Coming-Out in der Firma??

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Blu-mento-pferde
member
member
Beiträge: 760
Registriert: 08 Jan 2007, 11:48

Re: Coming-Out in der Firma??

Beitragvon Blu-mento-pferde » 04 Mai 2008, 15:11

BreakTheIce hat geschrieben:Ist eig. Outing in der beruflichen Welt wichtig/nötig?
Ich mein, private und berufliche Welt sind doch zwei andere Welten...
Was geht einen Mitarbeiter an ob man schwul/bi oder hetero ist?


Das kommt sehr auf deinen Fall an.
Mich hat es weitergebracht. Ich habe mehr und besseren Umgang mit den kollegen. Dadurch lerne ich mehr und habe mehr möglichkeiten wie andere. Das können alle heten genau so gut. doch war es an der richtigen stelle erwähnt ein vertrauensbeweis und hat die bindung halt gefestigt.

Bei gewissen positionen für beauftragte könnte es auch von vorteil sein.
An anderen sTellen wird es sicherlich auch hinderlich sein.

Das sollte jeder für sich entscheiden.

Re: Coming-Out in der Firma??

Werbung
 

Benutzeravatar
Cell
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 311
Registriert: 03 Mai 2008, 23:17
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Coming-Out in der Firma??

Beitragvon Cell » 04 Mai 2008, 17:28

Also in der Firma, würde ich das auf keinen Fall machen. Außer er wäre ein 5 Mann betrieb, in dem man sich super versteht und ab uns zu mal zusammen unterwegs ist, dann schon wahrscheinlich.
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

Benutzeravatar
Crazy_Boy24
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1009
Registriert: 29 Apr 2007, 19:13
Wohnort: BW

Re: Coming-Out in der Firma??

Beitragvon Crazy_Boy24 » 04 Mai 2008, 18:14

Mal davon abgesehen, dass die Größe eine Unternehmens ja nichts an der Tatsache ändert...
Auch in einem riesen Betrieb arbeitest du in einem Team, dass auch nicht unebdingt 100 Mann groß ist... Du hast dort deine Kollegen, mit denen du viel zu tun hast und vielleicht etwas unternimmst.

Ob es einen weiterbringt im Betrieb oder nicht, hängt mit anderen Faktoren zusammen, lass es mich mal die Kollegen nennen :-P. Man kann in keinen Menschen hineinsehen. Die einen akzeptieren es, die anderen halt nicht...

Ich gebe hier Blu..^^...Ich hoffe ich darf dich so nennen *g* Recht...Es sollte jeder für sich selbst entscheiden.
"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein

Benutzeravatar
Cell
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 311
Registriert: 03 Mai 2008, 23:17
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Coming-Out in der Firma??

Beitragvon Cell » 04 Mai 2008, 18:38

Naja das mit dem 5 Mann Betrieb war ja gedankt eher als kleines Unternehmen.

Wenn ich bei z.B. Siemens oder so arbeiten würde, würde das auf keinen Fall erzählen. Einer verplappert sich und dann haste den Salat, da du nicht weist die die anderen mit denen nicht zusammen arbeitet eragieren werden.

Hab es zwar noch nicht erlebt, aber es gibt genug schwulen feinde.
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

Benutzeravatar
blowfish
boypoint-Moderation
Beiträge: 7922
Registriert: 06 Sep 2004, 23:26
Wohnort: Köln

Re: Coming-Out in der Firma??

Beitragvon blowfish » 04 Mai 2008, 19:01

Ich bin mir da nicht so sicher, dass das in kleinen Unternehmen unbedingt besser ist. Da kommt es oft sehr auf die persoenliche Einstellung des Chefs an, das kann sehr positiv sein, kann aber auch voll nach hinten losgehen.
Viele grosse Unternehmen haben inzwischen erkannt, dass in Vielfalt auch eine Staerke liegen kann und foerdern das auch entsprechend. Neudeutsch heisst das dann Diversity Management.
Wenn man sich ein bisschen umschaut findet man z.B. bei der Post konkret folgendes:
Der offene und selbstbewusste Umgang mit Homosexualität wird überall in Deutschland immer selbstverständlicher. Homosexuelle Frauen und Männer sind heute eher bereit, auch am Arbeitsplatz zu ihrer sexuellen Identität zu stehen. Dies setzt allerdings eine offene, wertschätzende Unternehmenskultur - also Diversity-Kultur - voraus.

Der Nutzen für das Unternehmen ist eindeutig. Die Bindung der Beschäftigten an das Unternehmen ist nachhaltig, Motivation und Mitarbeiterzufriedenheit sind groß. Das Ansehen eines Unternehmens, das seine Wertschätzung gegenüber Menschen in all ihrer Verschiedenheit zum freien Bestandteil der Unternehmenskultur erklärt, erhöht sich bei homosexuellen Kundinnen und Kunden deutlich. Zudem steigt die Innovationskraft eines Unternehmens nachweislich, wenn es gelingt, die vielfältigen Potenziale aller Beschäftigten zu nutzen.

Quelle: http://www.dpwn-karriere.de/cms/de/was_ ... gleich.jsp

Ich finde es deutlich besser, wenn ein Unternehmen sich ganz offen dazu bekennt Vielfalt unter den Beschaeftigen zu foerdern, als wenn das eigene Schicksal nach einem Outing allein vom guten Willen des Vorgesetzen abhaengt.

IBM ist auch noch ein gutes Beispiel:
- IBM GLBT Recruitment Brochure (PDF)
- [email protected] Deutschland
Zuletzt geändert von blowfish am 04 Mai 2008, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
Bin ich schwul? 83% der Menschen, die diese Frage stellen, sind schwul. Hast du dich vorher extra in einem schwulen Forum angemeldet, beträgt die Wahrscheinlichkeit sogar 97%.

Benutzeravatar
BuddytheBest
member
member
Beiträge: 601
Registriert: 28 Feb 2008, 00:35
Wohnort: 44.. RUHRGEBIET

Re: Coming-Out in der Firma??

Beitragvon BuddytheBest » 05 Mai 2008, 08:39

BreakTheIce hat geschrieben:Ist eig. Outing in der beruflichen Welt wichtig/nötig?
Ich mein, private und berufliche Welt sind doch zwei andere Welten...
Was geht einen Mitarbeiter an ob man schwul/bi oder hetero ist?


..das muss doch jeder für sich selbst entscheiden. den leuten, mit denen ich sehr gut klar komme und auch zusammen arbeite, kann ich das doch sagen..
..sie erzählen mir doch auch privates und da kann ich mich dann doch auch bei denen outen.
..bei den anderen werde ich das nicht auf die nase binden, aber wenn sie neugierig sind und was wissen wollen, dann sag ich das denen auch. da bin ich offen und lüge mir keinen zu recht..

..aber das outing in der firma ist kein muss und jeder muss es selbst entscheiden.. :wink:
S C H W U L- Na und?

LEB DEIN LEBEN!

Re: Coming-Out in der Firma??

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste