Eltern - ungewöhnliches Problem beim Outing

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Benutzeravatar
Wavesittich
member-boy
member-boy
Beiträge: 119
Registriert: 29 Mai 2013, 09:42

Eltern - ungewöhnliches Problem beim Outing

Beitragvon Wavesittich » 30 Sep 2013, 20:49

Ich wette, das ist neu hier:

Weder haben meine Eltern mich aus dem Haus gejagt, gefoltert, ermordet noch 30 Jahre Hausarrest verpasst.

Sondern: Sie glauben es mir einfach nicht. :P
Ganz einfach: Sie sind nicht sauer, nicht offen sondern sie glauben es mir einfach nicht. :D Wad tun?

Eltern - ungewöhnliches Problem beim Outing

Werbung
 

Benutzeravatar
Pianoboy96
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 222
Registriert: 18 Jul 2013, 10:54
Wohnort: Horst (Holstein)
Kontaktdaten:

Re: Eltern - ungewöhnliches Problem beim Outing

Beitragvon Pianoboy96 » 30 Sep 2013, 21:15

Wenn du nen Freund hast, schnapp ihn dir und küsse ihn vor deinen Eltern ;)

Dein Freund sollte natürlich damit einverstanden sein
Für die Welt bist du irgendjemand, für irgendjemand bist du die Welt

Benutzeravatar
Timmyboy
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 14 Sep 2013, 01:35
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eltern - ungewöhnliches Problem beim Outing

Beitragvon Timmyboy » 30 Sep 2013, 22:32

Hehe, das sind ja mal meine Eltern. Stelle ich mir witzig vor, auch wenn es das sicher nicht ist.

Sittich: "Mum. Dad. Ich muss euch was gestehen. Ich bin schwul."
Mum + Dad: "Wie bitte? Wahahahaha ... Muhahaha ... Hehehehe ... Hihihihi... . Mensch Sohn, du bist ja immer so witzig!"
Sittich: "Aber das ist mein Ernst!"
Mum + Dad: *strenge Miene aufsetz* "Ist ja okay. Wir glauben dir ... NICHT! Hahahaha!"

So hab ich mir das gerade vorgestellt.

Aber ansonsten kann ich nur dem Kommentar von Pianoboy96 beipflichten. Entweder du machst es auf die extrem direkte Art und küsst tatsächlich deinen Freund vor deinen Eltern oder du versuchst ein ordentliches Gespräch mit ihnen zu fühlen. Mach ihnen klar, dass du dich total schlecht fühlst, nicht von ihnen ernst genommen zu werden und dass es dich enorm viel Überwindung gekostet hat, es ihnen zu sagen.

Bitte, halte uns auf dem Laufenden, wie es jetzt weiter ging.
Sei mutig und gehe den ersten Schritt. Die nächsten Schritte geht ihr gemeinsam.

Benutzeravatar
Wavesittich
member-boy
member-boy
Beiträge: 119
Registriert: 29 Mai 2013, 09:42

Re: Eltern - ungewöhnliches Problem beim Outing

Beitragvon Wavesittich » 01 Okt 2013, 21:29

Timmyboy hat geschrieben:Hehe, das sind ja mal meine Eltern. Stelle ich mir witzig vor, auch wenn es das sicher nicht ist.

Sittich: "Mum. Dad. Ich muss euch was gestehen. Ich bin schwul."
Mum + Dad: "Wie bitte? Wahahahaha ... Muhahaha ... Hehehehe ... Hihihihi... . Mensch Sohn, du bist ja immer so witzig!"
Sittich: "Aber das ist mein Ernst!"
Mum + Dad: *strenge Miene aufsetz* "Ist ja okay. Wir glauben dir ... NICHT! Hahahaha!"

So hab ich mir das gerade vorgestellt.



Aber ansonsten kann ich nur dem Kommentar von Pianoboy96 beipflichten. Entweder du machst es auf die extrem direkte Art und küsst tatsächlich deinen Freund vor deinen Eltern oder du versuchst ein ordentliches Gespräch mit ihnen zu fühlen. Mach ihnen klar, dass du dich total schlecht fühlst, nicht von ihnen ernst genommen zu werden und dass es dich enorm viel Überwindung gekostet hat, es ihnen zu sagen.

Bitte, halte uns auf dem Laufenden, wie es jetzt weiter ging.


So liefs ab:

"Papa? Ich muss dir was sagen."
"Was denn, mein Sohn?"
[...] rumdrucksen [...] "Ich bin bi. Hab mich schon bei manchen in der Schule geoutet..."
[Er setzt sich hin und setzt eine 'Du-musst-noch-viel-lernen'-Miene auf.]
"Ist was, Papa?"
"Hör mal zu, mein Sohn. Du bist zwölfdreiviertel Jahre alt. Es gibt da..."
"Du willst auf Ausprobier-Phasen der pubertären Sexualität heraus?"
[Ich setze eine "Are-you-kidding-me"-Miene auf]
"...ja."
"Also da muss ich dich leider enttäuschen, Papa. In den Ausprobierphasen geht es um reine sexuelle Sachen. Aber mir kommt es auf die... nunja... Liebe an."
"Und du hast dich wirklich geoutet? Ich finde, das war zu früh. Du weißt ja nicht ei
mal, ob das, was du... 'fühlst', wahr ist."
"Doch, das weiß ich. Ganz ehrlich."
[Er setzt einen 'Dir-fehlt-Reife-und-Erfahrung'-Blick auf]
"Jetzt nimm mich doch mal ernst!"
"Du kannst dir mit einem Falschouting dein Leben verderben. Ich würde das richtigstellen, solange es geht."
"Da gibt es nichts richtigzustellen! Ich. Bin. Bi, Papa!"
"Ich glaube dir aber nicht!"
"Dann tus halt nicht!"
"Tu ich auch nichr! Diese Diskussion führt zu nichts, sieh es ein. Wie gesagt, ich würde einen Rückzieher machen."
[Ich stampfe aus le Zimmer]

>.>

Benutzeravatar
Jay2EE
member-boy
member-boy
Beiträge: 160
Registriert: 04 Sep 2013, 17:19
Wohnort: Bonn

Re: Eltern - ungewöhnliches Problem beim Outing

Beitragvon Jay2EE » 01 Okt 2013, 22:09

:o okay... das ist strange ^^
Also, ich kann in gewisser Hinsicht verstehen, wie dein Vater denkt. Er ist wahrscheinlich überhaupt nicht oder nur wenig mit dem Thema vertraut und hält das für eine pubertäre Phase. Da könntest du ansetzen. Zeig ihm Erfahrungsberichte von anderen Jugendlichen und Erwachsenen, die ebenfalls in deinem Alter gemerkt haben, dass sis schwul bzw. bi sind. Such dir eine Vertrauensperson, die dir glaubt und mit deinen Eltern redet. Hat deine Mutter genauso reagiert?
Bemüh dich einfach, ihnen zu zeigen, dass es dir ernst damit ist. Kommunikation ist wichtig!
Ansonsten will ich dir noch sagen, dass ich dein Verhalten auf die Reaktion deines Vaters mutig finde. Du hast keinen Rückzieher gemacht, als er dir nicht glauben wollte, sondern bist konsequent bei deiner Entscheidung geblieben, es ihm zu sagen. Weiter so :) Und hab Geduld mit deinen Eltern, sie werden dir schon noch glauben :)

Hoffe ich konnte dir helfen.
LG Jayden
Hinterher wird das Universum euch zuliebe explodieren... warte mal... echt jetzt?

Slumber
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 99
Registriert: 31 Jan 2013, 18:33

Re: Eltern - ungewöhnliches Problem beim Outing

Beitragvon Slumber » 02 Okt 2013, 00:15

Bist du vielleicht allgemein der Typ, der Dinge gerne mal überstürzt, erst Feuer und Flamme ist und nach ein paar Wochen seine Meinung wieder ändert? Soll ja solche Menschen geben und in dem Fall könnt ich deinen Vater auch gut verstehen...
Solche "Ausprobierphasen" hatte ich ja nie und bin auch nicht sicher, obs sowas in dem Sinne überhaupt gibt. :D Also normalerweise weiß man ja, was man attraktiv findet, kann das irgendwie nicht so ganz nachvollziehen... Aber vielleicht ticke ich auch einfach bloß anders. ^^

PS.: Ich verstehe nicht, wieso Leute Sexualität immer mit Liebe gleichsetzen. Sexualität beschreibt erst mal nur, worauf man steht und hat primär nichts damit zu tun, in wen man sich verliebt...
Everybody makes mistakes. Everybody has those days.

Benutzeravatar
Wavesittich
member-boy
member-boy
Beiträge: 119
Registriert: 29 Mai 2013, 09:42

Re: Eltern - ungewöhnliches Problem beim Outing

Beitragvon Wavesittich » 03 Okt 2013, 09:25

Meinem Vater war es jetzt zuviel geworden :)
Ich habe dezente "zufällige" Anspielungen und Beweise im Haus verteilt, z.B. ein schwules Buch, ein Bilderrahmen mit mir und meinem Freund und zu guter letzt ein angelassenes iPad mit dieser Seite hier. :D Ich hab gesehen, wie er sich diesen Thread ganz genau durchgelesen hat. Gerade eben hat er sich in aller Form dafür entschuldigt, dass er so unfreundlich war, umd hat mir gleich auch mal zu verstehen gegeben, dass er es schön findet, dass ich mich getraut habe, mich zu outen. :-)
Er ist extrem tolerant, genau wie meine Mutter. Er nimmt darauf Rücksicht und freut sich dafür, dass es in meiner bisher heimlich geführten Beziehung so gut klappt.

Ich glaube, das ist der beste Vater und der schönste Tag der Welt. :D

Danke an alle, die hier geschrieben haben. :bp: :D :flag:

Benutzeravatar
Timmyboy
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 14 Sep 2013, 01:35
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eltern - ungewöhnliches Problem beim Outing

Beitragvon Timmyboy » 03 Okt 2013, 14:31

Das erste, was ich gerade gedacht habe, als ich das gelesen habe, war: Oh fuck, jetzt hat sein Vater auch noch meinen total unqualifizierten Kommentar gelesen. :D
Aber ich freue mich für dich, dass es nun doch geklappt hat, deinen Vater von deiner Homosexualität zu "überzeugen". :good:
Sei mutig und gehe den ersten Schritt. Die nächsten Schritte geht ihr gemeinsam.

Benutzeravatar
Arc
member-boy
member-boy
Beiträge: 110
Registriert: 04 Okt 2011, 18:03

Re: Eltern - ungewöhnliches Problem beim Outing

Beitragvon Arc » 06 Okt 2013, 23:16

Ich beneide dich ,12 3/4 und dein Outing so positiv schon hinter dir :D Du Glükspilz ;) Freue mich aber für dich! Glückwunsch (^_−)−☆
If you act like you know what you're doing, you can do anything you want.

Re: Eltern - ungewöhnliches Problem beim Outing

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste