Der Neue

Für alle Lebensfragen und Probleme - hier bekommst Du Rat und Hilfe.
Benutzeravatar
Chriss
member-boy
member-boy
Beiträge: 103
Registriert: 29 Okt 2013, 15:57
Wohnort: Hannover

Der Neue

Beitragvon Chriss » 01 Okt 2015, 21:48

Also nachdem meine Beitrag vor Abschicken gelöscht wurde, hier nochmal mein Problem.
Bei den vielen neuen Themen, die ich aufmache, hoffe ich nicht, dass ich in Ungnade der Verantwortlichen falle ;)

Mir ist nun folgendes passiert.
Wie manchen von euch wissen, begann vor ein paar Wochen die Schule und damit kamen neue Schüler auf unsere Schule. Einer von ihnen ist ein Junge und sitzt in ein paar von meinen Kursen (Ich bin in der Oberstufe 11. Klasse).

Da ich mich nach dem guten Klischee bereits in meinen besten Freund verliebte, habe ich mich jetzt ein wenig in ihn verguckt. Eigentlich weiß ich nicht wirklich etwas über ihn, außer, dass er letztens hier her gezogen ist und möchte ihn gerne kennen lernen.

Nur da ist mein Problem. Wie ich es bereits in einem meiner Themen beschrieb, habe ich ein Problem mit sozialen Kontakten und mittlerweile sind sie für mich recht anstregend, da ich meistens mit Unterhaltung überfordert bin.
So ist es auch bei ihm. Ich habe versucht ihn anzuschreiben, mit einem unverfänglichen Thema. Ich habe ihn nach den Hausaufgaben gefragt...
...und er hat sie mir gesagt...das war es.

Es viel mir unfassbar schwer ihn anzuschreiben und ich habe einfach keinen blassen Schimmer wie ich ihn ansprechen/kennen lernen soll, da ich im allgemeinen Angst habe, nervig/creepy oder komisch rüber zu kommen. Zudem weiß ich nicht ob er überhaupt mit mir schreiben/reden - mich kennen lernen - möchte.

Ob er dann überhaupt schwul ist, ist dann auch noch ein Thema.
Ich habe zwar eine Vermutung, dass er es sein könnte aufgrund von Beobachtungen aber das ist alles nicht bewiesen.


Nun wollte ich euch fragen, was ich machen soll um ihn kennen zu lernen oder festzustellen ob er mich auch kennen lernen will. Ich hoffe ich könnt mir da weiterhelfen :)
Ich schleppe mich Richtung Horizont.
Fluchtpunktperspektive.
Dabei wird mein Weg immer enger.

Der Neue

Werbung
 

Benutzeravatar
17ages
new-boy
new-boy
Beiträge: 20
Registriert: 29 Sep 2015, 22:13
Wohnort: Karlsruhe

Re: Der Neue

Beitragvon 17ages » 01 Okt 2015, 22:13

Hey, bin zwar kein Coach in sowas aber kenne das Problem mit dem Ansprechen auch sehr gut. Am Ende ist die Schule um und man hat es immer noch nicht getan.
Also wenn du die Möglichkeit hast ihn anzuschreiben, unterhalte dich doch erst mal allgemein über Interessen, was er gerne macht, wo er herkommt usw. also bisschen Smalltalk. Hierbei kannst du aber schon einiges über seine Art raus finden und es bricht das Eis. Wenn er neu ist, wird er vermutlich sich über nen Kontakt freuen.

Bei mir war es so, dass wir auf das Thema Freundin zusprechen kamen und dabei rauskam, dass ich vergeben bin aber keine Freundin habe --> er hat den Rest dann selbst geschnallt.

Ist bei dir in der Klasse bekannt, dass du schwul bist bzw. wäre es schlimm wenn es rauskommt?
Weil wenn du ihn dann wirklich im Gespräch drauf hinlenkst, musst du es ja irgendwann auch gegenüber ihm zugeben. Dabei kann es halt sein, dass es auch andere raus bekommen oder du stellst klar, dass es ein Geheimnis bleiben muss. Und glaub mir, es ihm zu sagen, egal ob er es dann auch ist oder nicht, erleichtert ziemlich!

Selbstverständlich ist das die umständlicherer Art als einfach zu fragen aber was anderes würde mir jetzt auch nicht einfallen. :)

LG
Die Polarität der Polarität...

Benutzeravatar
Chriss
member-boy
member-boy
Beiträge: 103
Registriert: 29 Okt 2013, 15:57
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der Neue

Beitragvon Chriss » 01 Okt 2015, 22:21

Danke für die schnelle Antwort :)

Also, ich habe meine Homosexualität nie mit den Leuten aus der Schule kommuniziert aber ich es ist kein Geheimnis, da man es auch meinen gelikten Beiträgen sowie in meinem Profil bei Facebook (wo ich mit ihm schreibe) sieht ( da habe ich das angegeben - damit es für alle ersichtlich ist, die sich dafür interessieren).
Ich schleppe mich Richtung Horizont.
Fluchtpunktperspektive.
Dabei wird mein Weg immer enger.

Benutzeravatar
17ages
new-boy
new-boy
Beiträge: 20
Registriert: 29 Sep 2015, 22:13
Wohnort: Karlsruhe

Re: Der Neue

Beitragvon 17ages » 01 Okt 2015, 22:24

Ja dann verstehe ich deine Zurückhaltung nicht.

Fang an mit ihm zu schreiben, erst allgemein unterhalten, dann spezifischer über ihn usw. Ich denke dich interessiert doch eh mehr an ihm, also kannst du es auch fragen. Er wird sich bestimmt freuen und wenn er nicht schwul ist, egal, vielleicht könnt ihr so Freunde werden, gibt ja scheinbar noch eine weitere Person in deinem Leben ;)
Die Polarität der Polarität...

Benutzeravatar
Chriss
member-boy
member-boy
Beiträge: 103
Registriert: 29 Okt 2013, 15:57
Wohnort: Hannover

Re: Der Neue

Beitragvon Chriss » 03 Okt 2015, 17:51

Ich habe ihn angeschrieben, wie du es mir geraten hast. Zudem habe ich ihm offen gesagt, dass ich ihn nett finde und ihn gerne kennen lernen möchte, weil er auch neu ist und vielleicht mit jemandem sprechen möchte. Er meinte, dass das echt nett von mir ist.

Leider sind wir schnell zu einem unangenehmen Thema gekommen, da sein Umzug aufgrund der Scheidung seiner Eltern war - ich hab ihm dann angeboten, dass er mit mir sprechen kann, weil ich auch ne Scheidung hinter mir habe.
War das so richtig oder zu früh/bzw. zu viel, dass ich ihm das angeboten habe?
Er hat das höflich abgelehnt und nach einem anderen Thema sich dann kurze Zeit später verabschiedet, weil er noch etwas spielen wollte. Ich habe dann noch geschrieben, dass wir ja mal wieder schreiben können und er hat dann "ja das können wir" geantwortet.

Nun bin ich mir unsicher, ob er Interesse hat weiter mit mir zu schreiben/sprechen oder ob ich ihn nicht damit nerve wenn ich ihn anschreibe. Ich weiß, dass so eine Ferndiagnose schwierig ist, aber vielleicht könnt ihr mit da helfen?
Des Weiteren hatte ich überlegt ihn vielleicht in 2 Wochen ins Kino einzuladen. Glaubt ihr, dass das eine gute Idee ist?

Man muss dazu sagen, dass diese weitere Person in meinem Person ein Mahnmal für meine soziale Inkompetenz. Mein bester Freund und ich verstehen uns eigentlich nicht mehr wirklich, da ich VIEL Scheiße gebaut habe. Deshalb bin ich momentan auch bei dem Neuen so verunsichert, da ich nicht wirklich viel Erfahrungen damit habe Leute kennen zu lernen habe und nicht die selben Fehler wiederholen möchte.
Ich schleppe mich Richtung Horizont.
Fluchtpunktperspektive.
Dabei wird mein Weg immer enger.

Benutzeravatar
17ages
new-boy
new-boy
Beiträge: 20
Registriert: 29 Sep 2015, 22:13
Wohnort: Karlsruhe

Re: Der Neue

Beitragvon 17ages » 03 Okt 2015, 21:50

Erst mal, hör auf dich selbst zu verunsichern, wenn du früher Mist gebaut hast, lern draus und baue nicht den selben wieder, jeder baut mal Mist!

Solche Themen können immer kommen aber wenn er es dir anvertraut, ist eigentlich ein gutes Zeichen. Ob er Interesse hat weiter mit dir zu schreiben wird sich zeigen, solltest ihn jetzt nicht permanent anschreiben, einfach bald mal wieder ein Gespräch anfangen. Schwer zu sagen wie sehr er es auch will oder dich mag, das wird sich zeigen. Vielleicht kannst ihn auch in der Schule ansprechen oder was mit ihm machen.

Das mit dem Kino würde ich in so einer Woche noch mal gucken, wie ihr euch versteht, wie er von sich aus schreibt bzw. wie ihr schreibt usw... lass dir Zeit aber bleibe dran! :)

Aber das klingt ganz gut finde ich! ^.^
Die Polarität der Polarität...

Benutzeravatar
Chriss
member-boy
member-boy
Beiträge: 103
Registriert: 29 Okt 2013, 15:57
Wohnort: Hannover

Re: Der Neue

Beitragvon Chriss » 03 Okt 2015, 21:58

Naja, ich habe ihn eben noch einmal geschrieben, da ich ihn gestern wegen der Physikarbeit, die wir beide nächste Woche schreiben, etwas gefragt habe. Genauer gesagt ob er Dateien auf dem Schulserver dazu gefunden hat. Nun wusste er davon nichts und ich auch nicht. Als ich die Dateien heute fand, wollte ich ihm das auch mitteilen damit er nicht aufgeschmissen ist, weil er die Dateien nicht fand.

Nun ist es so, dass ich ihn diesbezüglich anschrieb er mich aber ignoriert trotz, dass er on ist. :/
Ich schleppe mich Richtung Horizont.
Fluchtpunktperspektive.
Dabei wird mein Weg immer enger.

Benutzeravatar
17ages
new-boy
new-boy
Beiträge: 20
Registriert: 29 Sep 2015, 22:13
Wohnort: Karlsruhe

Re: Der Neue

Beitragvon 17ages » 03 Okt 2015, 22:17

Mach dir deswegen keinen Kopf, das heißt nichts. Mein Freund ignoriert mich auch manchmal, trotz dass er on ist. Manchmal übersieht man es einfach oder muss grade was wichtiges machen. Warte etwas ab :)
Die Polarität der Polarität...

Benutzeravatar
iami
boypoint-Moderation
Beiträge: 226
Registriert: 08 Apr 2015, 17:33

Re: Der Neue

Beitragvon iami » 04 Okt 2015, 20:38

Mein Tipp zu der Sache ist - ich muss dazu sagen, dass es mir ähnlich schwer fällt neue Kontakte zu knüpfen - lasst die Schreiberei und redet richtig miteinander, da lernt man sich viel schneller kennen. Versuch doch einfach herauszufinden, ob er etwas kann, was dir helfen würde oder andersrum, biete deine Hilfe an, bzw frage danach und schon, sitzt der eine beim andren in der Bude. Dann muss das ganze noch lange genug gehen, jemand macht noch den Vorschag den Abend mit einem Film ausklingen zu lassen und plötzlich trifft man sich ganz regelmäßig, vl auch über Nacht und man lernt sich ganz schnell sehr gut kennen.
Wir trauen uns manchmal nicht Dinge zu tun, weil wir denken, dass wie sie bereuen, doch am Ende bereuen wir es meistens viel mehr, dass wie uns nicht getraut haben.

davidsch96
new-boy
new-boy
Beiträge: 19
Registriert: 02 Apr 2015, 21:31

Re: Der Neue

Beitragvon davidsch96 » 19 Okt 2015, 00:02

Wie sieht es denn aus mit Kontakt während der Schulzeit? :) Er wird sich wsl nicht übers Internet in dich verlieben :P Was macht er denn so in der Pause/Mittagspause? Vlt kannst du ja mal in der Zeit mit ihm abhängen ein bisschen reden und ihn so kennenlernen. Das fällt zwar schwer aber manchmal muss man eben aus seiner Komfortzone raus und Dinge machen die in dem Moment furchtbar bedrückend sind, so als ob man grad 10 Kilo Blei mitschleppen müsste aber wenn man es dann gemacht hat (in dem Fall ihn anzusprechen, mit ihm abzuhängen) dann fühlt es sich wie ein Erfolg an und es wird dir auch viel einfacher fallen mit ihm zu reden danach! :) Probiers, es ist eigentlich fast deine einzige Möglichkeit.

Und nochwas: In Facebook und WhattsApp Chats zu viel zu interpretieren ist total sinnlos v.a. wenn der andere nicht weiß dass du auf ihn stehst. Er wird sich sicher nicht denken "Dem schreib ich jetzt nicht zurück damit er merkt, dass ich nichts von ihm will", meistens vergisst man einfach zu antworten bzw. oft gibt es gar keinen Grund zu antworten v.a. wenn man keine direkte Frage gestellt bekommt :) Also mach dir da keinen Kopf das hat oft rein gar nichts zu bedeuten

Re: Der Neue

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Leben, Beziehung, Probleme“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast