Partnersuche im Internet?

Für alle Lebensfragen und Probleme - hier bekommst Du Rat und Hilfe.
GOFLB
new-boy
new-boy
Beiträge: 11
Registriert: 05 Jan 2014, 16:59

Partnersuche im Internet?

Beitragvon GOFLB » 08 Jan 2014, 17:09

Hallo

Da ich 19 bin und bisher nich keinen Freund hatte (offengestanden wüsste ich auch gar nicht woher), kam mir die Idee mich im Internet umzuschauen.
Ich bin mir aber nicht sicher bezüglich seriosität ud generel habe ich keine Ahnung wo.
Habt ihr irgenwelche Erfahrungen damit gemacht respektive wie habt ihr euren Partner kennengelernt?

MfG
GOFLB

Partnersuche im Internet?

Werbung
 

kilex
new-boy
new-boy
Beiträge: 12
Registriert: 06 Jan 2014, 03:39
Wohnort: Dortmund, NRW

Re: Partnersuche im Internet?

Beitragvon kilex » 09 Jan 2014, 01:06

Da gibts 100 "Dating"-Seiten und die meisten sind sich ähnlich. z.b. bei GR wirst du direkt von irgent welchen Leuten angeredet und denkst dir "ohh Gott nein".
Was Reallife treffen angeht gibts bestimmt auch Massig Geschichten aber auch einige tipps.


Ich selber hab auch kein Freund also ist auch der selbe gedanke gekommen wie bei dir.
Ich selber hab etwas schlechte Erfahrung gemacht möglicher weise weil ich nicht so gut im Dating bin oder man einfach zu verschieden ist.

MUSEMADNESS
new-boy
new-boy
Beiträge: 35
Registriert: 08 Jan 2013, 00:05

Re: Partnersuche im Internet?

Beitragvon MUSEMADNESS » 14 Apr 2014, 21:56

Datingseiten sind auf jeden fall eine gute Errungenschaft.
Viel einfacher können heutzutage zum Beispiel menschen, die normalerweise nicht in der Szene verkehren, Partner finden.

Früher war der Gang in die Schwulenszene dieser Metropolen obligatorisch.

Im übrigen habe ich nie die Szene in inrgendeiner Art und weise besucht.

Dadurch steigt natürlich auch die Vielfalt. Es sind auf Planetromeo zum Beispiel Bauern, Angestellte, Arbeiter usw,. aus den verschiedensten Milieus zu finden.

früher undenkbar gewesen. Es ist uf jeden fall nicht so übel.

So habe ich zum Beispiel auch viele gleichgesinnte schwule kennengelernt, die wie ich häuslich sind.

Doch dann die Schattenseiten. Man ist im Netz anonym. Man verkommt zu einer Ware. Während man draussen zum Beispiel Blickkontakt aufnimmt und jemanden sympathisch findet, auch wenn er vielleicht nicht dem Ideal vcon einem entspricht, ist es im Netz sehr oberflächlich-

Es gibt so eine große Auswahl. man ist anspruchsvoller und will den besten haben. Augenfarbe , Körpertyp, Haarlänge und Berufsstand können ausgewählt werden.
Das ist total kritikwürdig und oberflächlich. Obendrein kann man auch von Anfang an Leute aussortieren

aber das wichtigste ist dann doch das positive

Stellt euch mal vor, man kann nicht jedem schwulen sein schwulsein ansehen(auch wenn es Medien usw. vorgaukeln)
Leute, die ich als Partner hatte, hätte ich draussen nie angequatscht und so

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Leben, Beziehung, Probleme“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste