Bin ich Schwul? oder ist es einfach nur die Pubertät?

Für alle Lebensfragen und Probleme - hier bekommst Du Rat und Hilfe.
Tedy
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 08 Nov 2016, 18:02

Bin ich Schwul? oder ist es einfach nur die Pubertät?

Beitragvon Tedy » 08 Nov 2016, 18:28

Ich (14) bin mir unsicher was ich aus meinem leben machen soll. Mir ist auch klar das ich momentan noch in der Pubertät bin und das gantze Hormoncaos auch zu meiner verwirrung beiträgt. Also zu meiner frag, ich habe einen Jungen in der klasse den ich mag. Mir ist auch früher schon aufgefallen das ich mich zu Jungs eher hingezogen fühle als zu Mädchen, was warscheinlich darauf basiert das alle Mädchen (Cousinen und ein, zwei andere ausgeschlossen) mit denen ich Schulischen kontakt hatte oder habe, oberflächliche Barbis sind. Ich weiss nicht was ich tuhn soll und was ich genau fühle, ob es liebe ist oder doch nur Freundschaft? Manchmal frage ich mich ob ich Schwul bin, nur weil ich die Frisur eines jenen Jungen hübsch finde.

Danke im Vorraus

Bin ich Schwul? oder ist es einfach nur die Pubertät?

Werbung
 

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2222
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Bin ich Schwul? oder ist es einfach nur die Pubertät?

Beitragvon Zuri » 08 Nov 2016, 18:57

Hi Tedy, wir waren sicher alle in einer ähnlichen Situation und das klärt sich auch nicht von heute auf morgen, da nur du dir die Antwort selbst geben kannst. Aber trotzdem war es ein guter Schritt, dich hier anzumelden und deine Situation mit uns zu teilen (y)

Wie fühlt sich dein Hingezogensein an? Was sind deine Wünsche? Würdest du die Frisur selbst gerne tragen?

Die Mädchen in deinem Alter sind natürlich genauso in der Pubertät und haben dasselbe Hormonchaos. Das heißt, dass vorher Mädchen und Jungen sich als Kinder wahrscheinlich ohne Probleme miteinander gespielt und sich unterhalten haben und später auch wieder Interesse aneinander entwickeln werden (nicht alle und auf andere Weise, wie du weißt^^). Die Phase dazwischen ist quasi so eine Phase der Entzweiung. Es ist ganz normal, dass man anfangs als Mädchen Jungs blöd und als Junge Mädchen doof finden kann. Das kann sich nach einiger Zeit legen.

Ich bin schwul und sehe trotzdem viele Männer, die ein derartiges Prollverhalten an den Tag legen, dass ich es abstoßend finde und manchmal der Meinung bin, dass man sich für sowas schämen kann. Das ändert jedoch nichts an meiner sexuellen Orientierung. Ich kann trotzdem sagen, wenn eine Frau gut aussieht, ohne dass ich gleich Interesse an ihr habe.

Wäre es für dich schlimm, schwul zu sein?

Ich hoffe, ich konnte dir eine kleine Orientierungshilfe mit auf den Weg geben, die dir hilft, deine Frage zu beantworten. Das Ganze solltest du nur nicht überstürzt tun. Das hat nichts mit Raten zu tun, sondern du wirst es, wenn du offen dafür bist, einfach irgendwann wissen.

Lg ;)
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Tedy
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 08 Nov 2016, 18:02
Kontaktdaten:

Beitragvon Tedy » 08 Nov 2016, 19:18

:-? :-?

Tedy
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 08 Nov 2016, 18:02

Re: Bin ich Schwul? oder ist es einfach nur die Pubertät?

Beitragvon Tedy » 08 Nov 2016, 19:22

Für mich ist bzw. währe es nicht schlimm Schwul zu sein. Ich habe mehr ein Problem damit mich festzulegen obwohl ich nicht sicher bin. Gefühlsmässig bin ich mir zu etwa 90% sicher das wenn er mich um ein Date bitten würde ich mit Ja antworten würde. Ich habe eher angst davor wie mein umfeld damit umgeht( heutige jugend und so) auch wenn ich mir sicher bin das meine Familie nichts dagegen hat.

Benutzeravatar
Zuri
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2222
Registriert: 26 Mai 2014, 18:23
Wohnort: Hamburg

Re: Bin ich Schwul? oder ist es einfach nur die Pubertät?

Beitragvon Zuri » 08 Nov 2016, 21:23

Kleiner Tipp: Wie dein Umfeld damit zu tun hat, hat nichts damit zu tun, ob du schwul oder hetero oder noch was anderes bist. Das hat nur mit deinem Coming-out vielleicht was zu tun, sollte es aber ebenso wenig.

Du musst dich nicht festlegen. Nicht alles muss ein Label bekommen oder in eine Schublade gepackt werden. Vor allem nicht in dein Alter. Was bringt es dir, dich jetzt festzulegen, auch wenn du noch nicht sicher bist? Dann musst du dich noch einmal anders festlegen.

Sind deine Mitschüler, Freunde, u.a. eher homophob oder bist du dir eher generell unsicher? Heutzutage sind viele Jugendliche nicht so homophob, wie das vielleicht erst einmal so rüberkommt. In Sachsen sind mehr Menschen xenophob aus im Bundesdurchschnitt, obwohl sie weniger Ausländer haben.

Das ist schon ziemlich sicher. Wenn dir das nicht reicht (blende da mal alle Menschen ohne dich aus, es geht da nur um dich), dann warte noch, bevor du dich festlegst. Es gibt nicht DEN Zeitpunkt, an dem du das wissen musst und keiner drängt dich dazu. ;)
"Sei du selbst. Alles andere wirst du eh verkacken" — Marie Meimberg

Tedy
Einmalposter
Beiträge: 4
Registriert: 08 Nov 2016, 18:02

Re: Bin ich Schwul? oder ist es einfach nur die Pubertät?

Beitragvon Tedy » 09 Nov 2016, 05:37

Ich würde nicht sagen das mein umfeld homophob ist, aber ich bin auch nicht sicher. Schubladendenken ist sowieso eine Krankheit des Menschen. Mir Perönlich ist eher wichtig, nicht eine so große Sache zu sagen obwohl ich selbst Gefühlsmäßig noch keine absolute Sicherheit habe

Benutzeravatar
iami
boypoint-Moderation
Beiträge: 226
Registriert: 08 Apr 2015, 17:33

Re: Bin ich Schwul? oder ist es einfach nur die Pubertät?

Beitragvon iami » 09 Nov 2016, 07:00

Zuri hat geschrieben:Du musst dich nicht festlegen. Nicht alles muss ein Label bekommen oder in eine Schublade gepackt werden. Vor allem nicht in dein Alter. Was bringt es dir, dich jetzt festzulegen, auch wenn du noch nicht sicher bist? Dann musst du dich noch einmal anders festlegen.


Genau so sehe ich das auch, du verliebst dich schließlich in Menschen, in Personen und nicht in Geschlechter. Wenn du fest davon überzeugt bist schwul zu sein und dich dann in ein Mädchen verliebst, wird die Verwirrung groß sein. Versuche doch einfach alles viel lockerer zu sehen. Dir steht die ganze Welt offen und alles andere ergibt sich von Zeit zu Zeit von selbst.

LG,
Iami
Wir trauen uns manchmal nicht Dinge zu tun, weil wir denken, dass wie sie bereuen, doch am Ende bereuen wir es meistens viel mehr, dass wie uns nicht getraut haben.

Re: Bin ich Schwul? oder ist es einfach nur die Pubertät?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Leben, Beziehung, Probleme“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste