Euer letzter/nächster Schulausflug?

Euer Bereich für Schule, Ausbildung und Studium (auch für Fragen rund um Schulthemen, Hausaufgaben und Uniarbeiten)
TechBoy96
fleißiges Bienchen
fleißiges Bienchen
Beiträge: 1080
Registriert: 25 Apr 2014, 17:16

Euer letzter/nächster Schulausflug?

Beitragvon TechBoy96 » 01 Jun 2015, 13:52

Hallo Leute!

Es würde mich interessieren, wie es bei euch mit Schulausflügen bzw. Klassenfahrten aussieht, sprich: wo ihr hinfahrt und was ihr dort machen werdet und wie eure bisherigen Erfahrungen und Erlebnisse waren.
Vor allem wäre es interessant zu wissen, wie eure letzte Klassenfahrt war und welches Ziel als nächstes geplant ist.

Zu mir:

Mein letzter Schulausflug war im Juli 2014. Damals fuhren alle drei Eingangsklassen mit dem Bus nach Tirol in die Alpen. Dort waren wir in einem sehr schönen Hotel untergebracht.
Das Essen war lecker und vielfältig.
Meine Zimmergenossen waren manchmal ein wenig laut, aber sonst ging es.
Tagsüber haben wir jede Menge tolles und spannendes unternommen.
Wir waren beim Rafting (auf dem Inn) und auch beim Canyoning.
Ich fand beides Super, das Rafting hat mir jedoch am meisten Spaß gemacht.
Zudem sind wir auch ein Berg hoch und wieder herunter gewandert. Wir legten an einer Hütte und an einer Aussichtsplattform jeweils ein Zwischenstopp ein.
Die Aussicht war übrigens klasse! Das Hochwandern war zwar ein wenig anstrengend, dennoch habe ich es im Gegensatz zu ein paar anderen bis zur Spitze geschafft.
Mein Sportlehrer war auch dabei. Dieser war schon recht verwundert, da er meine miserable Sportlichkeit kennt. Er stellte sich auch zu mir für ein Erinnerungsfoto. Zusammen mit den anderen, die es bis nach ganz oben geschafft hatten bestaunte ich die Aussicht und die Wolken, die man dort oben beinahe anfassen konnte. Der Weg zurück fiel mir aufgrund meines unpassenden Schuhwerks sehr schwer, weshalb ich mich auch oft an einem unserer Lehrer klammern musste, um nicht gleich auszurutschen. Im Hotel angekommen ließ ich mich erschöpft aufs Bett fallen. Dennoch war es ein toller Tag für mich gewesen.
Am Tag vor der Abreise waren wir in der Area 47 (ein Wasserpark), wo ich es auch sehr schön fand, vor allem die Wasserrutschen. Am Abend haben wir eine Nachtwanderung mit anschließendem Lagerfeuer unternommen.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass es ein sehr schöner Ausflug war, an das ich mich auch gerne erinnere!

Mein nächster Ausflug ist im Juli dieses Jahres geplant.
Diesmal ist es eine Studienfahrt nach London und ich freue mich total darauf, da ich bisher noch nie dort war und ich diese Stadt schon seit längerem mal sehen und erleben möchte.
Das genaue Programm wurde uns noch nicht mitgeteilt, dennoch bin ich mir sicher, dass es auch dieses Jahr ein toller Ausflug wird!

Ich freue mich schon auf eure Berichte und Pläne!

LG
TechBoy96

Euer letzter/nächster Schulausflug?

Werbung
 

Benutzeravatar
Max221B
member
member
Beiträge: 539
Registriert: 26 Sep 2014, 14:52
Wohnort: Raum Köln/Bonn
Kontaktdaten:

Re: Euer letzter/nächster Schulausflug?

Beitragvon Max221B » 01 Jun 2015, 15:40

Hey cooler Thread! :)
Ich war mit meiner Klasse (die beste die es gibt!) erst letzte Woche auf Abschlussfahrt der 10.Klasse im Emsland und Amsterdam.

Wir sind mit dem Bus etwa vier Stunden gefahren, da konnte ich in Ruhe Musik hören und quatschen, ganz nett eigentlich, wobei mir Zugfahrten besser gefallen. Im Emsland waren wir in der Nähe von Haren (Ems) in so einer Ferienanlage namens Schloss Dankern. Wir hatten verschiedene Häuser, also kleine Ferienhäuser mit jeweils sechs Jungs bzw. Mädchen in einem Haus. Essen und Verpflegung mussten wir selbst organisieren, ich hab immer morgens mit zehn Eiern Rührei für sechs gemacht.
Da in Dankern gibt's ein wirklich großes Freizeitzentrum mit Bowling, Biliard, Indoor-Fußball, Darts, Disco, Reiten, Spaßbad (mit Reifen-Trichter-Rutsche, ganz cool) und ein paar Sachen für kleinere Kinder (die auch teilweise von uns 16-Jährigen benutzt wurden :D). Und natürlich so einen kleinen Supermarkt, wo wir die Lebensmittel gakuft haben, die wir so zum Leben brauchten.
Wir waren erst letzte Woche da von Dienstag nach Pfingsten bis Freitag. Am Mittwoch haben wir einen Tagesausflug nach Amsterdam gemacht. Wir haben alle aus Spaß gemeint, wir würden kiffen und uns Gras holen...haben aus der Parallelklasse auch welche gemacht und wurden erwischt...schön blöd...wenn man schon so blöd ist, sich den Körper kaputt zu machen sich auch noch erwischen lassen. :wink:
Nun, Amsterdam ist echt ne sehr schöne Stadt, irgendwie so ähnlich wie Hamburg, nur noch ein bisschen gemütlicher und ruhiger in vielen Ecken kam es mir vor...und ab und zu in Seitengassen stiegen mir einige intensive Gerüche in die Nase. Wir waren im Madame Tussaud's, und das war echt gut gemacht, diese lebensechten Figuren zu sehen. Wer das erste mal so weas sieht wird begeistert sein, aber wer zum Beispiel in London war, dem wird das Amsterdamer Madame Tussaud's etwas klein vorkommen. Ich fand's jedenfalls klasse! Natürlich durfte bei einem Amsterdam-Besuch eine Grachtenrundfahrt nicht fehlen, das sind die vielen kleinen Kanäle die zum Beispiel in der Altstadt verlaufen, echt schön war das. Richtig witzig war auch, als die Lehrer aus dem Amsterdamer Rotlichtviertel gegangen sind und wir das gesehen haben. Oder wie wir in einem Burgerladen auf Deustch bestellen wollten xD ...hat nicht funktioniert, ist eigentlich auch unangebracht.
Abends haben wir immer irgendwas gespielt, Poker zum Beispiel oder Activity.
Am Donnerstag hatten wir den ganzen Tag für uns, da ging es ins Spaßbad...das war richtig cool, ich bin die ganze Zeit zu zweit mit Lars (meinem Schwarm) rumgelaufen, war echt mega spaßig, ich fands cool so viel Zeit mit ihm zu verbringen...und auch mit meiner Klasse. Voll traurig, dass diese tolle Klasse in der Oberstufe aufgelöst wird, dann gibt's das Kurssystem... :-?
Naja ein paar sind auch bei arschkalten Wasser draußen auf dem Dankernsee Wasserski gefahren, sah auch spaßig aus, war mir aber zuuu kalt!
Wir haben am Abend noch Flaschendrehen gespielt und uns gegenseitig in einem Sitzkreis den Rücken massiert ;) auch ziemlich irre das ganze...
Naja und was cool war, dass ich eine Nacht mit meinem Lars im selben Raum geschlafen hab...war echt mega süß ihn da so liegen zu sehen und leise schnarchen zu hören. :loving: ...aber ich schweife wieder ab.

Gibt nur noch zu sagen: Am nächsten Tag zurück im Bus und das wars dann auch: Die letzte gemeinsame Fahrt dieser tollen Klasse!

LG Max
♫ Music makes you braver ♫ キリト

Benutzeravatar
t3ddy
member-boy
member-boy
Beiträge: 138
Registriert: 23 Jun 2014, 23:01

Re: Euer letzter/nächster Schulausflug?

Beitragvon t3ddy » 01 Jun 2015, 19:21

Ach Gott so süß der Max :3 :p

Achso weiter zum Thread. Das ist wirklich mal schön zu lesen hier :)
So dann gleich mal zu meiner letzten Klassenfahrt: Meine letzte war im September direkt in der zweiten Schulwoche. Es war mehr so eine kenenlernfahrt. Wir waren alle neu auf der Schule und da war anscheinend soetwas praktisch. Außerdem war das auch als Methodenwoche verpackt "teambildung und lernen lernen". Ok aber genug dem Vorgeplänkel.
Also wir waren mit allen 3 Klassen in Altenberg für 3 Tage. Das ist so ziemlich das letzte Kuhdorf was es gibt vor der Tschechischen Grenze in Sachsen :D. Aber genau da haben zu DDR-Zeiten die Winter Olympia Mannschaften trainiert. Wir waren untergerbracht in einer Jugendherberge auf den Gelände des ehemaligen oder sogar noch derzeitigen?! Schlitten und Bob Trainingslagers. Das war wirklich cool. Da gibt es eine große Sporthalle mit überdachter Sprintanlage und eine komplett Indoor-Bob-Anschub-Anlage (Also eine Strecke an der man das Anlaufen + die ersten Sekunden üben kann)-die soll sogar zu DDR-Zeiten das ganze Jahr über vereist gewesen sein, wir haben sie nur als Beton Bahn gesehen. Und dann gab es noch eine wirkliche Anschub-Trainings-Einrichtung mit Schienen... . Ja. Den ersten Tag hatten wir nur solche Unterrichtsblöcke und den Abend hatten wir frei zur verfügung, aber alle waren in der Sporthalle oder haben gequatscht. Der zweite Tag war denke ich der beste. Am Morgen hatten wir nochmal Unterricht aber dann schon haben wir das große Abendessen mit Grillen vorbereitet (Es ging auch um Ernährung). Nachdem wir verschiedene Salate zubereitet haben, waren wir dran mit dem Anschub Training. Wir sollten 3er Teams bilden. Dann wurde es uns von dem Trainer der Schweizer Bob-Nationalmannschaft gezeigt. Danach durften wir selbst mal üben. Darauf folgten drei Zeit-läufe. Das Ziel war es nicht so shcnell wie möglich zu sein, sondern drei mal möglichst die gleiche Zeit beim Anschub zu erreichen. Mein Team (Alle Unsportlich) wurde 3. Platz von allen (3 Klassen). Das war richtig Klasse, genauso wie dann das Abendessen. Am letzten Tag war dann nur noch mal ein Seminar, und dann ging es zurück. Alles in allem hat es aber richtig Spaß gemacht (Auch für mich als Sportmuffel) :P

So ich hoffe mal das ist nciht allzu wirr hier. Wenn ihr hören wollt kann ich auch über die Abschlussfahrt nach Italien in der 10. Klasse schreiben (letztes Jahr).
Jetzt mit über 100 Beiträgen. Ich fühl mich schon ziemlich Geil, ja! :D

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schule, Ausbildung, Studium“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast