ungestörten Moment zum Ranmachen finden

Drei Buchstaben - so viel mehr
Fraxos
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 87
Registriert: 29 Dez 2014, 21:14
Wohnort: Niedersachsen

ungestörten Moment zum Ranmachen finden

Beitragvon Fraxos » 04 Jan 2015, 22:24

Also, ich will mich auf einer Party an jemanden ranmachen, um rauszufinden, wie er so zu sexuellem Körperkontakt mit Jungs steht. Ich weiß also nicht, ob er hetero ist, es gibt aber Anzeichen dafür, dass er bi sein könnte, aber darum gehts mir in dem Thread gar nicht. Mein Ziel ist nicht Sex. Auch nichts anderes wofür man sich ausziehen müsste, es sollte mit Küssen erstmal reichen.

Jetzt ist die Frage, wie ich ihn in einen ungestörten Moment in trauter Zweisamkeit *g* manövrieren kann. Ich denke, das ist angebracht, weil er sonst wohl kaum vor allen anderen mit mir rummachen wird, abgesehen davon, dass ich mich auch nicht vor den anderen an ihn ranmachen will (ich bin nicht geoutet; wird zwar nicht mehr lange dauern, aber vorher will ich halt noch mit diesem einen Jungen rummachen, um zu sehen, ob er da mitmacht).
Ich will ihn nicht einfach ansprechen, von wegen Mal zu zweit in nen andern Raum gehen, weil ich mit ihm einfach labern will. 1. wüsste ich nicht, welches Thema ich jetzt anschneiden sollte, um dieses allein-zu-zweit-sein-wollen zu rechtfertigen, 2. kommt das auch generell komisch und die Frage ist, ob er sich überhaupt darauf einlassen würde, oder nicht doch lieber im Party Gemenge untertauchen will. Das klingt jetzt so, als hätte er keinen Bock auf mich, aber das ist nicht so. Bloß er will halt oft "dabei sein", in der Gruppe und so und nicht abseits ein ruhigeres Gespräch führen. Das macht er dann lieber hinterher, wenn die Party vorbei ist, mit denen, die noch wach/noch da sind; meistens macht er das dann auch von selbst, er hat also prinzipiell nichts dagegen (aber hinterher eine zweier Situation mit ihm aufzubauen, geht leider auch nicht, da er meistens früher nach Hause muss, als alle andern. Was ich beschrieben hab, war dann auf gemeinsamen Schulfahrten oder so).
Ich hab überlegt, ihn abzufangen, wenn er aufs Klo geht, weil ich zufällig auch gerade aufs Klo will, wenn er aus der Tür kommt oder sowas. Aber iwie ist das noch nicht die beste Idee... :D
Also hat jemand Vorschläge/Ideen/Überlegungen/Anstöße (postet einfach alles, was euch so in den Sinn kommt: Manchmal ergibt sich daraus was in einem anderen Gehirn bzw. im Austausch ,mit andern ;) )
Oder hat jemand Erfahrungen damit? Wie macht ihr euch an Leute ran, wenn es nicht beim (An-)Tanzen o.Ä. geschieht.
Und bitte nicht mit zu zweit treffen und übernachten oder so etwas ankommen, denn hier gehts ja um eine Party!
Danke :)


Benutzeravatar
DreamOn
Girl
Beiträge: 39
Registriert: 15 Jan 2012, 14:17

Re: ungestörten Moment zum Ranmachen finden

Beitragvon DreamOn » 04 Jan 2015, 23:12

Was immer gut funktioniert, ist denjenigen abzufangen. Also in einer Situtaion, in der er von sich aus den Raum verlässt (Bier holen, Toilette, rauchen), einen kurzen Moment später hinterher und dann wie zufällig im Flur stehen und ihn anquatschen. Wenn sich daraus ein Gespräch entwickelt und er keine Anzeichen zeigt zurückzuwollen (Umschauen, aufs Handy gucken, unruhig auf der Stelle treten), dann findet er es ja angenehm mit dir und dann kannst du mehr rangehen. Zum Beispiel ihn auf eine mögliche Freundin ansprechen und ihn öfter mal berühren, so als Gestik im Gespräch, oder ihn ein bisschen necken und einen anzüglichen Scherz machen. ;)
Und wenn ihr in einer großen Runde sitzt, schaue ihn öfter an oder lächle ihm zu.
Ich hoffe das hat ein bisschen geholfen.
"Happiness can be found, even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light."

Fraxos
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 87
Registriert: 29 Dez 2014, 21:14
Wohnort: Niedersachsen

Re: ungestörten Moment zum Ranmachen finden

Beitragvon Fraxos » 16 Feb 2015, 00:16

hat vllt noch jemand ne Idee?? :)

Zurück zu „Sex“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste