Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Quianye
new-boy
new-boy
Beiträge: 36
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Beitragvon Quianye » 25 Feb 2019, 12:20

Ich hab mit 11 oder 12 gemerkt das da irgendwas nicht so ist wie es "sein sollte". Ich hab mich da immer wieder ertappt wie ich anderen Jungs in der Umkleide auf bestimmte Korperregionen gestarrt habe. Nach langem verneinen und einigen Versuchen mich fursvandere Geschlecht zu begeistern musste ich es mir mit 15 dann dich eingestehen, dass ich mir Mädchen nicht viel Anfangen kann und ich wohl dich schwul bin. Leb nun seit drei Jahren als ungeouteter Schwuler meine kleine hetero Lüge und halte diese mit gelegentlichen Beziehungen zu Mädchen und Frauen aufrecht nur um mich still und heimlich in der Schwulenszene mit Jungs und Männern zu vergnügen.
Das Leben ist keine Keksfabrik

Re: Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Werbung
 

Benutzeravatar
gutgelaunt
boypoint-Moderation
Beiträge: 2629
Registriert: 29 Jul 2014, 23:53

Re: Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Beitragvon gutgelaunt » 25 Feb 2019, 20:23

Ist natürlich auch ne Art und Weise mit seiner Sexualität umzugehen^^
Follow the coast under the frozen sky

Quianye
new-boy
new-boy
Beiträge: 36
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Beitragvon Quianye » 26 Feb 2019, 06:30

gutgelaunt hat geschrieben:Ist natürlich auch ne Art und Weise mit seiner Sexualität umzugehen^^


Bin leider noch nicht so weit offen damit umzugehen. In meinem Kuhkaff mit 100 Einwohnern herrscht gegenüber allen was nicht "Norm" ist sehr viel Intoleranz
Das Leben ist keine Keksfabrik

Benutzeravatar
gutgelaunt
boypoint-Moderation
Beiträge: 2629
Registriert: 29 Jul 2014, 23:53

Re: Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Beitragvon gutgelaunt » 26 Feb 2019, 18:19

Das versteh ich. Nicht überall ist das schon so gut. In so ländlichen Regionen ist der heutige Stand der Gesellschaft oft noch nicht angekommen. Da ist auch Religion und so ein Quatsch ein Thema. Das ist sicher ein Problem, aber kein Grund dafür, sich mit (Schein)beziehungen das Leben noch schwerer zu machen und sicherlich eine gute Gelegenheit so schnell wie möglich dann auch in ne größere Stadt zu kommen. Für mich wäre da das Ziel, so schnell wie möglich aus dem Umfeld rauszukommen, wo du jetzt bist. Das tut dir ja nicht gut, dich so verstellen zu müssen.

Außerdem hast du dich ja zur Heterolüge mit Scheinbeziehungen selbst entschlossen. Das war ja deine Idee, um ein Bild von dir zu Formen, wie es irgendwem seinem Geiste entspricht. Du hättest ja dich auch für den Moment ohne Aktionen mit Mädchen still und heimlich in der Szene vergnügen können, bis du ein neues Standbein aufbauen kannst. Wäre ja auch ne Option gewesen. Kontakt zum Elternhaus und der Verwandtschaft muss ja nicht verschwinden, aber du schaffst dir ein offenes Umfeld, wo du so sein kannst, wie du willst.

Alles nur so ne Idee. Kannst es natürlich auch so fortführen, wie du es jetzt machst. Das entscheidest letztenendes du :))
Follow the coast under the frozen sky

Quianye
new-boy
new-boy
Beiträge: 36
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg

Re: Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Beitragvon Quianye » 27 Feb 2019, 06:20

gutgelaunt hat geschrieben:Das versteh ich. Nicht überall ist das schon so gut. In so ländlichen Regionen ist der heutige Stand der Gesellschaft oft noch nicht angekommen. Da ist auch Religion und so ein Quatsch ein Thema. Das ist sicher ein Problem, aber kein Grund dafür, sich mit (Schein)beziehungen das Leben noch schwerer zu machen und sicherlich eine gute Gelegenheit so schnell wie möglich dann auch in ne größere Stadt zu kommen. Für mich wäre da das Ziel, so schnell wie möglich aus dem Umfeld rauszukommen, wo du jetzt bist. Das tut dir ja nicht gut, dich so verstellen zu müssen.

Außerdem hast du dich ja zur Heterolüge mit Scheinbeziehungen selbst entschlossen. Das war ja deine Idee, um ein Bild von dir zu Formen, wie es irgendwem seinem Geiste entspricht. Du hättest ja dich auch für den Moment ohne Aktionen mit Mädchen still und heimlich in der Szene vergnügen können, bis du ein neues Standbein aufbauen kannst. Wäre ja auch ne Option gewesen. Kontakt zum Elternhaus und der Verwandtschaft muss ja nicht verschwinden, aber du schaffst dir ein offenes Umfeld, wo du so sein kannst, wie du willst.

Alles nur so ne Idee. Kannst es natürlich auch so fortführen, wie du es jetzt machst. Das entscheidest letztenendes du :))


Ja du hast prinzipiell Recht. Zu den Scheinbeziehungen ist es gekommen als Nachbarn und Bekannte angefangen haben zu Fragen warum ich nie mit einer Freundin zu Dorffesten und der gleichen auftauche und ob den etwas mit mir nicht stimmt. Den schönen Schein muss ich zumindest noch so lange wahren, bis ich mit meiner Lehre fertig bin und auf eigenen Beinen stehn kann. Ist zwar scheiße, auch den Mädels gegenüber, Aber so lang ich zu Hause wohne macht es das Leben einfacher.
Das Leben ist keine Keksfabrik

Benutzeravatar
Maxi98
member
member
Beiträge: 908
Registriert: 02 Okt 2014, 13:01
Wohnort: Rendsburg, nähe Kiel

Re: Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Beitragvon Maxi98 » 27 Feb 2019, 08:22

@Quianye:
Dann achte aber bitte drauf, dass du selber als Mensch nicht dran kaputt gehst.
Wenn du das jahrelang so fortführst, kann es durchaus passieren, dass du dich selber verlierst und nicht mehr weiß, was du bist und wofür du stehst.
Gezwungenermaßen im Prinzip nur "unglücklich" sein schleift sich ab und wird vielleicht für dich bei ewiger Dauer irgendwann zum Normalzustand.
Ich denke, du verstehst was ich meine.

Von daher meine Worte: Achte auf dich selbst. Wenn es nicht mehr geht, lass es.
Schön wär's gewesen, zumindest für's Leben..
Degraded by the life.

Quianye
new-boy
new-boy
Beiträge: 36
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg

Re: Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Beitragvon Quianye » 28 Feb 2019, 10:31

@Maxi98

Ja ich versteh sehr gut was du meinst. Ich fühle mich ja selbst nicht wohl dabei. Ich würde auch sehr gerne offen zu meiner Homosexualität stehen können. Ich kenne aber die allgemeine Einstellung zum Thema Schwul sein bei uns in der Gegend. Bin sicher, Ich bin nicht der einzige hier der Mut sowas zu kämpfen hat
Das Leben ist keine Keksfabrik

Benutzeravatar
Maxi98
member
member
Beiträge: 908
Registriert: 02 Okt 2014, 13:01
Wohnort: Rendsburg, nähe Kiel

Re: Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Beitragvon Maxi98 » 01 Mär 2019, 06:55

Guten Morgen.

Ich verstehe deine Problematik und kann es nachvollziehen.
Jedoch wirst du sicherlich irgendwann woanders hinkommen, wo die Akzeptanz von Homosexuellen um einiges besser ist.

Mit fällt bei solchen Situationen immer nur ein Lied ein.
Ich weiß zwar nicht, ob du es kennst, aber hier mal der Link dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=-qOg8E4Tzto

Kannst du dir ja mal anhören. :)
Schön wär's gewesen, zumindest für's Leben..
Degraded by the life.

Quianye
new-boy
new-boy
Beiträge: 36
Registriert: 22 Feb 2019, 07:33
Wohnort: Nähe Bamberg

Re: Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Beitragvon Quianye » 01 Mär 2019, 07:11

@Maxi98

Sehr interessanter Song. Kannte ich bisher noch nicht.

Mir hilft meistens Korn - Freak on a Leash und die zugehörigen Teile wenn es mir mal wieder dreckig geht.

Wie schon gesagt, meine Lehre wird ich hier auf jeden Fall noch beenden bevor ich den Schritt wage.
Das Leben ist keine Keksfabrik

Re: Wie alt wart ihr als ihr euer schwulsein bemerkt habt?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste