Es gibt da mehr als nur einen....

Für alle Lebensfragen und Probleme - hier bekommst Du Rat und Hilfe.
Thoerb
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 78
Registriert: 06 Mär 2014, 12:51
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon Thoerb » 06 Mär 2014, 13:21

Hallo Jungs :D

Nachdem ich hier ewig mitgelesen hab, mich teilweise wahnsinnig über manche Beziehungsstorys gefreut habe, ständig darauf hoffe das neue Teile in den Geschichten erscheinen dachte ich, ich melde mich auch gleich mal an. Und dann dachte ich, ich erzähle euch gleich was von mir womit ich derzeit etwas Probleme habe. Genauer gesagt 3 Probleme. 3 Jungs. Warum die ein Problem sein sollen? Hier kommt die Geschichte:

Junge Nr 1:
Ihn kenne ich wohl schon am längsten. Angefangen hat alles zu meiner Zeit als aktiver Pfadfinder. Irgendwann habe ich eine eigene Gruppe mit einer Freundin aufgemacht und die Kids aus der Gruppe über 6 Jahre betreut. Er war auch da. Anfangs war er der nervige kleine Junge von 12 Jahren den ich am liebsten gleich nach der 1. Stunde aus der Gruppe geekelt hätte weil er mir jedes mal so tierisch auf den Keks gegangen ist das ich mich nur schwer beherschen konnte ihn nicht jede Stunde von seiner Mutter abholen zu lassen. Das ging ca. 3 Jahre so, dann war er 15 ich 20 und dann fing sein Verhalten so langsam an. (Ja ich weiß was mit Jungs in dem alter los ist, ich hatte ja lange Zeit mit den ganzen Plagegeistern zu tun ;) ) Er wollte jedes mal in meiner nähe sein. Hat mich teilweise vor den andern Kids beschütz, die durften mir nicht zu nahe kommen oder sonst was. Anfangs fand ich das lustig, hab ihm auf dem Kopf getascht und gesagt "Brav gemacht" und hab von ihm den Dackelblick bekommen. So ging das immer weiter. Aber er suchte immer und immer mehr den Kontakt zu mir. Das reichte von: Auf meinem Schoß sitzen, über Händchen halten wollen, bis hin zu ich kuschel mich an dich ran wenn wir im Zelt schlafen weils nämlich nur 30 Grad in der Nacht hat und dir sicher kalt ist. Und irgendwie hat sich dann als er älter geworden ist immer mehr bei mir das Gefühl eingeschlichen das er etwas von mir wollen können würde. Zu dem Zeitpunkt wusste aber niemand das ich schwul bin. Das es zu dem Zeitpunkt eh nichts mit ihm hätte werden können war mir bewusst... Ich kann ja schlecht etwas mit einem unter 16 Jährigen anfangen von dem ich auch noch der Betreuer bin.
Naja aber es ging nochmal einige Zeit ins Land und jetzt sieht die ganze Geschichte etwas anders aus. Ich bin mitlerweile etwas zu sehr im Berufsleben als das ich noch weiter so viel Zeit mit den Pfadfindern verbringen kann. Aber er ist mehr oder weniger noch genauso. Wir zocken sehr oft zusammen, und er weiß auch das ich schwul bin. Teilweise sagt er sätze wie: Komm her ich brauch dich. Oder: Los komm vorbei lass und zocken.
Nur... keiner, weder ich, weder meine Freunde, noch die, die Gruppe später betreut haben können ihn einschätzen. Es spräche schon einiges dafür das er auf Jungs steht, und genausoviel auch wieder nicht. Nur er ist derjenige mit dem ich so gern zusammen wäre. Wenn ich jemanden wollen würde dann ihn.

Ich glaub das wird ein längerer Post... also wenn ihr mal Zeit hab viel Spaß :P

Junge Nr 2
Ihn habe ich über DBNA kennengelernt. Wir schreiben nun fast seit 4 Jahren. Nur in einem Jahr nicht, da hatte er eine Freundin. Er ist total lieb, nett, witzig aber hat leider auch aufgrund seines Berufs nicht viel Zeit. Wir habens uns auch noch nicht gesehen aber für den März ist schon was geplant. Charakter und Aussehen passen auch total wenn da nicht die andere Geschichte wäre. Ja wir sehen uns im März. ABER. Dabei bleibt es dann auch vorerst weil er sich für 6 Monate ins Ausland begibt. Ok ich sag ja: Wenn man will schafft man alles also ist der Punkt jetzt nicht so tragisch. Schwieriger wird es eher mit seiner Einstellung zu seiner sexualität. Er hatte ja schon eine Freundin. Mit lief es aber nicht so gut. Er merkte eben das er Frauen nicht so gut findet wie Männer. Er hat mir selbst gesagt das der Sex nicht der beste war und wenn er selbst Hand anlegt das eben auf Männer geht. ABER: Er will sich nicht outen, denn für seine Freunde ist er ja der Hetero-Typ. Das wäre also ein Versteckspiel dessen ende nicht abzusehen ist. Und das mag ich eigenltich gar nicht, da hab ich wegen meines Exfreundes zu viele schlechte Erfahrungen mit gemacht.
Toll... Den ersten würde ich gerne haben, wird aber warscheinlich nichts. Den 2. mag ich total und der geht für 6 Monate weg ~.~ Naja gibt ja noch:

Junge Nr 3:
Das mit ihm steckt noch in den Kinderschuhen. Er hat mich angeschrieben und seitdem werden die E-Mails immer länger und länger. Wir stehen uns gut, und wollen uns schon bald treffen. Auch bei ihm passen Aussehen und Charakter. Wir haben gleich interessen und verschiedene Geschmäcker, Meinungen ect. Mehr kann ich zu ihm auch gar nicht schreiben.

Willkommen in meiner Welt
Tja Thorben, nun musst du dich entscheiden:
Möchtest du den Jungen der dich schon ewig begleitet aber warscheinlich nicht schwul ist dir aber immer wieder Hoffnungen macht? Oder möchtest du lieber den Meister im Versteckspielen mit dem du dich so gut Verstehst und dir auch mehr Vorstellen könntest. Und nicht zu Vergessen: Kandidat Nr. 3 mit bisher eigentlich alles super läuft.
Oder alle gleichzeitig? Oder gar keinen?

Hilfe!

Es gibt da mehr als nur einen....

Werbung
 

Benutzeravatar
PurpleGecko
boypoint-Marketing
Beiträge: 889
Registriert: 26 Jan 2014, 19:50
Wohnort: Thüringen

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon PurpleGecko » 06 Mär 2014, 13:51

Hi Thorben!
Puh, ja, is wirklich nicht so einfach. Ich senf hier einfach mal meinen Eindruck hin :D

Fühl dem Kandidaten Nr. 1 doch mal ein bisschen auf den Zahn. Es scheint ja schon ein gewisses intimes Verhältnis zwischen euch beiden zu bestehen, so direkt, wie er sich manchmal verhält. Dass ihr euch so lange kennt, kann eine Chance, aber auch ein gewisses Risiko sein. Überhaupt: Wie steht's mit dem Altersunterschied? Das ist ebenfalls so ne ambivalente Geschichte...

Zu Nr. 3: Bleib mal dran, wenn sich da nicht unbedingt ne Liebesbeziehung draus ergibt, dann vielleicht eine Freundschaft. Wenn ihr euch Romane mailt, dann ist das meiner Erfahrung nach ein gutes Zeichen :D

Du könntest dich auch solange mit den Kandidaten 1 und 3 beschäftigen, bis Nr. 2 wieder da ist, dann hättest du wenigstens die Sorge weniger :D Ne Scherz, schau einfach mal, welches Bauchgefühl du nach eurem Treffen hast. Wenn du dich dabei gut fühlst und dich blendend mit ihm verstehst, ist #2 vielleicht die sicherste "Lösung". Dann musst du zwar ein Versteckspiel in Kauf nehmen, aber vielleicht ist dir das dein (zukünftiger ?) Schatz wert ;)

So weit mal. Ausschließen würd ich sofort die Varianten: "keinen" und "alle", aber das ist nur meine Einstellung ;)
"Und was ist Wahrheit? Dass das Universum im Urknall entstanden ist?"
"Das ist Unfug.(...) Letztlich ist das nichts als Marketing." - Robert Laughlin im SPIEGEL

Thoerb
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 78
Registriert: 06 Mär 2014, 12:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon Thoerb » 06 Mär 2014, 14:08

Der Altersunterschied sind 7 Jahre, wobei er nächstes Jahr 18 wird. Also so an sich schein ja zumindest er kein Problem mit dem Altersunterschied zu haben.
Was ich euch noch erzählen kann wie ich mich bei Nr 1 eigentlich geoutet hab:
Ich habe mich in der Stadt mit jemandem getroffen um ihn kennenzulernen und auszuloten ob da was zwischen uns laufen könnte. (Ich hatte ja immer ein bisschen schiss mich bei ihm zu outen) Dann habe ich mit einem Freund ausgemacht (ebenfalls schwul) Das wir uns im Skype genau über das Date ausführlich unterhalten wenn er dabei ist. Haben wir dann auch gemacht. Kommentar von Kandidat Nr 1: Hör gefälligst auf mich zu Betrügen.
Und ich hab nur gemeint: Joa. Ich hab dich schon so oft auf ein Date eingeladen aber du willst ja nie. Worauf er erwiedert hat: Mhh.
Also zumindest das lief schon mal rund :P

Das Ding ist halt: Ich habe eigentlich nicht so viel Lust auf versteckspiel... zumindest nicht in dem Ausmaß das es nicht mal seine Freund mitbekommen dürften. Das würde bedeuten:
Entweder nur was in meinem Freundeskreis unternehmen (da würde ich mich dann eben mit ihm als Freund outen. Mein Freundeskreis hätte kein Problem damit, hab aber auch noch nicht die Notwendigkeit gesehen sehen es ihnen zu sagen) oder wir machen eben alles zu 2. Und sooo ne Klette will ich jetzt auch nicht sein. Zumal ich nicht der Beste im Versteckspielen bin. Bei meinem Exfreund haben wir es immerhin 1 Tag geschafft es vor seinen Eltern geheim zu halten. Dann wurde er am Frühstückstisch von seinen Eltern darauf aufmerksam gemacht doch bitte an Kondome zu denken wenn er mit mir schläft XD Ich musste ziemlich lachen, er wurde hochrot :P

Benutzeravatar
Herzblatt
member
member
Beiträge: 636
Registriert: 13 Dez 2013, 22:27

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon Herzblatt » 08 Mär 2014, 03:10

Fühle Kanditaden 1 auf den Zahn,
ich denke, du bist nicht nur sein Pfadfinder Betreuer, sondern etwas mehr, das mehr solltest du herraus finden, dann weist du, was lost.
Du sagst doch selber, dass er immer wieder nach dir verlangt, wenn er dich eine Zeit lang nicht gesehen hat.
Versuche mal Körperliche Nähe herzustellen, und auch darauf, wie er deswegen reagiert.
ich habe wegen nr1 eine Vermutung.

bei Kadidat 2 ist das ewige Versteckspiel keine dauerhaft Lösung.

und zu Nr.3 muß man abwarten, was die Zeit mit sich bringt.

Thoerb
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 78
Registriert: 06 Mär 2014, 12:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon Thoerb » 09 Mär 2014, 00:15

Ich werde mal sehen was sich machen lässt. Wir gehen relativ oft ins Kino aber da ist mir nichts aufgefallen außer das ich teilweise 5 Minuten vom Film nicht mitbekomme weil ich Nr. 1 die ganze Zeit anschaue :P

Benutzeravatar
PurpleGecko
boypoint-Marketing
Beiträge: 889
Registriert: 26 Jan 2014, 19:50
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon PurpleGecko » 09 Mär 2014, 01:02

Naja, da sollte doch was gehen... kleine, sachte Berührungen, mal sanft in den Arm neben, oder Hand auf die Schulter ... Kino kann ja auch eine tolle Verführungsmethode sein :D (man sollte nur darauf achten, dass es ein Saal ist, in dem zwischen den Stühlen keine oder zumindest nicht stark blockierende Armlehnen sind. ;) ) und am besten nen Film anschaun, den schon alle gesehen haben, nur man selbst eben nicht. Dann hat man den Raum praktisch für sich allein und kann losflirten o.ä. :D
"Und was ist Wahrheit? Dass das Universum im Urknall entstanden ist?"
"Das ist Unfug.(...) Letztlich ist das nichts als Marketing." - Robert Laughlin im SPIEGEL

Thoerb
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 78
Registriert: 06 Mär 2014, 12:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon Thoerb » 09 Mär 2014, 15:49

Das wäre auch kein Problem... wenn ich nicht so ne Null im flirten wäre -.-

Soll ich dann einfach mal den Arm um ihn legen?^^ Nur was ist wenn er das nicht mag? Das wäre dann schon ne seltsame Situation... er kann ja schlecht aufstehen und gehen :/
Und bei "vorsichtigen" Berührungen bin ich auch immer zu Vorsichtig. Nämlich so vorsichtig das ichs es erst gar nicht mache weil ich mich nicht traue ~.~

Thoerb
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 78
Registriert: 06 Mär 2014, 12:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon Thoerb » 11 Mär 2014, 10:57

Dachte ich gebe mal ein kleines Update.

Kandidat Nr1:
Ist jetzt erst mal bis Donnerstag weg. Dann haben wir ausgemacht ins Kino zu gehen. Wer Tips hat, kann ja gern noch was schreiben ;)

Kandidat Nr2:
Hat sich jetzt seit ner Woche schon nicht gemeldet... Mal schauen wann er mal wieder schreibt wenn ich ihm nicht hinterher renne -.-

Kandidat Nr3:
Kam gestern erst wieder eine Mail. Er hat geschrieben das er derzeit sehr viel Streß in der Arbeit hat und ab Ende März viel mehr Zeit hat. Mal schauen was die Zeit dann so bringt :)

Ich halte euch mal weiter auf dem laufenden. Und wer Tips für Kandidat Nr1 hat: Schreibt mir ;)

Benutzeravatar
PurpleGecko
boypoint-Marketing
Beiträge: 889
Registriert: 26 Jan 2014, 19:50
Wohnort: Thüringen

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon PurpleGecko » 11 Mär 2014, 13:11

Thoerb hat geschrieben:Soll ich dann einfach mal den Arm um ihn legen?^^ Nur was ist wenn er das nicht mag? Das wäre dann schon ne seltsame Situation... er kann ja schlecht aufstehen und gehen :/
Und bei "vorsichtigen" Berührungen bin ich auch immer zu Vorsichtig. Nämlich so vorsichtig das ichs es erst gar nicht mache weil ich mich nicht traue ~.~


Ja, was wenn er das nicht mag.... Nach dem, was ich bisher über ihn hier lesen durfte, denk ich mal, dass er nicht sofort aufstehen und gehen wird. Du kannst die Situation notfalls ja als Scherz aufziehen. Weißt du was ich mein? Entweder als Klischee: das machen doch alle "Verliebten" im Kino so. Oder so nach dem Motto: "Betrügst du mich?" Ich denk da zurück an diese Szene:

Thoerb hat geschrieben:Ich habe mich in der Stadt mit jemandem getroffen um ihn kennenzulernen und auszuloten ob da was zwischen uns laufen könnte. (Ich hatte ja immer ein bisschen schiss mich bei ihm zu outen) Dann habe ich mit einem Freund ausgemacht (ebenfalls schwul) Das wir uns im Skype genau über das Date ausführlich unterhalten wenn er dabei ist. Haben wir dann auch gemacht. Kommentar von Kandidat Nr 1: Hör gefälligst auf mich zu Betrügen.
Und ich hab nur gemeint: Joa. Ich hab dich schon so oft auf ein Date eingeladen aber du willst ja nie. Worauf er erwiedert hat: Mhh.


Da liegt doch was in der Luft ;) Ich würds zumindest mal versuchen. Du machst das ja nicht vollkommen ins Blaue hinein, da ist schon genug im Vorhinein passiert, was deine Aktion "anders" erklären könnte ;)
"Und was ist Wahrheit? Dass das Universum im Urknall entstanden ist?"
"Das ist Unfug.(...) Letztlich ist das nichts als Marketing." - Robert Laughlin im SPIEGEL

Benutzeravatar
J1mmy90
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 303
Registriert: 02 Dez 2013, 19:03
Wohnort: Bayern

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon J1mmy90 » 11 Mär 2014, 13:42

Vorallem.. Er weiß ja dass du schwul bist und sucht trotzdem deine Nähe ;-) bleib dran!
lg Chris

Thoerb
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 78
Registriert: 06 Mär 2014, 12:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon Thoerb » 12 Mär 2014, 13:27

Es gibt Neuigkeiten :D. Dachte ich halte euch auf dem laufendem nachdem ja schon einige Tips kamen :D

Wir reduzieren die Kandidatenanzahl ist das nicht toll? Und welcher Kandidat geht? Genau: Richtig geraten: Kandidat Nr. 1

Nachdem er ja 3 Tage wegwar dachte ich mir ich schreib ihm einfach mal das ich schon ein bisschen vermisst hab und das ich mich freu wenn er wieder da ist und wies mit Kino ausschaut usw.

Einzige Antwort von ihm:

Ha! Gayyyiii!

Vielen dank für den schlag ins Gesicht ich werde dich nicht vermissen. (Oder vermutlich werde ich dich schon vermissen will es aber nicht.)
Was lerne ich daraus: Erzähle niemanden wie du dich fühlst, das einzige was du bekommst ist ein ein Schlag und zwar mit voller Wucht in die Fresse :)

Ansonsten
Kandidat Nr 2.
Hat scheinbar irgendwie vergessen das ich mich auch noch gibt, zumindest hab ich jetzt seit ner Woche nix mehr von ihm gehört, und auf meine Nachfrage was los ist hab ich auch noch keine Antwort bekommen.

Kandidat Nr 3.
Ist weiterhin sehr interessiert an mir und fragt mich aus, genau wie ich ihn. Ich bezweifle zwar das es was wird weil noch kennt er mich ja nur von Fotos und spätestens wenn er mich sieht wirds eh nichts werden.


Also Jungs: Wer möchte in der nächsten Runde mitspielen? 3 Kandidatenplätze sind so gut wie frei alles was ihr tun müsst ist interesse an mir vorzuheucheln und mich dann sitzen zu lassen :D

Benutzeravatar
nniicoo
new-boy
new-boy
Beiträge: 49
Registriert: 08 Jan 2010, 21:09

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon nniicoo » 12 Mär 2014, 18:01

Ouuh du Armer :( Lass dich von sowas nicht allzusehr fertig machen, ich kenn das nur zu gut. Man merkt, wie man immer älter wird und macht sich selbst die ganze Zeit unnötig Druck und Stress.
Warum bist du so pessimistisch was Kandidat 3 angeht?
Wie hast du dich bei Kandidat 1 denn gemeldet? Könnte ja auch gut sein, dass er irgendwelche Mitleser hatte und so eine solche Antwort zu stande gekommen ist.
Und zu Kandidat 2: Auf eine längere Funkstille über DBNA würd ich nicht zuviel geben, bin da selber so ein Kandidat.. (kann mit DBNA einfach nicht wirklich was anfangen)

Kopf hoch :)

Benutzeravatar
J1mmy90
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 303
Registriert: 02 Dez 2013, 19:03
Wohnort: Bayern

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon J1mmy90 » 12 Mär 2014, 18:06

Hey du ;-)

Muss mich da nniicoo anschließen.. Du weißt ja nie wie die Nachricht beim Kandidat 1 zu stande kam.. Vll hat er sie nicht mal selbst geschrieben?! Ich würd da auf jeden fall nicht gleich die Flinte ins Korn werfen :-)

Kandidat 2 ist schade.. Aber vll hat er wirklich Stress?

Und warum du bei Kandidat 3 so negativ eingestellt bist frag ich mich auch xD
Wenn du keine falschen Bilder geschickt hast oder zu Tode bearbeitete Bilder denk ich kaum dass er zum
Jetzigen Stand wirklich abgeneigt wäre/ist

Lg Chris
lg Chris

Thoerb
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 78
Registriert: 06 Mär 2014, 12:51
Wohnort: Nürnberg

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon Thoerb » 12 Mär 2014, 19:22

Ich habe ihm einfach in WhatsApp geschrieben weil er ja weg war. Wollte ja nur mehr oder weniger "Hallo" sagen. Und er gibt nie sein Handy weg. Also kann ich mir nicht vorstellen das es wer anderes war. Aber gut wenn ich ihm nicht mal das schreiben darf kann er mir gestohlen bleiben. Und dann noch so homophobe Sprüche zu lassen...

Ich schreib nicht in DBNA mit ihm, sondern in Facebook. Ich seh also auch noch wenn er on ist. Und er sagt sonst immer wenn was los ist oder melde sich mal. Von daher weiß ich auch das er meine beiden Nachrichten in der Woche gelesen hat.

Und zum 3: Wenns bei 2 schon schlecht läuft, wieso sollte es beim 3. besser laufen... sieht man ja was bei rauskommt. Entweder er entpupt sich als Ars...lo.... oder er meldet sich warscheinlich irgendwann einfach nicht mehr....

Benutzeravatar
PurpleGecko
boypoint-Marketing
Beiträge: 889
Registriert: 26 Jan 2014, 19:50
Wohnort: Thüringen

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Beitragvon PurpleGecko » 12 Mär 2014, 19:35

zu 1: Naja, hmm, sowas haut man schnell mal raus, besonders taktvoll ist er glaubich ohnehin nicht, nach dem, was du bisher so über ihn erzählt hast. Is aber auch nicht wirklich ne Entschuldigung...

zu 3: Nicht so pessimistisch. Nur weil einer dich anschweigt, muss das auf den andren noch lang nich zutreffen. Solang er dir Romane schreibt, is doch alles optimal :D Vielleicht siehst du die Welt morgen schon ganz anders ;)
"Und was ist Wahrheit? Dass das Universum im Urknall entstanden ist?"
"Das ist Unfug.(...) Letztlich ist das nichts als Marketing." - Robert Laughlin im SPIEGEL

Re: Es gibt da mehr als nur einen....

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Leben, Beziehung, Probleme“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste