Pläne für Killervirus veröffentlicht

Für News und Diskussionen aus allen möglichen Teilgebieten der Naturwissenschaften.
Benutzeravatar
Newto
new-boy
new-boy
Beiträge: 41
Registriert: 10 Jul 2011, 20:55
Wohnort: Auf anfrage :P :D

Pläne für Killervirus veröffentlicht

Beitragvon Newto » 03 Mai 2012, 22:14

Ich habe heute morgen und vorhin auf Galileo einen interessanten sowie atmenstockenden Bericht gesehen, bei welchem es um die veröffentlichung der Züchtpläne für einen Killervirus geht. Anscheinend wurden diese heute morgen veröffendlicht. Hier Artikel dazu, für den GalileoBericht einfach Googlen:
http://www.gmx.net/themen/gesundheit/kr ... ppe-studie
http://www.spiegel.de/wissenschaft/medi ... 13,00.html

Also meiner Meinung nach ist der wirklich ein hoher Ernstfall. Die Regierung wolle zwar die Veröffentlichung stoppen, hat es aber anscheinend nicht geschafft. Was ist eure Meinung? Werdet ihr euch jetzt auch erstmal vorsichtiger in Hinsicht auf Körperkontakt verhalten, auch, wenn der Virus anscheinend über die Luft übertragbar sein sollte?

Lg

Newto
Roxanne, you don't have to put on the red light.
Those days are over. You don't have to sell your body to the night!

Pläne für Killervirus veröffentlicht

Werbung
 

Benutzeravatar
timeless
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 371
Registriert: 26 Aug 2011, 09:37
Wohnort: Berlin

Re: Pläne für Killervirus veröffentlicht

Beitragvon timeless » 03 Mai 2012, 22:16

kann dich beruhigen: gallileo ist wie die bild.....^^
die meisten können mich am arsch lecken - und einige würden es sogar tun^^

Benutzeravatar
Newto
new-boy
new-boy
Beiträge: 41
Registriert: 10 Jul 2011, 20:55
Wohnort: Auf anfrage :P :D
Kontaktdaten:

Re: Pläne für Killervirus veröffentlicht

Beitragvon Newto » 03 Mai 2012, 22:24

timeless hat geschrieben:kann dich beruhigen: gallileo ist wie die bild.....^^


Naja, ein bisschen seriöser hatte ich mir Galileo schon vorgestellt. Aber welchen Grund hätte man, SO eine Nachricht zu verbreiten? Es gab bei dem Galileo Bericht ja sogar Interview mit den Labormenschen. Alleinige Quotengeilheit finde ich bei so einer Nachricht ein bisschen übertrieben, oder?
Roxanne, you don't have to put on the red light.
Those days are over. You don't have to sell your body to the night!

blub89
member-boy
member-boy
Beiträge: 141
Registriert: 09 Okt 2011, 13:02

Re: Pläne für Killervirus veröffentlicht

Beitragvon blub89 » 03 Mai 2012, 22:26

Das ist schlichtweg Panikmache.Forschungsziel war, soviel ich weiß, tatsächlich eine verbesserte Übertragung auf Säugetiere - um dadurch die Mechanismen der Übertragung überhaupt zu verstehen. Ich denke nicht, dass dadurch ein erhöhtes Sicherheitsrisiko entsteht - wer in der Lage ist H5N1 tatsächlich zu isolieren und zu modifizieren hat schon entsprechendes Know-How und Ausrüstung um auch ohne diese Daten erheblichen Schaden anzurichten. Dass diese Bedingnungen allerdings von terroristischen Zellen erfüllt werden, darf bezweifelt werden...

Meiner Ansicht nach ist es schon alleinige Quotengeilheit ;)
Überzeugungen sind größere Feinde der Wahrheit als Lügen F. Nietzsche

Benutzeravatar
Yahool3r
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2481
Registriert: 29 Mär 2011, 20:50
Wohnort: Kiel

Re: Pläne für Killervirus veröffentlicht

Beitragvon Yahool3r » 04 Mai 2012, 06:54

Newto hat geschrieben:Naja, ein bisschen seriöser hatte ich mir Galileo schon vorgestellt. Aber welchen Grund hätte man, SO eine Nachricht zu verbreiten? Es gab bei dem Galileo Bericht ja sogar Interview mit den Labormenschen. Alleinige Quotengeilheit finde ich bei so einer Nachricht ein bisschen übertrieben, oder?


Ich hab gerade ein fettes Grinsen im Gesicht :D

Galileo ist so informativ, wie mei Schulbuch für Erdkunde aus dem Jahre 1996. Und dabei liegen sie immer so richtig, wie mein Horoskop. (Wer 2 Wochenlang in der Werbung den Untergang der Titanic auf 1905 setzt ....)

Klar man könnte...unter gewissen Umständen....wenn man Biologie, oder ähnliches studiert hat....nach ungefähr 5 Jahren.....auch so einen Virus erschaffen.
Doch 1. Wer macht sich die Mühe? 2. Wer bezahlts? 3. Wieso? 4. Würde sowas nicht auffallen?

Kein Terrorist der Welt kann das einfach so in seinem Drogenlabor nachzüchten!
Gimme love,
gimme dreams,
gimme a good self esteem

Perseus
member
member
Beiträge: 437
Registriert: 26 Okt 2011, 19:49

Re: Pläne für Killervirus veröffentlicht

Beitragvon Perseus » 04 Mai 2012, 08:55

Newto hat geschrieben:
timeless hat geschrieben:kann dich beruhigen: gallileo ist wie die bild.....^^


Naja, ein bisschen seriöser hatte ich mir Galileo schon vorgestellt.


Wer als "Wissenschaftsmagazin" über das Magnetfeld der Erde erzählt, dass die Erde oben ihren Plus- und unten den Minuspol hat....

Benutzeravatar
blowfish
boypoint-Moderation
Beiträge: 7899
Registriert: 06 Sep 2004, 23:26
Wohnort: Köln

Re: Pläne für Killervirus veröffentlicht

Beitragvon blowfish » 04 Mai 2012, 13:52

Die Geschichte ist schon ein paar Monate alt, und dass solche Sendungen wie Galileo eigentlich spannende Themen aufgreifen, auf Stammtischniveau bringen und mit einer deftigen Priese Drama anreichern, ist vermutlich nicht zu vermeiden.
Im Prinzip geht es dabei um die Frage wie frei Wissenschaft ist und wie mit Forschungsergebnissen umgegangen werden soll, die auch zu "bösen" Dingen missbraucht werden können. Genau das Thema von Dürrenmatts "Die Physiker", das vielleicht manche auch in der Schule gelesen haben. Einen etwas differenzierteren Bericht über dieses konkrete Virus gibts hier:
http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/20 ... ublikation

Nun vollzieht das NSABB eine Kehrtwende, denn Fouchier und Kawaoka haben ihre Studienmanuskripte überarbeitet. [..] Die Empfehlung des NSABB lautet somit nun: "Die beschriebenen Daten scheinen nicht mehr geeignet, derart missbraucht werden zu können, dass die öffentliche Gesundheit oder die nationale Sicherheit gefährdet ist."

Zudem seien "neue Belege aufgetaucht", wonach das Wissen über bestimmte Mutationen von Viren sogar helfe, die internationale Überwachung von Infektionskrankheiten und Gesundheitsrisiken zu verbessern. "Globale Zusammenarbeit, gerade in der Vorbereitung auf eine Influenza-Pandemie, basiere auf dem freien Zugriff auf Informationen."
Bin ich schwul? 83% der Menschen, die diese Frage stellen, sind schwul. Hast du dich vorher extra in einem schwulen Forum angemeldet, beträgt die Wahrscheinlichkeit sogar 97%.

Benutzeravatar
Schulbuch
member
member
Beiträge: 429
Registriert: 18 Jan 2010, 19:09

Re: Pläne für Killervirus veröffentlicht

Beitragvon Schulbuch » 04 Mai 2012, 17:21

War eigentlich absehbar, dass man Wissen nicht aufhalten oder rückgängig machen kann. Es stört ja auch niemand, dass wir mit der Psychologie hunderte Methoden haben andere Menschen zu manipulieren und diese Ergebnisse veröffentlicht sind. Und bezüglich Terroristen und Viren brauen: Früher oder später könnten sie das vermutlich sowieso tun, wenn sie das wollten. Bringt nur irgendwie wenig, wenn sie kein Gegenmittel für sich selbst haben, hihi.

mfg Schulbuch

Benutzeravatar
lycatoria
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1250
Registriert: 31 Okt 2010, 02:10
Wohnort: Karlsruhe

Re: Pläne für Killervirus veröffentlicht

Beitragvon lycatoria » 04 Mai 2012, 22:21

Was das betrifft, mache ich mir nur wenig Sorgen. Das ganze ist dann doch ein wenig komplizierter als das Anrühren irgendwelcher Sprengstoffmischungen in der heimischen Garage...

Re: Pläne für Killervirus veröffentlicht

Werbung
 

Zurück zu „Wissenschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste