Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Benutzeravatar
DerNerd
member-boy
member-boy
Beiträge: 134
Registriert: 26 Mai 2013, 03:16

Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Beitragvon DerNerd » 28 Aug 2013, 17:05

Sorry, falls diese Frage schon x-mal gestellt wurde, ich habe sie in der SuFu nicht gefunden.

Mich würde interessieren, was die Motivation für euch war, sich zu outen. Wenn ich darüber nachdenke, fällt mir irgendwie nichts dazu ein :-?
"The day Microsoft makes something that doesn't suck, they'll be making vacuum-cleaners."

Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Werbung
 

Benutzeravatar
Teito
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 261
Registriert: 07 Jul 2012, 10:00
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Beitragvon Teito » 28 Aug 2013, 17:14

als es gibt da was von 2008, ist halt fraglich ob das noch aktuell genug ist ^^

zum thema: es ist für mich einfach sinnvoller und auf dauer logisch ^^ es gehört nun mal zur meiner persönlichkeit und ich will mich nicht verstecken.
ich find es einfach angenehmer, man kann offen reden ohne angst zu haben sich zu verraten.
abgesehen davon ist es ja etwas doof wenn man einen freund hat und dann aber vor seinem umfeld verheimlicht das man schwul ist ^^'
stell ich mir sehr anstrengend und psychisch stark belasstend vor.
Hollywood Undead, what have you created?

007Billabond
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 81
Registriert: 09 Jul 2013, 00:59

Re: Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Beitragvon 007Billabond » 28 Aug 2013, 17:39

Nun für mich war es anfangs eher nicht wichtig, jedoch als ich mich erstmal etwas eingelebt hatte und an den Gedanken gewöhnt hatte, schwul zu sein, wollte ich mit jemanden darüber reden^^
genauso finde ich es auch wichtig, das es wenigstens der Beste Kumpel/die Beste Kumpeline weiss.

Liebe Grüße

Joseph
Higgs Boson Stringtheorie oder Einsteins Relativitätstheorie, oder doch nur die Quantentheorie? ;)

Benutzeravatar
DerNerd
member-boy
member-boy
Beiträge: 134
Registriert: 26 Mai 2013, 03:16

Re: Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Beitragvon DerNerd » 28 Aug 2013, 18:09

ich will mich nicht verstecken.


Wieso verstecken? Nagut, wenn man sich extra so verhält, dass bloß niemand einen Verdacht schöpft, stelle ich mir das schon anstrengend vor. Aber angenommen, man würde das nicht tun, wäre das immer noch ein Grund für dich?
"The day Microsoft makes something that doesn't suck, they'll be making vacuum-cleaners."

Benutzeravatar
Teito
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 261
Registriert: 07 Jul 2012, 10:00
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Beitragvon Teito » 28 Aug 2013, 18:16

@ DerNerd: Ich bin der der ich bin ^^ ohne wenn und aber.
und ich will das was ich bin auch jederzeit nach außen tragen können.
verstecken heißt für mich das ich etwas zurückhalte, in dem fall die info das ich schwul bin.
wenn ich mich dadurch selbst einschränke nimmt mir das persönlich ein großes stück lebensgefühl und qualität.
Hollywood Undead, what have you created?

Sagittario
new-boy
new-boy
Beiträge: 41
Registriert: 21 Aug 2013, 12:31
Kontaktdaten:

Re: Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Beitragvon Sagittario » 29 Aug 2013, 09:28

Also ich hatte eigentlich erst vor mich zu outen, wenn ich einen Freund hab.
Aber dann hab ich mich eigentlich (eher spontan) geoutet, weil ich total Angst hatte und es einfach hinter mich bringen wollte (der Moment erschien mir auch recht günstig).
Na ja ist dann auch super gelaufen, bin nun auch echt froh drüber :flag: .

Lg

Sagittario
„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“
Kurt Marti

Benutzeravatar
Minion
member-boy
member-boy
Beiträge: 140
Registriert: 12 Aug 2013, 00:47
Wohnort: Heidelberg

Re: Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Beitragvon Minion » 29 Aug 2013, 13:14

Dito, sagittario!
Genau dasselbe war bei mir auch :D
You know it's cold outside when you go outside and it's cold.

mau5trap
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 279
Registriert: 04 Okt 2010, 14:29
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Beitragvon mau5trap » 29 Aug 2013, 15:03

Meine Motivation war eine "Fernbeziehung", die mich besuchen kommen wollte und ich daher mit meinen Eltern drüber sprechen musste. Der Typ hat sich als Fake rausgestellt, aber immerhin hat ich das Outung hinter mir...shit happens :lol:
hi friend...bye friend.

Benutzeravatar
Lordpet
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 234
Registriert: 04 Jul 2013, 20:07
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Kontaktdaten:

Re: Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Beitragvon Lordpet » 29 Aug 2013, 20:47

die Motivation ist mein Freund :)
er hat mir den Mut gegeben! ^^
Fürs denken kann man ein nicht henken, aber fürs sagen ein oft aufs Maul schlagen... !

Benutzeravatar
Paaatriiick
new-boy
new-boy
Beiträge: 24
Registriert: 30 Aug 2013, 23:49

Re: Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Beitragvon Paaatriiick » 31 Aug 2013, 21:58

Heyho,

ich bin ja noch fast ungeoutet aber als ich mich bei meiner Freundin geoutet habe (kannst du nachlesen) war die Motivation frei zu sein, nicht verstecken müssen wer ich bin. Aber jeder hat seine Motivation!

Mach dir keinen Stress,
Patrick
,,My mama told me when I was young, we all born as superstars..." Born This Way - Lady Gaga

ImFree
Einmalposter
Beiträge: 1
Registriert: 03 Sep 2013, 14:55

Re: Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Beitragvon ImFree » 03 Sep 2013, 15:18

Ich hab mich dan Geoutet weil ich jemand haben wollte zum reden und ich kann dir jetzt schon was sagen ERZÄHLE ES DEINEN BESTEN FREUNDINNEN!!!! Den die haben am meisten Gefühle und können dich auch Verstehen ^^

Re: Was war für euch die Motivation, sich zu outen?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast