Hat das noch Sinn ?

Gefühle für den besten Freund oder einen Mitschüler? Du kommst nicht über den Ex hinweg? Hier findest du immer ein offenes Ohr.
Depian94
Einmalposter
Beiträge: 1
Registriert: 01 Aug 2018, 02:25

Hat das noch Sinn ?

Beitragvon Depian94 » 01 Aug 2018, 02:46

Hi zusammen,

Mich beschäftigt ein kleines Thema.

Ich habe Samstag vor einer Woche einen Typen kennengelernt auf einer Veranstaltung, schreiben tun wir eigentlich schon seit 2015 allerdings hat es immer nicht gepasst für ein Treffen.
Da ich in Beziehung war oder die Zeit fehlte.
Jetzt dann spontan das treffen dort wir haben dann auch die Nacht miteinander verbracht. Alles war schön er hat sogar in Nacht eins Dinge gesagt die selbst mir zu schnell vor kamen wie „wenn ich dich meinen Freunden vorstelle“ „dann bist du derjenige der dabei ist wenn ich mich oute vor meinen Eltern“
Die erste Woche war auch alles super wir haben uns am selben Abend also des darauffolgenden sonntags noch mal gesehen und er fande es auch schade dass ich nicht über Nacht bleiben konnte. Wie geschrieben, die erste Woche war super schön wir haben uns angeschmachtet via Whats App haben uns dann noch zwei mal gesehen mit Übernachtung und am Sonntag morgen habe ich ihn dann gefragt was das zwischen uns ist. Ja nach einer Woche ziemlich schnell aber ich wollte auch nicht nur als fick abgestempelt werden zu mal ja er ziemliche Andeutungen machte. Daraufhin entgegnete er dass er es nicht genau weiß und segnete es als erweitertes kennenlernen ab.
Ich habe ihm auf seine Frage hin wie ich fühle gesagt dass ich denke dass langsam sich eine Verliebtheit einstellt.
Er könne es allerdings noch nicht sagen. Und würde mir aber Bescheid geben ob da noch was kommt oder nicht. Ab da war alles komisch zwischen uns eigentlich sollte ich am Sonntag noch mal da schlafen. Was er allerdings abtat da er wohl abends bei einer Freundin eingeladen wäre. Fand ich ok. Er soll ja seine Freunde nicht vernachlässigen. Allerdings habe ich ihm gesagt dass ich gerne noch mal zum Thema vom morgen mit ihm reden müsse. Ich bin extra 60km mit dem Auto gefahren zu seiner Arbeit um mit ihm zu reden wir sprachen darüber dass es ja alles schön war und es aber alles zu schnell ging. Und wir es jetzt langsamer angehen lassen wollen. Ich fragte daraufhin ob wir uns die kommende Woche an einen seiner drei freien Tage treffen wollen, woraufhin er sagte er wisse es noch nicht, da seine Mutter sich angekündigt hat zum shoppen gehen. Naja blieben aber quasi noch zwei andere Tage...zur Verabschiedung später hat er mich noch geküsst wobei ich das Gefühl hatte es ginge eher von mir aus.
Die zwei Tage darauf war fast Funkstille ich habe am Montag dann mal gefragt was er macht woraufhin ich kurze Antworten erhielt. Heute habe ich dann von meiner besten Freundin die sich auf einer einschlägigen Plattform angemeldet hat um ihn zu testen erfahren dass er ihrem Fake Profil nackt Bilder geschickt hat und meinte er hätte den letzten Sex im März gehabt. ( was er mir übrigens auch erzählt hat) allerdings hatte er ja quasi jetzt seinen letzten Sex mit mir vor zwei Tagen.
Ich war heute bevor ich das erfahren habe noch mal bei ihm auf meinen Wunsch und habe ihn noch Mals gefragt was denn nun auch seine Ansicht ist. Er sagte mir er könne es noch nicht sagen er bräuchte seine Zeit es wäre eine Berg und Tal fahrt und er müsse alles ordnen. Das fand ich ok. Auch auf die Frage ob er nebenher noch jemanden hat sagte er ein deutliches nein. Auf die Frage wie wir uns nun verhalten gab er mir zu verstehen dass er Zeit bräuchte zum nachdenken und er mir rechtzeitig Bescheid gibt ob sich da noch was entwickelt oder nicht weil er mich nicht verletzen will. Ich fragte noch wie wir uns nun verhalten zwecks schreiben er meinte dann er wird sich bei mir melden. Er Meinte am Wochenende - aber das wäre ja blöd weil da mein Vater Geburtstag feiert, so seine Aussage. Nun hänge ich in den Seilen. Meine Gefühle zu ihm sind dennoch da...und ich weiß nicht was ich machen soll, soll ich die Sache abhaken oder hat das ganze noch eine Chance ? Und wie verhalte ich mich ihm gegenüber wegen der Sache die meine beste Freundin allein in die Hand genommen und quasi aufgedeckt hat...?

Danke schon mal für euren Rat!

Hat das noch Sinn ?

Werbung
 

Benutzeravatar
Sky26
member
member
Beiträge: 697
Registriert: 25 Okt 2011, 23:33

Re: Hat das noch Sinn ?

Beitragvon Sky26 » 15 Aug 2018, 16:23

Hallo und willkommen im Forum :)

Auch, wenn das jetzt schon etwas länger her ist, möchte ich Deinen Thread nicht unbeantwortet lassen.



schreiben tun wir eigentlich schon seit 2015 allerdings hat es immer nicht gepasst für ein Treffen.


Das halte ich schonmal für keinen guten Anfang. Irgendwann in drei Jahren findet man bei gegenseitigem Interesse auch mal ein paar Stunden. Und wenn nicht, ist das denke ich keine gute Grundlage für eine weitere Freundschaft oder Beziehung.


er hat sogar in Nacht eins Dinge gesagt die selbst mir zu schnell vor kamen


Wenn er nach einem Sextreffen sowas sagt und es in den drei Jahren davor nie geäußert hat, ist das schon schräg. Damit drückt er ja aus, dass er sich eine Partnerschaft mit Dir vorstellt. Sollte das ernst gemeint gewesen sein - was ich gleich darauf gefragt hätte - wäre das für mich beängstigend. Ich meine, Du verbringst eine Nacht mit ihm und er stellt Dich schon in Gedanken seinen Eltern vor...

Ich möchte Dir ein paar Dinge empfehlen, die Du nicht tun solltest, um das Thema Dating und Beziehungen selbstbestimmt und auf Augenhöhe anzugehen. So etwas hier

Ich bin extra 60km mit dem Auto gefahren zu seiner Arbeit um mit ihm zu reden


gehört dazu. Das ist ein ein übertriebener Aufwand, mit dem Du Dich zu seinem Affen machst. Davon abgesehen, dass man Reden im Zeitalter von WhatsApp und Co auch einfacher gestalten kann, unterstelle ich ihm, ohne ihn zu kennen, dass er den gleichen Aufwand umgekehrt nicht auf sich nehmen würde.

Auch mit Sex etwas lockerer umzugehen, kann sehr befreiend sein. Wenn man miteinander schläft, ist das weder ein Beziehungsangebot noch ein Heiratsantrag. Und wenn man schon danach über solche Dinge wie Eltern, Outing und so weiter redet, tut man das meiner Meinung nach am besten angezogen und außerhalb vom Bett. Und dass er mit Dir schläft und über sowas redet, gibt Dir kein Recht auf seine Monogamie. Mit seinem Namen, selbst mit Nicknames auf Kontaktseiten, würde ich auch sehr vorsichtig umgehen. Auf keinen Fall würde ich damit an Freundinnen herantreten, die dann Fake-Profile erstellen und anfangen andere zu verarschen. Wie glaubwürdig Deine Freundin ist, musst Du selbst einschätzen. Sollte sie allerdings Recht haben und Du würdest ihn damit konfrontieren, was meinst Du, wie er reagieren würde? Ob Du das tust, spielt keine Rolle, denn so oder so wäre eine gesunde Vertrauensbasis bei Euch nicht gegeben.

Was Menschen betrifft, die keine Zeit haben, bin ich oftmals wirklich erstaunt. Ich habe den Eindruck, es gibt zunehmend selbst Schüler, Auszubildende und Studierende, die wochenlang vollkommen ausgebucht sind und zwischendurch nicht eine Stunde aufbringen können. Alles okay, aber das sind oftmals nicht die Menschen, mit denen ein Zusammenleben sehr befriedigend ist.

Ich bin gespannt, wie sich die Situation entwickelt hat und wünsche Dir alles Gute! :)

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Liebeskummer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast