Krank vor Liebeskummer

Gefühle für den besten Freund oder einen Mitschüler? Du kommst nicht über den Ex hinweg? Hier findest du immer ein offenes Ohr.
Benutzeravatar
Joyful
member-boy
member-boy
Beiträge: 166
Registriert: 10 Jul 2016, 12:50
Wohnort: Castilla-La Mancha

Krank vor Liebeskummer

Beitragvon Joyful » 01 Sep 2016, 15:30

Mir geht es irgendwie die letzten Wochen nicht so gut. Habe mich so sehr in einen Mann von meiner Tanzschule verliebt, der mich auch schon geküsst hat. Seitdem hatten wir kaum Kontakt. Mein ganzes Leben ist durcheinander geraten. Kann nachts kein Auge mehr zumachen und vegetiere Tagsüber nur vor mich hin, versuche irgendwie die Zeit totzuschlagen, bis wir uns wiedersehen, ohne irgendwas sinnvolles zutun. Denke nur noch an ihn, schau mir all seine Fotos immer und immer wieder durch und wenn ich mal schlafe, dann träume ich von ihm. Es ist mir unmöglich, mich auf andere Gedanken zu bringen, selbst wenn ich wollte. Wir haben jetzt bis Montag 3 Wochen ,,Ferien'' und ich habe mich in den drei Wochen 2 mal mit Freunden getroffen um mich abzulenken und zu betrinken, was ich sonst nie tue und ansonsten habe ich rein gar nichts wirklich gemacht. Muss mich auch echt zwingen überhaupt etwas zu essen, meistens vergesse ich das den ganzen Tag über, die ersten drei Tage nachdem er sich nicht mehr gemeldet hat, habe ich gar nichts gegessen. Ich muss alle halbe Stunde auf facebook schauen, ob er mir zurück geschrieben hat, auch nachts wenn ich zu schlafen versuche. Aber das hat er nicht, seit Sonntag morgen. Das Letze was ich ihn gefragt habe ist, wann wir uns wieder sehen und das hat er gesehen aber nicht drauf geantwortet. Obwohl er gesagt hat, dass er die Tage nicht viel gemacht hat, außer nachts arbeiten und tagsüber zocken. und gestern habe ich dann seinen Ex-Boyfriend bei Facebook und Instagram gefunden (der zum Glück inzwischen einen Neuen hat). Das war nicht schwer rauszufinden, weil die immer noch ein paar vereinzelte alte Fotos drin haben. ich glaube er war gut zu ihm und wahrscheinlich hat er auch seinen riesigen Teddybären wo ,,ich liebe dich'' draufsteht von ihm. Und wenigstens vom Körperbau sieht er sehr viel besser aus als ich. Das verunsichert mich irgendwie, habe das Gefühl, ich müsse mich mit ihm messen und vergleichen.
Ich weiß jetzt halt nicht, woran ich bei ihm bin. Ignoriert er mich? Hat er keine Zeit? Will er mich nicht wieder sehen? Eigentlich sollte ich mir nicht so viele Gedanken machen, ich weiß dass das nicht gut und schon fast krankhaft ist. Aber ich kann nicht anders. Ich bin so verliebt in ihn und ich habe unendlich große Angst, dass er meine Gefühle nicht erwidert und mich abblitzen lässt. Habe Angst, dass er nur mit mir spielt, oder es einfach genießt, soviel Aufmerksamkeit von einem Menschen zu bekommen, aber das weiß ich nicht. Er weiß das er gut aussieht und was er für eine Wirkung auf mich hat und das sind die Schlimmsten. Und ich weiß, dass er echt jeden haben könnte und ich bis heute nicht verstehe, warum er ausgerechnet mich geküsst hat, nachdem ich verschwitzt nach dem Sport mit zerzausten Haaren vor ihm stand. Habe bis jetzt noch nie wirklich oder lange Glück in der Liebe gehabt und ich habe wirklich Angst davor, das mir wieder das Herz gebrochen wird. Weiß nicht, wie oft ich das noch ertragen kann. Vor allem bei ihm, ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal jemanden so geliebt habe, wenn überhaupt. Fühle mich echt elend, könnte den ganzen Tag heulen, halte das nicht mehr aus ihn nicht zu sehen.
Aber ich verstehe ihn auch nicht. Warum küsst er mich, warum berührt er mich immer so und sagt mir das ich schön sei und dann ignoriert er mich tagelang. Habe Angst irgendwas falsch zumachen. Ich wäre einfach der glücklichste Mensch im Universum, wenn wir zusammen wären. Was kann ich machen damit mein Leben wieder einigermaßen erträglich wird? Und wie soll ich mit ihm umgehen, wenn/ falls wir uns hoffentlich wieder sehen? Was denkt ihr, warum er so ist? Ich weiß ich mache mir viel zu viele Gedanken, aber ich kann nicht anders. Das ist alles so unrealistisch für mich, dass er mich wirklich geküsst hat.

Krank vor Liebeskummer

Werbung
 

Benutzeravatar
Sky26
member
member
Beiträge: 699
Registriert: 25 Okt 2011, 23:33

Re: Krank vor Liebeskummer

Beitragvon Sky26 » 01 Sep 2016, 23:04

Hallo Joyful,

wahrscheinlich wird Dir meine Antwort hier nicht gefallen. Ich hoffe trotzdem, dass ich Dir hier meine Sichtweise näherbringen kann, um Dir die momentane Situation ein wenig zu erleichtern.

Meiner Meinung nach ist Dein Hauptproblem ein echt schlechtes Selbstwertgefühl. In einigen Deiner Posts schreibst Du, dass Du so hässlich und uninteressant bist, dass so ein toller Typ wie Dein Schwarm sich nicht für Dich interessieren dürfte. Bevor Du so an eine Bekanntschaft herangehst, lass es einfach sein.

So eine Selbsterniedrigung tut Dir nicht gut. Und ich behaupte, dass kein Mann, mit dem ein vernünftiger Mensch eine Beziehung haben möchte, es gut findet, wenn man ihn künstlich erhöht. Wenn Du eines davon tust, zerstörst Du jede Grundlage für einen Umgang auf Augenhöhe miteinander. Und Du scheinst beides zu tun.

Du glaubst wirklich, dass Du der glücklichste Mensch im Universum wärst, solltet Ihr zusammen sein? Ich behaupte, dass es für Dich die Hölle wäre, weil Du jeden Tag in der Angst verbringen würdest, ihn zu verlieren. Entweder würdest Du ihn dann tyrannisieren oder wärst ihm ein unterwürfiger Sklave, beides würde ihn früher oder später von Dir lösen.

Mach Dir nicht so viele Gedanken um ihn. Nicht "Warum ist er so?", "Was will er?" und "Wann hat er wieder Zeit für mich?"! Es geht um Dich. Warum sind Dir Beziehungen so wichtig? Warum denkst Du so schlecht von Dir? Was erhoffst Du Dir von anderen?

Kurz gesagt - hör auf, ein Gefälle zwischen Dir und anderen aufzubauen und lern Dich selbst zu lieben.

Zurück zu „Liebeskummer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast