Was bin ich jetzt...

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
DerJakob
Einmalposter
Beiträge: 3
Registriert: 01 Jul 2015, 16:38

Was bin ich jetzt...

Beitragvon DerJakob » 02 Jul 2015, 19:40

Hallo erstmal.. (Ich bin 15)

Ich bin mir seid einiger Zeit nicht mehr sicher was ich bin. Ich habe mich nie wirklich zu Frauen hingezogen Gefühlt und seit kurzer Zeit also 3 Tagen finde ich Männer leicht ansprechender. Ich kann es mir vorstellen mit einem Mann das Leben zu verbringen. Bei einer Frau bin ich mir da nicht so sicher. :flag: jedoch kann ich mich nicht mit "Männer Sex" anfreunden. Dagegen finde ich Frauen Sexuell Attraktiver und ansprechender... Ist irgendwie sehr schwer zu erklären :-?
Ich bin zurzeit einfach nurnoch Verwirrt und weiß nicht mehr weiter.
Wenn ich z.B. eine Mann sehe schaue ich ihn länger an als eine Frau (ich weiß nicht aus aufregung oder neugier). Fühle mich aber nicht in irgendeiner weiße zu ihm sexuell hingezogen. Bei Vielen Frauen kann ich es mir gut vorstellen Sex zu haben aber auch nur Sex :oops: Kamm bei jemanden von euch die Homosexualität auch erst sehr Langsam zum vorschein? Fängt es gerade bei mit an?

Bin ich noch zu jung, bin ich bi, kann mir jemand helfen??? Ich habe übrigens keinerlei Probleme mit dem schwul sein :P ich würde es sogar besser finden da ich Homosexuelle Leute irgendwie cool finde. Ich war auch schon immer Überfreundlich zu jedem kann das ein Anzeichen sein?

Sry für die Rechtschreibfehler :wink:

Mfg Jakob

Was bin ich jetzt...

Werbung
 

DerJakob
Einmalposter
Beiträge: 3
Registriert: 01 Jul 2015, 16:38

Re: Was bin ich jetzt... Weiß nicht was ich machen soll

Beitragvon DerJakob » 02 Jul 2015, 19:41

Bin ich zu jung fängt das Schwul werden gerade bei mir an?

Benutzeravatar
Maxi98
member
member
Beiträge: 929
Registriert: 02 Okt 2014, 13:01
Wohnort: Rendsburg, nähe Kiel
Kontaktdaten:

Re: Was bin ich jetzt...

Beitragvon Maxi98 » 02 Jul 2015, 20:05

Wohin du gehörst, wird sich von Zeit zu Zeit immer mehr rausstellen. Mach dir darüber am besten nicht so viele Gedanken, da du es nach einer gewissen Zeit eh merken wirst. :)
Mehr kann ich dir dazu eig. nicht raten.

Gruß,
Maxi!
Schön wär's gewesen, zumindest für's Leben..
Degraded by the life.

Slumber
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 99
Registriert: 31 Jan 2013, 18:33

Re: Was bin ich jetzt...

Beitragvon Slumber » 02 Jul 2015, 20:24

Hallo Jakob,

für mich klingt das erstmal so, als wär das ein Wunschgedanke bei dir, weil du dich mit Jungs vielleicht besser verstehst und du es so "einfacher" fändest.
Wenn du dich aber nur zu Frauen sexuell hingezogen fühlst und zu Männern gar nicht, würde ich dich jedenfalls als hetero einstufen.

Bei mir war es genau umgekehrt. Ich konnte mir damals emotional nur Beziehungen mit Frauen vorstellen, Sex nur mit Typen. Mittlerweile schaffe ich bei Typen beides, bei Frauen hingegen lässt mein kleiner Freund sich immer noch hängen.

Letztlich musst du aber selbst herausfinden, was du willst. Wir können dir hier nur Denkanstöße geben. Schau, wie sich das bei dir entwickelt, zieh deine Schlüsse daraus und mach dir keinen Stress. Die Tatsache, dass du gegen das Schwulsein nichts hast, ist dabei ja schon mal ganz hilfreich. Damit hast du vielen anderen Teenagern in ihrer Findungsphase etwas voraus. :P
Everybody makes mistakes. Everybody has those days.

DerJakob
Einmalposter
Beiträge: 3
Registriert: 01 Jul 2015, 16:38
Kontaktdaten:

Re: Was bin ich jetzt...

Beitragvon DerJakob » 03 Jul 2015, 06:57

Danke für die schnelle Antworten :D Ich hatte gestern ein sehr langes Gespräch mit einem schwulen und er meinte es hatte bei ihm auch so angefangen jedoch mit dem Unterschied das er nicht wirklich viel von Frauen wollte.

Bei der Frage warum ich kein sex mit Männern will konnte ich irgendwie nicht richtig Antworten es kamm mir mehr so vor als ob ich davor angst habe.

Ich habe den Entschluss gezogen es einfach auf mich zukommen zu lassen :P Mir est es ja letztlich egal was ich bin ich will es nur wissen weil sich alles irgendwie leer anfühlt....

Mfg Jakob

Benutzeravatar
Maxi98
member
member
Beiträge: 929
Registriert: 02 Okt 2014, 13:01
Wohnort: Rendsburg, nähe Kiel

Re: Was bin ich jetzt...

Beitragvon Maxi98 » 03 Jul 2015, 07:50

DerJakob hat geschrieben: Mir est es ja letztlich egal was ich bin ich will es nur wissen weil sich alles irgendwie leer anfühlt....


Genau das wird sich sowieso mit der Zeit herausstellen. :)
Schön wär's gewesen, zumindest für's Leben..
Degraded by the life.

Benutzeravatar
Helios
new-boy
new-boy
Beiträge: 10
Registriert: 08 Jul 2015, 16:50

Re: Was bin ich jetzt...

Beitragvon Helios » 08 Jul 2015, 17:00

Naja ich denke mal das kannst du jetzt noch nicht entscheiden,aber keine Sorge das eielt nicht.

Benutzeravatar
Blackfalcon
new-boy
new-boy
Beiträge: 13
Registriert: 13 Jan 2016, 09:36
Wohnort: Dortmund

Re: Was bin ich jetzt...

Beitragvon Blackfalcon » 14 Jan 2016, 11:07

Hey Jakob!
Ich weiß, dein Beitrag ist schon etwas länger her, aber ich glaube ich schreib jetzt trotzdem mal was dazu. Sexualität ist eine reine Eigendefinitionssache und es gibt neben Hetero, Homo und Bi auch noch viele andere Sexualitäten. Es gibt z.B. Männer, die sich selbst als Homosexuell definieren aber trotzdem mit Frauen eine Romantische Beziehung führen, jedoch niemals Sex mit einer Frau haben wollen würden. Genau so geht das umgekehrt und noch ganz viele andere Möglichkeiten kommen hinzu. Manche Menschen können und wollen sich auch gar nicht in solchee Kategorien einordnen und auch das ist voll in Ordnung :)

Lass dich einfach nicht verunsichern und lebe so wie du es für dich fühlst, denn nur darauf kommt es an, dass du dich in deiner Haut richtig fühlst. Wenn du dir trotzdem unsicher bist und quasi etwas schwarz auf weiß haben möchtest fülle dir doch einfach mal für dich selbst ein "Genderunicorn"aus, ist ganz lustig und du schätzt dich danach vielleicht noch mal etwas anders selbst ein :) Wenn du dazu bzw. zu den Begrifflichkeiten dort noch fragen hast, dann frag mich einfach, ich beiße nicht ;)

Bleib entspannt und versuche für dich das beste draus zu machen, denn du bist gut so wie du bist und musst dich nicht in irgendeine Schublade drängen lassen in die du vielleicht gar nicht reinpasst.

LG,
Mo aka Blackfalcon
Aller Fortschritt ist das Ergebnis langer Kämpfe. Wenn die junge Generation ohne Faschismus und Krieg leben will, muss sie sich engagieren.
- Lore Junge -

Re: Was bin ich jetzt...

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast