Coming Out - Let's go?!

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2247
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Coming Out - Let's go?!

Beitragvon Zuri » 24 Jan 2015, 14:35

Glückwunsch! Und, Paddl60, wie fühlt sich das an, so frisch geoutet? ;)

Hört sich doch gut an. Mir ging bzw. es auch so. Es ist erstaunlich, wie schwer sich diese drei Worte aussprechen lassen, Das habe ich selbst gemerkt. Aber das wird mit jedem Mal besser. Bei mir war ja so, dass das "schwul" immer echt vernuschelt rauskam. Weiß nicht, wie sehr mein Gegenüber das jeweils mitbekommen hat :D

michael90 hat geschrieben:"Ich bin schwul" zu sagen ist auch viel zu langweilig, der Gesichtsausdruck der Leute ist amüsanter, wenn sie erst überlegen müssen und dann drauf kommen:)

Ich sehe das genau anders herum. Es gibt nicht die richtigen Worte, eine Rede dazu zu machen. Auch ist der "Schock" oft größer, wenn es eindeutig ist. Und so, wie Paddl60 es gemacht hat, finde ich es eigentlich auch gut.
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Re: Coming Out - Let's go?!

Werbung
 

Benutzeravatar
Paddl60
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 56
Registriert: 16 Jan 2015, 19:04

Re: Coming Out - Let's go?!

Beitragvon Paddl60 » 25 Jan 2015, 09:37

Zuri hat geschrieben:Glückwunsch! Und, Paddl60, wie fühlt sich das an, so frisch geoutet? ;)

Danke! :) Fühlt sich auf jeden Fall gut an - ich würde fast sagen, es war eine gewisse seelische Erleichterung ;)

Zuri hat geschrieben:Hört sich doch gut an. Mir ging bzw. es auch so. Es ist erstaunlich, wie schwer sich diese drei Worte aussprechen lassen, Das habe ich selbst gemerkt. Aber das wird mit jedem Mal besser. Bei mir war ja so, dass das "schwul" immer echt vernuschelt rauskam. Weiß nicht, wie sehr mein Gegenüber das jeweils mitbekommen hat :D

Oh ja, ich bin eigentlich nicht wirklich ein wortkarger Typ, aber das... schrecklich! :roll: Mitbekommen werden sie es ja doch hoffentlich haben, sonst war die ganze Anspannung und Aufregung umsonst... :D
"Wer ein Brett vor dem Kopf hat, nimmt leider selten ein Blatt vor den Mund"

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2247
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Coming Out - Let's go?!

Beitragvon Zuri » 25 Jan 2015, 15:09

Ich dachte nicht, dass es so ein gutes Gefühl ist, vor allem, weil ich mein inneres Coming out längst abgeschlossen und eigentlich keine Angst vor homophoben Reaktionen hatte. Ist trotzdem gut. Und fühlte sich trotzdem befreiend an.

Paddl60 hat geschrieben:Oh ja, ich bin eigentlich nicht wirklich ein wortkarger Typ, aber das... schrecklich! :roll:

Geht mir genauso :D Man denkt es nicht...^^

Paddl60 hat geschrieben:Mitbekommen werden sie es ja doch hoffentlich haben, sonst war die ganze Anspannung und Aufregung umsonst... :D

Das hoffe ich doch ;) Andererseits war das im Nachhinein für mein Gegenüber doch meistens so überraschend, dass keine großen Details abgespeichert wurden xD
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Benutzeravatar
Simson
member-boy
member-boy
Beiträge: 137
Registriert: 25 Jan 2015, 13:58

Re: Coming Out - Let's go?!

Beitragvon Simson » 26 Jan 2015, 18:19

Hallo Paddy,

das freut mich sehr für dich, dass dein Outing ihm gegenüber so gut gelaufen ist und das du dich überhaupt überwinden konntest. Gratuliere ! Nun werden dir Folgeoutings vielleicht etwas leichter fallen.

Danke auch für deine nette Begrüßung. Du hast recht, ich tue mich schwer damit mich mitzuteilen und in einem offenen Forum erst recht. Deshalb danke für dein Angebot per PN. Wenn ich diesen Service nutzen kann, werde ich gerne darauf zurückkommen. Du hast übrigens alles richtig erkannt.

LG Tim
"Sei wie du bist ! Irgendwann kommt es sowieso raus." E.v. Hirschhausen

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste