Angst vor Gefühlen

Gefühle für den besten Freund oder einen Mitschüler? Du kommst nicht über den Ex hinweg? Hier findest du immer ein offenes Ohr.
Frerek
member-boy
member-boy
Beiträge: 100
Registriert: 03 Nov 2013, 13:37

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon Frerek » 23 Mai 2015, 20:38

Klingt ja nun nicht wirklich so gut :/
Ich finde, du hast aber nichts falsch gemacht.
Vielleicht hat ihn die Situation da im Bett verunsichert, aber du hast dich ja sogar auf die andere Seite gelegt und ihn nicht angefasst, demnach hast du auch nichts falsches gemacht.
Beobachte das ganze mal noch ein bisschen und frag ihn mal, ob er sprechen möchte oder warum er dir zunehmend aus dem Weg geht, wenn sich ein günstiger Zeitpunkt ergibt

Re: Angst vor Gefühlen

Werbung
 

Nachtmensch
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 20 Mai 2015, 15:13

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon Nachtmensch » 23 Mai 2015, 21:36

Du verstehst wirklich genau wie ich mich gerade fühle. Ich habe versucht in mich hinein zuhören und ich gestehe mir ein, Angst vorm schwulsein zu haben.
Und vielleicht geht es ihm ja wirklich genau so. Und ich hatte so eine schöne Zeit mit ihm. Aber vielleicht sollte ich vernünftig sein, und uns beide in Frieden lassen. Ich meine Mann muss noch alle Türen öffnen nur weil sie da sind, oder?
Es wäre für uns beide das einfachste zu dem zurück zu kehren was vor den zwei Wochen war. Es würde für mich bedeuten dass ich mein Leben so wie es ist weiter leben kann ohne größere Probleme zu verursachen und für ihn ebenfalls.
Ich meine wir hatten eine Mega gute Zeit aber vielleicht waren das jetzt zwei Wochen und gut is.
Er ist wirklich ein super Kerl, so aufregend und erfrischend. Er hat den selben Musikgeschmack, legt Wert auf seine Werte, hat Bildung und ist mir gegenüber ehrlich und offen (naja zumindest irgendwie), er ist auch hübsch, soweit ich das als junge sagen kann und er hat die Möglichkeit mir die Geborgenheit zu geben, die ich im Moment brauche.
Nur sollte man manchmal im Leben eben vernünftig sein.
ich habe zu jeder Zeit das richtige Maß an Lachen im Gesicht, eine Mauer die stärker ist als jede Andere!

Nachtmensch
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 20 Mai 2015, 15:13

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon Nachtmensch » 23 Mai 2015, 21:44

Also der erste Satz war hauptsächlich für yenredon.
Danke frerek, aber ich bin mir nicht mehr so sicher ob ich überhaupt noch was machen soll.. Oder ob ich uns einfach in Ruhe lass..
ich habe zu jeder Zeit das richtige Maß an Lachen im Gesicht, eine Mauer die stärker ist als jede Andere!

yenredron
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 92
Registriert: 17 Jan 2015, 06:55

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon yenredron » 24 Mai 2015, 00:01

Hey nochmal!

Das ist okay, wenn du einfach in dein Leben zurück willst!

Ich gebe allerdings zu bedenken, das du in deinem letzten Abschnitt ganz schön von ihm geschwärmt hast! Und na klar kannst du beurteilen, ob er hübsch ist!
Ich würde mich freuen, wenn ihr zu einer Freundschaft finden könntet und ich fände es noch besser, wenn er dir zeitnah seine Liebe gesteht und doch noch was aus euch wird - aber da geht mein kleines Herz mit mir durch!

Kannst ja berichten wie es dir weiterhin geht oder ob sich noch was tut!

Mach was für dich das Beste ist! (Vernünftig sein ist nicht immer das Vernünftigste!!!)

LG, yenredron

Nachtmensch
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 20 Mai 2015, 15:13

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon Nachtmensch » 24 Mai 2015, 01:42

Also ich weiß ja einfach selbst nicht was ich will. Ich bin gerade mit ihm am arbeiten und ich würd am liebsten alles mit ihm gemeinsam machen. Also ihr müsst euch das so vorstellen dass man bei uns hier immer im "Team" arbeitet also zu zweit. Und das haben wir die letzten zwei Wochen auch gemacht - bis halt jetzt vor ein paar Tagen. Jetzt arbeiten wir getrennt und jedes Mal wenn ich an ihm vorbei gehe wird mir flau im Magen.
Ich bin grad mega hin und her gerissen. Ich glaub fast er ist genervt von mir. Wir hatten n paar Sprüche die wir immer rausgehauen haben und dann hat jeder voll gelacht, mittlerweile ist seine Reaktion da eher bedeckt. Er war aber einfach trotzdem so gut zu mir dass ich ihm dieses kalte Getue grade nicht ganz abkaufen kann..
ich habe zu jeder Zeit das richtige Maß an Lachen im Gesicht, eine Mauer die stärker ist als jede Andere!

yenredron
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 92
Registriert: 17 Jan 2015, 06:55

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon yenredron » 24 Mai 2015, 02:27

Du hast aber noch nicht versucht, so richtig mit ihm zu reden, oder?
Worüber redet ihr, wenn ihr euch seht?
Warum denkst du, er ist von dir genervt? Ich meine, was hast du deiner Meinung nach getan, das er genervt sein könnte?
Als er bei dir eingeschlafen ist, da war er doch nicht so betrunken, das er denken könnte, er hatte einen Filmriss und es wäre doch was passiert zwischen euch? (Den Gedanken hatte ich gestern auch schon!)
Soo viele Fragen!
Ich bin übrigens auch ein Nachtmensch, wie du vielleicht schon gemerkt hast...

Nachtmensch
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 20 Mai 2015, 15:13

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon Nachtmensch » 24 Mai 2015, 02:50

Ja das hab ich schon gemerkt und das ist für mich grade die Rettung. Ernsthaft grade war ich mit ihm für n paar Minuten unterwegs und wir haben geredet dass es schade ist, dass das Praktikum nach der Schicht zu Ende ist. Und ich hab dann meinen mit zusammen genommen und gesagt "für mich wars vor allem auch cool dass ich dich kennen gelernt hab, weil ich mal wieder jemanden hatte mit dem man richtig reden kann" und darauf hat er erst mal nichts gesagt und dann "ja war schon lustig". Damit meint er die Parodien die wir von Videos gemacht haben. Aber auf das ernsthafte das ich eigentlich gemeint habe, ging er nicht ein. Deswegen hab ich es dann auch gelassen.
Ich bin grad irgendwie traurig deswegen.
Nein wir wären wirklich nicht so sehr betrunken. Hatten zwar n paar Bier aber wir waren nur müde und sind deswegen eingeschlafen, also wegen filmriss sollte er sich keine Gedanken machen denke ich.
Dass er genervt ist glaub ich halt einfach weil er so abweisend ist und nicht mehr auf die witzigen Anspielungen eingeht. Und vielleicht ist er von den Witzen und dem kumpelgehAbe genervt. Ach ich weiß es ja auch nicht.. Mich Macht des grad traurig.
ich habe zu jeder Zeit das richtige Maß an Lachen im Gesicht, eine Mauer die stärker ist als jede Andere!

yenredron
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 92
Registriert: 17 Jan 2015, 06:55

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon yenredron » 24 Mai 2015, 03:32

Oh man, ich kann auch prima Texte ohne Funklöcher löschen! Wollte nur auf einer vorherigen Seite was nachsehen und kam zurück und alles war weg!
Also nochmal von vorn:
Das Gespräch war doch gut! Vielleicht muss er erstmal realisieren, was du da zu ihm gesagt hast. Er ist sicher auch traurig, das das Praktikum zuende geht und ich denke immer noch, das es ihm ähnlich geht wie dir. Sein ganzes Verhalten spricht dafür. Wenn meine Theorie stimmt, dann waren das zwei heftige Wochen für ihn: sein Kumpel ist gestorben und du bist auf der Bildfläche erschienen und ihr habt euch so super verstanden und dann hast du eine Freundin und er ist verwirrt und dann wacht er neben dir auf...
Das scheint ihn ganz schön durcheinandergebracht zu haben! (Hätte es mich auch!)

Nachtmensch
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 20 Mai 2015, 15:13

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon Nachtmensch » 24 Mai 2015, 03:37

Danke dass du dir so viel Mühe gibst beim Antworten!

Okey aus der Richtung hab ich das allesnoch gar nicht gesehen.. Er hatte wirklich zwei heftige Wochen. Auch wenn ich immer noch schwer davon ausgehe dass er einfach nur hetero ist.
Ich würde mir von ihm einfach weitere Schritte erhoffen..
Ich weiß nur nicht was genau ich will..
ich habe zu jeder Zeit das richtige Maß an Lachen im Gesicht, eine Mauer die stärker ist als jede Andere!

yenredron
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 92
Registriert: 17 Jan 2015, 06:55

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon yenredron » 24 Mai 2015, 04:07

Also eigentlich hast du recht deutlich geschrieben, was du möchtest! Ich meine aus deinen Zeilen zu lesen, das du in ihn verliebt bist. So, wie du ihn beschrieben hast zum Beispiel. Das ist so ziemlich genau das, was ich auch von meinem Freund sagen würde. Das du am liebsten immer in seiner Nàhe sein möchtest und das du ihn vermisst, wenn er nicht da ist. Wie aufgeregt du warst, als er endlich zurück gekommen ist...
Ich bin mir auch sicher, das du dir nicht wirklich vorstellen kannst, mit einem Mann zusammen zu sein.
Du hast aber auch schon lange nicht mehr deine Freundin erwähnt!

Vielleicht verschwinden deine Gefühle für ihn von selbst und alles wird wieder wie vorher. Schade wäre nur, wenn du später bereust, das du sie nicht zugelassen hast.
Das Gute ist, das er ja nach diesem Praktikum noch greifbar ist und ihr die Gelegenheit habt zu sehen, wohin das gehen kann.
Es muss ja auch überhaupt nicht in einer Beziehung enden. Ich denke, eine sehr gute Freundschaft mit viel Nähe würde dir erstmal reichen.
Was ich hier schreibe, sind natürlich nur meine Ideen, die ich ja nur mit Hilfe deiner Worte zustande bringe. Ich kenne ja weder dich noch ihn!

Nachtmensch
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 20 Mai 2015, 15:13

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon Nachtmensch » 24 Mai 2015, 04:22

Okey ja so wie du das schreibst klingt es wirklich ziemlich deutlich was ich will.
Ich merk zwar selber dass ich ziemlich stark von ihm Schwärme aber ob er das von mir genauso tun würde ist dann die andere Frage..

Weißt was mich grade echt stutzig gemacht hat? Als ich deinen Satz gelesen hab, in dem du schreibst dass sich meine Gefühle für ihn einfach wieder einstellen könnten, da wurde ich plötzlich traurig.

Ich hab grade Begriffen dass ich gar nicht will dass das aufhört..
Aber andererseits hast du vollkommen Recht damit dass ich mir eine Beziehung mit einem Mann absolut nicht vorstellen kann.
ich habe zu jeder Zeit das richtige Maß an Lachen im Gesicht, eine Mauer die stärker ist als jede Andere!

yenredron
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 92
Registriert: 17 Jan 2015, 06:55

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon yenredron » 24 Mai 2015, 04:54

Da sind wir dann wieder an dem Punkt, das du dir erstmal klar werden mußt, was du wirklich willst. Auch wenn es traurig ist, das du ihn in nächster Zeit wahrscheinlich nicht so viel sehen wirst, wie in den vergangenen zwei Wochen, ist es vielleicht auch gut. Du kannst dann herausfinden, wie sehr du ihn vermisst und er kann das auch. Er wird von dir auf jeden Fall auch denken, das du hetero bist.
Ich denke auch, das du über seine Gefühlslage nichts heraus findest, wenn du nichts von dir preisgibst. Das heißt nicht, das du ihm erzählen sollst das du schwul oder bi bist oder das du in ihn verliebt bist.
Du könntest ja erstmal damit anfangen, das du dich so wohl und geborgen bei ihm fühlst, das es dich sehr verwirrt

Du musst dir auch noch ein paar Gedanken zu der Beziehung zu deiner Freundin machen, denn wenn du wirklich in ihn verliebt bist solltest du ihr sagen, das du da Gefühle für jemand anderen hast.

Nachtmensch
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 20 Mai 2015, 15:13

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon Nachtmensch » 24 Mai 2015, 21:37

Hi, ich hätte jetzt einen wirklich langen Tag hinter mir. Bin nach der Nachtschicht ins Bett und glaub mir ich hab da eine Menge geträumt. Ich musste mich heute Nachmittag erst mal sammeln. Ihr könnt wahrscheinlich ahnen dass es um uns beide ging.. Es war wirklich schön, ich weiß nicht mehr alles, War ja schließlich ein Traum, aber wir haben gekuschelt und wir waren einfach nur zufrieden.

Du hast recht, wir werden uns jetzt nicht so oft sehen, aber da wir ja unter der Woche im gleichen Haus wohnen, möchte ich öfter mal vorbei schauen. Natürlich ohne zu nerven.
Ich will eine gesunde Freundschaft aufbauen und ich will raus aus der Verwirrung.

Darf ich mich wiederholen und sagen dass ich die Verwirrung fürchte, weil ich ein (meiner Meinung nach) richtiger Kerl bin und durch und durch hetero, doch plötzlich sind da Gefühle. Ich meine es geht immer noch nicht um sex, hier geht es nur um Nähe und Geborgenheit.
ich habe zu jeder Zeit das richtige Maß an Lachen im Gesicht, eine Mauer die stärker ist als jede Andere!

yenredron
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 92
Registriert: 17 Jan 2015, 06:55

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon yenredron » 24 Mai 2015, 23:35

Hey!

Ich bin ein wenig irritiert: kann ein richtiger Kerl nur hetero sein? Solltest gerade du es nicht besser wissen nach diesen zwei Wochen? Ich dachte, jetzt wo du weißt, wie schnell es einem passieren kann, das man sich in jemanden von gleichen Geschlecht verliebt, das du da toleranter und sensibler geworden bist!

Und was ist für dich eine "gesunde Freundschaft" - eine hetero Freundschaft???
Und in einer gesunden Freundschaft unter Männern kuschelt man dann miteinander?

Du möchtest gerne hetero sein und trotzdem irgendwie mit ihm zusammen?
Ich glaube, es könnte dir ein bißchen besser gehen, wenn du deine Gefühle akzeptierst und es nicht unnötig kompliziert für dich machst!

yenredron
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 92
Registriert: 17 Jan 2015, 06:55

Re: Angst vor Gefühlen

Beitragvon yenredron » 25 Mai 2015, 00:02

Tut mir leid, ich hab vielleicht ein bißchen überreagiert...

Re: Angst vor Gefühlen

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Liebeskummer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast