Steht der auf mich?

Gefühle für den besten Freund oder einen Mitschüler? Du kommst nicht über den Ex hinweg? Hier findest du immer ein offenes Ohr.
Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2247
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Zuri » 15 Feb 2015, 21:49

Aber aber allein seinen Standpunkt anzweifeln, und sei er durch dritte erwirkt, bringt dich nicht weiter. Eher weiter zurück. Klar, Gedanken darüber machen, kannst du dir wie gesagt, nur auf keinen Fall in seiner Gegenwart aussprechen, wenn ihr wieder einigermaßen normal miteinander umgehen wollt. ;)
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Re: Steht der auf mich?

Werbung
 

flo1
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 212
Registriert: 03 Nov 2013, 00:37

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon flo1 » 03 Mär 2015, 18:20

Jetzt werde ich wieder nicht schlau aus ihm.

Erstes Ereignis (schon einige Wochen her):
Er hat es sich in meiner Gegenwart verkneifen können, seinen Lehrer als "Schwuchtel" zu bezeichnen. Hatte ich zuerst mal positiv gedeutet.

Heute dann, unabhängig von Obigem, war mal wieder mein "Lieblingsfach" Sport:
Er hat sich dafür -ernst gemeint- entschuldigt, dass er mir nen Basketball aus Versehen in Kopfnähe geworfen hat. Sogar mit meinem Namen!
Nur wenige Minuten später in der Kabine aber haben er und seine Komparsen über irgendeinen angeblich Schwulen gesprochen und er auf einmal (sinngemäß): "Da kenn ich noch so einen: Sitzt auf der anderen [Kabinen-]Seite". Durch den Rest des Gespräches, welches jetzt aber auch nicht lange war, lässt sich drauf schließen, dass ich und meine SO gemeint waren.

Das hört sich alles garantiert nichtig an, aber ich nehme halt jede Interaktion zwischen uns auf und "analysiere" das in gewisser Maßen. :D

Aber um auf meinen ersten Satz zurückzukommen:
Ich versteh einfach die Logik nicht: Zum einen scheint er mich nicht mehr total zu meiden, zum anderen provoziert er mich aber passiv. Und da werd ich einfach nicht schlau draus. Immerhin möchte ich ja auch eine gewisse Linie gegenüber ihm verfolgen und mich dementsprechend darauf auslegen.

unterwegs
new-boy
new-boy
Beiträge: 15
Registriert: 12 Nov 2014, 20:47
Wohnort: Augsburg

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon unterwegs » 11 Mär 2015, 09:20

Ich verfolge das hier auch. Hab bis zur 12 seite gelesen und hab mir nur gedacht wann du ihm seine liebe gestehst und hab dann ab seite 12 jede zweite seite gelesen da ja fast alles immer das gleiche war.
Liebst du ihn noch?
Vllt ist er ja hetero und er n schwule phase halt.
Also meiner meinung nach hat er schon damit abgeschlossen.
Achso und wenn du wieder n beziehung mit nem jungen oder mädchen führen willst dann solltest auch du dafür was tun und nicht deine freundin. Man kann ja seine freundin um rat fragen aber das sie die ganze arbeit macht würde ich nicht zulassen.

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2247
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Zuri » 15 Mär 2015, 23:34

Warum wollte er denn euren Lehrer als Schwuchtel bezeichnen? Ist der überhaupt schwul?

Tja, er muss es nicht böse gemeint haben in der Umkleide, aber so ein Fastzwangsouting ist trotzdem unter aller Sau. Ich würde echt sagen, das wird nichts mehr. So leid es mir tut.
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

flo1
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 212
Registriert: 03 Nov 2013, 00:37

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon flo1 » 16 Mär 2015, 17:34

Zuri hat geschrieben:Ist der überhaupt schwul?


Ja. ;)

Zuri hat geschrieben:so ein Fastzwangsouting ist trotzdem unter aller Sau.

Ich steh grad ehrlich gesagt auf dem Schlauch, auf was beziehst du dich da? :rat:

Zuri hat geschrieben:Ich würde echt sagen, das wird nichts mehr.

Würde ich auch. ;)

Benutzeravatar
IceCrow
member
member
Beiträge: 424
Registriert: 15 Feb 2013, 21:26
Wohnort: Köln

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon IceCrow » 16 Mär 2015, 18:28

flo1 hat geschrieben:Ich steh grad ehrlich gesagt auf dem Schlauch, auf was beziehst du dich da? :rat:

Ich glaube er bezieht sich hierauf:

flo1 hat geschrieben:Nur wenige Minuten später in der Kabine aber haben er und seine Komparsen über irgendeinen angeblich Schwulen gesprochen und er auf einmal (sinngemäß): "Da kenn ich noch so einen: Sitzt auf der anderen [Kabinen-]Seite".
Die deutsche Sprache ist Freeware, du kannst sie benutzen, ohne dafür zu bezahlen. Sie ist aber nicht Open Source, also darfst du sie nicht verändern, wie es dir gerade passt.

flo1
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 212
Registriert: 03 Nov 2013, 00:37

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon flo1 » 16 Mär 2015, 19:33

IceCrow hat geschrieben:
flo1 hat geschrieben:Ich steh grad ehrlich gesagt auf dem Schlauch, auf was beziehst du dich da? :rat:

Ich glaube er bezieht sich hierauf:

flo1 hat geschrieben:Nur wenige Minuten später in der Kabine aber haben er und seine Komparsen über irgendeinen angeblich Schwulen gesprochen und er auf einmal (sinngemäß): "Da kenn ich noch so einen: Sitzt auf der anderen [Kabinen-]Seite".

Achso, ja klar. :D
Da kam ich jetzt nicht drauf, da die, zu denen er das gesagt hat, sowieso Bescheid wissen. Drum habe ich das jetzt nicht mit einem "Outing" assoziiert.

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2247
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Zuri » 18 Mär 2015, 20:17

Ahso, das wusste ich ja nicht :D
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

davidsch96
new-boy
new-boy
Beiträge: 19
Registriert: 02 Apr 2015, 21:31

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon davidsch96 » 02 Apr 2015, 21:47

So also ich hab bisher immer nur still Beiträge mitgelesen und mich nie registriert aber mir gings ähnlich wie "unterwegs", denn ab Seite 12 war ich von deinem rumgeeier so auf die Palme gebracht, dass ich mir dachte ich muss meinen Senf dazu geben.

Pass auf ich hatte mal vor ein paar Jahren (mit 16 glaub ich) nen ähnlichen Fall. Da gings um mich und um ein Mädchen, dass auf mich stand und ich fand sie ganz hübsch und sie stand total auf mich. Es war total komisch sie hat mir nie selber gesagt, dass sie auf mich steht stattdessen hatte sie ne genauso dämliche Freundin, die ständig versucht hat uns zu verkuppeln und mir ist das total auf die Nüsse gegangen, weil ich mich einfach durch diese dritte Person bedrängt gefühlt habe. Iwann hat sie mir dann persönlich geschrieben und das war dann auch ganz gut aber es war so, dass sie mich jedesmal angeschrieben hat wenn ich on war und ich hatte total das Gefühl, dass sie immer genau weiß wann ich on bin und wann nicht so wie du es über deinen Schatzi da geshrieben hast (alle 15 Minuten mal für 3 Minuten on blabla) bis ich sie einfach ignoriert hab. Sie hat dadurch auch ganz schön an Reiz verloren, weil sie einerseits total rumgeeiert hat und nie auf darauf eingegangen ist wenn ich nen Vorschlag gemacht habe (treffen) aber auf der anderen Seite total "besessen" war (ihr kleiner Bruder, mit dem ich im gleichen Verein war und der übrigens total cute is *_* meinte auch sie hat Bilder von mir als Laptop Hintergrund).

Ich glaub du hast ihm mit deinen Spielchen so dermaßen auf die Palme gebracht, dass es zu viel für ihn war. Ich jedenfalls hatte das Gefühl so ein bisschen daran zu ersticken, dass sie solche Sachen gemacht hat. Ich würde ihn einfach eine Zeit (2 Wochen) vollkommen in Ruhe lassen, nett zu ihm sein falls er dich anspricht aber nicht mehr. Irgendwann musst du ihm KLIPP UND KLAR SAGEN: Ich steh auf dich ich kann mri eine Beziehung mit dir Vorstellen und wenn du das auch möchtest gib mir innerhalb von drei Tagen bescheid wenn nicht dann hat sichs. Wenn er sich in den drei Tagen nicht entscheiden kann, dann glaub mir wird er sich NIEMALS entscheiden können.

Glaub mir so Psychospielchen über dritte bringen gar nichts und du legst dir selber ständig Steine in den WEg. Ich habe mich am Anfang total gefreut als du deine GEschichte geschrieben hast weil ihr beide aufeinander standet und ich mir dachte das kann ja nicht schief gehen aber danach war ich irgendwie enttäuscht, dass du so inkonsequent warst (sorry ich will dich nicht niedermachen, vor allem weil ich gemerkt habe, dass du eher ein sensibles Kerlchen bist aber das ist leider in dem Fall das einzige was mir einfällt) also BITTE machs dir nicht schwerer als es eh schon ist und wenn er sich nicht entscheiden kann HAT ER DICH NICHT VERDIENT :)

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2247
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Zuri » 03 Apr 2015, 09:31

Interessant finde ich immer den ambivalenten Schreibstil der Kritiker - soll jetzt meinerseits keine Kritik sein - aber es klingt zugegebenermaßen letztendlich plausibel. Dein Ratschlag mit den drei Tagen. Meinst du, das setzt nicht zu sehr unter Druck?
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Benutzeravatar
Graysama
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 99
Registriert: 07 Jan 2014, 21:36
Wohnort: siebter Kreis der Hölle

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Graysama » 03 Apr 2015, 13:24

Zuri hat geschrieben: Meinst du, das setzt nicht zu sehr unter Druck?


Es kann sein, dass es ihn zu sehr unter Druck setzt, aber es muss nicht sein. Dies ist wieder so eine Sache, wo jeder Mensch anders mit umgeht und man erst weiß, was passiert, wenn flo wirklich mit ihm spricht.

Ist jetzt aber vielleicht mal eine gute Methode, um ihn dazu zu bringen, dass er sich ganz bewusst mit der Situation befasst und da dann möglicherweise Klarheit über seine Gefühle erlangt. Manche brauchen da einfach die sprichwörtliche Pistole auf der Brust. Wenn dann immer noch nichts bei rumkommt, dann denke ich, dass mans dann auch endgültig sein lassen kann.

So nach diesem Motto:
davidsch96 hat geschrieben:wenn er sich nicht entscheiden kann HAT ER DICH NICHT VERDIENT

davidsch96
new-boy
new-boy
Beiträge: 19
Registriert: 02 Apr 2015, 21:31

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon davidsch96 » 04 Apr 2015, 00:16

Zuri hat geschrieben:Interessant finde ich immer den ambivalenten Schreibstil der Kritiker - soll jetzt meinerseits keine Kritik sein - aber es klingt zugegebenermaßen letztendlich plausibel. Dein Ratschlag mit den drei Tagen. Meinst du, das setzt nicht zu sehr unter Druck?

ja ich hab mir auch gedacht ob ich nicht vielleicht zu hart war aber ich finds halt wahnsinnig schade, dass sich zwei Leute zueinander hingezogen fühlen und es wegen total überflüssigen Sachen doch nicht klappt :/ und das mit den drei Tagen ist zwar schon Druck aber ich mein wir sind ja auch nicht aus Zucker :D irgendwann müssen wir uns entscheiden und wenn wir uns nicht entscheiden können, weil wiederrum andere Leute sich nicht entscheiden können dann muss ein Ultimatum her sonst zerbricht man sich nur das Herz

Benutzeravatar
Biermann
new-boy
new-boy
Beiträge: 15
Registriert: 03 Apr 2015, 16:31

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Biermann » 08 Apr 2015, 22:20

Der steht auf dich. Ich würde mich langsam annähern. Geht doch mal unverbindlich einen Kaffee trinken, lade ihn ein. Vllt flirtet er dich an, du kannst darauf eingehen, und wer weiß, was danach noch passiert?
Weintrinker sehen gut aus, sind intelligent, sexy und gesund.

Deathknigh
member
member
Beiträge: 416
Registriert: 07 Jan 2014, 23:36
Wohnort: Regensburg

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Deathknigh » 11 Apr 2015, 05:03

Also ich geb auch mal meinen senf dazu. Ich hab die erste und die letzte seite gelesen und das einzige was ich jetzt dazu zu sagen hab ist, das vor fast einem jahr eigentlich schon alles klar war und du nur einen Ar*** hochkriegen musstest. Und jetzt bist du immernoch keinen schritt weiter ?! Das ist ja fast schon faszinierend. Also worauf ich hinaus will -> gib dir endlich nen ruck mensch :)
Wer braucht schon satzzeichen wenn er smilys hat :D und großbuchstaben sind überbewertet

flo1
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 212
Registriert: 03 Nov 2013, 00:37

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon flo1 » 14 Apr 2015, 18:59

So, ich bin auch mal wieder da. :D

davidsch96 hat geschrieben:Ich würde ihn einfach eine Zeit (2 Wochen) vollkommen in Ruhe lassen, nett zu ihm sein falls er dich anspricht aber nicht mehr. Irgendwann musst du ihm KLIPP UND KLAR SAGEN: Ich steh auf dich ich kann mri eine Beziehung mit dir Vorstellen und wenn du das auch möchtest gib mir innerhalb von drei Tagen bescheid wenn nicht dann hat sichs. Wenn er sich in den drei Tagen nicht entscheiden kann, dann glaub mir wird er sich NIEMALS entscheiden können.

Sehr interessant. ;)

Und an die Unwissenden, die Seite 2 - 30 nicht betrachtet haben (nehm ich übrigens keinem übel, um das klarzustellen): ;)
Des mit ihm is mittlerweile gegessen.

An die, die mir schon länger hier zu helfen versuchen, habe ich hier mein aktuelles Statement zum Thema:

Ich bin mir sicher, dass er schwul oder zumindest bi ist. Das ist ihm spätestens klar geworden, als ich mich geoutet habe. Allerdings haben ihn womöglich Ängste geplagt, was dann mit seinen Freunden ist und was diese davon halten würden. Ich kenne seine Freunde. Keiner von denen ist wirklich homophob, denn mit mir haben sie ja auch keine Probleme. Jedoch sagen sie Dinge, die ihm in seiner Entscheidung negativ beeinflusst haben und welche er als "ernst gemeint homophob" interpretiert hat. Deshalb hat er dann die für ihn sichere Variante gewählt und sich gegen mich entschieden.
Weil das alles mit dem Sich-Selber-Eingestehen allgemein sehr schwer ist, nehme ich ihm das auch nicht übel und lasse ihm die Zeit. Wahrscheinlich wird es nie zu etwas zwischen uns kommen, aber jeder hat da wohl seinen eigenen Weg.
Im Moment bin ich sehr zuversichtlich, dass sich unsere Beziehung zueinander wieder bessert. Ich glaube es ist auch in seinem Interesse. Ich habe vor, wenns mal passt was kurzes zu ihm zu sagen, um die "Connection" wieder aufzubauen. Vielleicht traut er sich selber einfach nicht, den Anfang zu machen.

Re: Steht der auf mich?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Liebeskummer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast