Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Für alle Lebensfragen und Probleme - hier bekommst Du Rat und Hilfe.
turnup
new-boy
new-boy
Beiträge: 10
Registriert: 18 Mai 2015, 17:47

Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Beitragvon turnup » 09 Sep 2015, 15:55

Hallo!
Ich bin 17 und gehe in die 12. Klasse. Seit einem Jahr gibt es Problem in meinem Leben. Ein langjähriger Schulfreund (17) von mir hat mir seine Liebe gestanden. Ich habe es gelassen aufgenommen, ich bin ein entspannter Typ, der sowas nicht tragisch sieht.. warum auch? Wir waren seehr gute Freunde, quasi beste. Er wurde aber immer komischer, immer mal wieder ausgetickt, kann es nicht leiden, wenn ich gute Noten schreibe oder wenn ich auf Partys gehe.. irgendwann war er sogar mies gelaunt wenn ich mit andern gesprochen habe, erst nach seinem Outing wurden mir die Zusammenhänge klar.
Wir haben noch seinem Outing vieeele Stunden bei Skype über sein Problem gesprochen usw. Es hat sich hausgestellt, dass das nicht sein einziges problem ist, u.a. Schlafstörungen, minderwertigkeitskomplexe, cholerisch... Dann haben wir lange darüber geredet wie wir ihm helfen können. Zu dem zeitpunkt hat er wohl schon seit 2 jahren diese Probleme. Er beschreibt mich als seine Lebensgrundlage und ist komplett abhängig von mir. Er hat mich gefragt, ob ich ihm fotos von meinem Schwanz senden könne oder so. Das habe ich natürlich abgelehnt. Da er aber sein super manipulativer Typ ist hat er es geschafft mich dazu zu überreden, ihm welche zu senden. Er hat mir zum einen Geld geboten (viel), zum anderen das danach all seine Probleme gelöst seien und sein Traum erfüllt. Ich als viiiel zu gutmütiger und naiver mensch habe eingewilligt. Ein paar Wochen später hat er mich soweit manipuliert, dass wir abgemacht haben, dass wir zusammen in Kino gehen und so tun als wären wir zusammen. (mit dem Argument danach wäre alles gut - omg war ich leichtgläubig). Er hat ein Hotelzimmer gebucht und wir haben dort übernachtet (getrennte betten^^). Zu dem zeitpunkt wurde mir klar, dass er massiven Druck auf mich ausübt und mich durch manipulative Mittel ausnutzt. Als ich dem dann ein für alle mal ein Ende setzten wollte (so ca. im Februar), ist er völlig ausgetickt und fing an mich zu erpressen. Stünde ich nicht mehr auf seiner Seite, anderen Leuten davon erzählen oder die bilder zeigen. 2 mal habe ich fast die polizei gerufen, weil er gesagt hat er würde sich jetzt umbringen und dann hat er sein handy ausgemacht. Ich habe noch eine andere Freundin und seine Eltern eingeschaltet, die aber keine große Hilfe sind. Er geht 1 mal die Woche zu einer Therapeutin, die meiner Meinung nach Fragwürdige Arbeit leistet. Angeblich habe sich ihm gesagt, er soll weiterhin versuchen mir zu "erobern", wenn es ihn glücklich mache. Andererseits, wenn er mal in guter Verfassung ist, ist er immernoch der alte Freund, super nett und höflich. Aber wenn er auf "entzug" ist macht er mir angst. Vor 2 Wochen hat er sich per Brief für alles entschuldigt, was er im letztes jahr mit mir angerichtet hat. Resultierend daraus, dass wir die ganzen Sommerferien keinen Kontakt hatten und ich davor mit ihm sehr deutlich gesprochen habe. Er versucht nun auf Nette Art und Weise mein Vertrauen zurück zu gewinnen, er läd mich auf ein Bier ein etc.
Sein Vater sagt mir, ich solle ihm nirgends mehr antworten, keinen Kontakt mehr haben. Er hat aber aus problem nicht verstanden denke ich..
Wenn ich nicht mehr auf seiner Seite stehe, würde er wieder anfangen mich zu erpressen, obwohl er mir geschworen hat es nie wieder zu tun, weiss ich, dass er sich nicht kontrollieren kann. Andererseits habe ich keinen Bock mehr auf den Zirkus und würde ihn am liebsten auf den Mond schießen.
btw, ich bin heterosexuell und habe das alles nur durchgezogen um einem Freund zu helfen..
Wenn wir Abi haben ist eh alles vorbei, ich bin im Ausland, er in einer anderen Stadt etc. Aber ich weiss halt nicht wie ich die Verbleibenden 7 Monate mit der Situation umgehen soll, 2 Möglichkeiten:
1. Ihm konsequent den Rücken zukehren
Pro: ich bin ihn los, die Forderung des vaters erfüllt
Con: er könnte versuchen das auf erpresserische Weise zu verhindern, was enorm nach Hinten losgehen könnte
2. Das spiel mit ihm weiter spielen (auf seiner Seite stehen, mit ihm Reden, mit ihm Treffen, an mir riechen lassen)
Pro: keine Erpressung, das Geld, welches er mir bietet
Con: ich muss mich weiter mit ihm beschäftigen, was nicht immer angenehm ist

HILFE?!?! oh, mann danke schon mal in Vorraus!

Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Werbung
 

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2207
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Beitragvon Zuri » 09 Sep 2015, 20:27

Oha, das ist eine heftige Situation, die du da beschreibst. Wenn es so weit geht, dann musst du da raus! Da gibt es kein Aushalten und kein Erpressen lassen. Was machst du, wenn er von dir verlangt, dass du mit ihm schläfst?

Bereite dich das nächste Mal, wenn er dich erpresst, darauf vor, mache eine Aufnahme und rufe dann die Polizei (Erpressung) und einen Rettungswagen (Suizidversuch). Wenn du nicht telephonieren kannst, schicke die Aufnahme einfach jemanden, der für dich telephonieren kann.

So eine Lage wünscht man echt niemandem. Ich hoffe, du kommst da wieder raus.
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14062
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Re: Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Beitragvon timtom » 09 Sep 2015, 23:50

Hi turnup,
schön das du zu uns gefundenen hast und versuchst Hilfe zu holen.
Als aller erstes.... Nimm kein Geld an. Es macht alles viel komplizierter.
Ansonsten kannst du es versuchen mit ihm losen Kontakt zu halten aber sehr klare Konsequenzen anzukündigen sollte er auf die Idee kommen nochmal Druck aus zu üben.
Sag ihm das der beste weg ist Zeit mit dir zu verbringen wenn er ein angenehmes Erlebnis daraus macht. Wenn er Druck ausübt ist der Rat des Vaters der beste für wirklich alle beteiligten. Absolute Kontakt sperre, nicht durch betteln, bitten oder erpressen weich kochen lassen.

Ich würde auch bei Suizid Ankündigung nichts unternehmen - dafür bist du zum einen nicht verantwortlich zum anderen kann das zu einer positiven Verstärkung des gerade unerwünschten Verhaltens führen, da er lernt mit so einem kindischen kack Aufmerksamkeit zu bekommen. Also nicht noch belohnen :-)
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

TechBoy96
fleißiges Bienchen
fleißiges Bienchen
Beiträge: 1080
Registriert: 25 Apr 2014, 17:16

Re: Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Beitragvon TechBoy96 » 10 Sep 2015, 00:44

Hallo turnup!

Dein "Freund" handelt hierbei schlicht und ergreifend kriminell!
Ich würde dir raten, den Kontakt sofort abzubrechen und dich bei weiteren Erpressungsversuchen direkt an die Polizei zu wenden.

Weitere Hilfe kannst du hier bekommen:

116 006

Straftatenopfer-Telefon

116 111
Nummer gegen Kummer (Kinder- und Jugendtelefon)
https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

WEISSER RING e.V.
Kriminalitätsopferhilfe
https://www.weisser-ring.de/internet/

Ich wünsche dir viel Mut und viel Kraft!

Liebe Grüße
TechBoy96

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2207
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Beitragvon Zuri » 13 Sep 2015, 22:37

In deinem anderen Post schreibst du, dass du schwul bist: leben-beziehung-probleme-f7/mit-17-auf-14-jahrige-stehen-t21234.html

Irgendwie passt das nicht zusammen... oO
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Benutzeravatar
gutgelaunt
boypoint-Moderation
Beiträge: 2764
Registriert: 29 Jul 2014, 23:53

Re: Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Beitragvon gutgelaunt » 13 Sep 2015, 23:29

Also du kannst dir bei uns gerne hilfe suchen und mit der community darüber reden, aber wenn du versuchst uns zu verarschen und uns zwei verschiedene Geschichten erzählst, dann finden wir das überhaupt nicht lustig. Was bist du nun? Schwul oder nicht?
Follow the coast under the frozen sky

turnup
new-boy
new-boy
Beiträge: 10
Registriert: 18 Mai 2015, 17:47

Re: Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Beitragvon turnup » 03 Nov 2015, 16:56

Jo, um das schnell aufzuklären.. ich habe hier geschrieben, dass ich hetero bin, aus einem einfachen Grund: Ich wollte nicht das er weiß dass ich schwul bin.. Es hätte ja gut sein können, dass er diesen Post hier ließt :/ Und hätte er dann Erfahren, dass ich schwul bin, hätte er sich wieder Hoffnungen gemacht.
Zur sache an sich: Es scheint sich beruhigt zu haben, er ist zwar irgendwie komisch geworden (das sagen auch Außenstehende), aber mich lässt er in ruhe..
Danke :)

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2207
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Beitragvon Zuri » 03 Nov 2015, 19:13

Und warum schreibst du es dann in einem anderen Post?
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

turnup
new-boy
new-boy
Beiträge: 10
Registriert: 18 Mai 2015, 17:47

Re: Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Beitragvon turnup » 03 Nov 2015, 19:17

Wusste garnicht, dass man das überhaupt sehen kann, welche beiträge jemand noch so schreibt.. war nicht so durchdacht ^^

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2207
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Beitragvon Zuri » 04 Nov 2015, 05:46

Jopp, geht über das Profil, ist ganz normal. Du hast recht.
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Re: Freund ist komplett wahnsinnig geworden

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Leben, Beziehung, Probleme“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste