Coming Out Forum ★

Fragen, Feedback, Kritik, Technische Probleme, Verbesserungsvorschläge und Lobgesänge
Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14083
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Coming Out Forum ★

Beitragvon timtom » 28 Apr 2013, 17:49

Liebe Jungs auf boypoint: Heute habe ich eine Frage an Euch :) Wir betreiben das boypoint Forum ja nun schon eine ganze Weile. Für viele ist boypoint ein Anlaufpunkt als Coming Out Forum, selten hören wir von Euch in wie fern Euch das Forum beim Coming Out geholfen hat. Oder auch nicht geholfen hat.
Wir würden darum total gerne erfahren, ob ihr ein coming out forum weiter empfehlen wuerdet, ob Euch speziell boypoint geholfen hat, und natürlich ob ihr Vorschläge habt, was wir besser machen können. Welche Bereiche haben Euch beim coming out besonders geholfen, haben euch vielleicht sogar die eine oder andere coming out story erstmal abgehalten? Was denkt ihr zu den schwulen Geschichten? Braucht man heutzutage ein coming out forum für schwule überhaupt noch, oder kann man woanders besser Unterstützung finden?
Wir freuen uns auf Feedback!
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

Coming Out Forum ★

Werbung
 

Romeo
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 319
Registriert: 03 Nov 2012, 19:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Coming Out Forum ★

Beitragvon Romeo » 28 Apr 2013, 19:59

Ich würde es auf jedenfall weiter empfehlen .Nach einiger Zeit überlegen habe ich mich auch dank dieses Forum kurzfristig entschieden mich bei einer Person zu outen und habe es dann auch gemacht .Zwischen mir und meinen BF ist alles gleich geblieben und ich fühle mich jetz auch viel glücklicher .Jetz habe ich eine Person mit der ich über alles reden kann und dir mich auch sehr unterstützt .

SaphenaMagna
member
member
Beiträge: 434
Registriert: 23 Dez 2012, 15:05

Re: Coming Out Forum ★

Beitragvon SaphenaMagna » 01 Mai 2013, 12:19

Nachdem timtom so scharf auf Rückmeldungen ist ;) antworte ich jetzt auch mal :)

Mein Coming Out hatte nichts mit diesem Forum zu tun, deswegen gehe ich darauf jetzt auch nicht ein.

Empfehlen würde ich es - speziell für jüngere Jungs! Dennoch würde ich darauf hinweisen, dass es etwas mit Vorsicht zu genießen ist. Es ist zwar sehr schön, wie den Leuten immer dazu geraten wird, zu sich selbst zu stehen, aber m.E. wird häufig vorschnell zu einem Outing geraten, ohne dass dabei beachtet wird, dass das auch zu erheblichen Schwierigkeiten führen kann.

Unterm Strich ist es aber eine tolle Sache ;)
Stines sieben Keiler sind hintersinnige Schleimer.

Payne
new-boy
new-boy
Beiträge: 30
Registriert: 30 Apr 2013, 13:06
Wohnort: I dä Schwiiz (Schweiz)

Re: Coming Out Forum ★

Beitragvon Payne » 01 Mai 2013, 13:05

SaphenaMagna hat geschrieben:Empfehlen würde ich es - speziell für jüngere Jungs! Dennoch würde ich darauf hinweisen, dass es etwas mit Vorsicht zu genießen ist. Es ist zwar sehr schön, wie den Leuten immer dazu geraten wird, zu sich selbst zu stehen, aber m.E. wird häufig vorschnell zu einem Outing geraten, ohne dass dabei beachtet wird, dass das auch zu erheblichen Schwierigkeiten führen kann.


Yo, das ist auch was, das mir jetzt in meinen ersten Tagen in diesem Forum aufgefallen ist ;) Teilweise wird ziemlich schnell zu drastischen Schritten geraten, obwohl niemand so richtig das Umfeld der Fragesuchenden kennt und dementsprechend nicht im Entferntesten wissen kann, wie die dann reagieren. Ich denke aber, sich solche Ratschläge im Internet zu besorgen ist immer ein wenig kritisch; es liegt also nicht an DIESEM Forum per se. Ganz im Gegenteil, wenn es zur Homosexualität kommt; ein Austausch mit "Gleichgesinnten" über das anonyme Internet finde ich grundsätzlich immer hilfreich und einfacher, sollte aber eben mit Vorbehalt benutzt werden.

Kurzum: Ich fühle mich in diesem Forum nach meinen ersten Eindrücken wohl wegen des Umgangs miteinander, den Themen, der verschiedenen Altern und dem Wille, einander zu helfen ohne Vorurteile und sonst was. Deshalb, ja. Das Forum würde ich soweit weiterempfehlen ;)
"Showers pounding out a new beat,
I trade my old shoes for new feet,
I grab a new seat.
I don't like the one I got,
The fabric's wearing through
And it's wearing me out."

telefonmann
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 247
Registriert: 26 Apr 2012, 02:17

Re: Coming Out Forum ★

Beitragvon telefonmann » 02 Mai 2013, 05:34

Einfach durch die Gespräche, die man immer hat (also gar nicht speziell uns Thema CO) ist heute für mich Schwulsein normal, weshalb ich mich auch outen möchte, sobald ich wieder in Deutschland bin. Dieses Schwulsein als Alltag, diese Normalität hier hat mich dazu bewegt. Also finde ich das Forum ziemlich gut, als Anlaufspunkt für ein CO.
:)

Benutzeravatar
Yahool3r
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2481
Registriert: 29 Mär 2011, 20:50
Wohnort: Kiel

Re: Coming Out Forum ★

Beitragvon Yahool3r » 02 Mai 2013, 06:42

Da Stimme ich Telefonmann vollkommen zu. Diese endgültige Normalisierung des Themas, welche man bekommt, wenn man hier frequentiert, war für mich viel hilfreicher, als irgendwelche Comming Out Threads.

Dennoch hab ich vorher immer gerne Comming Out geschichten gelesen und das hat mir auch immer ein Stück Angst genommen.
Ich finde das Forum ist eher eine Stütze, als eine aktive Comming-Out-Hilfe und so find ich das auch viel besser.
:) :flag:
Gimme love,
gimme dreams,
gimme a good self esteem

Hanno
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 79
Registriert: 15 Jun 2013, 08:01

Re: Coming Out Forum ★

Beitragvon Hanno » 30 Jun 2013, 07:35

Für mein Coming Out brauchte ich auch net boypoint, aber ich war trotzdem wahnsinnig glücklich, als ich die Seite im Internet entdeckt habe.
So viele schwule Typen und vor allem dann auch noch in meinem Alter! Das zu sehen war toll.

Auch wenn net alle Geschichten glücklich sind, finde ich es gut, dass sie hier gepostet wurden, denn ein Coming Out verläuft ja nun mal net immer so, wie man es sich für alle wünschen würde, aber wenn dann noch andere in derselben Situation sind, fühlt man sich weniger alleine.
Ich finde es besonders für jüngere interessant, die in ihrem Umfeld niemanden kennen, der genauso fühlt wie sie, sei es, weil sie in der Pampa wohnen oder weil sie sich noch net trauen zu anderen Kontakt aufzunehmen.
Und ewig der einzige Schwule zu sein nervt echt gewaltig :(
Bevor ich das Internet entdeckt habe, gab es für mich nur unsere kleine Bücherei vor Ort und schwule Literatur dort zu finden, war wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen. Ich habe dann auch Lesbenbücher gelesen, war mir egal, hauptsache etwas mit Homosexuellen. Allerdings gab es dort auch ein schwules Sexbuch :oops: . Ich habe mich nie getraut,das Ding auszuleihen (trau ich mich ehrlich gesagt immer noch net, insofern ist mein Selbstbewusstsein immer noch net das beste, das wäre doch mal ne feine Mutprobe) und es immer mit auf die Toilette der Bücherei genommen.
Ich vermute, dass der Bibliothekar schwul ist und wollte ihn früher sooo gerne ansprechen, wusste dann aber net wie.
Was sollte ich denn auch sagen? ( ich hatte mal überlegt ihn zu fragen, ob er mir sagen kann, was diese Bücherei an schwuler Literatur hat, ich hatte dann aber immer Angst, dass er mit dem Sexbuch herumwedeln würde).
Hier zu lesen, dass man net der einzige ist, der vor solchen oder ähnlichen Problemen steht, tut gut.

Hier haben schon einige geschrieben, dass sie es schade finden, dass man keine Kontaktanzeigen posten darf. Teilweise kann ich es verstehen. Es geht einem ja net darum, möglichst schnell jemanden für die Kiste zu finden, sondern Gleichgesinnte (im selben Alter) zu treffen. Geht mir zumindest so. Und bevor ich jemanden treffen würde, würde ich immer längere Zeit schreiben um zu gucken obs passt.
Und mal ehrlich, mich haben die Seiten wie "Gayromeo" anfangs ziemlich abgeschreckt. Die ganzen Bilder zu sehen hat mich zwar auch fasziniert :D , aber ich hatte auch das Gefühl, ich bin auf ner Sexseite gelandet. Da war ich froh, dass es boypoint gab, das fühlte sich für mich iwie "normaler" an, besonders auch für mein schwules Selbstbild.
Schwer zu sagen, ob sich etwas am Niveau ändern würde, wenn man Kontaktanzeigen zulassen würde.
Allerdings fand ich anfangs gerade auch diese Anonymität gut. Ich muss jetzt net unbedingt n Foto hochladen, nur damit mir jemand antwortet. Es gibt ja auch haufenweise Themen, gerade im Bereich "Sex", wo es mir lieber ist, dass jetzt net jeder mein Bild vor Augen hat.
Da fällt es einem dann schon leichter Fragen zu posten.

Also kann ich für mich schon sagen, dass boypoint in etlichen Bereichen, nicht nur für das Coming Out, eine große Hilfe ist.

Re: Coming Out Forum ★

Werbung
 

Zurück zu „Feedback“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste