Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Fragen, Feedback, Kritik, Technische Probleme, Verbesserungsvorschläge und Lobgesänge
Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14083
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon timtom » 13 Jan 2014, 01:19

Ich glaube das ist auch teil des topics wenn jemand seine selbst Darstellung wichtiger ist, als unsere Gesellschaft/die Foren Gemeinschaft voran zu bringen und sich konstruktiv zu beteiligen... Das ist ja auch ein Aspekt wenn Leute über schwulen Witze lachen oder sie gar weiter erzählen, statt mal direkt stopp zu sagen.
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Werbung
 

Benutzeravatar
Yahool3r
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2481
Registriert: 29 Mär 2011, 20:50
Wohnort: Kiel

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon Yahool3r » 19 Jan 2014, 13:31

Gibt es einen neuen Stand der Dinge? :)
Gimme love,
gimme dreams,
gimme a good self esteem

Benutzeravatar
DerNerd
member-boy
member-boy
Beiträge: 134
Registriert: 26 Mai 2013, 03:16

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon DerNerd » 19 Jan 2014, 16:58

Ja, gibt es. Ich arbeite mich gerade in die Software ein, die für boypoint.de benutzt wird und erstelle schon ein Template. Sorry, falls man ein bisschen wenig hört, ich arbeite z.Z. simultan an mehreren Projekten ;)

Werde mal eine Demo online stellen, sobald es sich lohnt, sie anzusehen.
"The day Microsoft makes something that doesn't suck, they'll be making vacuum-cleaners."

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14083
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon timtom » 19 Jan 2014, 21:55

am besten auch mit bitbucket vertraut machen damit du uns das dann per pull request zukommen lassen kannst :) bei fragen den emptyblu antickern!
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

Benutzeravatar
DerNerd
member-boy
member-boy
Beiträge: 134
Registriert: 26 Mai 2013, 03:16

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon DerNerd » 20 Jan 2014, 17:38

Heutiger Stand der Seite:

https://dl.dropboxusercontent.com/sh/u518htpoofxhghy/G6xawXiQ9h/index.html?dl=1&token_hash=AAEKuGf_yuN2NbvaTLKUfHgjTtmJKW1rnhHhJuvB01bIUQ

Noch ein bisschen iterativ verbessern, etwas Farbe reinbringen, dann steht das Ding. Ich müsste nur noch den Projektordner für die aktuelle Boypoint-Seite bekommen.
"The day Microsoft makes something that doesn't suck, they'll be making vacuum-cleaners."

Benutzeravatar
failz0r
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1224
Registriert: 30 Dez 2012, 22:53
Wohnort: Irschendwo dort

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon failz0r » 20 Jan 2014, 18:01

Vielen Dank für deine Mühe :)

Naja, ob man da nen extra Style wieder erstellen muss, ist meiner Meinung nach sehr fraglich.
Wir haben eine Homepage, die dafür zum Teil sogar schon für einen Blog angedacht wurde und ebenso bereits mobile Geräte unterstützt.

Interessanter ist wohl die Umsetzung. Da wir derzeit Middleman nutzen, um die Sourcecode der Homepage statisch zu erstellen, meine ich, dass eine Integration in PHP / einer Datenbank, vllt. sogar in ein CMS System (wobei ich davon kein Fan bin), uns in dieser Hinsicht eher weiterbringt.

Zum Projektordner: Wie gesagt - wir nutzen git, da können wir dir gerne Lese-Zugriff auf das Repo geben -> PN / Chat
Dieser Satz ist falsch.

Benutzeravatar
DerNerd
member-boy
member-boy
Beiträge: 134
Registriert: 26 Mai 2013, 03:16

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon DerNerd » 20 Jan 2014, 20:14

Der Idee, den Blog ein wenig abzugrenzen, liegen ja zweierlei Dinge zugrunde:

DerNerd hat geschrieben:Der Grund, warum ich das vorgeschlagen habe, ist, weil ich Probleme mit der Zielgruppe sehe. Dieser Blog sollte sich an Schwule und Lesben im Alter von 14 bis x richten. Und irgendwie passt der ernste, auch politische Inhalt nicht so richtig in den Charme der aktuellen Seite


Auch wenn der zweite Punkt eher unwichtig ist, am ersten liegt mir schon einiges: Warum etwas für eine kleine Zielgruppe schreiben, was für alle gilt? Oder was hältst du davon?
"The day Microsoft makes something that doesn't suck, they'll be making vacuum-cleaners."

Benutzeravatar
Yahool3r
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2481
Registriert: 29 Mär 2011, 20:50
Wohnort: Kiel

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon Yahool3r » 20 Jan 2014, 22:11

Naja, politischen und ernstenInhalt haben wir auch auf der Hauptseite und der soll auch noch mit der Zeit wachsen^^.
Gimme love,
gimme dreams,
gimme a good self esteem

Benutzeravatar
failz0r
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1224
Registriert: 30 Dez 2012, 22:53
Wohnort: Irschendwo dort

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon failz0r » 20 Jan 2014, 22:48

Ich finde, dass man sehr gut die Seite auch strukturieren kann und dementsprechend verschiedene Dinge abgrenzen kann.
Weiterhin finde ich auch, dass politische Dinge ebenfalls alle angehen (wie sie jetzt schon auf der Homepage sind)

Warum etwas für eine kleine Zielgruppe schreiben, was für alle gilt? Oder was hältst du davon?

Meinst du, dass die Leute abgeschreckt werden, wenn sie da die LGBT Pride Flaggenfarben sehen? Ich finde nicht. Das verdeutlicht einfach nochmal das Thema. Wir erstellen ja keine Seite, um dann dort die Biografie Kim Jong-Uns auseinander zu nehmen oder so. ;)


Was ich da viel wichtiger finde, um Besucher zum Lesen zu fangen, sind Bilder. Viele Bilder. Große Bilder.
Sogenannte Eye-Catcher finden sich nicht nur bei klischeehaft niveaulosen Seiten wie Bild.de sondern auch auf den Seiten niveauvollerer Zeitschriften: http://www.faz.net/

In dieser Hinsicht ist unsere Boypoint Seite noch seehr leer. Grund? 1. wir haben kaum Bilder; 2. Das Einbinden von Bildern ist relativ schwer, da es HTML / CSS Kenntnisse bei jedem Autor voraussetzt. Das geht nicht.; 3. Die Ideen für den Inhalt der Seite fehlen / ein detailliertes Konzept fehlt.
Jetzt muss man sehen, wie man diese Gründe beseitigt. Punkt 2 ließe sich dann z.B. durch die Nutzung von PHP sicher schnell verbessern. ;)
Dieser Satz ist falsch.

Benutzeravatar
DerNerd
member-boy
member-boy
Beiträge: 134
Registriert: 26 Mai 2013, 03:16

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon DerNerd » 24 Jan 2014, 21:04

Der erste Artikel ist fertig :)

Ich habe auch bereits einen neuen Reiter "Blog" in der Navigationsleiste erstellt. Wie soll ich euch die Änderungen zukommen lassen (ich hab im Repository nur Leserechte), und / oder soll ich mal hier posten, was ich geschrieben habe (als Vorschau).
"The day Microsoft makes something that doesn't suck, they'll be making vacuum-cleaners."

Benutzeravatar
blowfish
boypoint-Moderation
Beiträge: 7934
Registriert: 06 Sep 2004, 23:26
Wohnort: Köln

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon blowfish » 24 Jan 2014, 22:38

Am besten als pull request: http://www.youtube.com/watch?v=ssDHUyrQ8nI
Bin ich schwul? 83% der Menschen, die diese Frage stellen, sind schwul. Hast du dich vorher extra in einem schwulen Forum angemeldet, beträgt die Wahrscheinlichkeit sogar 97%.

Benutzeravatar
DerNerd
member-boy
member-boy
Beiträge: 134
Registriert: 26 Mai 2013, 03:16

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon DerNerd » 01 Feb 2014, 22:02

@failz0r, @timtom

failz0r hat geschrieben:Möchtest du eine neue Kategorie einfügen?


Unter gegebenen Umständen halte ich eine zusätzliche Kategorie für sinnlos, denn

-> jeder Beitrag sollte auf der Startseite erscheinen, eine neue Kategorie "Argumente" oder "Blog" wäre nur eine Wiederholung. Sinnvoller wäre es hier, eine kleine Dachzeile einzufügen, die dem Leser klar macht, dass es sich um einen Aktivismus-Artikel handelt.
-> es wäre m.E. eh am klügsten, den Kreis zu schließen und www.boypoint.de komplett zu einem einheitlichen Blog zu machen. Begründungen: Zukunftsfähigkeit, es lassen sich wohl einfacher Autoren anwerben, man hätte endlich ein Konzept, bis jetzt gibt es eh nur politische Artikel und zusätzlich Bilder.
-> wenn es plötzlich sehr deutlich wird, dass ein separater Blog unabdingbar ist, kann man jederzeit emmigrieren (auch auf fremde Websites) - ich für meinem Teil habe zumindest vor, jeden Artikel als lizenzfrei zu veröffentlichen. Somit ist es nicht zwingend notwendig, jetzt Zeit in eine "Zwischenlösung" zu investieren, wobei ich es so nenne, weil ich insgeheim auf eine Neukonzipierung hoffe.

Alles in allem, ich unterwerfe mich den bisherigen Strukturen und:

Jetzt muss erst mal Inhalt her! :D
"The day Microsoft makes something that doesn't suck, they'll be making vacuum-cleaners."

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14083
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon timtom » 01 Feb 2014, 22:34

Was meinst du denn mit "lizenzfrei"?
Ich wuerde jetzt schon von den Autoren, die fuer uns schreiben, verlangen dass sie das fuer uns machen. D.h. dass wir die Rechte an dem Artikel halten, und es nicht irgendwer genauso als sein eigenes veroeffentlichen kann und wir dann als billiger Abklatsch dastehen.
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

Benutzeravatar
DerNerd
member-boy
member-boy
Beiträge: 134
Registriert: 26 Mai 2013, 03:16

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Beitragvon DerNerd » 05 Feb 2014, 18:08

@timtom

timtom hat geschrieben:lizenzfrei

Meines Erachtens ist halt diese Art der Lizensierung die, die am ehesten den Zielsetzungen dieser Artikel entspricht. Auf seinen Eigentumsrechten bei Texten, die man verbreiten und nicht verkaufen will, zu beharren ist m.M.n. inkonsequent. Meinetwegen kann ich aber meine Texte schon mit der Creative Commons by-sa¹ (Urhebernennung und Weiterverbreitung unter der selben Lizenz) anwenden. Dann kann es nicht den besagten Klau von Artikeln geben.

1) http://de.wikipedia.org/wiki/Creative_C ... n_Lizenzen
"The day Microsoft makes something that doesn't suck, they'll be making vacuum-cleaners."

Re: Vorschlag: Ein Boypoint Blog für LGBT-Aktivismus

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Feedback“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste