Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Lyrik, Ansichten und Debatten - für alles was Kopf und Geist entspringt.

Pille gegen Homosexualität - würdest du sie nehmen?

Ja
113
21%
Nein
432
79%
 
Abstimmungen insgesamt: 545

flohi
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 91
Registriert: 15 Mär 2010, 12:47

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon flohi » 20 Apr 2010, 10:14

ich würde sie nicht nehmen!eine pille nimmt man doch wenn man krank ist und homosexualität ist doch keine krankheit!ich bin schwul,dazu stehe ich.das verändert mich als mensch doch nicht,ich bin die selbe persöhnlichkeit ob ich nun schwul bin oder nicht.ich finde nichts schlimmes daran!brauche mich weder zu schämen noch zu verstecken noch es zu verleugnen.es ist ein teil von mir,eine empfindung,eine art gefühl zu dem man in meinen augen einfach stehen sollte.wenn jemand keine zwiebeln mag wird das doch auch tolleriert:-)oder etwa nicht?

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Werbung
 

flohi
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 91
Registriert: 15 Mär 2010, 12:47

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon flohi » 20 Apr 2010, 12:06

habe noch nen gedanken dazu,einige schreiben daß schwul sein sooo schwer ist,entschuldigt bitte,aber ich finde ihr machts euch schwer!aber echt!ist es denn so bestimmend was andere denken?klar,angeglotzt zu werden ist unangenehm aber wollt ihr euch echt sagen lassen wie ihr empfinden sollt?sorry,ich bin erst 13,aber euer denken finde ich ziehmlich unreif!macht es euch selbst doch nicht schwerer als es ist!wenn ihr euch selbst schon nicht akzeptieren könnt wie wollt ihr es dann von anderen erwarten daß sie euch so akzeptieren wie ihr seid?lernt euch zu akzeptieren dann werdet ihr erkennen und erfahren daß andere es auch können.so,das mußte ich jetzt mal sagen!ist meine meinung und wann wer ne andere hat,okay,aber sie muß ehrlich sein:-)

Galador
Gast
Gast

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon Galador » 24 Jun 2010, 16:57

Calio hat geschrieben:es ist doch eigentlich ganz einfach. einige versuchen es künstlich als etwas besonderes darzustellen, dass man zu einer kleinen minderheit gehört, aber fakt ist doch: als hetero brauchst du dir nicht denken, dass der kerl/die frau zu 85% schon im vorhinein eh nichts von dir will. oder falls das doch der fall ist, ist er schon geoutet bzw. hat er noch probleme mit seiner orientierung und würde was mit dir anfangen? oder wenn ich mich öffentlich zeige, egal in welcher umgebung, wie reagieren die anderen? droht mir evtl sogar gewalt und starke ausgrenzung?
die kurzform von dem ganzen ist: als hetero hat man es nun mal viel einfacher und das in einem bereich, der ja im leben ganz elementar ist, wie es eben partnerschaft/beziehung ist.

Dito.
Alles, was die Umwelt betrifft (Akzeptanz von Schwulen, Gleichstellung etc.), lässt sich ändern, aber was Calio angesprochen hat, wird immer so sein...

noteasylive
member-boy
member-boy
Beiträge: 124
Registriert: 25 Mai 2010, 16:00

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon noteasylive » 26 Jun 2010, 18:52

So eine Pille kann es zwar nie geben (denke ich )
Aber wenn doch dann würde ich sie aus nur sehr großer Verzweiflung nehmen wenn ich daran denke auf Frauen zu stehen dann würde ich mich Komisch fühlen und dann wäre ich nicht ich.

Wenn alle die ich Liebe (und kenne ) nicht Schwul sind würde ich sie vlt. aus Verzweiflung nehmen.

Benutzeravatar
StevieImprisoned
new-boy
new-boy
Beiträge: 48
Registriert: 09 Jul 2010, 15:24

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon StevieImprisoned » 09 Jul 2010, 19:31

Zugeben manchmal denkt man schonmal daran "Ach wäre das Leben doch so einfach, wenn man wie die meisten anderen auch hetero wäre", so denke ich auch manchmal.
Aber wenn ich diese Pille nehmen würde, würde ich den Menschen verlieren, der mir am meisten bedeutet und das würde ich schonmal niemals zu lassen! Ebenso bin ich der Meinung wie manch anderer hier, dann wäre ich nicht mehr ich selbst. Ich hab lange gebraucht um es zu akzeptieren und zu verstehen und das werde ich jetzt nicht mehr hergeben. Ich bin stolz darauf so zu sein wie ich nun mal bin und pff ... Ich würde keine Hete sein wollen! :P

Benutzeravatar
Oxyn
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 83
Registriert: 06 Jun 2010, 17:50
Wohnort: ziemlich genau zwischen Dresden und Chemnitz

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon Oxyn » 13 Jul 2010, 02:54

Nein... also meine Pubertät ist jetzt zu großen teilen überstanden... und ich hab den schwierigen Selbstfindungsweg hinter mir... (das wäre das einzigste was ich missen würde)... jetzt wo man es geschafft hat will man es auch genießen und das outen bekomm ich auch langsam hin... also für mich gibt es keine pille...
Ich bin so gücklich das ich dich gefunden habe... =) Aber jetzt will ich dich auch zurück.

Benutzeravatar
Stormbringer07
new-boy
new-boy
Beiträge: 18
Registriert: 13 Aug 2010, 02:50
Wohnort: Kleines Caff in NRW

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon Stormbringer07 » 19 Aug 2010, 04:47

Früher Ja, heute Nein, die Gefühle sind zwar noch komisch, aber dennoch ein Teil von mir geworden. Mit der Pille würde ich mich selber verleugnen. Ich bin stolz auf das was ich mir bis jetzt erkämpft habe, dazu gehört auch das Eingestehen meiner Sexualität. Wie schon gesagt würde die Pille vielleicht so einiges leichter machen, aber was im Leben ist schon leicht? Wer versichert mir das ich danach ein besseres Leben hab?! Niemand! Deshalb bleib ich so wie ich bin. Anders aber glücklich! ^^

Benutzeravatar
annoyingorange
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 55
Registriert: 04 Jul 2010, 14:17

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon annoyingorange » 27 Sep 2010, 03:24

darauf wartet meine mum schon seid jahren :D

aber ich würde sie nie nehmen !
Zuletzt geändert von annoyingorange am 27 Sep 2010, 03:25, insgesamt 1-mal geändert.

tanimani
new-boy
new-boy
Beiträge: 19
Registriert: 01 Okt 2010, 05:12

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon tanimani » 03 Okt 2010, 23:45

ich bin ehlich... jetzt da ich weiss das ich es nicht ändern kann... hab ich es akzeptiert das es nunmal so ist... hab auch keinen freund oder so...

aber wenn es die pille geben würde würde ich sie nehmen... nur schon desswegen weil mein leben um 80% leichter wäre... schwul zu sein in meiner familie (türke... 12 onkel/tanten 100 cousinen usw) is nicht einfach...

ich denke es wäre ein traum wenn die last die ich tragen muss nur mithilfe einer pille verschwinden würde... aber we gesagt da es sie nciht gibt muss ich nunmal mit der last leben.. oder ich oute mich und trage dan ne andere last.. hmm ne familie die um 75% verkleinert wird oder so...und keine onkel mehr haha...

speakblack
new-boy
new-boy
Beiträge: 44
Registriert: 13 Sep 2010, 22:36

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon speakblack » 04 Okt 2010, 11:48

hmmm

ich würd sehr lange drüber nachdenken,...wie hier schon öfters erwähnt wurde,..... einige lasten würden verschwinden, das ist natürlich sehr positiv....und man hätte es generell einfacher...(find ich)

aber, ich glaub, ich würds nicht nehmen, ....

weil es einfach viel zu sehr süße typen gibt ^^ größtenteils sind das heten die ich am meisten atraktiv finde xD aber naja ^^ ... nachdem es sowas nicht gibt...und ich glaub sowas ähnliches wird auch nie geben..... mag ich es eigentlich so zu sein wie ich eigentlich so bin ^^
Zuletzt geändert von speakblack am 04 Okt 2010, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TheHase
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 290
Registriert: 12 Okt 2010, 20:38

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon TheHase » 16 Okt 2010, 19:41

Niemals, ich würde so eine Pille nie schlucken. Ich gefalle mir, so wie ich bin und will auch nicht anders sein. Außerdem ist Homosexuallität ja nichts schlimmes.
I don't in fairy tales, but i belive in you and me <3

Benutzeravatar
Benjiro
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 71
Registriert: 04 Okt 2010, 00:35
Kontaktdaten:

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon Benjiro » 16 Okt 2010, 20:28

ICH STIMME ALLEN ZU...
Das sagen doch nur die die eine homovobie haben...
BI SCHADET NIE :P

fabi123
Gast
Gast

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon fabi123 » 01 Aug 2012, 15:29

Jaein ich würde sie nehmen wenn man als gay bi wird weill ich manchmal auch gerne Hetero wäre eine freundin hätte. Aber da ich eh bi bin warum sollte ich? BI ist gut denn dir steht fast jeder mensch des Planeten zur auswahl

Namenloser36
new-boy
new-boy
Beiträge: 48
Registriert: 30 Apr 2012, 22:36
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon Namenloser36 » 02 Aug 2012, 00:37

Nein, wieso sollte ich eine Pille gegen eine Krankheit nehmen, die keine Krankheit ist? Also wenn jemand wirklich darunter leidet, könnte er sie schon nehmen, solange es nicht so aussieht : "Ach verdammt, ich finde den Typen wieder scharf. Wo sind meine Tabletten?"
There once was a man from Nantucket.
And a bunch more men.
Women, too.
Lots of people live in Nantucket.

lildevil
Gast
Gast

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Beitragvon lildevil » 02 Aug 2012, 09:12

ne also ernsthaft nicht.das wäre e vollkommen dumme idee sowas zu nehmen.

Re: Pille gegen Homosexualität - würdet ihr sie nehmen?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Philosophie & Tiefgründiges“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast