Wie steht ihr zu Impfungen?

Hier könnt ihr euch über Gesundheitsthemen, Krankheiten und ihre Vorbeugung unterhalten.
Benutzeravatar
benni-cba
member
member
Beiträge: 441
Registriert: 16 Okt 2005, 11:56
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon benni-cba » 28 Jan 2012, 13:55

OldFaithful hat geschrieben:Und die HPV impfung hab ich auch schon gekriegt, weil sie mit hoher Wahrscheinlichkeit Anal und Peniskarzinome verhindert...und ratet mal weR dafür Risikogruppe ist :D.


Hast du?
Kostet hier in Deutschland ca. 600€ und gehört jedenfalls nicht ins normale Leistungsangebot der KV.

Selbst gezahlt? Erfolgreicher Kostenübernahme-Antrag? Oder wie lief das bei dir?

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Werbung
 

Benutzeravatar
lycatoria
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1250
Registriert: 31 Okt 2010, 02:10
Wohnort: Karlsruhe

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon lycatoria » 28 Jan 2012, 14:19

Ärzte sind sogar verpflichtet sich zu impfen. Sogar schon im Medizinstudium. Es gibt keine Uni, die ihren Studenten erlaubt ohne HepA/B Patientenkontakt zu haben.

Das ist aber gängige Praxis, nicht nur bei Ärzten. Im Umgang mit Humanmaterial bzw. potentiell infizösen Substanzen muss das genau so gewährleistet sein - denke da z.B. auch an die Laborberufe.

codex
member-boy
member-boy
Beiträge: 106
Registriert: 16 Okt 2011, 17:58

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon codex » 28 Jan 2012, 15:06

OldFaithful hat geschrieben:Das dahinter die Pharmaindustrie steht ist war und teilweise traurig

Naja, wer soll sonst dahinter stehen.
Ich bin gegen alles geimpft, was in D für mein Alter empfohlen ist. Außer dass die Einstichstelle an dem Tag etwas weh tut hab ich keine schlechten Erfahrungen gemacht. Neulich hab ich von so einer Nazisekte gelesen, die lassen ihre Kinder nicht impfen, weil das bloß verweichlicht und die Kinder müssen ja schließlich abgehärtet werden. Finde sowas total schlimm, die armen Kleinen :(

Benutzeravatar
OldFaithful
member-boy
member-boy
Beiträge: 126
Registriert: 20 Apr 2011, 22:31
Wohnort: Franken

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon OldFaithful » 28 Jan 2012, 22:19

benni-cba hat geschrieben:
OldFaithful hat geschrieben:Und die HPV impfung hab ich auch schon gekriegt, weil sie mit hoher Wahrscheinlichkeit Anal und Peniskarzinome verhindert...und ratet mal weR dafür Risikogruppe ist :D.


Hast du?
Kostet hier in Deutschland ca. 600€ und gehört jedenfalls nicht ins normale Leistungsangebot der KV.

Selbst gezahlt? Erfolgreicher Kostenübernahme-Antrag? Oder wie lief das bei dir?


Bin in der glücklichen Situation, dass meine Mutter Ärztemuster in der Praxis hatte(Pädiatrie). Die dürfen an Patienten ausgegeben werden. In dem Fall also an mich.

Meine Aussage zu den Pharmaunternehmen war an sich nicht kritisch gedacht...irgendjemand muss ja auf dem Gebiet forschen. Was der Öffentlichkeit ja letztens zu Ohren gekommen ist, ist, dass Amerika die Unterstützung für ein Forschungsprojekt zur Kreuzung von Vogel- und Schweinegrippevirus in Dänemark(?) entwogen hat. Was jedoch nicht an die Öffentlichkeit kam ist, dass diese Forscher von einem Pharmaunternehmen bezahlt wurden, dass bereits einen Impfstoff entwickelt hat, der gegen solch ein Virus im Falle eines Falles wirken würde...das hat einen Beigeschmack...(Falls es jemand nicht weiß: VK war nur von Tier zu Mensch übertragbar, aber verdammt tödlich; SK war von Mensch zu Mensch übertragbar aber nicht ganz so lethal--> Kreuzung---> ;( ) Hat jemand schon mal Mission IMpossible 2 gesehen ;D? Belerophon und Chimera lassen grüßen!
MfG
Old Faithful (auch wenn der Post nicht danach klingt!)
P.S.:Außerdem: Wiggle, wiggle, wiggle!

Benutzeravatar
lycatoria
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1250
Registriert: 31 Okt 2010, 02:10
Wohnort: Karlsruhe

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon lycatoria » 28 Jan 2012, 22:33

dass bereits einen Impfstoff entwickelt hat, der gegen solch ein Virus im Falle eines Falles wirken würde.

Das wäre interessant. Eine Impfung gegen ein Virus, das es noch gar nicht gibt. Sollte man öfter machen.

Benutzeravatar
OldFaithful
member-boy
member-boy
Beiträge: 126
Registriert: 20 Apr 2011, 22:31
Wohnort: Franken

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon OldFaithful » 29 Jan 2012, 00:51

Bilden statt Ironie am falschen Fleck. Sollte man öfter machen. Hätte auch mit Details aus der Virologie kommen können, die hier 90% bestimmt nicht verstanden hätten. Hab also den Sachverhalt grob vereinfacht, wenn du auf eine Diskussion auf dem Fachgebiet aus bist, dann schick mir eine PM.
MfG
Old Faithful (auch wenn der Post nicht danach klingt!)
P.S.:Außerdem: Wiggle, wiggle, wiggle!

Benutzeravatar
lycatoria
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1250
Registriert: 31 Okt 2010, 02:10
Wohnort: Karlsruhe

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon lycatoria » 29 Jan 2012, 11:08

Weiterhin interessant wäre die Quelle der Informationen, die nicht an die Öffentlichkeit gelangt sind - ich habe solche Diskussionen schon oft genug geführt, und meistens lauert hinter der zweiten oder dritten Ecke irgendeine abstruse Verschwörungstheorie. Deswegen auch die bewusst überspitzte Formulierung.

Benutzeravatar
OldFaithful
member-boy
member-boy
Beiträge: 126
Registriert: 20 Apr 2011, 22:31
Wohnort: Franken

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon OldFaithful » 29 Jan 2012, 22:04

Pädinform. Hast du leider nur Zutritt, wenn du deine Approbation und Facharztweiterbildung hast. Hab es nicht als persönlichen Angriff gewertet und bin auch kein Verschwörungstheoretiker...wirklich nicht ;D
MfG
Old Faithful (auch wenn der Post nicht danach klingt!)
P.S.:Außerdem: Wiggle, wiggle, wiggle!

Benutzeravatar
andyGaga
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 201
Registriert: 25 Sep 2011, 01:20

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon andyGaga » 09 Feb 2012, 22:35

ich mag spritzen, das kitzelt irgendwie :O
I'll take you out tonight Say whatever you like Scheiße Scheiße be mine Scheiße be mine Put on a show tonight Do
whatever you like Scheiße Scheiße be mine Scheiße be mine

Pronto
Gast
Gast

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon Pronto » 10 Feb 2012, 23:43

ich HASSE spritzen und nadeln über alles <.<

Benutzeravatar
Wangsta
member-boy
member-boy
Beiträge: 143
Registriert: 28 Jul 2011, 23:04
Wohnort: Kreis Recklinghausen
Kontaktdaten:

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon Wangsta » 10 Feb 2012, 23:54

Solange man die Artzhelfer/-innen und Praktikanten nicht ärgert, die in der Praxis arbeiten in der man sich impfen lassen will, find ich sollte man sich gegen die normalen Erkrankungen impfen lassen :P
"I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right to say it." - Voltaire

Benutzeravatar
gnofi
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1068
Registriert: 06 Sep 2009, 17:34

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon gnofi » 11 Feb 2012, 01:23

Pronto hat geschrieben:ich HASSE spritzen und nadeln über alles <.<


So eine Nadel einer Impfung spüre ich eigentlich kaum. Ich weiß zwar, dass mich da etwas berührt, aber von einem Schmerz ist das sehr weit entfernt. Tipp: Einfach nicht hinschauen. :wink:

Pronto
Gast
Gast

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon Pronto » 11 Feb 2012, 12:06

Allein das ich weiß,dass sie da ist macht mich irre :d und ich mag das gefühl nicht |: schmerz ist das nicht wirklich aber..ka^^

Benutzeravatar
Yahool3r
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2481
Registriert: 29 Mär 2011, 20:50
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon Yahool3r » 11 Feb 2012, 12:46

Meine Mutter hat ja eine Nadelphobie und deshalb bekam sie auch ne kostenlose Umschulung von Arzthelferin zur Erzieherin^^. Es gibt halt Extremfälle.

Klar es piekt, wenn die Nadel reingehauen wird, doch danach tuts doch nicht mehr weh. 1 Piekser, gegen jedemenge Krankheiten.
Gimme love,
gimme dreams,
gimme a good self esteem

Benutzeravatar
Sky26
member
member
Beiträge: 697
Registriert: 25 Okt 2011, 23:33

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Beitragvon Sky26 » 11 Feb 2012, 12:55

Ich finde Spritzen gehen ja noch. Es tut nicht besonders weh aber es ist unangenehm. Bedeutend schlimmer finde ich Infusionen. Diese dicke Nadel im Unterarm hat schon weh getan wenn ich sie nur angesehen habe, ständig so ein Druckgefühl und jedes Mal ein Schmerz der sich bis in den Kopf hochzieht, wenn man an seiner Decke hängenbleibt. Der Horror war dann als die Nadel herausgezogen wurde.

Aber um zurück zum Thema zu kommen, ich finde Impfungen wichtig und achte auch drauf sie aufgefrischt zu halten. Allerdings hatte ich nur einmal eine Impfung gegen Frühsommermeningoenzephalitis, also FSME. Das ist eine der netten Krankheiten, die man sich durch Zeckenbisse einfangen kann. Danach habe ich mich den ganzen Tag übergeben.

Re: Wie steht ihr zu Impfungen?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Gesundheit und Krankheiten“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast