hilfe ich habe ein problem

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
elton
Gast
Gast

hilfe ich habe ein problem

Beitragvon elton » 23 Apr 2008, 21:10

also hallo erstma .........


ich habe ein problem ich wohne in einem kleinen dorf ............. in dem es nur idioten gibt und jugendliche die denken homosexuelle sollten vergast werden :-( auf jedenfall habe ich erfahren es wird im dorf herumgesprochen das ich homo bin ....... und das schlimmste is ich weis nicht wer es alles mitbekommen hat. so viele schauen mich an und ich denke mir ,, hmmmm weis er/sie es oder warum schaut er/sie mich so an '' das ist echt schlimm.


kann mir wer helfen das zu überstehen oder überlebungs tipps geben?




lg elton

hilfe ich habe ein problem

Werbung
 

wasserkran
Gast
Gast

Re: hilfe ich habe ein problem

Beitragvon wasserkran » 23 Apr 2008, 21:19

hast du (im oder in der nähe von dem dorf) irgendwo freunde, von denen du weißt, dass sie dir rückhalt geben würden - auch wenn sie wüssten, dass du schwul bist?
wie sähe es mit deiner familie auf - würden die dich auch "verteufeln"?

wenn du direkt drauf angesprochen wirst, kannst du wohl wenig machen: ein "geht dich nix an" schürt wohl nur noch mehr die gerüchteküche, wäre aber auch dein gutes recht - du bist ja niemandem gegenüber verpflichtet, ihm deine sexualität auf die nase zu schreiben; ein "geständnis" (man klingt das blöd!) hätte eventuell die aussicht, dass die anfeindungen irgendwann ein ende nehmen (der hut "lass den schwulen ärgern" is ja auch irgendwann mal ausgelutscht, oder schätzt du deine dorfmitbewohner so krass ein, dass es für die kein ende gäbe?); alles abstreiten würde dich wohl am unglücklichsten machen...

wie sieht's überhaupt mit deiner perspektive aus? liegt deine mittelfristige zukunft (so die nächsten 1-2 jahre) im dorf?

elton
Gast
Gast

Re: hilfe ich habe ein problem

Beitragvon elton » 23 Apr 2008, 21:23

danke also ich würde sie schon so einschätzen


außer meine 2 besten freundinen die ausseits wohnen würden mich unterstüzen aber mehr auch nicht ich bin noch nicht offiziell geoutet

wasserkran
Gast
Gast

Re: hilfe ich habe ein problem

Beitragvon wasserkran » 23 Apr 2008, 21:25

elton hat geschrieben:danke also ich würde sie schon so einschätzen


außer meine 2 besten freundinen die ausseits wohnen würden mich unterstüzen aber mehr auch nicht ich bin noch nicht offiziell geoutet


was ist "ausseits" - bzw. wie weit weg?
ob du dich outest, ist ja ganz alleine deine sache...
wie würdest du reagieren, wenn du drauf angesprochen wirst?

Benutzeravatar
blowfish
boypoint-Moderation
Beiträge: 7934
Registriert: 06 Sep 2004, 23:26
Wohnort: Köln

Re: hilfe ich habe ein problem

Beitragvon blowfish » 23 Apr 2008, 21:35

Ich wuerd es vorallem jetzt allen erzaehlen und dich offiziell outen. Das Getuschel hinter deinem Ruecken bekommst du am besten in den Griff indem du offensiv mit dem Thema umgehst.
Bin ich schwul? 83% der Menschen, die diese Frage stellen, sind schwul. Hast du dich vorher extra in einem schwulen Forum angemeldet, beträgt die Wahrscheinlichkeit sogar 97%.

Blu-mento-pferde
member
member
Beiträge: 760
Registriert: 08 Jan 2007, 11:48

Re: hilfe ich habe ein problem

Beitragvon Blu-mento-pferde » 23 Apr 2008, 21:44

wie bist du denn in die Dorfgemeinschaft eingebunden und wie groß ist euer Dorf?
wie alt bist du und ist ein umzug ein ausweg?
Hast du die möglichkeit schon in betracht gezogen, das sie sich solange das maul zerreisen, wie es interessant für sie ist, also solange wie es keine Fakten gibt und sie tratschen können. Danach aber doch alles wie gewohnt weiter geht?
wie selbstbewußt bist du? Wenn du sehr selbstbewußt bist, dann kann ich mir gut vorstellen, das sie da sehr schnell mit aufhören.
Wie wird dein weiterer Weg in Sachen Schule und Beruf aussehen?
Währe evtl falls du noch lange zur schule mußt ein internat eine Lösung für dich?

elton
Gast
Gast

Re: hilfe ich habe ein problem

Beitragvon elton » 23 Apr 2008, 22:45

also ich bin 17 und habe total angst vor dem outen denn man wird mich dann täglich fertig machen meine 2 freundinnen wohnen 15 km entfernt
unser dorf is nicht groß glaub 150 einwohner oder so ka hab mich ned informiert.

Bl4ck_Dr4gon
Gast
Gast

Re: hilfe ich habe ein problem

Beitragvon Bl4ck_Dr4gon » 24 Apr 2008, 13:33

also ich wohne auch auf voll dem kaff un es wissen sau viele glaub das ich schwul bin .... hab mir auch ne zeitlang gedanken drüber gemacht .... aber irgentwann is mir das einfach scheiß egal geworden ... sollen sie denken was sie wollen .... ich meine das wichtigste is das du über deine gefühle bescheid weißt .... scheiß einfach auf die andern .... lass sie einfach .... irgentwann is das auch nich mehr wirklich intresand .... mein tipp dazu

Frontschwein
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 365
Registriert: 19 Feb 2008, 21:32
Wohnort: Würzburg

Re: hilfe ich habe ein problem

Beitragvon Frontschwein » 24 Apr 2008, 14:54

wenn mich jemand anmacht/fragt wie auch immer mit sowas wie "ey bist du schwul?" dann sag ich einfach "schon - du nicht?" und blubb sind sie ruhig :D aber irgendwie glauben die ich mien das nicht ernst..^^ naja.. ist numal so wenn man aufen land lebt.. ^^

offtopic:
stand hier nicht irgendwo was von haselbach? mhm naja täusch ich mich, oder ist haselbach in der nähe von obertulba? :D
Mimimi ich kann keinen unglaublich unerotischen Frauenarsch mehr als Signatur haben -.-

Bl4ck_Dr4gon
Gast
Gast

Re: hilfe ich habe ein problem

Beitragvon Bl4ck_Dr4gon » 24 Apr 2008, 15:29

naja das hat auf jedenfall auch was xDDDD

Blu-mento-pferde
member
member
Beiträge: 760
Registriert: 08 Jan 2007, 11:48

Re: hilfe ich habe ein problem

Beitragvon Blu-mento-pferde » 24 Apr 2008, 16:13

ich würde auch sagen, steh dazu und lass die anderen denken was sie wollen. Tritt ihnen selbstsicher gegenüber und scheue keine konfrontation, suche sie aber auch nicht. Geh offen und mit Witz an die Sache heran. In der ersten Zeit wird sicherlich viel geredet und alle Grenzen neu ausgelotet und sicherlich eine menge quatsch gefragt. Das geht aber recht schnell vorbei.

Wichtig ist, das du keine schwäche zeigst und imme rden schwanz einkneifst. Die springen sonst sofort drauf an und werden deine schwäche ausnutzen.

So sit es nunmal manchmal. auf dem Dorf leider manchmal mehr, da es ja schon eine festere Gemeinschaft ist wie in der Stadt. Da hat halt jeder seinen 'Platz und wenn etwas neues das Gleichgewicht stört, muß es sich neu einpendeln.

Auch deinem "ICH" zur treue würde ich damit ganz offen umgehen. Du wirst sehen, das es sich viel besser lebt. Ist ein bischen wie mit dem Spruch:" Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert"
Als kleinen Mut macher, ich kenne auch erz konservative Dörfer im tiefsten bayern, wo schwule Paare leben und akzeptiert sind.

Was du aber letzten Endes machst, kannst nur du entscheiden.

Re: hilfe ich habe ein problem

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste