Homosexualität und Religion

Lyrik, Ansichten und Debatten - für alles was Kopf und Geist entspringt.
Marius16
Gast
Gast

Homosexualität und Religion

Beitragvon Marius16 » 25 Feb 2008, 13:55

Nunja der Threadname sagt alles ich würde gerne wissen was ihr dazu sagt denn ich gehöre auch einer Religion an, an die ich von ganzem Herzen glaube aber in der Sex (allgemein) als nichts schlimmes angesehen wird. Was haltet ihr von der ganzen Sache?

Homosexualität und Religion

Werbung
 

Benutzeravatar
blowfish
boypoint-Moderation
Beiträge: 7925
Registriert: 06 Sep 2004, 23:26
Wohnort: Köln

Beitragvon blowfish » 25 Feb 2008, 14:04

Was fuer einer Religion gehoerst du denn an?
Bin ich schwul? 83% der Menschen, die diese Frage stellen, sind schwul. Hast du dich vorher extra in einem schwulen Forum angemeldet, beträgt die Wahrscheinlichkeit sogar 97%.

Benutzeravatar
Roby
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1372
Registriert: 25 Jan 2008, 20:55
Wohnort: NRW nähe bielefeld

Beitragvon Roby » 25 Feb 2008, 14:21

mhh, also ich glaube an gott, aber halt auf meine weiße. heißt: kirche geht mir am arsch vorbei. In der Bibel steht, das für Gott alle menschen gleich sind. Die kirsche schlißt aber bestimmte Gruppen aus (homosexuelle). Und Gott ist einem überall gleich nahe, dafür brauch ich kein gebäude, wie die kirche.

Benutzeravatar
Penny Lane
Girl
Beiträge: 78
Registriert: 17 Feb 2008, 14:11

Beitragvon Penny Lane » 25 Feb 2008, 15:24

Kirche ist meiner Meinung nach sowieso die größte Sekte der Welt.
Einerseits predigen die Sachen wie "Vor Gott sind alle gleich" und dann schließen z.B. die Katholiken selbst Frauen, die abtreiben (aus welchen Gründen auch immer) aus der Kirche aus und sind schwulenfeindlich. Wie man sich einfach immer wieder alles zurechtrücken kann. Unfassbar.
Ich hab meinen eigenen Glauben und zwar insofern, als dass ich an eine höhere Macht glaube, die nicht unbedingt Gott sein muss.

Und hier noch ein Anstoß, um der Kirche eins reinzuwürgen:
Wenn Gott uns alle "nach seinem Abbild" geschaffen haben soll...warum hat er dann auch Homosexuelle geschaffen?
Verstößt man dann nicht gegen "Gott", wenn man diese aus der Kirche ausschließt?

Marius16
Gast
Gast

Beitragvon Marius16 » 25 Feb 2008, 15:37

Hey das war gut :wink:
das bring ich in einer Diskusion wenn es so weit ist

Benutzeravatar
Roby
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1372
Registriert: 25 Jan 2008, 20:55
Wohnort: NRW nähe bielefeld

Beitragvon Roby » 25 Feb 2008, 15:37

das frag ich mich auch immer.....

Benutzeravatar
Penny Lane
Girl
Beiträge: 78
Registriert: 17 Feb 2008, 14:11

Beitragvon Penny Lane » 25 Feb 2008, 15:41

sowas fällt einem dann mal ein, wenn die verhasste religionslehrerin ne fanatische katholikin is.
heut gings wieder: die katholiken lehnen homosexualität ja komplett ab.

man merkt schon, dass ich dieses grüppchen besonders lieb hab -.-

Benutzeravatar
Roby
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1372
Registriert: 25 Jan 2008, 20:55
Wohnort: NRW nähe bielefeld

Beitragvon Roby » 25 Feb 2008, 15:43

kirche is geldschinderei! Gott ist überall. man muss nicht eine "kirchensteuer" bezahlen, um an gott glauben zu dürfen. damit finanzier man höchstens dem Papst ne neue karre -.-

Benutzeravatar
Penny Lane
Girl
Beiträge: 78
Registriert: 17 Feb 2008, 14:11

Beitragvon Penny Lane » 25 Feb 2008, 15:46

richtig.
außerdem gibt es nix intoleranteres als die kirche, besonders die kath.
deren teilweise mittelalterliche ansichten kotzen mich richtig an.

ich bin russisch-orthodox getauft, kenn mich au nich soooo sehr damit aus, aber was ich schonmal gut finde, ist, dass die das zölibat absolut ablehnen und du, wenn du da priester oder sowas werden willst, UNBEDINGT verheiratet sein musst.
außerdem lehnen die sinnvolle sachen ab wie z.B. verwandtenehen.
man denke da nur an die katholischen habsburger...

Benutzeravatar
Roby
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1372
Registriert: 25 Jan 2008, 20:55
Wohnort: NRW nähe bielefeld

Beitragvon Roby » 25 Feb 2008, 16:22

bin auch kein mitglied der kirche also auch keine konfirmation/konmunnion und ich will das auch net.

Benutzeravatar
Penny Lane
Girl
Beiträge: 78
Registriert: 17 Feb 2008, 14:11

Beitragvon Penny Lane » 25 Feb 2008, 16:24

die meisten machen das eh nur, weils dann massig kohle und geschenke gibt.
also alles rein kapitalistisches denken. und auch verständlich.
wahrer glaube darf mit sowas nix zu tun haben meiner meinung nach.

Benutzeravatar
Roby
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1372
Registriert: 25 Jan 2008, 20:55
Wohnort: NRW nähe bielefeld

Beitragvon Roby » 25 Feb 2008, 17:14

und dafür is meine verwandschaft zu klein *g*

Benutzeravatar
HappyPhantom
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 395
Registriert: 07 Feb 2008, 21:38

Beitragvon HappyPhantom » 25 Feb 2008, 20:31

ich bin der meinung das religion versagt hat. die werte die eigentlich vermittelt werden sollten sind in den hintergrund getreten oder es wird sogar gegen diese vorgegangen. es wird im nahmen gottes (egal wie man diesen auch nennen will) gemordet, geheuchelt, gelogen und politik gemacht.
Man sollte religion hinter sich lassen und einfach einen gesunden zugang (für sich selbst) zum glauben finden. ich bin der meinung das der glaube (woran auch immer: gott, sich selbst oder goldfische) sehr wichtig für die menschen ist. er lässt die menschen (über sich hinaus)wachsen, lässt sie viel ertragen und stärkt sie. dies ist wohl auch das einzige weswegen es religionen und kirche noch gibt, es ist eine ganz andere energie wenn man mit millionen anderen den glauben an etwas teilt?als nur mit sich selbst.
"Das Ei ist die Welt. ..."
-H. Hesse

Benutzeravatar
blowfish
boypoint-Moderation
Beiträge: 7925
Registriert: 06 Sep 2004, 23:26
Wohnort: Köln

Beitragvon blowfish » 25 Feb 2008, 20:59

HappyPhantom hat geschrieben:es ist eine ganz andere energie wenn man mit millionen anderen den glauben an etwas teilt?als nur mit sich selbst.

Es ist vorallem eine massenweise Selbstverarschung ;)
Mal ehrlich: es ist mir voellig schleierhaft wie man an ernsthaft an irgendetwas glauben kann, das jeder Vernunft widerspricht.
Bin ich schwul? 83% der Menschen, die diese Frage stellen, sind schwul. Hast du dich vorher extra in einem schwulen Forum angemeldet, beträgt die Wahrscheinlichkeit sogar 97%.

Marius16
Gast
Gast

Beitragvon Marius16 » 25 Feb 2008, 21:30

Nunja ihr redet alle von Kirchen aber ich bin Buddhist :-?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Philosophie & Tiefgründiges“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast