"ich schreibe alles klein"

Rund ums schwule Leben, Politik, Neuigkeiten und Nachrichten aus aller Welt.
Benutzeravatar
Joyful
member-boy
member-boy
Beiträge: 166
Registriert: 10 Jul 2016, 12:50
Wohnort: Castilla-La Mancha

Re: "ich schreibe alles klein"

Beitragvon Joyful » 18 Jul 2016, 23:30

Meine Güte, in anderen Sprachen schreibt man so gut wie alles klein. XD Ist das wirklich ein Grund zu streiten Leute? Also mich stört es jetzt nicht so das zu lesen.
Ich kenne jemanden, der in Deutschland Lehramt studiert, im vorletzten Semester (weiß nicht welche Fächer. Der ist ein paar Jahre Älter als ich und hat immer so viele Rechtschreibfehler in seinen Posts, dass mir das schon echt auffällt, als ''Nicht in Deutschlandwohnender'' und ''Nicht täglich mit der deutschen Sprache Konfrontierter''. DAS würde mich aufregen. Ich möchte ja auch nicht als Erwachsener erfahren, dass ich etwas Jahrelang falsch in der Schule gelernt habe, weil mein Lehrer es selbst nicht besser wusste. Wie ein Freund von mir der immer dachte, man spricht das ''v'' im Englischen aus, wie im Spanischen. (Englischunterricht in Spanien taugt nicht viel)

Re: "ich schreibe alles klein"

Werbung
 

Dragon900
member
member
Beiträge: 707
Registriert: 14 Mär 2012, 12:29

Re: "ich schreibe alles klein"

Beitragvon Dragon900 » 23 Jul 2016, 17:00

Ich kann mich da Joyful nur anschließen. Nikolas Beiträge waren bis auf die Großschreibung und Kleinschreibung absolut gut lesbar und fehlerfrei. Meiner Meinung nach wird hier in diesem Thema mal wieder viel Wind um nichts gemacht. Wenn man dies überall so eng sehen würde, hätte man bei mir wohl auf anderweitigen Seiten oder Chats nur noch Arbeit, inklusive Nachtschicht. :) Man sollte sich mal entspannen und nicht alles so eng sehen. Man hat die Beiträge sehr gut verstanden und darauf sollte es ankommen.
Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben an denen du nichts ändern kannst. Der eine ist gestern und der andere ist morgen.

Dalai Lama

Benutzeravatar
Skystar
boypoint-Marketing
Beiträge: 1697
Registriert: 30 Jan 2013, 20:36
Wohnort: Bayern

Re: "ich schreibe alles klein"

Beitragvon Skystar » 23 Jul 2016, 17:26

Ist inzwischen auch egal, denn Nikolaus hat man erfolgreich aus dem Forum vertrieben...
Mein Geschichten-Forum: http://www.skystar-stories.de/ :flag:

Benutzeravatar
Akil
balkenlos glücklich
Beiträge: 1471
Registriert: 23 Mär 2014, 22:58

Re: "ich schreibe alles klein"

Beitragvon Akil » 23 Jul 2016, 21:50

Der Arme :/
Naja, in anderen Sprachen schreibt man auch alles klein finde ich jetzt nicht so das überzeugende Argument.
Klar kann man versuchen Sprache zu verändern. Ich finde Groß- und Kleinschreibung trägt aber durchaus zur Übersicht eines Textes bei. Wichtige Wörter (also Sub- und Objekte, wer tut was mit wem) sind groß geschrieben, weil ihnen meist der Löwenanteil der Bedeutung zukommt. Dass am Anfang eines Satzes groß geschrieben wird, hängt denke ich auch damit zusammen, da die Deutsche Satzstruktur prinzipiell wichtige Wörter weiter nach vorne stellt.

Beispiele:
Rainer isst eine vegetarische Erbsensuppe. Rainer ist der Fokus

Eine vegetarische Erbsensuppe isst Rainer da. Die Erbsensuppe ist im Fokus.

Was zum Teufel isst Rainer da? Fragewörter auch am Anfang, da sie die fragende Betonung des Satzes prägen und natürlich die wichtigste Info (nämlich, die die der Fragende erhalten möchte) enthält.

Teufel noch eins, Rainer ist Erbsensuppe! Fokus auf die Überraschung ("Teufel noch eins") darüber, dass Rainer Erbsensuppe ist O.o

Ich muss Nikolaus insofern rechtgeben, dass dieser Bedeutungsfokus aber auch ganz anders sein kann.

Wenn ich euch zum Beispiel erzähle, wie in der Kantine eine vegetarische Erbsensuppe und eine mit Fleisch gibt und ihr mich fragt, welche davon den der liebe Rainer isst, bekommt mein erstes Beispiel eine andere Betonung:

Rainer isst eine vegetarische Erbsensuppe. Hierbei betone ich selbstverständlich das Adjektiv, weil dass die Information ist die zählt. Im Alltag würde ich wahrscheinlich aber einfach die eliptische Wendung "Die vegetarische." verwenden und dabei die Satzteile "Er ist die..." und "...Erbsensuppe." wegfallen lassen, weil sie im Kontext klar sind. Trotzdem müsste ich "vegetarische" klein schreiben.

Kurzum: Die Regelung ist halt die einer lebendigen Sprache. In vielen Fällen ist irgendwie der Sinn erkennbar aber ziemlich oft ist es auch einfach so, weil es schon immer so gewesen ist ;)
Was war jetzt noch mal die Schnellspeichertaste?
ALT+F4!

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Allgemein und News“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast