Ich habe eigentlich nur Schulfreunde...

Für alle Lebensfragen und Probleme - hier bekommst Du Rat und Hilfe.
Austin
new-boy
new-boy
Beiträge: 19
Registriert: 19 Mai 2016, 21:37

Ich habe eigentlich nur Schulfreunde...

Beitragvon Austin » 22 Jun 2016, 21:56

Hey Leute,
ich persönlich habe nicht so richtige Freunde, sondern eigentlich nur Schulfreunde. Mit denen verbringe ich auch gerne die Schulzeit, aber wir machen eigentlich nichts zusammen nach der Schule. Wir treffen uns nur manchmal. Allerdings spiele ich einmal in der Woche mit nen paar Freunden Basketball in ner AG in der Schule. Ansonsten habe ich unter der Woche eigentlich auch nicht wirklich Zeit (wegen Schule und Hausaufgaben).

Ich wollte euch jetzt mal fragen, wie das bei euch so ist.

LG Austin

PS: Ich bin 15, falls das wichtig ist...

Ich habe eigentlich nur Schulfreunde...

Werbung
 

Benutzeravatar
Maxi98
member
member
Beiträge: 926
Registriert: 02 Okt 2014, 13:01
Wohnort: Rendsburg, nähe Kiel

Re: Ich habe eigentlich nur Schulfreunde...

Beitragvon Maxi98 » 22 Jun 2016, 22:16

Hey! Und willkommen bei uns! :flag:

Eine Frage dahingehend: Woran könnte es liegen, dass du nach der Schule nichts mit denen machst? Was machst du hauptsächlich nach der Schule?
Kannst du Leute ohne große Mühe ansprechen? Oder bist du eher der ruhigere, schüchterne?

Ich denke, das reicht erstmal. :)

Gruß,
Maxi!
Schön wär's gewesen, zumindest für's Leben..
Degraded by the life.

michael90
member
member
Beiträge: 461
Registriert: 27 Sep 2012, 20:26
Kontaktdaten:

Re: Ich habe eigentlich nur Schulfreunde...

Beitragvon michael90 » 22 Jun 2016, 22:28

Mach dir nix draus, ich hatte in der Schule auch nur Schulfreunde bzw. in der Ausbildung, im Ort noch meinen Verein und die Leute aus der Grundschule, die später zu ner Clique verwachsen sind... wirkliche Freunde (meistens am anderen Ende der Republik) habe ich erst nach der Schule gefunden. Aber auch nur die Leute aus der Schule etc. waren ein angenehmer Umgang, auch wenn man nichts privat unternommen hat, bzw. nur sehr selten.
The meaning of life is to give life a meaning!

Benutzeravatar
TripGreen
new-boy
new-boy
Beiträge: 21
Registriert: 05 Mai 2016, 15:31
Wohnort: Region Karlsruhe

Re: Ich habe eigentlich nur Schulfreunde...

Beitragvon TripGreen » 22 Jun 2016, 23:34

Ich persönlich bin da ähnlich gestrickt wie du, nur dass ich sagen muss, dass ich da noch etwas zurückgezogener bin, hat aber auch nen Grund :D
Mir wird nachgesagt, dass ich von der Entwicklung her schon weit fortgeschrittener bin, als meine Gleichaltrigen, was ich persönlich daran erkennen kann, dass die Interessen innerhalb der Schule thematisch stimmen, das heißt, dass ich im Unterricht mich gerne mit den anderen über das momentane Unterrichtsziel austausche (wenn es vom Lehrer gefordert wird), allerdings geht das bei mir über die Schule hinaus, was bedeutet, dass ich auch nach der Schule mich thematisch mit der Schule und sogar noch mehr befasse - Partys etc. sind mir fremd und ein Graus, ich lebe lieber etwas zurückgezogen in meiner kleinen grünen Idylle :)
Das Kritische dabei allerdings ist, dass ich Freundschaften meist nach Interessen knüpfe - passen die Interessen nicht, dann entwickelt sich bei mir auch kein Bedürfnis danach, mit der Person eine Freundschaft einzugehen.
TripHop & Green <3

Austin
new-boy
new-boy
Beiträge: 19
Registriert: 19 Mai 2016, 21:37
Kontaktdaten:

Re: Ich habe eigentlich nur Schulfreunde...

Beitragvon Austin » 23 Jun 2016, 07:08

Hi! Danke für die schnellen Antworten, ist echt ein tolles Forum und hat mir sehr geholfen.

Zu deinen Fragen:
Ich mache mehrere Sportarten, die viel Zeit wegnehmen. Außerdem haben wir ofter mal bis 15:30 Schule.
Ich selbst würde mich nicht als schüchtern beschreiben, ich kann eigentlich ganz gut mit jedem aus der Klasse.

LG Austin

Benutzeravatar
iami
boypoint-Moderation
Beiträge: 226
Registriert: 08 Apr 2015, 17:33

Re: Ich habe eigentlich nur Schulfreunde...

Beitragvon iami » 23 Jun 2016, 18:13

Hey,
Ich kenne das auch ein bisschen. Wenn du dich nicht als zu ruhig und zurückhaltend beschreibst, kommt dir das sicher zu Gute. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich mit den Leuten die mich umgeben hauptsächlich darüber rede, warum sie mich umgeben, sprich mit Leuten in der Schule über die Schule, mit Leuten im Verein über den jeweiligen Sport etc. Binge die Leute aus dieser Umgebung raus und ihr redet über Gott und die Welt. Also einfach mal zu sich einladen, sei es wegen einem Schulprojekt (wer lernt schon zuhause gemeinsam die ganze Zeit, wenn es doch so viel Ablenkung gibt...) oder irgendwas das den jeweiligen Sport betrifft. Ihr schweift vom Thema des eigentlichen Treffens ab und hat der Tag euch beiden Spaß gemacht wird er sich wiederholen und die Beziehung lässt sich besten Gewissens als Freundschaft bezeichnen. Also einfach jemanden einladen oder dich bei jemandem einladen indem du "ganz zufällig in der Nähe warst" ;)

LG,
Iami
Wir trauen uns manchmal nicht Dinge zu tun, weil wir denken, dass wie sie bereuen, doch am Ende bereuen wir es meistens viel mehr, dass wie uns nicht getraut haben.

Re: Ich habe eigentlich nur Schulfreunde...

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Leben, Beziehung, Probleme“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste