Meine ersten Schritte zum Coming-Out

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
NewYorkKing
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 57
Registriert: 10 Feb 2015, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Meine ersten Schritte zum Coming-Out

Beitragvon NewYorkKing » 11 Feb 2015, 20:29

Hey Leute,

Ich bin 15 Jahre alt und schon seit etwas längerer Zeit bin ich mir ziemlich sicher, dass ich schwul bin. Früher war ich hetero und dachte mir auch, das würde immer so bleiben, allerdings hat sich mit der Zeit etwas geändert.
Erst fand ich Mädchen nicht mehr so anziehend wie früher, und nach und nach habe ich immer mehr Gefühle für Jungs entwickelt. Erst wollte ich es nicht wahrhaben, aber mittlerweile habe ich es mir eingestanden.
Kein Mensch außer mir weiß, dass ich schwul bin, und ich habe dieses Geheimnis sehr lange mit mir herumgetragen, so dass ich jetzt keine Lust mehr auf das Theater habe.
Ich habe gestern meiner Lehrerin eine Mail geschrieben und ihr die Situation geschildert, weil ich ihr vertraue, wie sonst keinem Menschen. Ich hatte von Anfang an ein mulmiges Gefühl und hoffe, dass ich die nächsten Tage mit ihr darüber reden kann.
Was meint ihr, habe ich das Richtige getan? Ich bin mir überhaupt nicht mehr sicher.. :-?
Überglücklich verliebt.

Re: Meine ersten Schritte zum Coming-Out

Werbung
 

Benutzeravatar
Paddl60
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 56
Registriert: 16 Jan 2015, 19:04

Re: Meine ersten Schritte zum Coming-Out

Beitragvon Paddl60 » 11 Feb 2015, 20:47

Hey NewYorkKing,

da dies dein erster Beitrag hier in der Community ist, erstmal herzlich willkommen! :flag:

Also, es ist sicher nicht gerade alltäglich, dass man sich als allererstes bei seiner Lehrerin outet, was aber nicht bedeuten soll, dass das keine gute Idee war. Letztlich geht es doch darum, was du für richtig hältst und was gut für dich ist... Und wenn du ein gutes Gefühl dabei hast und davon überzeugt bist, dass deine Lehrerin der richtige Ansprechpartner ist und du ihr vertraust, warum solltest du nicht bei ihr outen?! :wink:

Dass du mit ihr darüber reden willst, finde ich gut und ist (meiner Meinung nach) auch nicht verkehrt... Da sie als Lehrerin ja quasi auch Pädagogin ist, würde ich mir an deiner Stelle keine allzu großen Sorgen machen :)

Warum bist du dir denn eigentlich unsicher? Hast du Angst, dass sie es weitererzählt oder dass sie dich in Zukunft anders behandelt?
"Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund"

NewYorkKing
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 57
Registriert: 10 Feb 2015, 21:43

Re: Meine ersten Schritte zum Coming-Out

Beitragvon NewYorkKing » 11 Feb 2015, 21:27

Danke Paddl60, für die Begrüßung.
Ich hab meine Lehrerin gewählt, weil ich weiß, dass sie mich nicht anders behandeln wird, aber ich bin einfach total unsicher, wie sie reagieren wird und ob sie mich darauf überhaupt anspricht. Und außerdem kommt dann noch der Schritt, es allen anderen Personen zu sagen. Ich hoffe ich treffe auf Verständnis bei ihr, weil ich dann eine Bezugsperson für das Thema habe.
Überglücklich verliebt.

Benutzeravatar
Paddl60
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 56
Registriert: 16 Jan 2015, 19:04

Re: Meine ersten Schritte zum Coming-Out

Beitragvon Paddl60 » 11 Feb 2015, 21:38

Falls sie dich nicht darauf anspricht, was spricht denn dagegen, dass DU auf sie zugehst? Ich meine, es könnte schließlich sein, dass sie sich selbst nicht sicher ist, wie sie am besten mit der Situation umgehen soll? Falls du wirklich mit ihr darüber reden willst, würde ich im Zweifelsfalle nicht darauf warten, dass sie den ersten Schritt macht...

Die Frage ist, ob du dich gleich auf einen Schlag bei deinem gesamten Freundeskreis und deiner Familie outen willst, oder das ganze eher Schritt-für-Schritt angehen willst... Dafür gibt es aber mit Sicherheit kein Patentrezept, was richtig und was falsch ist - mach es einfach, wie du meinst, dass es am besten für dich ist und dann klappt das schon! :wink:

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass sich alles so entwickelt, wie du dir das vorstellst... :)
"Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund"

NewYorkKing
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 57
Registriert: 10 Feb 2015, 21:43

Re: Meine ersten Schritte zum Coming-Out

Beitragvon NewYorkKing » 11 Feb 2015, 21:42

Falls Sie mich nicht darauf anspricht, werde ich es nächste Woche tun.. Und wie ich mich letztendlich outen will, weiß ich noch nicht genau. Aber danke :)
Überglücklich verliebt.

Re: Meine ersten Schritte zum Coming-Out

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste