Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Gefühle für den besten Freund oder einen Mitschüler? Du kommst nicht über den Ex hinweg? Hier findest du immer ein offenes Ohr.
Benutzeravatar
Alex99
member-boy
member-boy
Beiträge: 188
Registriert: 30 Aug 2014, 23:18
Wohnort: Lindau

Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon Alex99 » 28 Aug 2015, 01:26

Ich habe mir gedacht ich mache einen neues Thema auf, wegen mein "Problem". Wenn ich das so nennen kann.
Ich habe mir überlegt dass das ganze eventuell besser ist, da man sonst gar nicht mehr weiß um was es geht.

Also zu meinem Problem. Ich habe mich letztes Jahr in meinem Freund verliebt. Ich habe auch zu diesem Thema ein Thread auf gemacht. Neija, im März ungefähr habe ich dann gesagt dass ich ihn liebe. Er hat halt gesagt dass er auf Mädchen steht und ja. Ich habe versucht ihn zu vergessen. Hab es aber bis heute nicht hin bekommen. Vor 3 bis 4 Tagen habe ich mich bei meiner besten Freundin geoutet. Wir haben darüber halt geschrieben und ich habe ihr die komplette Geschichte erzählt. Sie kennt ihn auch. Hat jemand von euch eine Idee wie ich mich vllt "entlieben" kann? Meine Freundin ist momentan so diejenige mit der ich über alles reden kann.

Wie gesagt ich bin momentan nur bei den zwei Personen geoutet.
Momentan keine Ideen was ich da hinschreiben könnte :D

Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Werbung
 

Benutzeravatar
Maxi98
member
member
Beiträge: 930
Registriert: 02 Okt 2014, 13:01
Wohnort: Rendsburg, nähe Kiel

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon Maxi98 » 28 Aug 2015, 08:46

Entlieben kann man sich nicht auf Knopfdruck. So leid es mir tut, aber du kannst es selber nicht erzwingen, dich von einem Menschen zu entlieben. Das passiert nach einiger Zeit von selber. Erzwingen kann man es aber nicht, Sorry..

Als Tipp könnte man dir raten, mit ihm gar nichts mehr zu machen. Keinen Kontakt, absolut gar nichts. So besteht nicht das Problem, dass du immer wieder an ihn denken musst. Mehr kann ich dazu aber auch nicht sagen.
Schön wär's gewesen, zumindest für's Leben..
Degraded by the life.

Benutzeravatar
Iceheart29
Einmalposter
Beiträge: 2
Registriert: 27 Aug 2015, 00:58

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon Iceheart29 » 30 Aug 2015, 23:41

Tipps fürs Entlieben gibt es nicht... leider
Entlieben geht nur auf eine Art... Zeit... Zeit heilt alle Wunden (nur manchmal hinterlässt es Narben)
es gibt nur Tipps wie man es verdrängen kan bis man es vergisst... (nur dumm dass die meisten Wege recht selbstzerörerisch sind... ich sag nur alk drogen zigaretten und schoki)
ich zb trinke... ist nicht gut... ist auch ned gesund... aber mir persönlich hilft es den schmerz zu verdrängen
eine freundin von mir die auch heftigen Liebeskummer durchmachen muss schmeißt sich neuerdings an jeden typ ran der zu haben ist (ist natürlich auch ned toll)
was ich damit sagen will dass jeder nen weg findet damit umzugehen... ich will dir damit nicht sagen dass du jetzt saufen oder alles vögeln sollt, sondern dass du eine sache suchen könntest die du gerne machst und schau dich einfach nach anderen kerlen um und bis du schaust hast du "ihn" vergessen
auf jeden fall wünsche ich dir viel glück
mfg Iceheart
Isn't it fascinating how day by day nohing changes, but when you look back everything is different?

Benutzeravatar
DreamOn
Girl
Beiträge: 39
Registriert: 15 Jan 2012, 14:17

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon DreamOn » 30 Aug 2015, 23:44

Mir hilft immer den Kontakt abzubrechen. Also nicht mehr reden, Chats löschen, auf Facebook entfreunden, Bilder und Erinnerungsstücke in eine Kiste wegpacken und dann viel viel mit Freunden über die Gefühle reden. Auch über das,was man dem anderen gerne sagen würde. Ist am Anfang hart, aber damit geht es bei mir am schnellesten.
"Happiness can be found, even in the darkest of times, if one only remembers to turn on the light."

Benutzeravatar
gutgelaunt
boypoint-Moderation
Beiträge: 2829
Registriert: 29 Jul 2014, 23:53

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon gutgelaunt » 30 Aug 2015, 23:53

Das Entlieben ist ganz schwieirg. Je mehr man versucht nicht mehr an jemanden zu denken, umso mehr holt einen der Liebeskummer wieder ein. Das ist das Schwierige daran.

Über manche kommt man vielleicht nie ganz weg. Wenn ich an meine erste Liebe zu einem Jungen zurückdenke, dann muss ich sagen, dass ich seit dem nie mehr einen getroffen habe, der so toll war. Das ist 7 Jahre her. Damit geht es mir seit etlichen Jahren wieder gut, wobei ich nicht sagen kann, was passieren würde, wenn ich ihm wieder begegne.

Was helfen kann ist Ablenkung. Irgendwas, was man gerne macht und was hilft, nicht mehr daran denken zu müssen. Ne viel radikalere Methode kann sein, sich klarzumachen, dass man nie bei ihm eine Chance haben wird. Das Ganze tut vielleicht weh, hilft aber vielleicht damit abzuschließen und sich neu zu orientieren.

Ich wünsche dir da jedenfalls viel Kraft, dass du über ihn wegkommst.

LG
gg
Follow the coast under the frozen sky

Benutzeravatar
Alex99
member-boy
member-boy
Beiträge: 188
Registriert: 30 Aug 2014, 23:18
Wohnort: Lindau
Kontaktdaten:

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon Alex99 » 05 Sep 2015, 21:50

Oke Danke für eure Tipps.
Das mit den Sachen weg packen und den Kontakt abzubrechen ist nicht so leicht. In einer Woche sehe ich ihn wider jeden Tag. Denn da hab ich wider Schule und wir gehen in die selbe klasse. Ich habe zwar meine Freundin letztens eingeweiht. Wir reden auch über alles, jedoch ist es so, das es mir bis jetzt nicht so weiter hilft.
Momentan keine Ideen was ich da hinschreiben könnte :D

GehtKlar
new-boy
new-boy
Beiträge: 16
Registriert: 04 Sep 2015, 17:30

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon GehtKlar » 06 Sep 2015, 14:59

Ob man sich wirklich entlieben kann, weiß ich nicht. Das was du verspührst sind ja doch emotionale Sehnsüchte, die dann eben eher emotional kompensiert werden müssen. Ablenkung durch Hobbies kann helfen. Vielmehr hilft aber Kompensation durch mehr soziale Interaktion (Unternehmungen mit Freunden, etc.). Immerhin musst du eine emotionale Lücke auffüllen und das kannst du am ehesten durch Erlebnisse, die dir positives Feedback geben (Klagen bei deiner Freundin gibt dir bspw. Mitleid, was dich in deiner emotionalen Sehnsucht eher bestätigt, sprich du bewegst dich da ein wenig auf der Stelle; hast du eher gesellige Momente mit deiner Freundin, geben dir diese Momente eben ein positives Gefühl).
Nicht umsonst steckt in Sehnsucht das Wort "Sucht" drinnen. Man wird also automatisch immer hibbeliger, wenn man dem Objekt, nach dem man sich sehnt, nahe ist, aber man nicht ran kommt. Dieser emotionalen "Sucht" kommst du eben einher mit anderen emotionalen Ausgleichshandlungen, die dir ein positives Feedback geben.

Benutzeravatar
Alex99
member-boy
member-boy
Beiträge: 188
Registriert: 30 Aug 2014, 23:18
Wohnort: Lindau

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon Alex99 » 06 Sep 2015, 17:33

Ok Danke erst mal.
Ich habe eh übernächsten Montag wider Schule. Da habe ich Ablenkung Genug. Ich wollte mal mit ihm darüber reden. Meint ihr das bringt was?
Momentan keine Ideen was ich da hinschreiben könnte :D

GehtKlar
new-boy
new-boy
Beiträge: 16
Registriert: 04 Sep 2015, 17:30

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon GehtKlar » 06 Sep 2015, 19:05

Kommt drauf an... (wie so oft :D ). Was willst du denn konkret mit ihm bereden? Was ist dein Ziel beim Bereden?

Falls dein Ziel des Beredens eine Kontaktaufnahme inkl. Hoffnung auf gespiegeltes Feedback ist (ihm bspw. mitteilen, dass du ihn vermisst in der Hoffnung, dass er dir sagt, dass er dich auch vermisse), dann würde ich davon absehen. Falls du schon beantwortete Fragen nochmal stellen willst, würde ich auch davon absehen, weil man damit seinen Gegenüber i.d.R. in Bedrängnis bringt á la "Habe dir doch bereits gesagt, dass...", was dich wiederum negativ stimmt, da du unmittelbar einen ablehnenden Reflex von seiner Seite erfährst.
Falls dir dagegen noch Details fehlen, um die Situation zu verstehen kannst du diese Details sehr wohl abfragen (aber sei gewapnet, dass du u.U. keine Antwort erhälst, eben weil sich dein Gegenüber wiederum bedrängt fühlt). Die passende Situation und Stimmung ist für sowas das A und O.

Benutzeravatar
whitetiger8D
Girl
Beiträge: 66
Registriert: 08 Apr 2015, 20:19

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon whitetiger8D » 06 Sep 2015, 19:12

Reden. Hm, gute Frage.
Das kommt ganz darauf an, was du vorhast mit ihm zu bereden, also, ob du nur darüber reden willst, wie es dir momentan geht, dann würde ich es sein lassen . Wenn du aber vorher vielleicht eine Idee hast, wie ihr euch gegenseitig in Zukunft behandeln wollt, bzw. wie ihr mit eurem erzwungenem Beisammensein durch die Schule umgehen wollt, finde ich das eine gute Idee.

Was mir immer beim Nachdenken hilft, ist Sport machen bis es nicht mehr geht, so richtig auspowern und wenn dir dann nach dem Sport nach heulen ist, dann heul, wenn du anfängen willst zu lachen, lach und wenn du schreien willst, schrei. Bis du nicht mehr kannst.
Und dann beruhig dich komm zur Ruhe, rede mit deiner Freundin, vielleicht hilft dir das einen guten Weg zu finden und auch alles erstmal rauszulassen.
(Auch gut bei Wut-Probemen :wink: )
Lass mal an uns selber glauben, is mir egal ob das verrückt is.

Benutzeravatar
Alex99
member-boy
member-boy
Beiträge: 188
Registriert: 30 Aug 2014, 23:18
Wohnort: Lindau

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon Alex99 » 06 Sep 2015, 19:16

Mhh Ok.
Eigentlich wollte ich ihn fragen warum er in letzter Zeit so wenig Antwortet. Er antwortet auf WhatsApp zur Zeit total selten. Das geht aber nicht nur mir so, sondern auch anderen Freunden. Und eventuell im sagen dass ich versuchen wollte bisschen Abstand zu nehmen. Und ihm halt meine aktuelle Gefühlslage erklären. Aber ich glaube das ist keine Gute Idee.
Ich mache mir nur sorgen um ihn. Jetzt fängt bald die Schule wider an und ich mache mir sorgen dass er total abrutscht. Ich habe heute mit einem anderen Kumpel geredet, und wir haben auch über ihn und so geredet. Er hat auch gesagt dass er gar nicht mehr antwortet und sich nur noch isoliert.
Momentan keine Ideen was ich da hinschreiben könnte :D

Benutzeravatar
Alex99
member-boy
member-boy
Beiträge: 188
Registriert: 30 Aug 2014, 23:18
Wohnort: Lindau

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon Alex99 » 06 Sep 2015, 19:19

Danke whitetiger8D. Sorry ich habe aber deinen Post erst danach gesehn.
Das mit dem Sport machen ist eine gute Idee. Mal kuken. Ich wollte mich jetzt erst einmal mit ein paar Freunden treffen noch und dann mal kuken wie es mir in einer Woche geht.
Momentan keine Ideen was ich da hinschreiben könnte :D

GehtKlar
new-boy
new-boy
Beiträge: 16
Registriert: 04 Sep 2015, 17:30

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon GehtKlar » 09 Sep 2015, 11:03

Dein Mitteilungsbedarf ihm gegenüber beißt sich etwas:
Du willst ihn einseits fragen warum er so wenig antwortet und willst ihm andererseits klar machen, dass du auf Abstand gehen willst.
Du willst ihm deine Gefühlslage erklären, die durch ihn stark getrübt ist, aber machst dir Sorgen um seine Gefühlslage.

Du musst schauen, dass du eine klare, konsistente Linie hinbekommst, also bspw. den Fokus auf dich richtest. Klar machst du dir Sorgen um ihn, aber machst du dir Sorgen um ihn, weil es für dich ein indirekter Vorwand ist dich ihm zu nähern? Wenn du dich emotional an ihn knüpfst (und das machst du, wenn du dir Sorgen um ihn machst), dann wirst du dich noch länger im Kreis drehen was deine Gefühlslage ihm gegenüber angeht.

Falls er wirklich gerade Probleme hat, dann wird er wenig Gehör für deine Problemwelt haben, die ja ihn als Mittelpunkt hat. Versuche dir da Klarheit zu verschaffen. Wenn es seine Lage erlaubt (denn was bringt es dir, wenn deine Worte kein gehör finden), dann ist es auch legitim ihm klar zu machen, dass Abstand eine gute Genesung garantiert. Mache dir aber vorher klar was Abstand bedeutet und wie der Abstand aussehen soll. Abstand an sich ist sehr abstrakt und kann so vieles bedeuten.
Falls ihr einen guten Draht zueinander habt und falls er wirklich Probleme hat kannst du ihm zu verstehen geben, dass du Abstand benötigst und er, insofern er Beistand braucht, aktiv auf dich zukommen kann. So hast du die Initiative auf ihn verschoben und klar kommuniziert und brauchst dir keine Vorwürfe zu machen nicht alles getan zu haben oder in irgendeiner Weise undeutlich gewesen zu sein.

Aber sind nur hypothetische Überlegungen... wer weiß schon was in deinem Kumpel so vorgeht.

Benutzeravatar
Alex99
member-boy
member-boy
Beiträge: 188
Registriert: 30 Aug 2014, 23:18
Wohnort: Lindau

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon Alex99 » 14 Sep 2015, 18:53

Mhh Ja.
Mein Problem ist dass ich momentan selber nicht genau weiß wie ich zu ihm stehe. Also wenn ihr wisst was ich meine. Ich habe mich jetzt in den Ferien bei drei Leuten geoutet. Das hat mir aber persönlich auch nicht so weiter geholfen. Ich habe gehofft dass ich dadurch etwas offener mit den Menschen reden kann. Meine Freundin weiß die ganze Geschichte und bei meinem Kumpel wo ich mich auch noch geoutet habe weiß er nur dass ich mich in einen Freund verliebt habe. Und die dritte Person war mehr ein aus versehen. Das ist die Freundin von ihm (also von meinem "Schwarm"). Das war eigentlich nicht Geplant. Neija mit meiner Freundin kann ich ganz offen darüber reden. Mein Kumpel hat zu mir gesagt dass es ihm Leid tut und dass er hofft dass es für mich bald besser geht und mein Ex Schwarm, ist frisch Verliebt (Allerdings in ein Mädchen). Ich weiß momentan nicht so recht wie ich über ihn hinweg kommen soll. Habt ihr ein Tipp für mich? Unsere Klasse wurde geteilt und er ist eigentlich so der einzige mit dem ich gut aus komme. Die anderen habe ich zwar kein Streit oder so, es ist halt nur so quasi "Not auskommen", wenn ihr versteht was ich meine. Unsere Lehrerin hat uns beide in eine Klasse getan weil sie uns damit was gutes tun wollte. Weil sie wusste dass wir gut mit einander auskommen.
Momentan keine Ideen was ich da hinschreiben könnte :D

Benutzeravatar
SvennI91
new-boy
new-boy
Beiträge: 30
Registriert: 10 Sep 2015, 15:04

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Beitragvon SvennI91 » 12 Okt 2015, 12:49

"Entlieben" funktioniert über einfaches Abwarten. Denn verliebt sein ist lediglich eine Art Kurzschluss im Gehirn, welcher ähnlich wie eine Droge funktioniert und ziemlich genau 6 Monate anhält. Das ist wissenschaftlich erwiesen. Anschließend hat sich dein Problem von ganz allein erledigt. Klingt brutal, ist aber so.
Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Große vergebens warten.

Re: Entlieben - Welche Tipps habt ihr?

Werbung
 

Zurück zu „Liebeskummer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast