Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Lyrik, Ansichten und Debatten - für alles was Kopf und Geist entspringt.
Benutzeravatar
hotfire
member-boy
member-boy
Beiträge: 146
Registriert: 15 Okt 2010, 01:13

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon hotfire » 29 Okt 2010, 13:09

Gute Frage... ich bin an sich sehr tolerant, nicht nur Homosexuellen, sondern auch anderen minderheiten gegenüber. Aber vielleicht wäre das, wenn ich nicht schwul wäre, anders.

@Benjiro: Naja, das mit den Türken würde ich jetzt nicht so verallgemeinern, man muss halt drauf achten über welche Gruppe man spricht. Ob es um verschiedene soziale schichten geht oder wirklich um nationalitäten. Zudem ist ja auch nicht alles, was südländisch aussieht, Türke.

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Werbung
 

schwarzweiss
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 75
Registriert: 12 Okt 2010, 23:20

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon schwarzweiss » 29 Okt 2010, 15:25

Ich würde mit Sicherheit nichts gegen sie haben. Aber ich fände es sehr befremdlich. Man fühlt sich dann einfach nicht sehr wohl, denke ich.

eStylus
new-boy
new-boy
Beiträge: 45
Registriert: 24 Okt 2010, 21:17

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon eStylus » 29 Okt 2010, 16:14

ich glaub auch ich wäre tolerant, da meine ganze familie das nicht so eng sieht.. eigentlich niemand in meinem umfeld soweit ich weiß^^

Benutzeravatar
encrypted
Einmalposter
Beiträge: 8
Registriert: 17 Dez 2010, 20:45
Wohnort: baden-württemberg

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon encrypted » 17 Dez 2010, 21:31

leben & leben lassen. jeder so wie er ist ... !
mit jedem tag den ich älter werde, steigt die zahl derer die mich am arsch lecken können

icedragon
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 242
Registriert: 22 Nov 2010, 15:24

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon icedragon » 18 Dez 2010, 10:33

Ich bin allgemein sehr tollerant denke ich mal,deshalb würde ich nihts gegen die haben,denke ich.

navyflake
Gast
Gast

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon navyflake » 18 Dez 2010, 11:00

Ganz ehrlich? - Ich befürchte, ich wäre furchtbar intolerant und würde das als abstoßend und unnatürlich verurteilen...
Seit mir klar wurde, das ich schwul bin, wurde ich aber auch in anderen Bereichen sehr viel offener und betrachte die Themen differenzierter. Also ist Homosex. oft auch ein Fortschritt!

MfG,
navyflake

eXpl0sivE
Gast
Gast

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon eXpl0sivE » 22 Dez 2010, 19:13

Wenn ich hetero wäre, würde ich Homosexualität trotzdem als ganz normal betrachten. Es gehört zu unserer Gesellschaft und da es häuftig vor kommt, ist es normal.

haulchen
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 56
Registriert: 29 Dez 2010, 11:14

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon haulchen » 29 Dez 2010, 11:57

Ich find die Frage echt schwierig. Ich weiß, dass ich fremde Meinungen/Einstellungen (zu allen möglichen Themen) auch vor meinem Outing mit einigem Interesse wahrgenommen habe, und ich hoffe, dass ich als Hetero in ähnlicher Weise mit Schwulen und Lesben umgegangen wäre.

Allerdings weiß ich auch noch, wie komisch das war, als ich mit 13,14 das erste Mal einen Artikel über ein schwules Paar gelesen habe, und einerseits einige Gefühle bei mir selbst wiedererkannt habe, andererseits das ganze Thema aber "irgendwie seltsam" fand... Und ich weiß, wie lange es von meiner ersten Verliebtheit bis zu meinem endgültigen Outing gebraucht hat (nämlich 5-6 Jahre). Vielleicht hat diese Erfahrung, wie wenig selbstverständlich es ist, zu seinen Einstellungen zu stehen, auch meinen Umgang mit Leuten, die das (teilweise gezielt provokant) getan haben, beeinflusst? Und vielleicht wäre ich vollkommen anders, wenn ich diese Erfahrung nicht gemacht hätte?

@explosive: Da zeigt sich dann wohl der Unterschied zwischen Köln und Ostfriesland :-D Bei mir zuhause wäre ich nie auf die Idee gekommen, Homosexualität als "häufig" und "normal" zu bezeichnen. Das ändert sich zwar auch (aus meinem Abijahrgang sind inzwischen mehrere geoutet - zu Schulzeiten hatten wir "nur" ein offen bisexuelles Mädchen im Jahrgang), aber eben nur langsam (bei meiner kleinen Schwester gibts plötzlich sogar jemanden, der sich mit 15 in der Klasse geoutet hat - ich würd behaupten, dass wäre bei uns gar nicht möglich gewesen...).

eXpl0sivE
Gast
Gast

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon eXpl0sivE » 29 Dez 2010, 15:24

haulchen hat geschrieben:@explosive: Da zeigt sich dann wohl der Unterschied zwischen Köln und Ostfriesland :-D Bei mir zuhause wäre ich nie auf die Idee gekommen, Homosexualität als "häufig" und "normal" zu bezeichnen. Das ändert sich zwar auch (aus meinem Abijahrgang sind inzwischen mehrere geoutet - zu Schulzeiten hatten wir "nur" ein offen bisexuelles Mädchen im Jahrgang), aber eben nur langsam (bei meiner kleinen Schwester gibts plötzlich sogar jemanden, der sich mit 15 in der Klasse geoutet hat - ich würd behaupten, dass wäre bei uns gar nicht möglich gewesen...).


Ja da liegen schon große Unterschiede, aber ich meine allgemein ist Homosexualität sehr häufig. Ich finde Homosexualität sollte nicht etwas sein, wovor man angst hat. Es ist normal und Heten, die einen Verehrer im gleichen Geschlecht haben, sollten sich eher geschmeichelt fühlen als darauf rum zu hacken, nur weil sie angst haben.

Benutzeravatar
Schakal
new-boy
new-boy
Beiträge: 19
Registriert: 02 Jan 2011, 07:16
Wohnort: OT Crimmitschau

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon Schakal » 02 Jan 2011, 10:12

Keine Ahnung. Ich versuche zwar möglichst tolerant gegenüber Anderen zu sein aber eben diese Einstellung ist zu einem nicht unwesentlichen Teil durch meine Homosexualtät und der Gewissheit geprägt das sie eben nicht überall als was selbstverständliches oder normales angesehen wird. Mein inneres Outing hat mir da doch in manchen Punkten die Augen geöffnet und ich weis daher nicht wie ich als Hete über Homos denken würde, weil dann eben jene Prozesse nie stattgefunden hätten. Aber ich vermute mal das mich Homosexualität nicht großartig interessieren würde. Ich fände es dann vielleicht etwas komisch das zwei Männer / zwei Frauen sich lieben können, aber was solls wenn sie glücklich miteinander sind. Aber ich fürchte als etwas selbstverständliches würde ich sie womöglich nicht betrachtet.
Wenn ich da jetzt nochmal so darüber nachdenke bin ich echt froh schwul zu sein, würde auch nicht tauschen wollen :D
Say goodbye
As we dance with the devil tonight

BadBoyz
member-boy
member-boy
Beiträge: 136
Registriert: 20 Jun 2010, 23:01

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon BadBoyz » 06 Jan 2011, 00:36

Schwere frage ich weiß nicht heteros denken aber ich hoffe wenn ich hetero wäre dann wäre ich tolerant ^^
Keep on dancin' till the world ends

Benutzeravatar
shadowtg
member-boy
member-boy
Beiträge: 168
Registriert: 28 Dez 2010, 22:09
Wohnort: Stadt Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon shadowtg » 06 Jan 2011, 01:38

Ich würde dass gleiche denken wie jetzt. Männer die mit anderen Männer Sex haben, sollen sie doch, ist mir durch Wurst.
Forget cookies. The Dark Side has Yaoi!

joshthefirst
member-boy
member-boy
Beiträge: 100
Registriert: 26 Dez 2010, 12:25
Wohnort: 31139 Hildesheim

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon joshthefirst » 07 Jan 2011, 23:32

Was sollte ich da schon denken, soll er doch machen, was er möchte und wenn es beide wollen, doch Ok. Man muss doch nichts machen, was man nicht möchte, von daher ist die Antwort einfach als auch logisch

hosenklette
new-boy
new-boy
Beiträge: 31
Registriert: 07 Jan 2011, 21:57
Wohnort: Niedersachsen

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon hosenklette » 07 Jan 2011, 23:38

Jeder das seine! ... bin auch innem Umfeld aufgewachsen wo das relativ lachs is. Im Gegenteil, hätt mich glaub gefreut wenn ich nen schwulen Freund gehabt hätte, die Mädels sind ja immer ganz heiß auf die/uns - einfach als trojanisches Pferd nutzn ! ;)

woody
Gast
Gast

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Beitragvon woody » 13 Jan 2011, 10:28

Schwer zu sagen. Bevor mir klar war, dass ich auch auf Jungs steh, waren mir Schwule glaub ich ziemlich egal, solange niemand geglaubt hat, ich bin einer davon :D
Allerdings hab ich schon mit 15 Schwule gegenüber meiner Oma verteidigt, also glaub ich, wär ich genauso tolerant wie gegenüber jedem anderen.
Ein paar Berührungsängste hatte ich schon, aber das lag eher an dem unterdrückten Innenleben meinerseits :) würde ich gar nicht auf Männer stehen, wär mir das absolut egal

Re: Wenn ihr Hetero wärt, was würdet ihr über Homos denken?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Philosophie & Tiefgründiges“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast