"wrestle with your darkness"

Lyrik, Ansichten und Debatten - für alles was Kopf und Geist entspringt.
Benutzeravatar
badkid
member
member
Beiträge: 431
Registriert: 06 Jun 2012, 22:05
Kontaktdaten:

"wrestle with your darkness"

Beitragvon badkid » 06 Mär 2014, 09:52

Hello boypointler

hab momentan so ein... naja Problem ist es weniger, nennen wir es Erscheinung die mich ziemlich beschäftigt.
Eigentlich sucht doch jeder Mensch nach dem guten, nach dem Licht, nach dem Gefühl des Glücks. Aber irgendwie läuft da bei mir was falsch. Ich fühle mich schlecht wenn ich glücklich bin, weil ich weiß dass das nicht für immer ist und es mir danach wieder schlecht geht und diese Unglücklichkeit noch heftiger wird weil ich davor eben glücklich war. Deswegen mag ich es mich schlecht und unglücklich zu fühlen. Ich lerne dadurch das Glück mehr zu schätzen, aber will auch nicht dieses Glück erreichen. So gesehen ist es einfach ein endloses Spiel der Sehnsucht.
Kennt das zufällig jemand von euch?
Oder weiß jemand woher das kommen kann?
Feedback oder sonstiges? :D
Würde mich über Kommentare freuen.

"wrestle with your darkness"

Werbung
 

Benutzeravatar
Mert141
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 57
Registriert: 22 Jan 2014, 23:10

Re: "wrestle with your darkness"

Beitragvon Mert141 » 06 Mär 2014, 16:26

Naja hört sich zuerst ma komisch an aber jedem das seine. Bei mir ist das komplette Gegenteil (sozusagen):
Fühl mich ja nur schlecht und wenn es mir ma gut geht freue ich mich auch drüber.
Einfach mal sich so normal zu fühlen und sorglos durch den Tag.
Solche Tage gibts selten.Sehnsucht nach diesem Gefühl hab ich ja auch aber ich fühl mich nicht schlecht wenn ich Glücklich bin.Also ja.. echt kompliziert o_o
o n o

Zurück zu „Philosophie & Tiefgründiges“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast