OMG als Deutscher in die Us.Army !

Für alle Lebensfragen und Probleme - hier bekommst Du Rat und Hilfe.
nicorobin
Gast
Gast

OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon nicorobin » 03 Sep 2009, 04:36

YO!

Heute hab ich ma´ richtig ein vor den Latz bekommen !!!!


Ein guter Freund (19) hat mit mir zusammen sein Abitur gemacht, hat es aber leider NICHT geschafft !
Nun will er allen ernstes zur US.Army :o
Es ist Theoretisch wie Praktisch MÖGLICH!!!... auch als Deutscher.
Ich hab mich schlau gemacht und man benötigt entweder die "Greencard" oder einen "Unbedenklichkeitsbescheinigung" der Us Governmant´s

quelle:
goarmy.com (Hab ich mir im Chat von einem Seargent bestätigen lassen)


So und LEIDER hat die Us Army Ihm das schon Rarifiziert !!!! so schnell ...
Is ja klar warum, die haben in den letzten Jahren -40% bei denn Rekrutierungen. Und die suchen natürlich genau solche -.-

Und das finde ich SCHEIß!!!!!!!!
Von denn Politisch/Ökonomischen interessen die die´ Usa verfolgen jetzt mal ganz zu schweigen..!

Wir haben Ihm schon versucht klarzumachen auf was er sich da einlässt... aber er will unbedingt dorthin! ( Ohne einen klar definierten Grund dafür zu nennen )
Da er kein Abi hat wird er nur Unteroffizier was bedeutet, er wird 1000000000 %ig nach 12 Wochen G.I Grundausbildung als Infantrist in den Irak oder in irgend einen anderen "Schurkenstaat" geschickt.

Ich finde das ist fast Selbstmord !
Und mein Menschenverstand kann das absolut nicht verstehen was Ihn treibt , auch wenn es (ANGENOMMEN) sein "Traum" ist ... soll er doch hier zum Bund gehen mein Gott ... :roll:
Es gibt andere Wege seinen Mann zu stehen, dazu brauch man NICHT zum Mörder werden !!!!!

Auf die frage hin ..ob er wüsste wie Krieg überhaupt abläuft gab es ein *Natürlich weiß ich das* zurück ...mit 19 ja ne is kla -.- :-?




Könntet Ihr mir mal eure Meinungen dazu kundtun ?!?

Danke Ihr Lieben
Zuletzt geändert von nicorobin am 03 Sep 2009, 04:38, insgesamt 1-mal geändert.

OMG als Deutscher in die Us.Army !

Werbung
 

Yuke
Gast
Gast

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon Yuke » 03 Sep 2009, 05:29

Klar die US Army hat extrem viele Ausländer... 99% davon hoffen zu überleben.
Denn dann bekommen sie die Greencard und können in den USA wohnen. Vielleicht will dein Freund das ja auch ? ^^

Ich finde es zwar Scheiße, und würde selbst unter Zwang nicht Soldat sein wollen... aber es gibt genug Verrückte, die sich freiwillig melden
und so die Marionetten der Kriebstreiber (Bush zb.) werden. ^^

Benutzeravatar
Norwien
member
member
Beiträge: 614
Registriert: 06 Jun 2009, 15:53
Wohnort: Wien

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon Norwien » 03 Sep 2009, 13:34

nicorobin, kann es sein, dass Dein Freund vor irgendwas davon rennt? Damit meine ich, dass er vielleicht psychisch mit etwas nicht klar kommt und meint, davor fliehen zu können, indem er das Land verlässt. Hat er dahingehend mal eine Andeutung gemacht?

Ich hab auch eine Freundin, die sich immer wieder Schnapsideen einfallen lässt, aber zum Glück immer harmlose, dennoch absolut kopflos. Allerdings kann man mit der echt gut reden und sie versteht dann zum Schluss auch, wieso das nicht so klug wäre (z.B.: ein Jahr lang ohne Geld und ohne allem quer durch Australien zu fahren und mal schauen, wo es einen hinverschlägt...).

Versuch mal unter vier Augen mit ihm zu reden und mach ihm auch klar, wie sehr Dich das Ganze belastet und wovor Du Angst hast.

lG
Traummännlein

Benutzeravatar
blowfish
boypoint-Moderation
Beiträge: 7667
Registriert: 06 Sep 2004, 23:26
Wohnort: Köln

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon blowfish » 03 Sep 2009, 14:08

Norwien hat geschrieben:z.B.: ein Jahr lang ohne Geld und ohne allem quer durch Australien zu fahren und mal schauen, wo es einen hinverschlägt...

Was ist daran unklug?

Sich den Amis als Kanonenfutter zu verkaufen ist allerdings eine recht grenzwertige Idee. Da kann man sich auch von ner Bruecke stuerzen, da kommt wenigstens kein anderer bei zu Schaden. Wenn er nicht umkommt, wird er nachher trotzdem mehr Probleme haben als vorher. Vielleicht schaut er sich mal ein bisschen im Internet um und liest z.B. diesen Artikel.
Bin ich schwul? 83% der Menschen, die diese Frage stellen, sind schwul. Hast du dich vorher extra in einem schwulen Forum angemeldet, beträgt die Wahrscheinlichkeit sogar 97%.

Benutzeravatar
Norwien
member
member
Beiträge: 614
Registriert: 06 Jun 2009, 15:53
Wohnort: Wien

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon Norwien » 03 Sep 2009, 14:17

blowfish hat geschrieben:
Norwien hat geschrieben:z.B.: ein Jahr lang ohne Geld und ohne allem quer durch Australien zu fahren und mal schauen, wo es einen hinverschlägt...

Was ist daran unklug?


Unklug daran ist, dass man ohne etwas bezahlen zu können, auch in Australien nicht besonders weit kommt (Essen!?). Jede Nacht auf einer Parkbank ist sicher auch nicht besonders, wobei, das muss dann jeder selber wissen. Einfach zur Gänze planlos so weit weg, ohne auch nur erreichbar zu sein, ohne zu wissen, wie man nachhause telephonieren und um Hilfe bitten kann. Ich find das unklug. :wink:

lG
Traummännlein

nicorobin
Gast
Gast

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon nicorobin » 03 Sep 2009, 15:44

Das ist bei Ihm aber nicht der Fall Yuke,
primär will er einfach nur in die Army weil er denkt das is geil ... :-?
Und du hast Recht, die USA hat ca 40.000 Mann NICHT Amerikaner unter Waffen...


Zu dir Norwien
Da ich Ihn kenne weiß ich das er eigentlich vor nix davon rennt und auch keine psychischen Probleme hat ... das währe mir bei Ihm sicherlich aufgefallen oder er hätte was gesagt. Es ist einfach eine Schnapsidee von Ihm die aber bald Realität wird so wie ich das sehe -.-
Mit Ihm darüber geredet hab ich öfter schon.

Ich will Ihm ja auch nicht im Weg stehen da er normalerweise weiß, was er tut...!


Und zu der Sache mit Australien...
cleverness sieht sicherlich anders aus haha xD !!! Auch wen es sicherlich eine geile Erfahrung währe es ohne Geld zu versuchen.



bis späääter

Benutzeravatar
Norwien
member
member
Beiträge: 614
Registriert: 06 Jun 2009, 15:53
Wohnort: Wien

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon Norwien » 03 Sep 2009, 17:03

Was halten denn seine Eltern von der Idee, dass er in die USA will? Die werden doch nicht tatenlos zusehen, oder?

lG
Traummännlein

Hotty
Gast
Gast

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon Hotty » 03 Sep 2009, 21:13

12 wochen ausbildung ist nicht lange, da weiß man dann grad mal wie man das gewehr richtig hält u sich bewegt usw
ich war 6 monate beim bundesheer und nach der statistik überlebt der durchschnittssoldat in nem echten krieg 8 min^^

nicorobin
Gast
Gast

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon nicorobin » 03 Sep 2009, 22:20

Was sollen seine Eltern denn machen ? Die können auch nur OMG sagen... :o
Er is 19 und verbieten können Sie ihm nix mehr ! hmmmmm

Benutzeravatar
Norwien
member
member
Beiträge: 614
Registriert: 06 Jun 2009, 15:53
Wohnort: Wien

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon Norwien » 04 Sep 2009, 13:54

Das stimmt schon, aber als seine Eltern sollten sie mit ihm darüber reden. Oder bin ich mal wieder vollkommen anders, weil ich mit meinen Eltern über alles reden kann, es auch tue, und wir uns einfach gut verstehen? :roll:

lG
Traummännlein

Benutzeravatar
Apollon
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 316
Registriert: 29 Mär 2009, 17:41
Wohnort: Moers

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon Apollon » 06 Sep 2009, 15:03

Ich kenne auch jemanden mit einem ähnlichen Vorhaben, jedoch will dieser in die französische Fremdenlegion. Wie kommt man auf so etwas, zu viele Ego Shooter gespielt, Filme geschaut oder leiden die an einem Unterwerfungs Fetisch?

Hotty
Gast
Gast

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon Hotty » 06 Sep 2009, 15:12

lol, die sollten mal drüber nachdenken das das ziemlich anderes als in nem ego shooter ist^^
jeder der schonmal beim bundesheer war und nen tag irgndwo im dreck im schützengraben gelgen ist und schießübung u kriegssimulation usw hatte weiß das das kein spaß ist ;)

sweetboy2008
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1379
Registriert: 13 Mär 2008, 17:16
Wohnort: Schweiz

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon sweetboy2008 » 06 Sep 2009, 17:43

Naja ob er jetzt zum Bund oder zur Army geht... das Risiko wird ähnlich hoch sein, bei einem Auslandseinsatz im Irak, Afganistan etc.
Bei der Army hat man allerdings den gravierenden Vorteil von völliger strafrechtlicher Immunität, was es in Deutschland so glaub nicht gibt...
Wobei ich an seiner stelle eher zu Blackwater oder so gehen würde... da verdient man zwei Dollar mehr^^

Hotty
Gast
Gast

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon Hotty » 06 Sep 2009, 18:01

kommt auch drauf an was er dann genau macht, büro oder front^^
gäb ja auch noch die verlockende möglichkeit eines armystützpunktes in alaska :P
Zuletzt geändert von Hotty am 06 Sep 2009, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.

sweetboy2008
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1379
Registriert: 13 Mär 2008, 17:16
Wohnort: Schweiz

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Beitragvon sweetboy2008 » 07 Sep 2009, 16:02

verlockend.... ^^... glaubst du villeicht die "GAY ARMY" und "BORED ARMY BECOME GAY" Filmchen werden in den Stützpunkten von der Army in Alaska gedreht? :D
Aber so ein Geheimgefängnis in Alaska oder noch besser auf so ner karibischen Insel zu bewachen wäre doch auch ganz okay... :D

Re: OMG als Deutscher in die Us.Army !

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Leben, Beziehung, Probleme“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste