broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Platz für eure Beziehungsstories - fact and fiction
Gay Stories - keine Sexstories!
Hendrik92
Gast
Gast

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon Hendrik92 » 30 Okt 2012, 10:13

Jungs, ich danke Euch! Ihr wisst nicht, was mir das bedeutet.

Danke!

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Werbung
 

Hendrik92
Gast
Gast

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon Hendrik92 » 30 Okt 2012, 17:48

Epilog




Wir standen auf dem kleinen Friedhof in Fort William, es nieselte.Martin hatte sein Versprechen eingelöst. Er ist zurück an den Loch Linnhe gekommen. Die Urne mit Martins Asche wurde in die Erde gelassen.
Ich hatte keine Tränen mehr, die ich hätte weinen können. Alles war leer in mir. Kein Gefühl vorhanden. Keine Freude, kein Hass, kein Glück, keine Trauer und keine Liebe. Nur Leere!

George nahm mich in den Arm und führte mich zu dem Erdloch, das Martins Grab werden sollte.
Sie waren gekommen. Monika, Fred, Oma Henni, George, Tante Moira und Onkel Blake.
Gekommen um endgültig Abschied zu nehmen. Abschied von Martin. Dem Jungen, der ihnen soviel gegeben hatte und dem doch soviel genommen wurde. Abschied von Martin. Meinem Hasen!
Der mir gezeigt hat, was es heißt einen Menschen lieben zu können. Lieben zu dürfen. Der doch um so vieles stärker war als ich.

Da erklang das sonore Brummen einer bagpipe und es folgte der traditionelle Abschied „going home“. Ich wand mich ab und verließ den Friedhof. Ich stand vor dem Tor und schaute auf Loch Linnhe. Eine Hand legte sich auf meine Schulter. „Es tut mir so leid.“ flüsterte eine Stimme.

Die Stimme meines Vaters.



Ende





Neun Wochen ist es jetzt her, das Martin verstarb. Neun Wochen der absoluten Leere. Bis ich mich entschloss, diese story zu schreiben. Einiges hat sich seit dem geändert. Ich habe große Unterstützung durch meinen Bruder George und durch meinen besten Freund Fred erfahren. Seit einiger Zeit lebe ich auch bei Fred, in einer Wohngemeinschaft. Das Verhältnis zu meinem Dad hat sich wesentlich gebessert. Wir können mittlerweile vernünftig miteinander reden. Ich habe ihm Gestern meine story zu lesen gegeben. Ich tat es aus dem Gefühl heraus, das er sich meine Sicht der Dinge anschauen sollte. Ich hatte Angst, das er es nicht verstehen könnte. Schon alleine aus dem Grund, da einige Passagen ihm nicht so ganz schmeicheln. Bin halt ein Feigling.
Die Reaktionen meines Dad`s waren Wut, Enttäuschung sowie Lachen und Verständnis. Am Ende weinte er. Er sah mich an, stand auf und nahm mich in den Arm.
Der Kontakt zu meiner Mom ist vollkommen abgebrochen, da sie mir mehr als einmal zu verstehen gab, was sie von Schwulen hält.
Irgendwie eine verkehrte Welt.

Und mehr noch ist in den letzten Tagen passiert. Ich habe eine wahnsinnige Welle der Freundschaft hier bei bp erfahren dürfen. Dafür Danke ich Euch allen!
Und es mag sich jetzt komisch anhören. Ich habe jemanden kennen gelernt, der mir mehr als nur ans Herz gewachsen ist. Er hat mir gezeigt was ich verlernt hatte: Einen Menschen an der Seite zu haben, der einem bedingungslos vertraut und liebt! Und das man bedingungslos vertrauen und lieben kann. Ihm gilt mein ganz besonderer Dank!

Jay, ich bin froh, das es Dich in meinem Leben gibt!



Wie gesagt, ich danke Euch allen von Herzen!


Euer Hen

Janumill
member-boy
member-boy
Beiträge: 156
Registriert: 16 Okt 2012, 14:11
Wohnort: Mönchengladbach

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon Janumill » 30 Okt 2012, 18:00

Danke dir für diese tolle Geschichte! Ich freue mich dass du hier wen gefunden hast der dir wieder zeigt wie Liebe sich anfühlt! Du scheinst ein toller Mensch,auch außerhalb dieses Forums zu sein! Ich wünsche dir alles alles Gute auf deinem weiterem Weg und viel Glück mit allem was noch passiert,jedoch hoffe ich noch mehr von dir hier zu hören bzw. lesen zu können!
Let Me Love You,and I will Love you!

Hendrik92
Gast
Gast

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon Hendrik92 » 30 Okt 2012, 18:03

Ich danke Dir! Vor allem für die klassen Komentare. Sie waren immer ser schön und haben mich sehr bewegt!
Vielleicht werde ich es mal mit Kreativität versuchen!

ChrisFace
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 398
Registriert: 12 Sep 2012, 20:37

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon ChrisFace » 30 Okt 2012, 18:05

Da hast du ja sogar noch dein zweites Versprechen halten können :)
Du solltest ja wieder glücklich werden :)
Schön das du und dein Dad euch endlich versteht!
"Ich kenne nicht die Hälfte von euch halb so gut , wie ich euch gern kennen würde, und habe nicht die Hälfte von euch halb so gern , wie ihr es verdienen würdet!" - Bilbo

Hendrik92
Gast
Gast

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon Hendrik92 » 30 Okt 2012, 18:08

Da bin ich auch echt froh drum! Hatte aber schon schiss als er das gelesen hat.
Und Dir nochmal zu Danken hiesse Eulen nach Athen zu tragen. Trotzdem Danke für Alles!!

tensei
Gast
Gast

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon tensei » 30 Okt 2012, 18:16

Bester! :D ^-^

Hendrik92
Gast
Gast

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon Hendrik92 » 30 Okt 2012, 18:24

Nix da! Du Bester!!!!! :D

tensei
Gast
Gast

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon tensei » 30 Okt 2012, 18:27

Hmm... Na gut wenn du meinst? :3

aber... Du bist mindestens genau so gut wie ich :D

Benutzeravatar
wookie
new-boy
new-boy
Beiträge: 49
Registriert: 18 Okt 2007, 16:21
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon wookie » 30 Okt 2012, 18:32

Hey Hen,
auch wenn ich hier eher selten schreibe möchte ich dir sagen das ich es gut finde das du diese schönen und traurigen Erlebnisse mit anderen Menschen geteilt hast.
Davon abgesehen das du sehr schön schreiben kannst hat mir deine Geschichte gezeigt das....
Ich glaub für das was du durchgemacht gibt es keine Worte und keinen Trost man kann nur lernen mit dem Schmerz zu leben und darf nicht vergessen das wir alle nur auf Besuch im Hier und Jetzt sind.
So das war mein Senf.

Liebe Grüße
wookie
Möge die Macht mt euch sein.

Esteban
member-boy
member-boy
Beiträge: 185
Registriert: 25 Feb 2009, 00:28

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon Esteban » 30 Okt 2012, 18:36

echt gut, dass es mit deinem dad besser geworden ist. der kann also doch gefühle zeigen. aber du hast deine geschichte auch sehr gut und nach vollziehbar geschrieben.

ich hoffe, es ist ok, wenn ich was frage. falls nicht, dann antworte nicht. wie ist es denn mit monika und dir weiter gegangen? war die einverstanden, dass ihr sohn so weit entfernt von ihrem wohnort beerdigt wird?

Hendrik92
Gast
Gast

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon Hendrik92 » 30 Okt 2012, 20:38

Erst einmal vielen lieben Dank für Euren lieben Komentare. Ihr seid einfach nur Klasse!

@wookie:
Es freut mich besonders, das member, die etwas weniger posten, sich hier melden. Danke!

@Esteban:

Monika und ich stehen Heut noch in regem Kontakt. Sie ist mir eine gute Freundin und ein großer Halt geworden. Klar, war es für sie nicht leicht, Martin nicht hier beerdigen zu können. Sie hat jedoch immer seinen Wunsch respektiert. Vor allem seinen letzten!

Er ist immer in ihrem Herzen!

MaxSN
Gast
Gast

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon MaxSN » 30 Okt 2012, 20:47

Lieber Hen,
auch von meiner bescheidenen Seite ein ganz großes Kompliment und ein ebensolches Dankeschön. Deine traurige und dennoch gute Geschichte ist inhaltlich einer der besten Romane, die ich je gelesen habe. Und es ist alles Wahrheit, auch wenn wunderbar in Dichtkunst verpackt. Du bist kein Feigling, wie Du es oben erwähntest - sondern einer der mutigsten Menschen, die ich kenne, wenn auch nur virutuell.
Bitte gib das Schreiben nie auf, Du würdest ein großen Potenzial verschenken. Ich liebe Deine Schilderungen von Schottland und erinnere mich gerne an Edinburgh und die Sicht auf den Firth of Forth, wenn man mit dem Airbus anreist. Alles Liebe und das im wahrsten Sinne des Wortes wünscht Dir Dein Schreibkollege Max

Hendrik92
Gast
Gast

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon Hendrik92 » 30 Okt 2012, 20:55

Vielen Dank Max,
solche worte aus so einem berufenen Munde zu hören ist schon fast beschämend. Ich denke darüber nach, weiter zu schreiben. weiss allerdings nicht ob das so gut gelingen wird. Dennoch macht mir das schreiben Spass und ist für mich eine art therapie geworden.

Also nochmals vielen lieben Dank!

Benutzeravatar
nademaro
member
member
Beiträge: 598
Registriert: 28 Aug 2012, 02:56
Wohnort: Nürnberg

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Beitragvon nademaro » 30 Okt 2012, 22:48

Ich schließ mich an..vielen vielen dank..
Du bist einfach wunderbar..
Ich wünsch dir viel Glück in deinen weiteren leben..
Und hoffe das du auch mal eine Story postest mit einem happy end..
:)..
ich fress papier und kotz konfetti

Re: broken heart.....oder, wenn die Welt still steht!

Werbung
 

Zurück zu „Schwule Geschichten“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast