Die Könige der Nacht

Platz für eure Beziehungsstories - fact and fiction
Gay Stories - keine Sexstories!
Benutzeravatar
Quianye
member-boy
member-boy
Beiträge: 127
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg
Kontaktdaten:

Die Könige der Nacht

Beitragvon Quianye » 05 Jul 2019, 12:06

Hallo zusammen,

Der "Schwarze Schmetterling" neigt sich so langsam dem Ende zu. In maximal fünf bis sechs Wochen wird die Geschichte im großen Finale enden. Es hat mir bisher sehr großen Spaß gemacht, euch diese Geschichte zu übersetzen. Und auch wenn ich nicht der Originalautor bin, kann ich doch stolz auf meine bisherige Arbeit sein.

Nun bin ich gerade am Anfang einer komplett eigen Geschichte. Vom Genre her auch etwas ganz anderes. Bei "Die Könige der Nacht" handelt es sich um eine Art Apokalyptisches Science-Fiction Drama. Vielleicht nicht jedermanns Sache und auch nicht unbedingt explizit mit schwulen Hintergrund. Ich hoffe trotzdem, dass ich das Interesse des ein oder andere wecken kann. Deshalb hier schon einmal vorab die Einleitung. Ich wurde mich freuen, dass ein oder andere Feedback zu bekommen. Wenn genügend Interesse besteht, werde ich direkt nach dem "Schwarzen Schmetterling" mit dem posten der ersten Seiten beginnen.

Bis dahin alles Gute

Euer Quianye

Die Könige der Nacht

Einleitung

2035
Die Welt wie wir sie kennen existiert nicht mehr. Die globale Erderwärmung hatte zur Folge, dass der Meeresspiegel um fast 100 Meter angestiegen ist. Große Teile der ursprünglichen Kontinente sind im Meer versunken. Ressourcen wie Erdöl werden immer knapper. Die steigenden Temperaturen ließen immer mehr Flüsse und Seen vertrocknen. Dürren führten dazu, dass auch diese Nahrung immer knapper wurde. Im Kampf um die letzten verbliebenen Paradiese haben sich drei große Supermächte gebildet, die sich jedoch im ständigen Krieg gegeneinander befinden. Dies hatte zur Folge, dass das Leid in der Bevölkerung immer größer wurde. Die Gesellschaft spaltete sich immer weiter bis letztendlich nur noch zwei Klassen übrig waren. Und während die reiche Oberklasse weiterhin ein verschwenderisches und nahezu sorgenfreies Leben in ihren gesicherten Distrikten lebt, kämpft die Unterklasse jeden Tag aufs neue in den Slums und Müllhalden dieser weitestgehend zerstörten Welt ums Überleben. Genau diesen Kampf kämpfen auch Die Könige der Nacht, eine der vielen Jugendgangs die sich in dieser Zeit ohne Recht und Gesetz gebildet hatten. In einer Zeit, in der vor allem ein junges Menschenleben nichts mehr wert zu sein scheintund in der täglich unzählige Kinder und Jugendliche einfach von der Bildfläche verschwinden, können sie sich nur auf sich selbst verlassen um den nächsten Tag noch zu erleben. Doch welchen Sinn macht es überhaupt in einer hoffnungslosen Welt jeden Tag aufs neue zu kämpfen? Oder besteht doch noch die Möglichkeit auf eine bessere Zukunft….
Das Leben ist keine Keksfabrik

Die Könige der Nacht

Werbung
 

Pferdinant
new-boy
new-boy
Beiträge: 19
Registriert: 17 Jun 2019, 00:27

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Pferdinant » 05 Jul 2019, 12:12

Schön dass du gleich eine neue Geschichte anfängst
Ich freue mich auf deine Geschichte
Ich finde ja du schreibst schön :)
rechtschreibfehler sind sicher enthalten, aber darauf müsst ihr mich nicht hinweisen, wenn ihr es versteht

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2173
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Zuri » 05 Jul 2019, 22:24

Klingt erst einmal wie eine Mischung aus 1984 und Tribute von Panem. Nur näher an der Realität.

Was mir fehlt, um zu einschätzen zu können, ob es interessant wird, ist das, was den Stein der Story ins Rollen bringt. Den habe ich da nicht gefunden. Die Einleitung stellt ja nur eine Bestandsaufnahme dar. Im Prinzip wäre das ja auch als Klappentext geeignet.

Bei "Schwarzer Schmetterling" lese ich gerade noch die ersten Kapitel und bin mir noch nicht ganz sicher, was ich davon halten soll. Wenn ich das weiß, lasse ich dir auch gerne dort einen Kommentar da.
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Benutzeravatar
Quianye
member-boy
member-boy
Beiträge: 127
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Quianye » 06 Jul 2019, 12:15

Danke für deinen Kommentar Zuri. Wie du schon richtig festgestellt hast, handelt es sich auch mehr um eine Art Klappentext. Ein kurzer Appetithappen quasi. Inhaltlich wird es, stand jetzt mit den Tribute von Panem relativ wenig gemein haben. 1984 kommt da teilweise eher hin. Und von der Atmosphäre hatte ich eher die Klapperschlange im Hinterkopf.

Beim schwarzen Schmetterling hoffe ich nur, das du dich von dem doch teilweise sehr in die Länge gezogenen Anfang nicht abschrecken lässt. Die Fragen werden zwar mit der Zeit nicht weniger, Die häufigen Filler Kapitel nehmen aber ab und selbst aus den unwichtig erscheinenden Passagen lassen sich bei genauem lesen Hinweise über die Vergangenheit finden.
Das Leben ist keine Keksfabrik

Benutzeravatar
Matti
new-boy
new-boy
Beiträge: 48
Registriert: 13 Aug 2018, 19:17

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Matti » 06 Jul 2019, 14:33

Ok mit Die Klapperschlange hattest du mich :D
Bin gespannt. :flag:

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2173
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Zuri » 06 Jul 2019, 14:45

Wer ist der Autor der Klapperschlange? Sagt mir jetzt nichts. Müsste ich mal recherchieren :)

Okay, 1984 gefiel mir halt storytechnisch nicht so, aber so die politischen Entwicklungen, das Psychologische und so ...

Beim schwarzen Schmetterling konnte ich mich halt bisher nicht festlegen, ob es (und das ist absolut nicht böse gemeint) zu amateurhaft klingt oder der Stil bewusst so gewählt und gezielt eingesetzt wurde. Ab welchen Kapitel hast du das nochmal veröffentlicht? Hast du die Kapitel dann eigentlich ab da komplett selbst geschrieben oder wie lief das ab?
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Benutzeravatar
Matti
new-boy
new-boy
Beiträge: 48
Registriert: 13 Aug 2018, 19:17

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Matti » 06 Jul 2019, 18:30

Die Klapperschlange war ein Film mit Kurt Russel
Von John Carpenter
Nicht nur lesen, ab und zu muss man auch mal Filme gucken :P

Benutzeravatar
Quianye
member-boy
member-boy
Beiträge: 127
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Quianye » 06 Jul 2019, 18:45

Ich übersetze den Schmetterling seit Kapitel 8. Die paar davor hab ich noch auf Deutsch vom original Autor erhalten. Geb zu die Qualität war vor allem am Anfang Recht bescheiden, ob es mit der Zeit besser geworden ist, muss jeder für sich entscheiden.
Das Leben ist keine Keksfabrik

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2173
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Zuri » 06 Jul 2019, 19:01

Klingt nach einem interessanten Film (Y) Und ja, ab und zu schau ich auch mal Filme ;-)

Na ja, dann les ich den Schmetterling noch mal ein bisschen weiter.
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Benutzeravatar
Quianye
member-boy
member-boy
Beiträge: 127
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Quianye » 06 Jul 2019, 19:05

Na dann viel Spaß noch....
Das Leben ist keine Keksfabrik

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2173
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Zuri » 06 Jul 2019, 19:08

Danke ;-)
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Benutzeravatar
Quianye
member-boy
member-boy
Beiträge: 127
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Quianye » 10 Jul 2019, 16:26

IMAG0195~3.jpg


first impressions
Das Leben ist keine Keksfabrik

Benutzeravatar
Matti
new-boy
new-boy
Beiträge: 48
Registriert: 13 Aug 2018, 19:17

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Matti » 10 Jul 2019, 19:35

Könnte ne Pommestüte sein, da rechts im Bild :D

Benutzeravatar
Quianye
member-boy
member-boy
Beiträge: 127
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Quianye » 11 Jul 2019, 04:58

:lol: na dann guten Appetit :lol:
Das Leben ist keine Keksfabrik

Benutzeravatar
Quianye
member-boy
member-boy
Beiträge: 127
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg

Re: Die Könige der Nacht

Beitragvon Quianye » 12 Jul 2019, 07:24

IMAG0196~2.jpg


Teaser Kapitel 1
Das Leben ist keine Keksfabrik

Re: Die Könige der Nacht

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schwule Geschichten“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste