"Der ist grußelig..."

Für alle Lebensfragen und Probleme - hier bekommst Du Rat und Hilfe.
Benutzeravatar
Azazel
member
member
Beiträge: 977
Registriert: 27 Dez 2012, 23:29

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon Azazel » 10 Dez 2014, 20:09

Chriss hat geschrieben:@Azazel
Ich frage mich nur warum schreibt er mich dann noch an? Warum spricht er mich an? Warum sagt er mir, dass er mit mir befreundet sein will?
Ich kann nachvollziehen, dass das wohl stimmt. Bislang verstand ich aber diesen Aspekt nicht.

Warum verhält er sich so als ob er nichts mit mir zutun haben will anstatt mir eine ordentliche Abfuhr zu geben und offen zu sagen was er denkt?


vielleicht aus Gewohnheit, wer weiß das schon.
"Sie mögen 'Gott ist groß' rufen, aber tatsächlich wird er jedesmal ein bisschen kleiner, wenn sich jemand in seinem Namen in die Luft sprengt."

Re: "Der ist grußelig..."

Werbung
 

Benutzeravatar
bennybp
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 204
Registriert: 09 Nov 2014, 13:36

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon bennybp » 11 Dez 2014, 19:21

Hey Chriss, bist du mit der Geschenkidee weitergekommen und wie isses mit dem besten Freund heute gewesen?
Der Akil hat es mir gemacht!
Also das Profilbildchen!! Tschuldigung Frost, wollte dich nicht eifersüchtig machen.

Benutzeravatar
Chriss
member-boy
member-boy
Beiträge: 103
Registriert: 29 Okt 2013, 15:57
Wohnort: Hannover

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon Chriss » 11 Dez 2014, 19:48

@bennybp
Bezüglich der Geschenkidee habe ich jetzt eine Idee.
Ich dachte ich backe im ein paar Kekse ^^ (Er hat mir gesagt,dass er Kekse mag) und bring sie ihm mit.
Wie findet ihr die Idee?

Wie ist es mit meinem "besten Freund"
Tjaa...wir haben uns heute in der Schule wieder gestritten und danach vertragen. Dann Nachmittags hab ich ihn angeschrieben und es ist nichts anders als sonst. Er hat mich/sein Handy wieder vergessen und ich wartete 2 Stunden auf eine Antwort. Nebenbei schrieb ich mit meinem Schwarm, was das ganze in den Hintergrund rücken lies.

Ich kriege es nicht hin ihn nicht als Freund zu sehen :/ Ich weiß, dass es idiotisch ist, weil er schon seit langer Zeit nicht mehr ein richtiger Freund ist. Aber ich habe sonst niemanden.
Ich schleppe mich Richtung Horizont.
Fluchtpunktperspektive.
Dabei wird mein Weg immer enger.

Benutzeravatar
bennybp
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 204
Registriert: 09 Nov 2014, 13:36

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon bennybp » 11 Dez 2014, 21:18

Die Idee Kekse backen finde ich richtig gut :) Backe sie zeitig, falls es nix wird, kannst Du so neue backen :D
Lass deinen bisherigen besten Freund insgesamt etwas in Ruhe. Es bringt nichts, von ihm irgendwas zu fordern. Du musst mit ihm ja nicht Schluss machen (jaja, passt nicht ganz) aber dich auch nicht besonders um ihn bemühen. Wirst schon sehen, ob ihm das a) überhaupt auffällt und b) als Freundschaft mit dir genügt.
Finde das gut, das du einen Schwarm hast, der dich davon ein wenig ablenkt. Wie schreibt ihr eigentlich miteinander? Eher oberflächliche Themen oder ist das schon irgendwie auch intim?
Der Akil hat es mir gemacht!
Also das Profilbildchen!! Tschuldigung Frost, wollte dich nicht eifersüchtig machen.

Benutzeravatar
Chriss
member-boy
member-boy
Beiträge: 103
Registriert: 29 Okt 2013, 15:57
Wohnort: Hannover

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon Chriss » 11 Dez 2014, 21:56

Wie schreiben wir miteinander?
Über Whatsapp ;)
Ne Spaß beiseite... schwierige Frage , ich würde sagen, dass wir uns schon intimer oder "tiefer" unterhalten. Wir erzählen von unserem Tag, was wir (nicht) mögen aber auch jaa privatere Sachen, die ich jetzt schlecht beschreiben kann ^^ (Was unsere Familien, Freunde und so angeht).

Zum Backen...die Freundin meines Vaters hilft mir..da kann nichts schief gehen ;) Aber trotzdem guter Tipp!

Dass ich mich nicht mehr so um ihn bemühen soll und ihn in Ruhe lassen soll macht mich fertig.
Mir einzugestehen, dass er mich nicht mag. Mir geht es sowieso nicht gut und dann "zerbricht meine einzige Freundschaft" auch noch (um das tragisch auszudrücken).
Ich fühle mich schlecht, weil ich der einzige bin, der keine Freunde hat. Ich feier Silvester alleine und wenn ich an meinen Geburtstag (der 16.) denke kriege ich auch das Heulen. Ich bemitleide mich gerade zwar wieder selber aber kein anderer tut es.
Leider wird mich mein Schwarm wohl davon nicht ablenken können wenn ich alleine in der Schule rumstehe und Silvester alleine bin.

Ich merke wie ich wieder in diese Laune rein gerade, dass ich den ganzen Tag nichts machen kann, selbst wenn ich mit ihm schreibe.
Ich schleppe mich Richtung Horizont.
Fluchtpunktperspektive.
Dabei wird mein Weg immer enger.

Benutzeravatar
bennybp
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 204
Registriert: 09 Nov 2014, 13:36

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon bennybp » 11 Dez 2014, 22:11

Hm, also erst einmal fühlen hier einige Leutchen mit dir. Was macht dein Schwarm denn Sylvester? Hast Du da keine Chance, was gemeinsam zu machen?
Wir wissen nicht, ob dein Freund dich nicht mag. Ich glaube sogar, das er das auf seine eigene, etwas verschrobene Art und Weise tut. Aber du hast geschrieben, das du derzeit damit nicht klar kommst, wie er dich behandelt. Naja, du kannst sein Verhalten nicht ändern. Wenn du das dauerhaft versuchst (oder schon seit Monaten tust), dann wundert es mich nicht, das er zunehmend gereizt auf dich reagiert. Vielleicht klammerst du auch zu sehr an ihn? Ich weiß es nicht, was denkst du?
Der Akil hat es mir gemacht!
Also das Profilbildchen!! Tschuldigung Frost, wollte dich nicht eifersüchtig machen.

Benutzeravatar
Chriss
member-boy
member-boy
Beiträge: 103
Registriert: 29 Okt 2013, 15:57
Wohnort: Hannover

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon Chriss » 13 Dez 2014, 11:25

Ich glaube ich habe schon 3 mal versucht diesen Beitrag zu schreiben...ich weiß nicht recht was ich schreiben soll.

Mein Schwarm feiert zusammen mit seinen Freunden glaube ich. Ob ich mitfeiern könnte weiß ich nicht, ich weiß auch nicht ob das so gut wäre. Schließlich kenne wir uns noch nicht lange.
Mein "bester Freund" mag mich wohl. Er behandelte mich gestern und heute besser...wenn ich Kleinigkeiten ignoriere (Er hat mich wieder stundenlang vergessen).
Aber er schrieb recht viel, was mich wohl glauben lässt, dass du wohl recht hast. Ich hatte immer die Angst, dass er wie alle anderen kein Bock mehr auf mich hat weshalb ich mich wohl umso mehr an ihn klammerte.
Ich schleppe mich Richtung Horizont.
Fluchtpunktperspektive.
Dabei wird mein Weg immer enger.

Benutzeravatar
bennybp
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 204
Registriert: 09 Nov 2014, 13:36

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon bennybp » 13 Dez 2014, 22:26

Meintest du, du hast am 16. Januar Geburtstag oder deinen 16. Geburtstag?
Deute doch mal deinem Schwarm an, das du noch gar nicht weisst, was du Silvester machen wirst. Vielleicht kommt ja selber auf die charmante Idee, dich einzuladen... :)
Der Akil hat es mir gemacht!
Also das Profilbildchen!! Tschuldigung Frost, wollte dich nicht eifersüchtig machen.

Benutzeravatar
Chriss
member-boy
member-boy
Beiträge: 103
Registriert: 29 Okt 2013, 15:57
Wohnort: Hannover

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon Chriss » 13 Dez 2014, 23:25

Ich habe am 24.3 Geburtstag, der 2015 mein 16. Geburtstag ist. Wir sprachen bereits über Silvester und ich hab angedeutet, dass ich noch nichts vorhabe. Er hat dazu nichts gesagt (ich hatte auch nichts erwartet). Naja, ich denke es wird darauf hinaus laufen, dass ich alleine hier rum hocke.

Um nochmal ein wenig in Richtung Thema zu kommen. Ich glaube beinahe, dass es sich mit meiner Laune verschlimmert hat. Ich muss mich mittlerweile anstrengen glücklich zu sein bzw. Mich zu freuen. Ich bin schon noch ab und zu gut gelaunt aber des öfteren kämpfe ich mit dem Gedanken, dass ich mich doch über irgendwas freuen sollte. Außerdem habe ich ständig das Gefühl nicht mehr klar denken zu können. Ständig denke ich nur halbe Gedanken, die von anderen wieder unterbrochen werden.

Als Beispiel passt die Situation von gestern als ich mit meiner Familie auf dem Weihnachtsmarkt war und es eigentlich eine schöne Stimmung war mit einem leckeren kako zusammen mit meiner Familie zu sein. Doch ich habe genau in dieser Situation diese Niedergeschlagenheit gespürt und mich wieder schlecht gefühlt.
Ich habe dann versucht irgendwie dieses schlechte Gefühl loszuwerden, was auch funktioniert. Nur frage ich mich voher es kam?
Ist das nicht eben die Art von Situation, die einem aus der Depression helfen?
Ich schleppe mich Richtung Horizont.
Fluchtpunktperspektive.
Dabei wird mein Weg immer enger.

Benutzeravatar
bennybp
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 204
Registriert: 09 Nov 2014, 13:36

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon bennybp » 14 Dez 2014, 09:43

Bedeutet das, das du inzwischen selbst davon ausgehst, das du Depressionen hast? Wenn, dann ab zum Arzt bzw. Psychologen. Kannst Du mit deiner Stiefmutter bzw. Freundin deines Vaters nicht mal unter 4 Augen über deine Niedergeschlagenheit sprechen. Frauen reagieren hin und wieder konstruktiver auf sowas als Väter und Brüder (vor allem ältere).
Es könnten sicher auch Auswirkungen der Pubertät sein die man ohne festen Freundeskreis dramatischer empfindet. Auf jeden Fall hat es schon genügend schlaue Leute gegeben, die darüber Abhandlungen, Bücher und Anleitungen geschrieben haben und auf deren Forschungen und Erfahrungen Psychologen zurück greifen können.
Ansonsten bleibt wirklich nur der Rat, dir zu überlegen, wie du schnell auch andere Gleichaltrige kennen lernen kannst. Wohnst du sehr ländlich mit wenig Angeboten für Jugendliche?
Der Akil hat es mir gemacht!
Also das Profilbildchen!! Tschuldigung Frost, wollte dich nicht eifersüchtig machen.

Benutzeravatar
Chriss
member-boy
member-boy
Beiträge: 103
Registriert: 29 Okt 2013, 15:57
Wohnort: Hannover

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon Chriss » 14 Dez 2014, 11:32

Ich möchte nicht sagen, dass ich Depressionen habe, da ich zwar gewisse Symptome aufweise aber du hast bereits gesagt, dass das auch Auswirkungen der Pubertät sein könnten.

Ich wohne eher ländlich weshalb es hier nicht viel gibt. Desweiteren sind in den Vereinen (Angeboten), die es hier gibt, viele Leute die ich schon kenne und die mich nicht mögen. Daher brächte es mir nichts hier in einen Verein (Angebot) zu gehen.
Ich frage mich zudem ob ich mich mit solchen Sachen nur von meinem Problemen ablenke.
Schließlich habe ich doch jetzt das was ich wollte und mich doch noch schlecht. Ich habe mich einsam gefühlt. Jetzt habe ich eine Person, die sich ernsthaft für mich interessiert. Dennoch fühle ich mich schlecht wenn ich mal nicht diese Ablenkung durch meinen Schwarm habe.
Ich schleppe mich Richtung Horizont.
Fluchtpunktperspektive.
Dabei wird mein Weg immer enger.

Benutzeravatar
bennybp
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 204
Registriert: 09 Nov 2014, 13:36

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon bennybp » 14 Dez 2014, 11:53

Naja, du hast zwar, was du wolltest aber ich denke, eine Person ist zu wenig. Eine etwas breitere Basis an Freunden hilft dir auf jeden Fall in ganz schlechten Zeiten. Und das von einem neuen, lieben Kontakt sich dein Leben nicht grundlegend ändert finde ich normal. Ablenkung ist meiner Meinung in diesem Fall was Gutes. Mehr Möglichkeiten der Ablenkung = weniger Frust/Schmerz !?
Vielleicht möchten auch mal ein paar andere Leutchen ihren Senf dazu geben? :flag:
Der Akil hat es mir gemacht!
Also das Profilbildchen!! Tschuldigung Frost, wollte dich nicht eifersüchtig machen.

Benutzeravatar
HollowMan
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 228
Registriert: 27 Mai 2014, 11:56

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon HollowMan » 14 Dez 2014, 13:12

depression ist nach definition ein chemisches ungleichgewicht im gehrin, ausgelöst durch lange phasen des traurig seins.
depressionen haben eine ursache, die in der vergangenheit liegt, aber keinen grund.
man kann depressionen nicht dadurch loswerden, das man sich fragt, "was macht mich traurig?" und das beseitigt, sondern dadurch dass man sich etwas sucht was einen glücklich macht.
nur die wiederholte ausschüttung von glückshormonen über längere zeit kann dieses ungleichgewicht beseitigen.
was du auf dem weihnachtsmarkt gemerkt hast, war dieses ungleichgewicht. das hat keine gründe.
diese ungliechgewicht ist dem ähnlich, was bei bestimmten drogenentzügen auftritt. Deswegen ist depression auch eine offizielle krankheit, weil es eben über traurig sein hinuas geht.
So das klingt vielleicht erstmal etwas schockierend, aber ist halb so wild.
du musst nur analysieren, in welchen situationen dich dieses gefühl übermannt und dann musst du diese situationen meiden.
auf dem weihnachtsmarkt, hattest du wahrscheinlich einen depressiven schub, aber da du dort mit familie warst, hat er deine stimmung wohl nur etwas gedämpft, anstatt dich in tiefe verzweiflung zu stürzen.
genau das ist die art wie eine depression bekämpft wird.
wenn das nicht mehr geht, werden halt antidepressiva verschrieben, die dafür sorgen dass höhere mengen glückshoromone im gehirn vorliegen.
aber sowas entscheidet ein ausgebildeter psychologe, wenn er merkt das die normalen therapien nicht anschlagen.
er schlägt dann vor, das du einen arzt aufsuchst, der darauf spezialisiert ist.

und die pubertät bewirkt keine depressionen, die pubertät schafft nur ein günstigeres umfeld für die entwicklung von depressionen.
wenn du also das gefühl hast depressionen zu haben, dann spiel das nicht mit: "das liegt nur an der pubertät" runter.
das machen erwachsene wenn sie ihre kinder nicht verstehen. eine wissenschaftliche grundlage hat das aber nicht.
Zen behauptet, Buddhismus zu sein, doch alle in den Sutras und Shastras dargelegten buddhistischen Lehren werden vom Zen als bloßes Papier betrachtet.

Benutzeravatar
bennybp
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 204
Registriert: 09 Nov 2014, 13:36

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon bennybp » 15 Dez 2014, 19:23

Klasse Beitrag von Hollow finde ich :)
Wie geht es dir heute, Chriss? Ist dein Bester heute lieb zu dir gewesen?
Der Akil hat es mir gemacht!
Also das Profilbildchen!! Tschuldigung Frost, wollte dich nicht eifersüchtig machen.

Benutzeravatar
Chriss
member-boy
member-boy
Beiträge: 103
Registriert: 29 Okt 2013, 15:57
Wohnort: Hannover

Re: "Der ist grußelig..."

Beitragvon Chriss » 15 Dez 2014, 21:44

Mir geht es heute wieder recht schlecht. Das geht jetzt seit gestern Abend als ich ins Bett ging.
Heute sprach mich sogar mein Mathelehrer an was los ist, da ich heute im Unterricht sehr schnell sauer geworden bin und das eigentlich grundlos. Das ist erst seit ca. 1 Woche, dass ich sehr gereizt reagiere und daher das ein oder andere Mal in eine Konfliktsituation geraten bin. Dann war es so, dass ich die Note für meine Mathearbeit bekommen habe (1-) und als ich mich nicht darüber gefreut habe hat er mich gefragt ob ich nicht darüber sprechen möchte. Er hat mir angeboten mit ihm zum Vertrauenslehrer zugehen wenn ich darüber reden wolle.

Ja er war wieder nett zu mir :loving:
Dabei merk ich, dass er meine Laune auch bemerkt und ich habe die Befürchtung, dass das unsere Beziehung (und damit meine ich jetzt noch keine Partnerschaft) negativ beeinflusst.
Ich habe ihm gestern schon von meiner Lage und meinen Gefühlen erzählt und er hat mich richtig lieb aufgemuntert mit einer riesigen WA-Nachricht :oops:

Dennoch fiel ich wieder gestern Abend und lag deprimiert in meinem Bett.
Wenn ich diese Ablenkung nicht habe bin ich schnell wieder der Alte, was mich fertig macht.
Ich schleppe mich Richtung Horizont.
Fluchtpunktperspektive.
Dabei wird mein Weg immer enger.

Re: "Der ist grußelig..."

Werbung
 

Zurück zu „Leben, Beziehung, Probleme“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste