Steht der auf mich?

Gefühle für den besten Freund oder einen Mitschüler? Du kommst nicht über den Ex hinweg? Hier findest du immer ein offenes Ohr.
Benutzeravatar
Azazel
member
member
Beiträge: 977
Registriert: 27 Dez 2012, 23:29

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Azazel » 11 Jan 2015, 16:41

Er möchte sich dieser Gruppe nicht zugehörig fühlen. Denn sonst hätte er es ja nicht nötig, sich das zu beweisen. Würde ja bedeuten, alle Heteros wären homophob.

Nein, weil Heteros nicht unsicher in ihrer Sexualität sind, also müssen sie sich selbst nichts beweisen und sind nur aus Hass/Angst/whatever homophob
"Sie mögen 'Gott ist groß' rufen, aber tatsächlich wird er jedesmal ein bisschen kleiner, wenn sich jemand in seinem Namen in die Luft sprengt."

Re: Steht der auf mich?

Werbung
 

Benutzeravatar
Akil
balkenlos glücklich
Beiträge: 1471
Registriert: 23 Mär 2014, 22:58

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Akil » 11 Jan 2015, 17:51

@Azazel: Es gibt sogar Daten, die belegen, dass Macho-Verhalten und sexuelle hingezogenheit zum eigenen Geschlecht bei Männern korrelieren ;) Aber das heißt nicht, flo, dass jeder homophobe schwul ist -.- Die meisten sind einfach nur dumm und wollen nicht als schwul beleidigt werden und grenzen sich deswegen von uns ab :) schöne heile Welt :)
Was war jetzt noch mal die Schnellspeichertaste?
ALT+F4!

flo1
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 212
Registriert: 03 Nov 2013, 00:37

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon flo1 » 11 Jan 2015, 18:34

Akil hat geschrieben:Aber das heißt nicht, flo, dass jeder homophobe schwul ist -.-

Hab ich auch nicht behauptet. ;)
Aber aufgrund der Vorgeschichte lässt sich einiges mutmaßen, zumal er vor der ganzen Geschichte auch nicht schwulenfeindlichh war.

flo1
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 212
Registriert: 03 Nov 2013, 00:37

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon flo1 » 11 Jan 2015, 18:45

Azazel hat geschrieben:
Er möchte sich dieser Gruppe nicht zugehörig fühlen. Denn sonst hätte er es ja nicht nötig, sich das zu beweisen. Würde ja bedeuten, alle Heteros wären homophob.

Nein, weil Heteros nicht unsicher in ihrer Sexualität sind, also müssen sie sich selbst nichts beweisen und sind nur aus Hass/Angst/whatever homophob

Du stellst es jetzt so dar, als wäre er ganz sicher hetero. Ich sag's nochmal: Er ist sich, aufgrund seiner Vergangenheit im Bezug auf mich, offensichtlich unsicher. Wie ich schon im Vorpost gesagt habe ist er früher auch nicht homophob gewesen. Das sind schlichtweg eindeutige Anzeichen.

Wo ich deinen Post jetzt noch ein zweites Mal gelesen habe, fällt mir auf:
Du hast Recht! Heteros sind nicht unsicher und müssen sich nichts beweisen. Was im Umkehrschluss heißt, unsichere Homosexuelle, die das nicht einsehen wollen, müssen sich beweisen hetero zu sein. Natürlich gibt es Homophobe, die hetero sind, aus den von dir genannten Gründen. Jetzt sag ich es schon wieder :D : Die ganze Geschichte deutet eher auf ersteres.

Benutzeravatar
Azazel
member
member
Beiträge: 977
Registriert: 27 Dez 2012, 23:29

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Azazel » 11 Jan 2015, 18:58

Du stellst es jetzt so dar, als wäre er ganz sicher hetero.


Nein, ich habe nur auf deine Frage geantwortet, das hatte überhaupt nichts mit deinem Freund zu tun. Ob er schwul oder Hetero ist weiß niemand.

Aber ich muss auch mal sagen wie heftig du dir hier einzureden versuchst, dass er schwul, ist spricht schon für sich~
"Sie mögen 'Gott ist groß' rufen, aber tatsächlich wird er jedesmal ein bisschen kleiner, wenn sich jemand in seinem Namen in die Luft sprengt."

flo1
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 212
Registriert: 03 Nov 2013, 00:37

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon flo1 » 11 Jan 2015, 19:16

Azazel hat geschrieben:Ob er schwul oder Hetero ist weiß niemand.

Genau, das weiß man nicht. Aber es spricht nun mal weitaus mehr dafür als dagegen.

Azazel hat geschrieben:
Aber ich muss auch mal sagen wie heftig du dir hier einzureden versuchst, dass er schwul, ist spricht schon für sich~

Was hätte ich denn davon? Ich hab ja schon mal erwähnt, dass ich nicht glaube, dass er bald erleuchtet wird.

Benutzeravatar
Chriss
member-boy
member-boy
Beiträge: 103
Registriert: 29 Okt 2013, 15:57
Wohnort: Hannover

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Chriss » 11 Jan 2015, 20:26

Was du davon hättest?
Die Hoffnung, dass es doch "irgendwann mal" mit euch beiden evtl. funktioniert.
So ist es zumindest bei meinem besten Freund und mir, dass ich immer noch die Hoffnung habe, dass es etwas wird, weil es auch kleine Anzeichen gibt etc.
Ich schleppe mich Richtung Horizont.
Fluchtpunktperspektive.
Dabei wird mein Weg immer enger.

Benutzeravatar
Azazel
member
member
Beiträge: 977
Registriert: 27 Dez 2012, 23:29

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Azazel » 11 Jan 2015, 20:31

Genau, das weiß man nicht. Aber es spricht nun mal weitaus mehr dafür als dagegen.


sagt wer? genau, du. Womit wir wieder beim einreden wären. Niemand sagt, dass er nicht schwul ist, aber steiger dich doch nicht so darein, das tut weh da mit zu lesen
"Sie mögen 'Gott ist groß' rufen, aber tatsächlich wird er jedesmal ein bisschen kleiner, wenn sich jemand in seinem Namen in die Luft sprengt."

flo1
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 212
Registriert: 03 Nov 2013, 00:37

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon flo1 » 11 Jan 2015, 20:52

Azazel hat geschrieben:
sagt wer? genau, du.

Ja, richtig. Ich kann euch leider nicht zur Beurteilung der Person heranziehen. Ich kann nur erwähnen, dass das erste Wort meiner zusätzlichen Informantin, die ja in meine Klasse geht, nachdem ich ihr von meiner Story erzählt habe war: "Ich dachte mir schon, dass der nicht so ganz straight ist". Gut, inwiefern das ernst gemeint war, wage selbst ich zu bezweifeln. Sie hat währenddessen aber nicht gelacht, sie war sehr seriös. ;)

Chriss hat geschrieben:Die Hoffnung, dass es doch "irgendwann mal" mit euch beiden evtl. funktioniert.

Dem hab ich abgeschworen. ;)

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2247
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Zuri » 15 Jan 2015, 21:57

Ohne jetzt diverse Aussagen zu zitieren, greife ich einfach die letzte auf:
flo1 hat geschrieben:Dem hab ich abgeschworen. ;)

Sagst du das nicht nur so? Vorher hast du noch gesagt, du willst, dass es so ist, hast aber massive Probleme damit, dass er dir tatsächlich gleichgültig ist.
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

flo1
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 212
Registriert: 03 Nov 2013, 00:37

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon flo1 » 17 Jan 2015, 17:02

Zuri hat geschrieben:Ohne jetzt diverse Aussagen zu zitieren, greife ich einfach die letzte auf:
flo1 hat geschrieben:Dem hab ich abgeschworen. ;)

Sagst du das nicht nur so? Vorher hast du noch gesagt, du willst, dass es so ist, hast aber massive Probleme damit, dass er dir tatsächlich gleichgültig ist.

Nein, nein: Ich denke nicht, dass er bald noch aufwacht. Ich möchte immer noch was von ihm, aber was soll ich denn tun, als drauf warten, dass ich das nicht mehr will?

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2247
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Zuri » 19 Jan 2015, 14:31

Ja, das ist eine schwierige Situation. Deine Aussage klang nur so, als wärst du dir dessen nicht bewusst. Aber da du das vorher schon so wie jetzt gesagt hattest, wollte ich lieber noch mal nachfragen.
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

flo1
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 212
Registriert: 03 Nov 2013, 00:37

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon flo1 » 15 Feb 2015, 08:28

Ich weiß wirklich nicht, was ich noch machen soll, dass es wieder besser wird.
:-?

Es könnte zwar sein, dass er ein bisschen positiver auf mich gestimmt ist, neulich gab es "Wortkontakt" im Sport, aber vielleicht wollte er auch nur unbedingt den Ball. Gut wäre es, denn eine Normalisierung unserer Beziehung würde mir helfen.

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2247
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon Zuri » 15 Feb 2015, 13:14

Ja, das wäre wirklich gut. Versuche dich in seiner Gegenwart so normal wie möglich zu verhalten. Sprich am besten keine Unsterstellungen oder so aus, auch wenn du so denkst.
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

flo1
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 212
Registriert: 03 Nov 2013, 00:37

Re: Steht der auf mich?

Beitragvon flo1 » 15 Feb 2015, 18:41

Zuri hat geschrieben:Versuche dich in seiner Gegenwart so normal wie möglich zu verhalten. Sprich am besten keine Unsterstellungen oder so aus, auch wenn du so denkst.

Hätte ich auch nicht vorgehabt. ;)
Ihm unterstellen tue ich sowieso wenig, eher den Fehler bei seinen Freunden suchen, die ihn mit ihrem Äußerungen eingeschüchtert haben, was ihn zu seiner Entscheidung gebracht hat, aber das ist wieder ein anderes Thema... :D

Re: Steht der auf mich?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Liebeskummer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste