Erster Freund - was tun?

Für alle Lebensfragen und Probleme - hier bekommst Du Rat und Hilfe.
Coldplay332
Einmalposter
Beiträge: 7
Registriert: 25 Okt 2012, 20:49

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Coldplay332 » 26 Okt 2012, 20:20

Geschafft! Jetzt sind allerdings meine Augen rechteckig :D...

Wie läuft es denn inzwischen so?... Ich hoffe gut? Wie ist das Studium bei Tim angelaufen? :)

Gruß, Coldplay332

Re: Erster Freund - was tun?

Werbung
 

Felix95
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 246
Registriert: 07 Dez 2010, 22:15

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Felix95 » 28 Okt 2012, 21:37

Coldplay332 hat geschrieben:Geschafft! Jetzt sind allerdings meine Augen rechteckig :D...
:D

Wie läuft es denn inzwischen so?... Ich hoffe gut? Wie ist das Studium bei Tim angelaufen?


Hey,

ich wollte mich ehe mal wieder melden, also nutze ich jetzt die Gelegenheit...

Also mir geht es eigentlich ganz gut. Mein scheiß Vater und meine scheiß Schwester sind scheiße zu mir, aber naja, das ist ja nun nichts neues. Tim gefällt sein Studium sehr gut und er ist für seine Verhältnisse sehr fleißig. Leider können wir uns jetzt nur noch am Wochenende sehen, aber wir haben uns bisher jedes Wochenende gesehen, genauer gesagt haben wir uns sogar jedes Wochenende das ganze Wochenende gesehen :D Mit Sergej und Mareike ist es richtig scheiße, weil Sergej hat Mareike noch einmal gesagt, dass er sie liebt und gerne mit ihr zusammen wäre und sie hat wieder nein gesagt. Ich hab auch extra noch mit ihr alleine gesprochen und es ist heit nicht so, dass sie ihn nicht auch sehr mögen würde, sondern sie meint heit immer noch, dass er sie sehr schnell betrügen würde bzw. langweilig finden würde und dass dann ihr Freundschaft kaputt gehen würde. Das Problem ist jetzt, dass Sergej super sauer ist und meint, dass er Mareike nicht mehr sehen will, weil sie ihn so verletzt hat mit ihrem ständigen nein und Misstrauen. Außerdem meint er, dass er nie von ihr los kommt, wenn er sie permanent sieht....Oh man, ich finde die Beiden sollten es einfach ausprobieren, weil so ist ihre Freundschaft auch kaputt...und meine Clique :(

Jo, euch allen alles Liebe
Felix

Calio
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 265
Registriert: 14 Feb 2010, 07:15

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Calio » 29 Okt 2012, 13:59

hey, kannst du nicht zwischen mareike und sergej vermitteln? mareike hat ja auch mal zwischen dir und tim vermittelt, als es gekriselt hat. jetzt bist du dran :)
ich finde auch, dass die beiden es einfach probieren sollten. es müsste bloß mal ausgesprochen werden (und sergej davon wissen), wovor mareike angst hat und deshalb nein sagt. dann könnte es wahrscheinlich aus dem weg geräumt werden. viel glück ;)

Scorpio
Gast
Gast

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Scorpio » 01 Nov 2012, 14:25

also wenn Mareike nicht will, dann sollte er sie in Ruhe lassen. Schließlich hat er das Recht dazu nicht, sie zu zwingen. Ich verstehe ihn ziemlich gut, einseitige Liebe tut richtig weh. Desto trotz solllte man die Person in Ruhe lassen, wenn die mehrmals "nein" gesagt hat. Ist meine Meinung

BTW es freut mich sehr, wieder was von dir lesen zu dürfen, Felix95 :-)

Felix95
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 246
Registriert: 07 Dez 2010, 22:15

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Felix95 » 16 Nov 2012, 16:52

Hey,

ich dachte, ich erzähle euch noch mal von Sergej und Mareike, zu mal mich dies in letzter Zeit sehr beschäftigt hat. Ich hab tatsächlich versucht zwischen Mareike und Sergej zu vermitteln und Tim auch, aber es hat nicht wirklich funktioniert. Tim und Sergej haben ja mit ziemlich vielen Mädchen Sex gehabt und Mareike hat das natürlich sehr intensive mitbekommen. Als Sergej sich dann in Mareike verliebt hat und ihr das gesagt hat, war Mareike (meine Vermutung, so richtig wollte sie es nicht zugeben) schon in Sergej verliebt. Als Sergej dann mit ihr gesprochen hat, dachte sie, dass sie die nächste in einer langen Reihe sein sollte und hat ihm nen Korb gegeben. Damals hatte Tim schon die Vermutung und das hat sich wohl auch in einem Gespräch etwas gezeigt, dass Mareike nicht ... gefühlsfrei zu Sergej steht. Sergej und Tim haben daraufhin den Plan entwickelt, dass Sergej sich jetzt nur noch um Mareike bemühen soll. Und das hat er dann auch gemacht, mit dem Ergebnis, dass von außen sehr viele Menschen den Eindruck hatten, die Beiden wären zusammen. Aus meiner Sicht war es heit auch tatsächlich so, dass Sergej alles für Mareike getan hat, sie viel erwiedert hat und die beiden einfach super viel Zeit miteinander verbracht haben. Und naja, wenn man Mareike etwas gefragt hat, hätte man genauso gut Sergej fragen können oder andersherum. Tim hat mir mal gesagt, dass er manchmal eifersüchtig auf Mareike war, weil er dachte, dass sie ihm seinen besten Freund wegnehmen könnte und dass es auch aus dem Grund super ist, dass er mit mir zusammen ist, weil er so Sergej nicht so dolle braucht :D Naja, manchmal hatten Sergej und Mareike heit auch ein bischen Stress, weil Sergej heit immer mehr wollte und Mareike hat dann immer geblockt und er war sauer. Naja, und jetzt dachte Sergej heit, dass wenn Mareike und er in unterschiedlichen Städten studieren ihre "Beziehung" deutlich schlechter wird bzw. Mareike sich einen "anderen" Freund sucht. Mareike hat mir gegenüber zugegeben, dass sie glaubt, dass wenn sie mit Sergej zusammen ist, er ganz schnell keine Lust mehr auf sie hat. Ich hab ihr gesagt, dass kein Mensch so lange auf einen anderen wartet, wenn er nicht wirklich etwas für ihn empfindet (glaub ich jedenfalls)...und naja, sie ist heit der Ansicht, dass Sergej immer noch auf diesem Trip mit super viele Mädchen flachlegen ist. Wobei er ja heit monatelang keine hatte. Was ich Mareike auch gesagt hab und dass Tim jawohl schon "schlimmer" gewesen ist als Sergej und jetzt betrügt er mich (meiner Ansicht nach) nicht. Mareike meinte (und das find ich wirklich heftig), dass Sergej schlimmerer als Tim gewesen wäre, wenn er die Möglichkeit gehabt hätte. Aber die hatte er ihrer Ansicht nach nicht, weil im Zweifel immer erstmal Tim ein Mädchen bekommen hätte und nicht jede auf Sergej reingefallen wäre. Naja, ganz ehrlich, da wusste ich dann auch nicht mehr was ich sagen sollte....und wie gesagt, ich fand diese Aussage richtig hart.

In dem Gespräch, das Tim mit Mareike hatte, ging es wohl hauptsächlich darum, dass Mareike die Freundschaft mit Sergej gefährdet, weil der (nach Tims Ansicht) nicht länger auf sie warten würde und auch einen cut machen müsse, damit er sich in ein anderes Mädchen verlieben können. Offensichtlich hat das Mareike auch nicht überzeugt, denn sie hat sich nicht noch einmal bei Sergej gemeldet. Und jetzt kommt`s: In den letzten Tagen hat Sergej wohl mit mehreren anderen Mädchen was gestartet und naja, Tim kommt heute nach Hause :D :D und Sergej nicht, weil Mareike auch kommt. So und jetzt können wir nichts zu viert machen und deswegen bin ich super traurig...ich hab voll Angst, dass unsere Clique auseinanderbricht!!! Und auch für unsere Antifagruppe ist es relativ wichtig, dass Sergej und Mareike miteinander auskommen....

Oh man..ich würde sooo gerne irgendetwas tun, aber ich weiß nicht was und Tim meint, da machste nix :(

Scorpio
Gast
Gast

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Scorpio » 17 Nov 2012, 19:30

vielen Dank Felix95, dass du wieder was neues aus deinem Leben mit uns geteilt hast^^ :-)

dass Sergej mit so vielen Weibern in die Kiste gehüpft ist, ist natürlich nicht so toll :D Daher wird Mareike auch ihm niemals richtig vertrauen :-(

Felix95
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 246
Registriert: 07 Dez 2010, 22:15

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Felix95 » 29 Jan 2013, 22:01

Hey :)

ich dachte, ich schreib mal wieder was…

Also, zwischen Tim und mir läuft eigentlich alles super. Er ist ziemlich mit der Uni beschäftigt (olla Streber :P ), aber wir sehen uns jedes Wochenende. Ich bin immer noch sehr verliebt und ich hoffe, dass ich nach der scheiß Schule in die gleiche Stadt wie er ziehen kann. Im Geheimen würde ich natürlich am liebsten zu ihm ziehen, aber ich trau mich nicht das zu sagen, weil ich nicht weiß, wie er dazu steht. Ganz davon abgesehen, dass ich auch etwas Angst habe, so richtig die ganze Zeit bei ihm zu sein. Naja, egal… :oops:

Ich bin jetzt übrigens achtzehn. Mein Geburtstag war voll schön…Tim und ich sind ans Meer gefahren. Ich bin auch gefahren, jedenfalls zurück, mit Tims Auto, denn ich hab jetzt nen Führerschein. Allerdings habe ich eben kein eigenes Auto. Das wäre auch nicht so schlimm, wenn meine scheiß Schwester nicht eines von meinen scheiß Eltern zum Geburtstag bekommen hätte. Mein scheiß Vater hat mir schon vorher mitgeteilt, dass ich keines bekommen werde, weil „Damit du noch öfter zu dem Perversen fahren kannst!?!“ :evil: Naja, ok, das war der Höhepunkt des Streits um das scheiß Auto, aber es zeigt einfach, finde ich, ganz gut, dass sich mein scheiß Vater nicht ein Stück auf mich zu bewegt hat. Vor meinem Geburtstag hat er mir schon mehrfach an den Kopf geworfen, dass er mich rausschmeißt, sobald ich achtzehn bin. Jetzt muss ich es mir noch öfter anhören, also „Wenn du dies/das machst, dann kannst du auch ganz abhauen“. Es ist so ätzend!!! :evil: Naja, da klar war, dass ich nicht mit der ganzen Clique feiern kann (Komme ich später noch zu), hat Tim gesagt, dass er mit mir alleine feiern will und eine Überraschung vorbereitet. Meine Eltern haben voll Stress gemacht, weil sie einerseits nachmittags mit meiner scheiß Schwester, ihrem Freund (!!!), meinen Großeltern, Tanten, Onkeln, usw. und mir meinen Geburtstag feiern wollten und andererseits wegen der scheiß Schule.

Felix95
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 246
Registriert: 07 Dez 2010, 22:15

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Felix95 » 29 Jan 2013, 22:05

Ich bin trotzdem am Tag vorher mit Tim weggefahren. Zuerst bis an die Nordsee und dann sind wir da nen bisschen rumgelaufen. Es war scheiße kalt! Tim ist dann mit mir in so ein kleines Hotel gefahren und wir hatten ein Zimmer mit Meerblick (Ich wollte eigentlich nicht in das Hotel als wir davor standen, weil ich nicht wollte, dass Tim so viel Geld ausgibt. Ich dachte, wir schlafen in einer Jugendherberge. Aber Tim hatte das Hotel schon gebucht und wollte unbedingt, dass wir da sind). Es war total lieb von Tim, super romantisch und total schön. Ich bin sooo froh, dass ich ihn hab! :D :D

So jetzt möchte ich noch erklären, warum ich nicht mit der Clique feiern konnte. Mareike und Sergej reden kein Wort mehr miteinander :cry: Tim ist auf Sergejs Seite und ich hänge heit ganz doof dazwischen. Andere, wie z.B. Jonas sind sauer auf Beide, weil sie die Clique kaputt machen und sich einkriegen sollen. Sergej hat jetzt heit was mit anderen Mädchen…also eigentlich ist sein „Verbrauch“ so groß, dass Tim das sogar damit quittierte, dass er sagte, dass Sergej ihn bald eingeholt hätte. (Das wiederum macht mich ein bisschen nervös, weil irgendwie hatte das so einen Unterton, also, dass es Tim nicht passt, wenn Sergej mit mehr Menschen Sex hatte als er. Naja, und es ist heit so, dass ich eben nicht die ganze Zeit bei Tim bin und Sergej heit Mädchen mit nach Hause bringt und ich hab heit schon Angst, weil ich denke, dass es heit echt super einfach für Tim wäre mich zu betrügen….Scheiße, ich weiß, dass ich so etwas nicht immer denken soll, aber ich kann es heit nicht immer abstellen :cry: ) Ok, aber zurück zum eigentlichen Thema: Jedenfalls hat Mareike das jetzt auch mitbekommen (Tim hat es ihr extra unter die Nase gerieben :evil: ) und meint heit, dass sich damit alle ihre Vorbehalte gegenüber Sergej bestätigt hätten. Und somit ist es nicht möglich, mit allen in einer halbwegs netten Atmosphäre zusammen zu sein :cry:

Ok, ich glaube, das was jetzt erstmal von mir so weit…für gute Tipps bin ich immer dankbar

Liebe Grüße
Felix

Benutzeravatar
Azazel
member
member
Beiträge: 977
Registriert: 27 Dez 2012, 23:29

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Azazel » 29 Jan 2013, 22:13

weil irgendwie hatte das so einen Unterton, also, dass es Tim nicht passt, wenn Sergej mit mehr Menschen Sex hatte als er


man felix hör doch mal auf dir immer was einzubilden und in alles was hinein zu interpretieren oO

weil ich denke, dass es heit echt super einfach für Tim wäre mich zu betrügen


es ist immer super einfach jemanden zu betrügen,einfach besoffen in die disco oder einmal kurz im puff vorbei schauen,das heißt nicht,das es passiert.. Hör auf dir Sorgen zu machen es läuft doch alles super zwischen euch und das mit dem hotel war doch ne tolle sache.

und ja ich bin etwas enttäuscht von sergej,hat es denn einen grund das er sich plötzlich durch die ortschaft bummst?
"Sie mögen 'Gott ist groß' rufen, aber tatsächlich wird er jedesmal ein bisschen kleiner, wenn sich jemand in seinem Namen in die Luft sprengt."

Felix95
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 246
Registriert: 07 Dez 2010, 22:15

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Felix95 » 29 Jan 2013, 22:44

Azazel hat geschrieben:
und ja ich bin etwas enttäuscht von sergej,hat es denn einen grund das er sich plötzlich durch die ortschaft bummst?



Naja, Mareike hat ihm einen Korb gegeben, nachdem er sich heit echt lange um sie, und nur um sie, bemüht hat. Ich bin heit sehr traurig und auch ein bisschen enttäuscht, aber ich kann auch verstehen, dass er dann nicht einfach neben Mareike stehen bleiben will und ihr bester Freund sein will.....

Benutzeravatar
Azazel
member
member
Beiträge: 977
Registriert: 27 Dez 2012, 23:29

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Azazel » 29 Jan 2013, 22:46

Nein stimmt da macht es viel mehr sinn mit der ganzen stadt zu schlafen.
"Sie mögen 'Gott ist groß' rufen, aber tatsächlich wird er jedesmal ein bisschen kleiner, wenn sich jemand in seinem Namen in die Luft sprengt."

Felix95
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 246
Registriert: 07 Dez 2010, 22:15

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Felix95 » 29 Jan 2013, 22:54

Azazel hat geschrieben:Nein stimmt da macht es viel mehr sinn mit der ganzen stadt zu schlafen.


Nein, natürlich nicht :D ich sag ja auch nicht, dass es gut oder richtig ist, und ich würde es auch aus verschiedenen Gründen definitiv nicht machen, aber Sergej ist Sergej...

Und wenn Mareike nun mal mehrfach nein sagt, was soll er da machen (Also ich meine jetzt, er muss sich ja EIN anders Mädchen suchen)

tigram
Gast
Gast

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon tigram » 24 Feb 2013, 13:29

Puhh also ich hab mir jetzt die ganze Geschichte zwischen Felix und Tim von Anfang bis Ende durchgelesen und frag mich, ob ich der einzige bin, der mit der Glaubwürdigkeit dieser Story so seine Schwierigkeiten hat. Dieses ständige Hin und Her und überhaupt diese ganze Märchen-Lovestory scheint mir irgendwie sehr surreal. Da ist der Begriff "Märchen" schon passend, oder was meint ihr?

Benutzeravatar
lukasimo
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 354
Registriert: 22 Apr 2012, 01:48
Wohnort: Essen

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon lukasimo » 24 Feb 2013, 16:19

Ich denke das ist nicht unbedingt relevant. Wenn alles erfunden wäre ist auch keinem geschadet und anderen kann es zumindest die zeit vertreiben oder leuten in ähnlichen situationen tipps oder hoffnung geben ;-)
Die wirklich wichtigen Dinge im Leben,
sagt man ohne Worte

Benutzeravatar
Azazel
member
member
Beiträge: 977
Registriert: 27 Dez 2012, 23:29

Re: Erster Freund - was tun?

Beitragvon Azazel » 24 Feb 2013, 16:54

surreal nicht nein,vielleicht nicht sehr warscheinlich,aber unwarscheinlich oder surreal auf keinen fall
"Sie mögen 'Gott ist groß' rufen, aber tatsächlich wird er jedesmal ein bisschen kleiner, wenn sich jemand in seinem Namen in die Luft sprengt."

Re: Erster Freund - was tun?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Leben, Beziehung, Probleme“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste