Blickwechsel: Was wolltest Du schon immer von einem Trans*mann wissen?

Für alle Lebensfragen und Probleme - hier bekommst Du Rat und Hilfe.
Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2228
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Blickwechsel: Was wolltest Du schon immer von einem Trans*mann wissen?

Beitragvon Zuri » 22 Feb 2019, 19:46

Bevor ich wusste, dass ich schwul bin, hatte ich mich mit dem Thema 'Homosexualität' noch nicht wirklich auseinandergesetzt und in der Schule (das ging wahrscheinlich vielen so) wurde es mit einem Nebensatz, dass es diese 'Sonderform' ja auch noch gebe, abgehakt. Meine Eltern zeigten sich immer tolerant, aber es gab immer dieses seltsame Gefühl, ausgelöst durch einen Unterton in Gesprächen: Eine Frau vor uns an der Kasse beim Einkaufen musste ja drogenabhängig sein, das sehe man ihr ja an und Michael Jackson sei zweifelsohne ein talentierter Künstler, aber privat eher seltsam. Gerüchte und Vorurteile wurden aufgegriffen und hinter vorgehaltener Hand wie Tatsachen diskutiert, ohne sie zu hinterfragen und ohne es in böser Absicht zu tun.

Jetzt denkt ihr natürlich: Wo will Zuri denn drauf hinaus?
Seitdem ich weiß, dass ich schwul bin, stelle ich rückblickend fest, dass mir Schwule davor komisch erschienen sein müssen. Und so ging es mir auch mit Transsexuellen. Anders als bei meiner sexuellen Orientierung habe ich als cis-Mann diesmal keinen Bezug zum Thema. Auch wenn ich tolerant bin und durch mein Coming-out noch mehr wurde, war das immer ein Thema, mit dem ich keine Berührungspunkte hatte. Für mich war es normal, aber was ich da als 'normal' betrachtete, wusste ich nicht wirklich.

TL;DR
Vor ein paar Wochen entsprang meinen Gedanken dann doch eine Frage zum Thema Transsexualität, auf die ich keine Antwort wusste und auch keine Idee, wie es sich damit verhalten könnte. Was macht man in einem solchen Fall? Richtig, ich befragte die Suchmaschine meines Vertrauens und landete auf zwei YouTube-Kanälen von zwei Transmännern, die über ihre geschlechtsangleichenden Operationen sprachen und regelmäßig Updates posten.

Ich habe dabei eine Menge gelernt und verstehe nun vieles besser. Vieles hätte ich mir nie so vorgestellt.

Kennt ihr das auch? Habt ihr euch auch schon mal Fragen zum Thema 'Transsexualität' gestellt und keine Antwort darauf gewusst? Oder interessiert euch das Thema generell, aber habt keine Transsexuellen in eurem Umfeld, die ihr Fragen könntet? Oder habt ihr Transsexuelle in eurem Umfeld, bei denen ihr euch nicht traut, zu fragen und unsicher seid, wie ihr euch verhalten sollt?

TL;DR
Ich bin auf gutefrage.net auf eine Aktion gestoßen, bei der man Alexander alias ''PmMeYourCactus'' - Trans*Mann und Community-Experte für das Thema "Transgender" bei gutefrage.net am Dienstag, den 26. Februar stellen kann.

https://www.gutefrage.net/aktionen/blickwechsel/
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Blickwechsel: Was wolltest Du schon immer von einem Trans*mann wissen?

Werbung
 

Zurück zu „Leben, Beziehung, Probleme“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste