Kurz vorm Verzweifeln ist

Für alle Lebensfragen und Probleme - hier bekommst Du Rat und Hilfe.
Benutzeravatar
Renard
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 74
Registriert: 20 Jan 2006, 13:52

Kurz vorm Verzweifeln ist

Beitragvon Renard » 25 Jan 2006, 23:39

Also die Vorgeschichte:

Mein Freund hatte einen anderen (nickname ist "Höllendrache" kurz Hölli), dieser jedoch vernachlässigte meinen jetzigen Freund. Ich kam dazu und Hölli wurde eifersüchtig. Mein Freund wusste nciht mehr was er machen sollte und zog sich zurück. So ist das nun seit ... November ca. Und dieser Hölli, hat sich mitlerweile wieder verliebt und ... ist richtig sauer und wütend auf meinen Freund.
Ich war am 4.1.-8.1. bei meinem Freund da war auch Hölli da. und der war auch so richtig eifersüchtig als ich mit meinem freund naja.. uns oral befriedigten und rum kuschelten... naja.. verständlich. Aber Hölli hatte vorgeschlagen das wir .. miteinander schlafen. Das geschah abe rnciht.

Gegenwart:
Heute habe ich (vor paar minuten) mit meinem freund telefoniert. Und der klang richtig happy, bis ich merkte.. das er wirklich so war wie immer... Also.. er sagt zu sich er lebt sien leben, aber er hat keine positive kraft mehr, er will die kälte gewinnen lassen. Und sagte ncoh er weis nciht was er will und tun soll. Er muss nachdneken. Er regte sichdrüber auf das hölli ihn beleidigt und andern seits fand er es schön... also nieder gemacht zu werden.. er meint , dann könne er dagegen ankämpfen, aber wenn alle auf seiner seite wären, wärs langweilig. Und er sagte noch, er wäre zu oft glücklich gewesen. dann redete er vom tod... das er sich ncihts antut aber wünscht sich, das wenn ihm etwas passiert das seine seele vernichtet wird. und das er erst dann happy wäre.
UNd so was tut einem weh, wenn das einem jemand sagt den man liebt... wärend des telefonts musste ich .. *offen ist* tränen unter drücken, weil der schmerz zu groß war... er war zu groß, weil mein freund anscheinent erst tod glücklich ist... dann habe ich in ca. 15 minuten .. 1/4 liter wodka geext.. und versuche gerade mich davon abzuhalten den rechtlichen kram leer zu machen.
und ich unterdrücke nur heulkrämpfe.. weil das echt nen übles gefühl ist...

Könnt ihr mir helfen? Was soll ich tun? Wie soll ich reagieren?

Kurz vorm Verzweifeln ist

Werbung
 

jonny
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2681
Registriert: 07 Aug 2002, 23:48
Wohnort: HH

Beitragvon jonny » 26 Jan 2006, 00:50

lieber renard,
ich kann dir nur raten, dass du versuchst das nicht zu dicht an dich rankommen zu lassen. lass dich deshalb vielleicht einmal zulaufen, aber nicht übermäßig. wirklich. damit ist dir nicht geholfen. weinen hilft mehr (und man hat am nächsten morgen keine kopfschmerzen...)
wenn dein freund eine schwere zeit durchmacht, dann steh im bei, hilf ihm, wo immer es geht, aber verliere nicht selber deine lebensfreude, denn ohne die kannst du deinem freund nicht helfen. du musst das mit deinem freund nicht alleine durchstehen. frag eine gute freundin oder einen guten freund, ob du dich bei ihm/ihr ausheulen kannst, darüber reden kann viel helfen; auch dir verdeutlichen was du willst.


wenn dein freund in einer schweren krise steckt, in der er seine erlösung nur in seinem tod findet - erinnere ihn daran, was er zurücklassen würde, und wie unfertig er mit seinem werk hier ist. erinnere ihn daran, dass es ihm doch nicht egal sein kann, wie sehr du schon jetzt leidest.

mir ist noch nicht ganz klar, welche rolle hölli hier spielt, und wie du es meintest er habe am anfang total happy geklungen.

wenn du noch hilfe brauchst: experten sind rund um die uhr kostenlos unter 0800-111 2 333 beim kinder und jugendnotdienst zu erreichen. die können im notfall weiterhelfen.
so sehr dich das mit deinem freund angeht, lass es nicht zu deinem problem werden. in den wenigen tagen und postings, die ich inzwischen von dir gelesen habe bist du mir als sehr freundlicher und freudiger, als fröhlich und sehr ausgewogener junge vorgekommen. es wäre zu schade, das zu verlieren.

viel stärke wünscht dir jonny/jan
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar
Renard
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 74
Registriert: 20 Jan 2006, 13:52

Beitragvon Renard » 26 Jan 2006, 08:08

Jonny -
Also was Hölli für ne rolle spielt. Er ist der ex von mienem freund. Gestern klung mein freund happy net hölli... mit dem rede ich höchstens in icq. Weil der greift richtig meinen fruend an. und er freut sich drüber, das er endlich jemanden hat gegen den er kämpfen kann (im sinne von, geistiges ankämpfen). Aber wie er shcon sagte.. mein fruend - Er ist hier nicht wirklich glücklich, aber da ihn siene eltern lieben und ich will er das nciht zurück lassen, aber er betonte das wenn er sien leben gelebt hat, das er dann erst glücklich sei... gestern bin ich fast geistig krepiert am telefon als e rmir das sagte. dann habe ich mit avalon geredet.. zwar nur icq aber eagl.. hauptsache geredet.
alle sind de rmeinung ihm zeit zu geben. aber ich werde unruhig. Ich hatte noch keine beziehung mit ihm.. eher gute fruendschaft. aber ich hätte gerne eien beziehung.. aber das zögert sich seit november bis heute heraus.. und ncoh weiter.. ich hoffe das ich ostern falls meinfreund kommt, endlich erfahre was er will.
aber siet gestern bahnt sich etwas mit avalon an... liebe... die endlich annerkannt wird und die er auch verwiklichen würde, bzw. erwiedern.
aber da kann ich noch nichts zu sagen.
es nimmt nur einen schwer mit das ganze...

gruß, jetzt nüchtener, Renard

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14082
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Beitragvon timtom » 26 Jan 2006, 13:34

Das nenn ich mal nen echtes Chaos!

Wie heißt Dein Freund denn? Vielleicht kommt man dann als Außenstehender nicht mehr ganz so arg durcheinander :)
Wieso hat dein Feund noch Kontakt mit Hölli, wenn ihm das so sehr weh tut?
Wieso hast Du noch Kontakt zu Hölli?

Ich glaube Deinem Freund fehlt ein wenig die innere Balance, da kann man garnicht glücklich werden, und da hilft auch kein Lotto-Gewinn. Du kannst ihm vielleicht helfen, die zurückzuerlangen, und ihm helfen herauszufinden, was ihn wirklich so unglücklich macht.
Ich kann mir schwer vorstellen, daß es an diesem Hölli alleine liegt - und wenn, dann würde ich der Sache nicht so viel Macht über mein Leben verleihen. (Liebe ist doch immer stärker als Haß - oder?)

Benutzeravatar
Renard
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 74
Registriert: 20 Jan 2006, 13:52

Beitragvon Renard » 26 Jan 2006, 16:06

Ich habe vorhin mit Höllendrache alias Marcel geredet... in icq. Das gespräch endete mit "auf nimmerwiedersehn" seiner seits... der streit ist zu groß geworden ....

UNd Mein Freund.. Tom - tja der hat mich zu tiefst verletzt.. ich muss mir echt stark überlegen.. was ich mache.. ich werde es ihm sicher sagen müsse, was er getan hat.

Verhalten von Tom:
Er ist wie ein spiegel. zu deutsch - er macht das was sich der freund erwünscht ohne nachzufragen. Dasheist.. wenn er sieht das du willig bist, bietet er sich dir an. aber er fühlt ncihts für dich.. zumindest ist er sich nciht sicher ob er was fühlt oder nciht.
Dann hat er noch kontakt zu marcel, weil er ihn nicht verletzten will.. seelisch.. aber da ist der zug bereits abgefahren..
Marcel hat es mir wortwörtlich gesagt "wenn man sieht das man nciht geliebt wird, steigt in einem HASS auf... und warum redest du noch mit mir??? du bist ja immerhin dafür verantwortlich! Ich will dich nciht mehr sehen du nervensäge und herzensbrecher! Auf nimmerwiedersehen!!!"
Das ist ein zitat von marcel... und so was tut noch mehr weh..
wenn das alles von gestern und heute körperliche schmerzen bereiten könnte.. würde ihc es sicher nicht überleben.

Und was auch mist ist.. ich will endlich wissen ob Tom mich liebt oder nicht.. ob er etwas für mich fühlt oder nicht. weil ... meine zeit verschwenden .. nein das muss nicht sein...

jonny
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2681
Registriert: 07 Aug 2002, 23:48
Wohnort: HH

Beitragvon jonny » 26 Jan 2006, 16:33

renard, wenn tom so unnahbar ist, dass du nicht zu ihm, zu seinem herzen, durchdringen kannst, so hat es keinen sinn, dass du dich von diesen fragen quälen lässt. so, wie ich dich kennengelernt habe brauchst du keinen freund der psychisch am ende ist. also gönne dir einen, der auch dich aufbauen kann, und wo nicht du derjenige sein musst der alles immer wieder ausbanden musst.

noch nicht ganz verstanden habe ich, was tom dir angetan hat...

alles gute
lg jonny
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.

Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar
Renard
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 74
Registriert: 20 Jan 2006, 13:52

Beitragvon Renard » 26 Jan 2006, 16:48

was tom getan hat - mit mir geredet und gesagt das er und marcel sich gerne fetzten.. richtig heftig..(über icq und telefon fetzen die sich).. und dann sagt tom mir.. das er nur glücklcih sein wird wenn er nach einem langen leben in unglück endlich stirbt. und er hofft das er in irgend einem nirvana landet.. und das seine seele vernichtet wird.. tja.. das betrifft mich nciht.. aber das vorher shcon.. das er "erst wenn er tod ist" glücklich ist.. das heist - ich würde mit ihm leben.. ihn lieben.. und nei gegenliebe bekommen .. sondern nur die "spiegel wirkung" (oben beschrieben)... und ich könnte ihn einfach nie glücklcih machen.. das ist deprimierend... und dann steht man shcon mal am rande der verzweifelung.. wenn man versucht ihn aufzubauen .. aber dann sofort wieder abgewiesen zu werden.. das ist .. hart........
und dann weis ich bis heute nich mal ob er was für mich empfindet............

jonny
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2681
Registriert: 07 Aug 2002, 23:48
Wohnort: HH

Beitragvon jonny » 26 Jan 2006, 17:06

so wie sich mir das darstellt kämpfst du gegen windmühlen.
was willst du bei tom erreichen?
wenn er es selber nicht schafft gefühle zu entwickeln und nur dein körperliches verlangen stillen kann, dann sehe ich da eine beziehunngsunfähigkeit. mindestens. da kannst du dich dumm und dämlich dran abarbeiten.
wenn du den anspruch an dich hast toms leben zu retten, dann wirf dich da meinetwegen rein. es ist viel arbeit und du wirst es alleine nicht schaffen. vielleicht, tatsächich nur vielleicht ergibt es sich irgendwann, dass ihr ein glückliches paar bildet. ob du darunter nicht nur stark leidest, sondern selber kaputt gehst, kann ich jetzt noch nicht beurteilen.

wenn du aber eine baldige beziehung für dich suchst, dann halte ich tom für ungeeignet für dich. ob es avi ist, kann ich nicht beurteilen, aber so wie ich das einschätze passt ihr beide deutlich besser, als du und der beschriebene tom. wie du dann mit tom umgehst, ist eine gute frage, ich würde empfehlen, dass du dich von ihm distanzierst. möglich, dass diese freundschaft darunter leidet, aber so ist es wohl besser, als wenn du dich so verletzt fühlst, und nicht abzusehen ist, wann es vielleicht besser würde.
ich rate dir aber auf jeden fall tom zu schildern, dass du dich verletzt fühlst durch sein verhalten und seine worte.

wünsche dir alles gute
liebe grüße jonny
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.

Antoine de Saint-Exupéry

Benutzeravatar
Renard
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 74
Registriert: 20 Jan 2006, 13:52

Beitragvon Renard » 26 Jan 2006, 18:58

hm.. mit tom habe ich noch nciht geredet.. werde auch vorerst etwas zeit verstreichen lassen...
von ihm trennen.. ja.. ich sehe das atm.. als letzte möglichkeit vor einer sehr langen depri-phase zu flüchten. und so was muss nciht sein.
hm.. werde ich mal vorsichtig avalons gefühle erwiedern.. und wenn ich ihn dann in rl sehe.. kann ich ja immernoch entscheiden...
thx jonny...

flo
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1614
Registriert: 01 Jan 2004, 16:51
Wohnort: BaWü *g*

Beitragvon flo » 27 Jan 2006, 09:42

Da ist man mal nen Tag nicht da und kann nix posten und schon passieren wichtige Dinge. So wie ich das alles verstanden habe, nachdem ichs durchgelesen hab, würd ich unbedingt auch jonnys Meinung unterstützen, alles andere wäre nur schlecht für dich und würde dir schaden, Renard! Halt uns auf dem Laufenden.

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14082
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Beitragvon timtom » 27 Jan 2006, 11:21

Ich glaube auch die Idee, daß man jemanden glücklich machen kann - oder umgekehrt - daß man glücklich durch einen anderen Menschen wird, ist sehr gewagt.
Klar, ein Freund/Partner/Geliebter ist ne prima Sache, die macht auch glücklich, aber die eigene Zufriedenheit allein über einen anderen Menschen zu definieren muß meiner Ansicht nach scheitern.
Das bedeutet für dich, daß Du Tom nicht retten kannst, solange er sich nicht selber helfen möchte, bzw. aus der Situation raus möchte. Und da kannst Du ihm beistehen, für ihn da sein, aber er muß die entscheidenden Schritte tun, vielleicht sich auch professionelle Hilfe holen.
Darauf hast Du (leider) nur bedingt Einfluß - ganz im Gegensatz zu Deinem Leben. Tu etwas, damit Du glücklich wirst - wenn Dir der Kontakt zu Tom nicht gut tut, dann pausiere oder beende ihn.
Schlußendlich: Wenn Du glücklich bist, und das auch ausstrahlst, wirst Du auch attraktiver als Partner, denn nur wenige Menschen haben diese Samariter-Ader und suchen nach Leute "zum aufopfern", die meisten möchten in einer Beziehung sein, wo beide einander Zufriedenheit geben.

Benutzeravatar
Renard
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 74
Registriert: 20 Jan 2006, 13:52

Beitragvon Renard » 27 Jan 2006, 13:15

ja...
heute kläre ich mit alles... stell ihm sozusagen eine art "ultimatum".. weil ich endlcih wissen was er will.

dann kann ich mich um mich kümmern.
wobei mich gestern avalon sehr aufgeheitert hat. und sich was zwischen uns anbahnt...

ich schreibe dann die neuigkeiten hier her.

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14082
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Beitragvon timtom » 27 Jan 2006, 13:20

Klingt gut, Renard.
Vor allem macht Avalon doch auch nen sehr süßen Eindruck - und er kann zeichnen :)

Benutzeravatar
Renard
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 74
Registriert: 20 Jan 2006, 13:52

Beitragvon Renard » 27 Jan 2006, 13:26

hehe ^^ ja das kann er ^^ ich find ihn einfach niedlich ;) und er zeigt auch zuneigung liebe und gefühle... das ist was besonderes :) (zumind. für mich)

Benutzeravatar
Renard
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 74
Registriert: 20 Jan 2006, 13:52

Beitragvon Renard » 27 Jan 2006, 22:29

*seufz* hat sich alles geklärt:

Tom (ICQ) hat geschrieben:Tom (07:24 PM) :
Ngut, eine ehrliche Frage verdient eine ehrliche Antwort.

"Was empfindest du für mich?"

Im Moment ziemlich gespaltene Gefühle. Einerseits freundschaft weil ich dich als guten Drachen kennengelernt habe und auch etwas mit dir anfangen kann. Andererseits auch ab und zu eher "genervt sein", wenn ich von Höllie (gestern) höre dass du ihn mehr oder wenigerangemacht hast wegen mir, oder wegen der Sache mit Draco. An meiner Entscheidung än-

Tom (07:26 PM) :
dert das aber nichts, denn von soetwas kann und darf ich mich nicht abhalten lassen.

"Was für Gefühle pflegst du mir gegenüber?"
Wie gesagt, Freundschaft und die Hoffnung dass diese , egal was ich auch gleich schreibe, erhalten bleibt.

"Und...liebst du mich?"
Ich habe jetzt wirklich lange nachgedacht und mich einiegermassen sammeln können. Nun habe ich genug "Eis" (Insider, kennt nur Drake) gesammelt um dir das sagen zu können.

Tom (07:28 PM) :
Nein, ich liebe dich nicht. Ich bin bei dir in ähnliche Zwisteleien mit mir selbst gekommen wie bei Höllie, jedoch habe ich mir und ihm versprochen dass ich nie wieder Hoffnungne aufkommen lasse wenn ich weiss dass es "wiedermal nur ein Spiegel ist". Ich habe einfach festgestellt dass ich die Gefühle, die ich dir gegenüberbringe wenn ich bei dir bin, nicht alleine fühlen kann. Ich kann es nicht selber sehen weil die Quelle gerade nicht hier ist.

Tom (07:30 PM) :
Deswegen kann..nein muss ich dir sagen dass ich dich nicht liebe...und dir auch sagen dass ich den Entschloss gefasst ahbe Beziehungen die irgendwas mit Liebe zu tun haben für eine sehr lange Zeit auf Eis zu legen. Denn wie soll ich wissen wann es echt ist?...nein, es tut mir wirklich sehr leid, aber es ist nicht so.

Hoffentlich verträgst du die Warheit wirklich, Urulôce......(elbisch für Feuerdrache)


es tut etwas weh... aber dennoch bin ich froh das er die wahrheit endlich sagte...
tja.....
nun .. bin ich frei.. und vll. wirds ja was mit avalon.. brauch aber ne woche.. pause.. oder so.
ist ja nciht so das ich nciht empfand für tom.. deswegen...
*seufz*

half-depri-greez-Renard

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Leben, Beziehung, Probleme“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste