Was bringt uns die Suche nach Ausserirdischen?

Für News und Diskussionen aus allen möglichen Teilgebieten der Naturwissenschaften.
marilyn
Gast
Gast

Re: Was bringt uns die Suche nach Ausserirdischen?

Beitragvon marilyn » 24 Mär 2009, 16:24

1. Hegelianer? ;)
Aus (mutmaßlich) tendenziell begründeten Resultaten lassen sich keine schlüssigen Argumente ziehen. - Und falls noch wesentlich schlüssigere Tendenzen zustimmen sollten, würde die Menschheit sowieso innerhalb der nächsten Jahrhunderte ausgelöscht sein.

2. Ich meine die Frage durchaus ernst. Ich möchte nicht über transzendentale Erlebnisse sprechen, allerdings würde mich interessieren, woher du die Sicherheit über deine Erkenntnisse nimmst.

3. Na, die inhaltslose Lücke namens Gott wäre endlich gefüllt. :)
Und weshalb wurde diese höhere Macht zu unseren Schöpfern? Warum sollten wir in diesem Fall überhaupt noch selbst forschen, wenn wir uns die höherentwickelte Technologie zu Eigen machen könnten?
Und was wäre insbesondere für die Außerirdischen so unprofitabel an der irdischen Reaktion?

ambition hat geschrieben:Bzw glaubst du etwa nicht, dass es 'höhere wesen' gibt?

Ich glaube, dass ein Großteil des Glaubens an vermeintlich höhere Wesen ein einziges Produkt aus Angst ist. Oftmals gepaart mit bloßer Überheblichkeit, oder einfach Ergebnis eines nie vollbrachten - kritischen - Auseinandersetzens mit dem gesamten Thema.
Nichts anderes erkenne ich bisher ehrlich gesagt auch in deinen Mutmaßungen - denn mehr sind sie nicht. Es ist ein Glaube des Glaubens willen und nicht, weil er besonders einleuchtend wäre.
Zuletzt geändert von marilyn am 24 Mär 2009, 16:57, insgesamt 5-mal geändert.

Re: Was bringt uns die Suche nach Ausserirdischen?

Werbung
 

Benutzeravatar
ambition
member-boy
member-boy
Beiträge: 113
Registriert: 05 Jan 2009, 01:19

Re: Was bringt uns die Suche nach Ausserirdischen?

Beitragvon ambition » 24 Mär 2009, 16:56

Warum sollten wir in diesem Fall überhaupt noch selbst forschen, wenn wir uns die höherentwickelte Technologie zu Eigen machen könnten?
Und was wäre insbesondere für die Außerirdischen so unprofitabel an der irdischen Reaktion?

Damit wollte ich nur sagen, dass es für eine beidseitige harmonie zu früh ist, da das 'universaldenken', wie gesagt, beeinflusst wird.
Wir als menschen werden wohl auch kaum versuchen kontakt mit einem bakterienstamm (omg lol) aufzunehmen, aber das weiter zu erklären würde nur noch mehr fragen hinter sich ziehen...


Ich glaube, dass der Großteil des Glaubens an vermeintlich höhere Wesen ein einziges Produkt aus Angst und Überheblichkeit sind. Manchmal aufgrund bloßem Narzissmus, manchmal einfach Ergebnis eines nie vollbrachten - kritischen - Auseinandersetzens mit dem gesamten Thema.


Wer hat sich schon mit dem thema kritisch und sinnvoll auseinandergesetzt? - niemand.
Kann auch niemand.
Wir können nur unseren gedanken freien lauf lassen, schauen wie weit die wissenschaft ist und darauf dann iwelche 'geisteskranke' theorien, die morgen vllt begreiflich sind, aufstellen.
Aber egal...
In paar jahren bin ich vllt anderer meinung, doch jetzt glaub ich schon, dass es andere entwickelte kulturen im gesamten kosmos gibt.
Jeder hat halt seine eigene meinung...

marilyn
Gast
Gast

Re: Was bringt uns die Suche nach Ausserirdischen?

Beitragvon marilyn » 24 Mär 2009, 18:01

ambition hat geschrieben:Damit wollte ich nur sagen, dass es für eine beidseitige harmonie zu früh ist [...]

Ja - Warum denn?
Wenn man den Fragenfaden einmal weiterspinnt, fällt einem zwangsläufig auf, dass die Theorie überhaupt nicht aufrecht stehen kann mit den unzähligen Prämissen und Widersprüchen, die ihr in die viel zu großen Schuhe geschoben werden müssten.
- Ex falso quodlibet.

ambition hat geschrieben:Wer hat sich schon mit dem thema kritisch und sinnvoll auseinandergesetzt? - niemand.

Ich maße mir einmal an, dir das zu unterstellen. Das thematische Auseinandersetzen führt allerdings zu nichts, wenn das Ergebnis schon feststeht.

ambition hat geschrieben:Wir können nur unseren gedanken freien lauf lassen, schauen wie weit die wissenschaft ist und darauf dann iwelche 'geisteskranke' theorien, die morgen vllt begreiflich sind, aufstellen.

Ich finde deine Theorie nicht geisteskrank oder unbegreiflich. Sie ist schlicht undurchdacht.
Das unterscheidet sich nebenbei nicht vom Umgang mit wissenschaftlichen Ansichten. Was logisch unstimmig ist, bleibt falsch. Genauso werden konfuse Systeme keine Anerkennung finden.
Zuletzt geändert von marilyn am 24 Mär 2009, 23:31, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
forgotthemilk
new-boy
new-boy
Beiträge: 17
Registriert: 29 Mär 2009, 19:13
Wohnort: Wien

Re: Was bringt uns die Suche nach Ausserirdischen?

Beitragvon forgotthemilk » 30 Mär 2009, 06:13

Ich glaube, wir suchen deshalb:

Kommt meine Freunde,
Noch ist es nicht zu spät,
drum lasst uns neue welten suchen!
Denn dies habe ich mir vorgenommen,
Als Segler überquere ich den Horizont.
Und wenn uns auch die Kräfte fehlen,
Erd`und Himmel zu bewegen, so blieb uns eins:
Das Temperament von Heldenherzen,
Das Zeit und Schicksal zwar geschwächt,
Doch das sich nie beirren ließ,
Zu streben, suchen und zu finden...
Und niemals aufzugeben.

(Alfred Lord Tennyson: Ulysses)

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Wissenschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste