Mein Bruder kann nicht

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Dendi
Gast
Gast

Beitragvon Dendi » 06 Mär 2008, 22:44

aber immerhin besser als die Katholiken...die ham ja echtn Rad ab. Die wissen net in welchem Zeitalter wir leben!? Ich könnt mir jetz net vorstellen Atheist zu werden. Ich häng zu sehr an der Kirche. Sie is immer so ne Art Zufluchtsort.

Werbung
 

Benutzeravatar
HappyPhantom
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 395
Registriert: 07 Feb 2008, 21:38

Beitragvon HappyPhantom » 06 Mär 2008, 22:45

ja versteh ich...so als ob man die läute danach gefragt hätte :-? (...hab mich aber über dieses thema eh schon genügend in einem anderen thread ausgelassen ;) )
"Das Ei ist die Welt. ..."
-H. Hesse

Benutzeravatar
Rion
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 217
Registriert: 19 Feb 2008, 20:29

Beitragvon Rion » 06 Mär 2008, 22:53

Ich bin der Meinung, dass man sich nicht von irgendjemandem (also der Kirche) etwas aufschwatzen lassen sollte, dass weder man selbst, noch die überhaupt begreifen können. Das ist einfach Manipulation, was die auch noch ausnutzen. Die Kirche schreibt den Gläubigen vor wie sie zu leben haben und an was sie glauben sollen, sie schürt Hass und Gewalt gegen alles was ihr ein Dorn im Auge ist und die Menschen ziehen einfach mit, ohne auch nur einen Moment lang darüber nachzudenken was für einen Schwachsinn sie sich da eigentlich einreden lassen!
Von mir aus kann jeder Mensch glauben an was er will, aber er sollte auch in Frage stellen ob es richtig ist und mal seinen Verstand benutzen.
Für mich ist die Kirche nicht mehr als eine Mafia die den Leuten unter falschem Vorwand das Geld aus den Taschen zieht und ihnen die Absolution verspricht.

Ich wurde vor kurzem auch mal als Heide bezeichnet weil ich nicht getauft bin! Ich werde einen Dreck tun und mich von nem Spinner in Kutte in nen Bottich voll Wasser tunken lassen, da nehme ich doch lieber ein schönes heißes Bad, hab ich mehr von -.-

Benutzeravatar
HappyPhantom
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 395
Registriert: 07 Feb 2008, 21:38

Beitragvon HappyPhantom » 07 Mär 2008, 00:06

"Das Ei ist die Welt. ..."
-H. Hesse

Benutzeravatar
hinrich
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 200
Registriert: 25 Jun 2007, 16:34
Wohnort: Bremen

Beitragvon hinrich » 07 Mär 2008, 02:19

So dann will ich mich doch auch mal wieder aus der Versenkung zurück melden ;) ich versuche zwar immer kräftig mit zu lesen aber ich gebe zu das es grade echt schwierig ist zum schreiben zu kommen.

Also zurück zum Thema, ich bin eher einer der großen Brüder, zwar bin ich hier der schwule in der Familie und meine Leutchen wissen auch nichts davon aber ich glaube das ich auch das größte Problem damit hätte es meinem Bruder zu sagen. der ist 3 Jahre jünger als ich und ziemlich involviert in meinen Freundeskreis was es auch prinzipiell schwierig macht es freunden von mir zu erzählen ohne das er was davon mit bekommt.

Ich glaube wenn mich mein Bruder fragen würde ob isch Schwul bin würde ich sehr schnell sagen NEIN bin ich nicht, nur um das Bild vom großen Bruder aufrecht zu erhalten... Keine ahnung das ist irgendwie so was von drin...

Naja ist halt mal die andere Seite also so als älterer ders dem Jüngeren nicht sagen will/kann ;)

Benutzeravatar
BuddytheBest
member
member
Beiträge: 601
Registriert: 28 Feb 2008, 00:35
Wohnort: 44.. RUHRGEBIET

Beitragvon BuddytheBest » 07 Mär 2008, 10:14

Früher oder später solltest du es ihn aber sagen, was kann denn im schlimsten Fall passieren???

:)
S C H W U L- Na und?

LEB DEIN LEBEN!

Benutzeravatar
hinrich
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 200
Registriert: 25 Jun 2007, 16:34
Wohnort: Bremen

Beitragvon hinrich » 07 Mär 2008, 11:09

Die Frage ist wirklich berechtigt, was kann schon passieren... ?

Nein im Grunde kann nicht wirklich was passieren das ist eigentlich auch gar nicht meine sorge, also ich glaube weder das sich mein Bruder von mir abwenden würde noch das das es ein riesen Problem für ihn wehre. Ich glaube eher das mein Problem noch bei mir selber liegt, ich bin grade ganz schön im stress und muss sehr viel arbeiten und nachts liege ich oft wach und denke so vor mich hin. Ich befürchte eher das ich selbst noch nicht für ein co bereit bin und schiebe das so ein bissel auf die lange Bank so von wegen ich habe ja grade sooo einen stress da will ich die Diskussion nicht auch noch führen...

Und ich glaube es hat auch ein bissel damit zu tun das ich (ich weiß wie blöd das klingt) meinen Bruder irgendwie auch nicht enttäuschen will. Natürlich ist mir klar das es keine Enttäuschung sein sollte wenn sich der Bruder outet aber nun ja irgendwie is dieses Gefühl halt noch da

Benutzeravatar
BuddytheBest
member
member
Beiträge: 601
Registriert: 28 Feb 2008, 00:35
Wohnort: 44.. RUHRGEBIET

Beitragvon BuddytheBest » 07 Mär 2008, 15:13

Dein Bruder wird bestimmt nicht enttäuscht sein, er wäre vielleicht enttäuscht, weil du ihn das noch nicht früher erzählt hast. :D :D

Du solltest nicht so viel Angst haben...
...aber den Zeitpunkt muss du entscheiden!!!

:)
S C H W U L- Na und?

LEB DEIN LEBEN!

Benutzeravatar
hinrich
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 200
Registriert: 25 Jun 2007, 16:34
Wohnort: Bremen

Beitragvon hinrich » 10 Mär 2008, 12:21

Ach ja mein Bruder, ich bin mir wie gesagt nicht so sicher wie er reagieren würde. Im grunde ist es auch egal, ich bin schwul und nicht er auch wenn ich es natürlich lieber hätte wenn es kein Thema für ihn währe...
Du hast natürlich recht es wird mit der zeit immer schwieriger und grade bei der Familie kann die Enttäuschung sehr hoch sein wen man ihr sooo wenig vertraut das man denkt man könnte ihnen "so was" nicht erzählen.
Ich für meinen teil denke ich muss mich jetzt einfach mal überwinden und es los werden, aber ein anfang ist ja bereits gemacht 8) genaueres kann man gerne bei "Küchen sind Toll" nachlesen ;)

Benutzeravatar
BuddytheBest
member
member
Beiträge: 601
Registriert: 28 Feb 2008, 00:35
Wohnort: 44.. RUHRGEBIET

Beitragvon BuddytheBest » 10 Mär 2008, 13:39

hinrich hat geschrieben:Ach ja mein Bruder, ich bin mir wie gesagt nicht so sicher wie er reagieren würde. Im grunde ist es auch egal, ich bin schwul und nicht er auch wenn ich es natürlich lieber hätte wenn es kein Thema für ihn währe...
Du hast natürlich recht es wird mit der zeit immer schwieriger und grade bei der Familie kann die Enttäuschung sehr hoch sein wen man ihr sooo wenig vertraut das man denkt man könnte ihnen "so was" nicht erzählen.
Ich für meinen teil denke ich muss mich jetzt einfach mal überwinden und es los werden, aber ein anfang ist ja bereits gemacht 8) genaueres kann man gerne bei "Küchen sind Toll" nachlesen ;)


Hab ich schon gelesen.. Jetzt geht es aufwärts..
..du machst das schon..
..viel Glück!!

:)
S C H W U L- Na und?

LEB DEIN LEBEN!

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste