muss mich ausheulen

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Woodi
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 01 Mai 2011, 14:36

muss mich ausheulen

Beitragvon Woodi » 01 Mai 2011, 15:02

Hallo!

In letzter zeit, beschäftige ich imch wieder vermehrt mit meinem CO. ich hoffe, dass ihr mich dabei unterstützen könnt. :)
Ich bin 19 jahre alt und gehe noch zur schule. eigentlich hatte ich vor, noch bis zum Abi zu warten, weil ich dann ja unabhängig bin. Doch schön langsam bin ich es leid, mir immer blöde komentare anzuhören, warum ich noch jungfrau bin.
vergangene Woche war ich mit einer sehr guten freundin und, einer "neuen" freundin und einem "neuen" freund fort. als der freund schon mehr getrunken hatte, hat er angefangen, dass ich doch mal "zuschlagen" soll, welcher typ frau mir gefällt und dass er mir jetzt eine sucht. total verlegen lenkte ich vom thema ab und fang mit seiner schwebenden beziehung an, woraufhin er verlgen wurde. :D
wegen solchen erlebnissen denke ich darann, mit meinem CO nicht noch jahr zu warten.
ich mag den besagten freund wirklich, wenn ich nicht sogar einbisschen stehe (ich finde ihn wirklich hübsch, aber irgendwie nicht besonders sexuell atraktiev) aber ich hab das problem, dass ich mit jungs nicht viel anfangen kann, weil ich immer angst habe, dass mal das thema sex kommt, welche frau ich geil finde,... aus diesem grund habe ich eigentlich überwiegend weibliche freunde. mit denen kann man reden und reden ohne angst haben zu müssen, dass ich mir im nächsten satz schon ausreden ausdenken muss. obwohl ich wirklich gerne richtige männliche freunde hätte.
bei meinen freundinnen gehe ich davon aus, dass sie eigentlich kein problem mit mir als schwulen haben. meine mama auch nicht. ich glaube sogar, dass die schon was ahnt. bei meinen brüdern weiß ich es nicht, denke aber, dass die auch kein problem damit hätten bzw. sich daran gewöhnen könnten. bei meinem Vater ist es so eine sache.
vor ein paar jahren haben sich meine eltern getrennt. deswegen lebe ich bei meiner mutter und meinen brüdern. zu meinem papa hab ich kein sonderlich schlechtes verhältnis, aber unternehmen oder so tun wir gemeinsam nichts. solange ich aber noch in die schule gehe, bin ich von ihm finanziell abhängig.
mir geht es in den letzten tagen nicht besonders gut, vor lauter nachdenken. mein hauptproblem ist mein papa.
normalerweiße bespreche ich meine probleme mit freunden, aber das geht ja schlecht, wenn es um sie selber geht.

muss mich ausheulen

Werbung
 

Benutzeravatar
Sandsturm
new-boy
new-boy
Beiträge: 26
Registriert: 14 Jan 2011, 20:33
Wohnort: Irgendwo in Niedersachsen

Re: muss mich ausheulen

Beitragvon Sandsturm » 01 Mai 2011, 20:03

Oookay ... ich kann dich teilweise echt verstehen, teilweise auch überhaupt nicht.

Das mit den männlichen Freunden kenn ich. Irgendwie dreht sich's da fast immer um Sex (und ich bin 15, da muss es mit 19 ja echt schlimm sein xD). Also entweder sagst du's ihnen knallhart oder du musst dir das wohl oder übel noch bis zum Abi anhören (aber das müsste doch bald sein, oder? Wenn du 19 bist?). Eine andere Option sehe ich da irgendwie nicht, weil dieses "Rausgerede" von wegen "Ich hab einfach noch niemanden passenden gefunden" meist nicht sonderlich überzeugend wirkt. Oder du bist so einer, der extrem elegant im Ablenken ist, so wie mit der schwebenden Beziehung. Wenn du sowas immer schaffst, dann ist das doch ne Übergangslösung ;)

Aber das Problem mit deinen Eltern, Geschwistern und Freundinnen kann ich jetzt weniger verstehen ... du sagst, die weiblichen Wesen würden das vermutlich gut aufnehmen. Klar, Risiko ist immer dabei (und Angst, ich weiß^^), aber das sind doch gute Vorrausetzungen! Also, warum nicht? Und da du ja anscheinend auch nicht das große Bedürfnis hast, deinem Vater zu erzählen dass du schwul bist, warum solltest du es dann tun? Wenn deine Eltern getrennt leben und due ihn selten siehst, dann erfährt er es doch auch nicht.
Oder hab ich jetzt was überlesen?

Ich hoffe, der Knoten in deinem Kopf löst sich bald :)
und viel Glück noch ... :)
Tut das Unnütze, singt die Lieder, die man aus eurem Mund nicht erwartet!
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt!

Benutzeravatar
PornoMuskel
Einmalposter
Beiträge: 7
Registriert: 01 Mai 2011, 19:37

Re: muss mich ausheulen

Beitragvon PornoMuskel » 01 Mai 2011, 20:16

Also... ich... denke dass ich einigermaßen mitgekommen bin :D
Also wenn du von 'nem Jungen den du jetz mal als deinen Kumpel oder vorallem "Besten" ansiehst (ich weiß noch -.-") gefragt wirst, auf welchen Typ Frau du so stehst, dann solltest du - finde ich zumindest - entweder eiskalt sagen dass du nicht an ihnen interessiert bist, oder wenn du lügen willst (Ich geb Tipps ey -.-) einfach behaupten du bist zu beschäftigt mit Schule oder sowas. Hab ich zumindest gemacht. xD
Und das mit deinem Vater kann ich beim besten Willen nicht ganz beurteilen. Naja... doch. Als ich eine Anspielung auf mein homosexuelles Dasein gemacht habe, hat er gedroht mich umzubringen da hab ich's lieber doch gelassen. :)
Ich hoffe ich konnte dir... in irgendeiner Hinsicht helfen! D:

Viel Glück noch ^__^"

Benutzeravatar
sebas
member-boy
member-boy
Beiträge: 105
Registriert: 28 Jun 2010, 19:11
Wohnort: 47055 Duisburg

Re: muss mich ausheulen

Beitragvon sebas » 01 Mai 2011, 20:39

Also wenn du nicht möchtest das dein Vater es nicht weiß dann sagst du es ihm einfach nicht.
Wenn du sowieso kaum zeit mit ihm verbringst ist das sowieso nicht schwer es ihm nicht zu sagen.Und wenn dich das nächste mal einer fragt auf was für Frauen du stehst sagst du einfach anstatt wieder eine Ausrede zuerfinden die Wahrheit.
doof sind nur diejenigen die zu doof sind ihre doofheit zu erkennen

weinja
Einmalposter
Beiträge: 2
Registriert: 01 Mai 2011, 16:21

Re: muss mich ausheulen

Beitragvon weinja » 01 Mai 2011, 20:53

Naja ist ja auch einfach so gesagt. Aber ich denke auch es ist besser Integer zu sein. Irgendwann kommt es eh raus. und so ist es raus :-)

kitzelei
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 208
Registriert: 09 Jan 2011, 00:40
Kontaktdaten:

Re: muss mich ausheulen

Beitragvon kitzelei » 01 Mai 2011, 21:21

falls du mal dein CO (Kohlenstoffoxid^^) planst dann rede zuerst mit deine mum später deine geschwister. Dann ihnen bitten dein vater es nicht zu sagen (irgendwann ma vllt) . Andere Möglichkeit geht doch gar nicht .

Woodi
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 01 Mai 2011, 14:36

Re: muss mich ausheulen

Beitragvon Woodi » 02 Mai 2011, 15:49

Hallo!

Danke für eure antworten.

also, ich hab zwar bedingt durch der trennung meiner eltern nicht sooo viel kontakt zu papa, aber ich seh ihn schon öfters. wenn ich mich oute, dann ganz. ich wohne in einer kleinen stadt, da macht das ja schnell die runde und so würde es sicher auch bei meinem vater landen. da wäre es schon schöner, wenn er es von mir selbst erfährt...
ich bin halt noch so unschlüssig wann. ich suche noch nach dem richtigen moment, aber wann ist der?! in gewisser weise werde ich ja, vor allem meinen Vater, enttäuschen und es ist eine große umstellung.
wie waren die stunden bzw. tage nach eurem coming-out in eurer familie oder die ersten treffen danach mit euren freunden?

lg

Benutzeravatar
DreadMonkey
new-boy
new-boy
Beiträge: 37
Registriert: 27 Apr 2011, 20:29
Wohnort: Sleswig-Holsteen
Kontaktdaten:

Re: muss mich ausheulen

Beitragvon DreadMonkey » 02 Mai 2011, 17:32

Der richtige Moment... den gibt es nicht und doch ist es jeder (außer vllt. auf einer Beerdigung o.ä. ;) )
Die ersten Treffen danach mit Freunden waren ein bisschen merkwürdig und ich hatte auch ein wenig Angst, aber die hat sich (bisher) immer als unbegründet herraus gestellt. Wenn Deine Freunde echt Freunde sind, dann es ist es ihnen echt scheißegal ob Du jetzt Schwul, Bi, Hetero oder meinetwegen auch ein Alien bist - Hauptsache Du bist echt!
"Hallo, Ma'am. Ich befreie die Umgebung hier von Schädlingen. Ich befürchte Sie haben Hippies im Haus!"

snowflake
member-boy
member-boy
Beiträge: 107
Registriert: 05 Sep 2009, 21:54

Re: muss mich ausheulen

Beitragvon snowflake » 02 Mai 2011, 19:57

Hi,

Ich kann deine angst und die probleme verstehen ich selber hatte anfänglich auch probleme mich zu outen auch immer wieder bei Freunden ausreden zu erfinden warum man angeblich Singel ist oder so nette fragen wie wow ist die Heiß findest du nicht oder auf was für frauen stehst du ... Klar ist es schwierig sicher auch erstmal für einen selber das zu verstehen und damit klar zu kommen aber eigentlich ist es ganz normal nur wir sind eben eine minderheit und das is ja auch ganz cool so aber back zum thema

ich selber habe mich zuerst bei ner guten Freundin geoutet der vorteil war das sie Lesbisch ist und so kein problem mit hat ok bei Frauen allgemein die lesbisch sind hat die Allgemeinheit ja oft weniger auch ein problem naja aufjedenfall war durch das Outing unsere freundschaft noch Intensiver geworden und wir sind später sogar Studienbedingt zusammen gezogen und im Studium habe ich mich bei noch mehr Menschen geoutet.

ok ich gebe zu Hauptsächlich "Weibliche personen" Wobei ich erwähnen muss ich das auch mehr Freundinnen habe als freunde ist meist auch einfacher es ging sogar soweit das freundinnen mich verkuppeln wollten *g* glaub mir am anfang hast du viel angst vor dem Schritt aber wenn du es geschafft hast wird es viel einfacher du bist befreiter weil Geheimnisse vor freunden sind das schlimmste was man haben kann.

es macht soviel einfacher und lockerer und Leute die dich mögen die Mögen dich weil Du Du bist und nicht weil du Hetero, BI oder Schwul bist. Genauso wie man nicht jedes Girl anbaggert Baggert man ja auch als schwuler nicht gleich jeden Typen an *g


Trotzdem würde ich dir empfehlen ertmal mit ner Guten freundin drüber zu reden die fassen da Allgemein besser auf und finden es meist cool anderseits oft merken Sie es auch ich habe von vielen Freundinnen gehört das Sie es sich schon länger gedacht hatten es aber nicht sagen wollten auch wenn ich nicht so Klischeehaft bin ok ich liebe Shopping und Klamotten ....

also zusammen gefasst fang bei ner freundin an und sag es ihr so offen wier möglich wenn sie dich mag dann wird sie es auch für sich behalten bei Jungs wäre ich da vorsichtiger aber mit der Zerit und dem Alter denke ih wird es auch einfacher---

Achja ich denke deinem Vater musst du es erstmal nicht sagen für den Anfang würde ich es einem Kleinen Kreis von Freunden anfangen und wenn du meist es ist der richtige Zeitpunkt kannst du es ausweiten..

Ich wünsch dir viel Glück dabei ..

lg snowflake

Re: muss mich ausheulen

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast