Ich weiss nicht mehr was ich bin

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
fragnder1
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 01 Sep 2015, 08:10

Ich weiss nicht mehr was ich bin

Beitragvon fragnder1 » 01 Sep 2015, 08:35

guten morgen

ich weiss das thema ist scho viel erwähnd worden aber ich bin sehr in sorge und weiss nicht mehr wo oben und unten ist.

ich bin seit fast 10 jahren mit meiner freundin zusammen und war immer sehr glücklich mit ihr. sexuell und beziehungsmässig. ich war mir meine ganze jugend und auch bis vor 1 woche zu 100% sicher das ich hetero bin. hatte es nie in fragegestellt und auch nie andere fantasienen gehabt. ich weiss aber das ich auf beide geschlechter einigermassen anziehend wirke. und wollende blicke von männer haben mich schon immer verunsichert da es für mich einfach unangenehm war.

nun jetzt zum problem:

vor einer woche kamm ein schwuler mann zu uns ins geschäft und ich habe bemerkt das er sich von mir angezogen fühlt. mir war das wie gewohnt unangenehm. ich war dan mit meiner freundin im ausgang am abend und habe ihn wieder gesehen. und war total verunsichert und seit dem hat sich meine angst schwul zu sein fest in meine gedanken geprägt. ich denke kframpfhaft tag und nacht daran und kann an nixhts anderes mehr denken das ich möglicherweise schwul sein könnte und es nur noch nicht gemerkt habe. ich muess mich ständig kontrollieren und schaue jeden mann an um zu sehen was bei mit passiert. bis jetzt war ich eig noch nie richtig sexuell erregt odr so mur bekomme icj einfach herzrassen aus angst. habe auch schon schwulen prono und hetero probons nacheinander geschaut um zu sehen was passiert. ich bekamm bei den schwulen pronos keinen wirklichen steifen und beim heteroprono aber sofort und bin auch zum schluss gekommen.das sollte ja eig ein zeichen sein aber ich hinterfrage mich dan trotzdem immer wieder(vielleicht hat mir der man nicht gefallen etc...)

ach ja dazu muss ich no sagen das ich mir schon viele dinge eingebildet habe die dan nicht so waren. diverse schlimmen krankheiten etc. ich will damit auf keinen fall homosexuallität als schlimme krankeit bezeichnen!

ich weiss nicht mehr was ich tun soll. ich will meine freundin nicht verlieren! und wieder so glücklich sein wie vor einer woche.was meint ihr könnte ich vielleicht doch schwul sein?


danke für eure hilfe

Ich weiss nicht mehr was ich bin

Werbung
 

Benutzeravatar
Maxi98
member
member
Beiträge: 920
Registriert: 02 Okt 2014, 13:01
Wohnort: Rendsburg, nähe Kiel

Re: Ich weiss nicht mehr was ich bin

Beitragvon Maxi98 » 01 Sep 2015, 12:26

Guten Morgen.

Aufgrund deines Textes kann ich dir sagen, dass du eindeutig nicht schwul bist! Mach dir da keine Gedanken...
Du bist es nicht und wirst es nicht! Keine Sorge.
Die Anzeichen, die zeigen, dass man schwul ist, sind bei dir nicht vorhanden. Somit gibt es auch keinen Grund, zu denken, man sei schwul, wenn man eindeutig sieht, dass man es, aufgrund der Anzeichen, nicht ist.

Ich sollte Sätze, mit so vielen Kommas unterlassen. :laptop:

Eine Frage dennoch: Wie alt bist du?

Gruß,
Maxi!
Schön wär's gewesen, zumindest für's Leben..
Degraded by the life.

Benutzeravatar
Akil
balkenlos glücklich
Beiträge: 1471
Registriert: 23 Mär 2014, 22:58

Re: Ich weiss nicht mehr was ich bin

Beitragvon Akil » 01 Sep 2015, 12:42

Öhm, nö. Bist leider nur minderwertiger Hetero ;)

Aber vielleicht solltest du etwas mehr Akzeptanz entwickeln. Wenn dich eine Frau verlangend ansieht ist dir das ja anscheinend nicht unangenehm. Nimm es doch als Kompliment, wenn man dir schmachtende Blicke zuwirft, egal von wem sie kommen. Ich glaube das ist viel eher ein Problem, was du angehen solltest als "Bin ich schwul".
Was war jetzt noch mal die Schnellspeichertaste?
ALT+F4!

Benutzeravatar
Maxi98
member
member
Beiträge: 920
Registriert: 02 Okt 2014, 13:01
Wohnort: Rendsburg, nähe Kiel

Re: Ich weiss nicht mehr was ich bin

Beitragvon Maxi98 » 01 Sep 2015, 13:01

^this^ :D
Schön wär's gewesen, zumindest für's Leben..
Degraded by the life.

fragnder1
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 01 Sep 2015, 08:10
Kontaktdaten:

Re: Ich weiss nicht mehr was ich bin

Beitragvon fragnder1 » 01 Sep 2015, 13:08

vielen dank für die schnellen antworten.ich bin 24. ich bin schon ein bisschen beruhigt. ich habe einen termin beim psychologen organisert da das thema wohl tiefgründiger ist. ich habe mich da wohl wieder in etwas hineingesteigert.

danke nochmals

fragnder1
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 01 Sep 2015, 08:10
Kontaktdaten:

Re: Ich weiss nicht mehr was ich bin

Beitragvon fragnder1 » 02 Sep 2015, 12:21

ich muss leider nocheinmal schrieben. ich bin wieder ein bisschen beunruhigt obwohl ich gestern nach euren antworten beruhigt war.

ich habe irgendwie immer zweifel und weiss nicht mehr was genau jetzt einbildung ist odr was echtes interesse/zubeigung ist.

ich habe noch nicht erwähnt das ich fussball spiele. ich hatte gestern training u eig war alles in ordnung. im training konnte ich mich aber nicht konzentriereb weil ich immer wieder für mich prüfen musst ob ich meine team kameraden sexuell anziehend auf mich wirken. ich hatte zuerst und auch bis jetzt niemanden den ich irgendwie heiss fand oder so. ich hatte auch keinen steifen odr so beim gemeinsamen duschen. da ich immer alle so angestarrt habe hat es mir aber wieder ein bild in mein gehirn eingebrannt von einem kameraden. ich habe mich dann nach dem training mit meiner freundin getroffen in einer bar und prompt war ein schwuler kollege meiner freundin dort. wir haben etwas getrunken und ich musst zu meiner befürchtung neben ihm sitzen(hatte angst vor meiner inneren reaktion). die situation war für mich sehr unengenehm und ich weiss nicht so recht ob ich mich für ihn interessiert habe. ich weiss nicht ob es einfach war weil ich musste das er homosexuell ist odr sonst wirklich interesse von mir da war. was mir langsam sehr sehr angst macht ist das ich nicht mehr weiss was meine "echten" gefühl sind und was nicht.

ich hatte nach dem treffen mit meiner freundin zuhause noch sex und da hat alles gut funktioniert ich war sehr erregt von ihr und bin auch zum abschluss gekommen. jedoch ist mir aber kurz wieder das gesicht des teamkameraden ins gedächnis gesprungen. ich weiss nicht was das soll und es macht mich langsam fertig. ich mache mir jetzt auch schon alle möglichen gedanken wenn ich schwul wäre was das in meinem umfeld bedeuten würde etc. ich kreige echt panik :cry: da es meine ganze welt und identität auf den kopf stellen würde.ich schaue auch jeden mann bei der arbeit und auf der strasse an um zusehen ob ich mich angezogen fühle und weiss nicht ob ich das wirklich fühle oder ob es eingeredet ist.

nach dem sex bin ich auch gut eingeschlafen aber dan mitten in der nacht schweiss gebadet aufgewacht. hatte wieder das bild vom team kamerden im kopf. habe mir alle möglichen szenarien ausgedacht etc.

am morgen musste ich mich Wieder testen und habe mir sex mit dem teamkameradeb vorgestellt während dem masturbieren bekamm aber keinen steifen. weiss auch nicht ob es war weil ich ihn nicht attraktiv finde odr weil eifach zu gestresst war. danach habe ich noch an eine bekannte frau gedacht die ich immer attraktic fand und kamm danach nach kurzen startschwierigkeiten zu einem steifen und bin auch gekommen. jedoch ist mir beim höhepunkt plötzlich wieder der kamerade durch den kopf gehuscht. was mich dann auch nicht wirklich beruhigt hat.

mittlerweile komme ich wirklich nicht mehr klar und habe angst das meine beziehubg zu meiner freundin zu bruche geht. ich finde es langsam auch irgendwie sehr beängstigend das ich vor einer woche noch nie solche gedanken zweifel hatte und jetzt hat das ganz vollkommen meinen verstabd eingenommen. dan kommt noch dazu das bei meiner arbeitsstelle ein homosexueller arbeitet und ich alle 5min sowieso wieder an das thema erinnert werde

ich hoffe das ich durch meine mitteilen an euch irgendwie beruhigt werde odr damit lerne umzugehen. hat jemand von euch die gleichen erfahrungen?evtl mit einer frau zusammen bevor er merkte das er schwul ist?

vielen dank nocheinmal!

michael90
member
member
Beiträge: 461
Registriert: 27 Sep 2012, 20:26

Re: Ich weiss nicht mehr was ich bin

Beitragvon michael90 » 02 Sep 2015, 14:43

Ich glaube, dein Problem ist wirklich tiefgreifender Natur, und es geht nicht darum, ob du schwul sein könntest oder nicht. Ich glaube, das ist vielmehr ein Schreckgespenst in deinem Kopf, das Angst davor hat, von heute auf morgen könnte irgendetwas passieren, was bei dir alles auf den Kopf stellen würde. Ob das jetzt Angst vorm Schwulsein, Angst vorm Verlust von Partner oder Arbeit ist, oder sonst was. Dich treibt die Angst vor den Folgen, nicht vor der Tatsache selbst. Wenn man schon 24 ist, und diese Gedanken aufkeimen, sollte man damit umzugehen wissen.

Dass du schwul bist, glaube ich nicht. Vielleicht solltest du aufhören, dich unbedingt in eine Schublade zwängen zu wollen, deiner selbst zuliebe. Auf jeden Fall ist das ganze kein Anlass dafür, in Panik zu verfallen. Eigentlich. Es sei denn, der Kern des Problems liegt woanders, wovon ich bei dir ausgehe. Von daher hast du schon den richtigen Schritt gemacht und wirst professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Wie ist denn die Beziehung zu deiner Freundin? Rede doch mal mit ihr, immerhin redest du auch mit uns, wildfremden Jungs, wenn auch anonym. Wie beim Bund: melden macht frei.

Und wenn du unbedingt wissen willst, wie´s bei dir um Jungsliebe bestellt ist, dann geh´ doch mal experimentieren;)
The meaning of life is to give life a meaning!

fragnder1
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 01 Sep 2015, 08:10

Re: Ich weiss nicht mehr was ich bin

Beitragvon fragnder1 » 02 Sep 2015, 14:53

hallo danke für die antwort. ich hoffe für mich persönlich sehr dass, das problem anderer natur ist. ich habe eine sehr gute beziehung zu mekner freundin und habe ihr auch schon mein problem erzählt. sie war zuerst geschockt.hat sich aber wieder beruhigt und versucht mit mir eine lösung zu finden. es auszuprobieren mit anderen jungs kann ich mir nicht vorstellen, da ich auf keinen fall meine freundin betrügen will odr so

danke für die antwort

wie persönlich hast es du herausgefunden das du homosexuell bist wenn ich fragen darf?

Benutzeravatar
gutgelaunt
boypoint-Moderation
Beiträge: 2678
Registriert: 29 Jul 2014, 23:53

Re: Ich weiss nicht mehr was ich bin

Beitragvon gutgelaunt » 02 Sep 2015, 18:07

Zuerst mal die Bitte doch mehr auf deine Rechtschreibung zu achten. Auch groß- und Kleinschreibung sehe ich gern. Die machen längere Texte leserlicher.

Also was ich bei dir sehe ist die Angst schwul zu sein. Diese ist bei dir in hohem Maße ausgeprägt, dabei ist es doch gar nicht schlimm auf Männer zu stehen.

Du testest sehr oft, ob du schwul sein könntest. Zu welchem Ergebnis bist du denn gekommen? Hast du denn einen konkreten Anhaltspunkt dafür, Männer toll zu finden?

Hast du dir schonmal gedacht, man was ist der schnuckelig oder fandest wen schonmal sexuell attraktiv? Warst du schonmal von nem Mann/Jungen so richtig bezaubert?

Wie kommst du denn auf schwul?

Liebe Grüße
gg
Follow the coast under the frozen sky

Benutzeravatar
Yahool3r
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2481
Registriert: 29 Mär 2011, 20:50
Wohnort: Kiel

Re: Ich weiss nicht mehr was ich bin

Beitragvon Yahool3r » 02 Sep 2015, 19:21

Für mich wirkst du einfach echt verklemmt in Sachen Homosexualität. Wenn du keinen Mann attraktiv findest, dann bist du nicht schwul und die Sache ist gegessen. Homosexualität lässt sich nicht durch Haut- und Blickkontakt mit Schwulen erzeugen oder triggern und man muss sich nicht täglich darauf prüfen. Ich guck doch auch nicht täglich nach, ob mir die Bildzeitung zusagt...
Gimme love,
gimme dreams,
gimme a good self esteem

Benutzeravatar
Akil
balkenlos glücklich
Beiträge: 1471
Registriert: 23 Mär 2014, 22:58

Re: Ich weiss nicht mehr was ich bin

Beitragvon Akil » 03 Sep 2015, 01:53

Yahool3r hat geschrieben:Ich guck doch auch nicht täglich nach, ob mir die Bildzeitung zusagt...
Wie geil ^^ Danke für den Lacher :)

Ansonsten kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen: Du hast Angst und das ist auch das ganze Problem. Aber das wird dir dein Psychologe bestimmt näher, besser und intensiver erklären können.
Was war jetzt noch mal die Schnellspeichertaste?
ALT+F4!

GehtKlar
new-boy
new-boy
Beiträge: 16
Registriert: 04 Sep 2015, 17:30

Re: Ich weiss nicht mehr was ich bin

Beitragvon GehtKlar » 04 Sep 2015, 18:05

Auch ich kann mich den Vorrednern von der Prognose bzgl. deiner Sexualität nur anschließen.

Du hast einen starken Fokus auf die Angst homosexuell zu sein. Dieser Fokus verändert dann entsprechend deine Stimmungslage und du kannst deine Gedanken nicht mehr kontrollieren. Sie verselbstständigen sich. Auslöser der Angst ist das Feedback, das du von anderen homosexuellen Männern erhälst.
Würdest du dich dagegen in einem inneren Coming-Out befinden wäre das positive Feedback mehr wechselseitig bzw. du würdest anderen Männern positives Feedback geben. Dies beschreibst du aber nicht. Ganz im Gegenteil, dir ist es unangenehm, d.h. du sendest negatives Feedback aus, eine ablehnende Haltung ("und wollende blicke von männer haben mich schon immer verunsichert da es für mich einfach unangenehm war").

Gegeben, dass du nicht aktiv deine wahren Neigungen verdrängst (das muss man ergründen) wärst du folglich mit einer hohen Wahrscheinlichkeit nicht homosexuell. Nichtsdestotrotz scheinst du gewisse Zwangsgedanken bzgl. der Angst homosexuell zu sein, auszubilden. Ursache dieser Gedanken sind, wie schon weiter oben erwähnt, wohl tiefergehend (auch wenn sie letztlich sexueller Natur sein sollten).

Damit du dich bei auftretenden Zwangsgedanken nicht zu sehr reinsteigerst solltest du diese sexuellen Selbsttests lassen. Denn diese Tests fordern von dir, dass du dich im ersten Schritt homosexualisierst, um dir dann im zweiten Schritt das Gegenteil zu beweisen. Mach dir klar, dass solche Tests in deiner Lage sowieso wenig Aussage bieten. Hintergrund ist, dass du dich starkem Stress bei Schritt 1 des Selbsttests aussetzt, der eine sexuelle Erregung erschwert, womöglich unmöglich macht. Der Test ist somit verzerrt. Also kann man ihn gleich lassen.

Re: Ich weiss nicht mehr was ich bin

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste