Homo oder doch Hetero

Für alle Lebensfragen und Probleme - hier bekommst Du Rat und Hilfe.
accyad
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 26 Aug 2015, 23:24

Homo oder doch Hetero

Beitragvon accyad » 26 Aug 2015, 23:43

Hi zusammen,

ich hab ein Problem bzw. Situation in der ich nicht mehr weiterkomme.
Kurz zu mir: Ich bin 24 und dachte bis jetzt eigentlich das ich schwul wäre. Ich hatte bis jetzt nur vereinzelt Sex mit nen paar Typen, aber niemals eine Beziehung oder vergleichbares.

Ich habe schon seit ca 10 Jahren einen sehr guten Freund, nennen wir ihn Paul, mit dem ich immer sehr gut auskam, dieser hat auch schon seit zich Jahren eine Freundin(z.B. Lena) . Zur Zeit kriselt es sehr bei denen, beide haben keinen Spaß mehr und auch die Kommunikation miteinander ist auch eingeschlafen. Die Beziehung steht also kurz vor dem Kollaps.

Wie schon gesagt ich hatte zu beiden immer eine sehr gute freundschaftliche Beziehung zu Paul, und eine recht gut zu Lena. Lena hat mir immer schon etwas undefinierbares bedeutet hat, z.B. hab ich immer es sehr gemocht sie in meiner Nähe zu haben oder auch hab ich mir recht oft Sorgen gemacht, wenn sie alleine nachts nach Hause gegangen ist.
Nun seit der Beziehungskrise zwischen Lena und Paul, sind wir uns auf jeden Fall schon stark näher gekommen und haben oft was miteinander gemacht. Irgendwie bedeutet mir sie mir immer mehr und nun weiß ich nicht wo ich selbst stehe. Wie schon oben beschrieben dachte ich ich wäre schwul, und fühle mich auch rein sexuell mehr zu Typen hingezogen, aber nun tendieren meine Emotionen zum ersten Mal in die komplett andere Richtung(Anmerk.: Ich hatte bis jetzt noch nie eine Beziehung oder war "verliebt").
Ich weiß nun absolut nicht was ich machen soll, ich will sie nicht verlieren oder gegen den Kopf stoßen, aber anderseits weiß ich auch nicht ob es auf sexueller Basis mit ihr funktionieren würde.

Habt ihr einen Rat für mich bzw. habt ihr euch schon einmal in einer ähnlichen Situation befunden?

Viele Grüße und nen schönen Abend noch
Accyad

Homo oder doch Hetero

Werbung
 

yenredron
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 92
Registriert: 17 Jan 2015, 06:55

Re: Homo oder doch Hetero

Beitragvon yenredron » 27 Aug 2015, 04:12

Hallo!

Erklär ihr die Situation genau wie sie ist, so wie du sie hier beschrieben hast! Wenn sie nur freundschaftliche Gefühle für dich hat, wird sie dir das schon sagen und wenn mehr daraus wird, könnt ihr zusammen sehen, was es werden kann!
Dann bist du ehrlich und sie kann dir vielleicht aus deiner Verwirrung helfen - in welche Richtung auch immer!
Ich wünsch dir alles Gute!

LG, yenredron

P.S. : Es gibt auch Liebe ohne Sex!

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2181
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Homo oder doch Hetero

Beitragvon Zuri » 27 Aug 2015, 07:34

Hallo Accyad,

letztendlich ist es egal, ob du schwul oder hetero oder vielleicht auch bisexuell bist. Das kannst nur du alleine herausfinden.

Allerdings ist der Fall, wie du ihn beschreibst natürlich imo seltener als die umgekehrte Variante, das stimmt. Was meinst du denn, wie Lena zu dir steht?

LG, Zuri
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

accyad
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 26 Aug 2015, 23:24

Re: Homo oder doch Hetero

Beitragvon accyad » 27 Aug 2015, 19:13

Lena hängt eigentlich noch sehr am Paul, aber fucked sich dennoch regelmäßig über ihn ab. Wie Lena zu mir steht kann ich schlecht einschätzen, wir verstehen uns zwar sehr gut und haben auch recht viele Spaß zusammen, aber ich kann noch nicht eindeutig sagen in welche Richtung sie tendiert.
Ich hoffe einfach mal nicht, dass sie mich nur als ihren besten schwulen Freund sieht :/
Sie weiß zwar das ich eigentlich schwul bin, aber anderseits lass ich das auch nicht raus hängen, erfülle nicht die typischen Klischees und mach unter anderem auch mal "typische Hetero-Anspielungen".

Erklär ihr die Situation genau wie sie ist, so wie du sie hier beschrieben hast! Wenn sie nur freundschaftliche Gefühle für dich hat, wird sie dir das schon sagen und wenn mehr daraus wird, könnt ihr zusammen sehen, was es werden kann!

Soweit würde ich erst gehen wenn sie mit Paul Schluss gemacht hätte. Sonst kann es sein, dass ich sie direkt vor den Kopf stoße.

Aber bevor ich es vergesse, euch zweien vielen Dank für eure Antworten :)

Viele Grüße
accyad

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2181
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Homo oder doch Hetero

Beitragvon Zuri » 27 Aug 2015, 19:26

Keine Ursache. Ich würde es gerade vor der Trennung machen. Danach klingt es, als habest du nur darauf gewartet. Sage ihr, du befindest dich in einer unangenehmen Situation, und würdest ihr das nur mitteilen, damit sie bescheid weiß, was dich beschäftigt. Wenn du damit nicht lügst, kannst du ihr auch sagen, dass du keine Reaktion erwartest. Also das heißt, du stehst ja schon auf sie, aber wenn du Geduld hast und dir sagst, wenn es so sein soll, dann kommt es auch so und wenn nicht, dann nicht :)

Viele Grüße,
Zuri
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

accyad
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 26 Aug 2015, 23:24

Re: Homo oder doch Hetero

Beitragvon accyad » 27 Aug 2015, 20:59

Ich würde es gerade vor der Trennung machen. Danach klingt es, als habest du nur darauf gewartet

Wenn sie was für mich empfindet dann kann es passieren das sie sich gedrängt fühlt Schluss zu machen und ich dann deswegen Stress bekomme mit Paul. Wenn sie nichts empfindet dann könnte sie das Gefühl haben, dass ich mit jeder Äußerung die ich gemacht habe sie versucht habe sie zu manipulieren die Beziehung in die Brüche gehen zu lassen und sie dann sauer auf mich ist. :/

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2181
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Homo oder doch Hetero

Beitragvon Zuri » 27 Aug 2015, 21:01

Das stimmt schon, daran habe ich auch gedacht. Verstehst du aber meine Argumentation auch? Die zielte nämlich auf was anderes ab.
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

accyad
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 26 Aug 2015, 23:24

Re: Homo oder doch Hetero

Beitragvon accyad » 27 Aug 2015, 21:06

Zuri hat geschrieben:Verstehst du aber meine Argumentation auch? Die zielte nämlich auf was anderes ab.

Ich glaube dann eher nicht. Könntest du das nochmal kurz ausführen ?

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2181
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Homo oder doch Hetero

Beitragvon Zuri » 27 Aug 2015, 21:12

Klar. Das Ganze setzt natürlich voraus, dass du sie nicht um jeden Preis willst und Geduld haben kannst. Wenn das so ist, kannst du zu ihr hingehen und sagst ihr, du willst mit ihr als guter Freund zu einer guten Freundin reden, weil du einen Rat brauchst (sowas in der Richtung). Du erzählst ihr davon, und sagst, wie unwohl du dich dabei fühlst. Dann fügst du hinzu, dass du damit keinesfalls verfolgst, sie damit zu irgendwas zu bewegen, sondern ihr das einfach nur mitteilen wolltest, damit sie sich nicht vielleicht mal fragt, warum du dich komisch benimmt.

Da sie das weiß, wird sie schon von selber positiv oder negativ handeln. Ganz ohne dein weiteres Zutun ;-)
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

accyad
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 26 Aug 2015, 23:24

Re: Homo oder doch Hetero

Beitragvon accyad » 27 Aug 2015, 21:20

Okay dann habe ich dich doch richtig verstanden ;)
Selbst wenn ich ihr das so sagen würde, selbst wenn ich erwähne das ich sie zu nichts drängen will, wird sie ja schon eine Intention daraus schließen. Wenn sie es dann eben falsch versteht kommt dann das oben genannte Fiasko zum Tragen :/
Ich mag es in ihrer Nähe zu sein und daher will ich sie unter keinen Umständen verlieren oder sie vor den Kopf stoßen, insbesondere da sie ja noch in einer Beziehung ist.

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2181
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Homo oder doch Hetero

Beitragvon Zuri » 27 Aug 2015, 21:23

Jopp, das verstehe ich. Wenn du dir das nicht zutraust, würde ich das auch eher lassen. Es zwingt dich ja keiner dazu. Schau' einfach erstmal, wie es sich so weiter entwickelt. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück!
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

accyad
Einmalposter
Beiträge: 6
Registriert: 26 Aug 2015, 23:24

Re: Homo oder doch Hetero

Beitragvon accyad » 27 Aug 2015, 21:27

Trotzdem Danke für deine Ratschläge :) Sollte die Beziehung zu Ende gehen werde ich auf deinen Vorschlag bestimmt nochmal zurückkommen ;)

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2181
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Homo oder doch Hetero

Beitragvon Zuri » 27 Aug 2015, 21:35

Sehr gerne :-). Dann drücke ich dir mal die Daumen ;-)
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Re: Homo oder doch Hetero

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Leben, Beziehung, Probleme“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste