eure Träume

Spielwiese für alle möglichen Forum Games
BlahKeks
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 251
Registriert: 28 Okt 2010, 18:18

Re: eure Träume

Beitragvon BlahKeks » 11 Nov 2010, 20:25

weiter probieren? xD
kann man die seit neustem beeinflussen? :P

Re: eure Träume

Werbung
 

Benutzeravatar
Tiefflieger
member-boy
member-boy
Beiträge: 136
Registriert: 28 Dez 2009, 21:40
Wohnort: Ludwigshafen

Re: eure Träume

Beitragvon Tiefflieger » 11 Nov 2010, 23:17

BlahKeks hat geschrieben:weiter probieren? xD
kann man die seit neustem beeinflussen? :P


Manche Leute können das^^
aber irgendwann wird auch so was lustiges dabei sein
"Zivilisierte Menschen errichten willkürlich Grenzen, für deren Schutz sie dann bis zum Tode kämpfen werden."

Sierra
Gast
Gast

Re: eure Träume

Beitragvon Sierra » 21 Nov 2010, 12:03

also ich hatte einen unglaublichen Traum,
ich träumte von jemandem, wer das genau war
weiß ich nicht, der aus einem Flugzeug mit
einer Art Bettdecke oder Schlafsack gesprungen
ist, ich träumte das aus der Kameraperspektive,
so als ob ichs gefilmt hätte und jetzt das unglaubliche,
er nutzte die Decke o.ä. als Polster, also er hatte keinen
Fallschirm, sondern er landete mit aller Wucht auf der Decke
und stand dann auf, ohne sich was getan zu haben,
diese Wucht des Aufpralls hab ich direkt intensiv miterlebt im Traum.
Also echt ein aufregender Traum gewesen. :)

Benutzeravatar
Japanfan
member
member
Beiträge: 593
Registriert: 09 Sep 2009, 18:26
Wohnort: Schwollen

Re: eure Träume

Beitragvon Japanfan » 21 Nov 2010, 17:04

Cooler Traum Sierra....will auch sowas träumen ^^
For every shadow, no matter how deep is threatened by morning light.
-The Fountain

Benutzeravatar
Putzi2010
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 311
Registriert: 19 Jul 2010, 21:44
Wohnort: 675**
Kontaktdaten:

Re: eure Träume

Beitragvon Putzi2010 » 22 Nov 2010, 20:07

Ich hab letztens totale Scheiße geträumt und hoff, dass ichs irgendwie noch halbwegs gut zusammenkriege :D Erinnerungen verblassen halt schnell :D

Ich hab geträumt, dass ich von zu Hause aus irgendwo hin musste und was holen wollte. Ich glaub es ging um irgendeine Banalität, die man halt abends/nachts braucht, z.b. der Freund mag noch en Eis naschen oder man hat grad noch Lust auf en Bier, etc.
Auf jeden Fall erinner ich mich nicht mehr an den Hinweg, aber ganz deutlich an den Rückweg.
Ich komme also von irgendwoher und bin in dunklen, von Laternen schwach beleuchteten Gassen. Alle Mauern sind aus Ziegelsteinen und so hoch, dass ich die Größe gar nicht richtig abschätzen konnte. Ich bin nach rechts gegangen und habe dort ein Restaurant mit einem großen blau leuchtendem Schild gesehen, auf dem einfach nur "Restaurant" stand und so eine "halbe Blume" in zartem rosa drauf war. Da hab ich sofort gewusst, dass man da richtig gute Garnelen essen kann (KEINE AHNUNG warum!).
Ich bin dann einfach an dem Restaurant vorbeigegangen und musste nun 5-7 Steinstufen runterlaufen und bin an einem dunklen, feuchten Betonplatz gekommen. Hier waren keine Laternen mehr und ich konnte trotzdem erstaunlich viel erkennen. Überall waren Pfützen. Es war auf einmal richtig kalt. Ich bin total unsicher geworden und im nächtem Moment habe ich gewusst, jeden Augenblick fällst und stirbst du!
Der Platz war wirklich riesig, die Wände aus Ziegelstein und der Boden aus Beton. Aber an der Seite, auf die ich zulief war keine Mauer. Es ging einfach nur nach unten in eine Lehm- oder Jauchegrube. Und ganz am Ende von diesem Platz hab ich zwei Männer gesehen. Ich wurde sofort nervös als sie mir aufgefallen sind. Es war schweinekalt und sie hatten nur Jeans und ne Kappe (son HipHopKappie halt) auf. Die haben da gesessen, sich über irgendwas unterhalten (ich hab gar nicht registriert über was) und eine geraucht. Aber sofort habe ich sie als gefährlich eingestuft und hatte auch den Drang, nichts falsch zu machen, als ich auf sie zulief. Denn am Ende von dem Platz ging mein Weg nach Hause ja noch weiter.
Auf jeden Fall war am Ende von diesem Platz ein kleiner "Gang". Um genau zu sein war es einfach nur ein schmaler Weg, der aus der Ziegelsteinmauer hervorragte und an ihm ging es metertief nach unten in diese Lehmgrube. Also wirklich so tief, dass ich Angst davor hatte. Die Grube war komplett von Ziegelsteinmauern umgeben (häufiges Wort, ich weiß -.-).
Plan:
| . . . . . . Betonplatz . . . . . . . . . . . . |
| . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .O ---------->
----------------------------------------X-X--O--------- DA muss ich lang, X sind die Hopper und O ihre T-Shirts
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. . . . . . . . .Grube . . . . . . . . . . . . . .


Die beide Hopper hatten ihre T-Shirts direkt vor die Ecke gelegt, auf die ich zumusste. Da ich vor denen ja nichts falsch machen wollte, wollte ich ja auch nicht auf ihre T-Shirts treten. Also hab ich mir gedacht, machst einen großen Schritt über die Shirts, damit sie dir keine reinschlagen und gehst ganz kalt, normal und desinterressiert weiter.
Doch nachdem ich (mit meinem linken Fuß glaub ich) den großen Schritt gemacht habe, bin ich auf einer Pfütze ausgerutscht! Die Konsequenz war, dass ich den schmalen Weg runtergefallen bin und in Richtung der tiefen Grube gefallen bin.
Aber den Aufprall hab ich nicht mehr erlebt. Die Grube war so tief, mit Graß überwuchert und schien so fest, dass ich, als ich die letzte Hoffnung verloren habe, dass ich es überleben könnte, sofort aufgewacht bin (also ca. auf halber Strecke). Das seltsame war: Ich konnte irgendwie steuern, wohin ich mich im Fall bewege, also ob ich nach unten rechts, unten links, unten "vorne", etc. falle (ähnlich wie Tetris*rofl*).

Sou, jetzt erklärt mir das mal bitte einer *rofl* Ich find den Traum a) total komisch und b) ich kann irgendwie nich verdrängen / vergessen, dass ich es geträumt habe^^

LG
Putzi2010
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein ;) :P
Subterrare Agragprodukte stehen in einer reziprogarellen Verbindung zum Intellekt des rustikalen Individuums ;-)

Benutzeravatar
Tiefflieger
member-boy
member-boy
Beiträge: 136
Registriert: 28 Dez 2009, 21:40
Wohnort: Ludwigshafen

Re: eure Träume

Beitragvon Tiefflieger » 22 Nov 2010, 20:32

Das mit den Garnelen kann ich dir erklären: Das ist Traumlogik ;)
Ansonsten leider keine Ahnung.

So hab gestern Nacht auch wieder was nettes geträumt:
Ich war auf einem Schachturnier, dort haben dann alle schach gespielt oder ein Spiel das so ähnlich war... Die Felder waren riesig elektronisch und irgendwie hat mein Gegner mehrere Züge gemacht wenn ich einen hatte und am Ende als er gewonnen hat (schwarz) sind auch alle meine Figuren schwarz geworden, war doch recht seltsam. Keine Ahnung warum ich da war oder warum mir das Spiel nicht seltsam vorkam, aber die Farbe wurde ja auch ausgewürfelt (die Figuren haben einfach ihre Farbe gewechselt Oo)

Im Nachhinein sehr verwirrend.
"Zivilisierte Menschen errichten willkürlich Grenzen, für deren Schutz sie dann bis zum Tode kämpfen werden."

icedragon
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 242
Registriert: 22 Nov 2010, 15:24

Re: eure Träume

Beitragvon icedragon » 22 Nov 2010, 20:33

Man kann luzides Träumen(Träume beeinflussen/wissen das man träumt) lernen,aber das ist schon schwer,aber es lohnt sich......man kann alles im Traum mach und es fühlt sich echt an,sogar sex und sogar so das andere es mitbekommen würden wenn sie neben euch schlafen würden.......

Ich führe ein Traumtagebuch.....manträumt jeden Tag etwas,aber man vergisst es,weil man am Morgen nicht drüber nachdenkt oder die Traumphase zu lange her ist.

Ich habe mal mit Mirranda cosgrow(oder so....die schauspielerin in icarly) die Welt vor aliens gerettet.....die haben eine Kuh unseres Planneten modifiziert und die Erde infiltriert......

aber einmal war mein Traum voll cool.....ich war in einem Freizeitpark mit total coolen atraktionen und die letze(bevor ich aufwachte) war am aufregensten und es fühlte sich real an.

und ja ich hatte im Traum auch schonmal sex :D

Sierra
Gast
Gast

Re: eure Träume

Beitragvon Sierra » 22 Nov 2010, 23:15

Putzi2010 hat geschrieben:Sou, jetzt erklärt mir das mal bitte einer *rofl* Ich find den Traum a) total komisch und b) ich kann irgendwie nich verdrängen / vergessen, dass ich es geträumt habe^^


Ich bin ja der Ansicht, man kann viel aus träumen lernen.
Du solltest dich fragen, was will mir ein Traum sagen.
Solltest versuchen ihn in deinem wachen Zustand
einzubauen, sozusagen ihn als Bewusstseinserweiterung sehen.
Ich habe z.B. Höhenangst und träume nicht selten vom fliegen,
im Traum verspüre ich allerdings keine Angst, also hab ich das
auf meinen Wachzustand gewissermaßen versucht zu übertragen und
ich sage, es hilft, ich habe weniger Höhenangst. Im Traum habe ich bisher
nur positives und erstaunliches in Bezug auf Höhe erlebt.
Versuch einfach mal zu ergründen, ja denke mal
über deinen Traum nach, es scheint wie ein Rätsel zu sein, das gelöst werden
möchte. :)
Und was das Träume in Erinnerung behalten angeht,
es sind auch Erlebnisse, vielleicht in einer anderen Dimension.
Der Schlaf hat wohl auch eine Verbindungsfunktion zum
Unterbewusstsein, wo sich ja uns unbewusst vieles abspielt.
"Ich tauche ab in mein Unterbewusstsein und nehme
einiges mit hinauf"!
Besonders ein entspanntes Einschlafen, also ohne Kummer und Sorgen ist, wie ich finde, wichtig, also sich in die arme des Schlafes zu begeben, um
Zugang zum Unterbewusstsein zu erhalten.
Ich stelle mir das vor, wie ein großes Tor das sich langsam
öffnet und bei jeglicher Störung sich wieder schließt, deshalb
träumt man wohl auch nicht jede Nacht.
Sich an Träume erinnern zu können, ist sicher
eine individuelle Sache, der eine kanns, der andere weniger. :)

BlahKeks
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 251
Registriert: 28 Okt 2010, 18:18

Re: eure Träume

Beitragvon BlahKeks » 23 Nov 2010, 00:08

ich hatte vorgestern nen total abgeahrenen traum :O

ich ging mit einer person, keine ahnung ich kann bzw. konnte sie nicht erkennten oder nicht identifizieren, einen weg entlang einfach son weg halt. es war nicht kalt, nicht warm, nicht dunkel nicht hell. Es war ganz einfach son stink normaler weg. Ich ging mit dieser person halt ein stück plötzlich meinte die person ich solle mich umdrehen natürlich tat ich das dann und aufeinmal steht da so ne überdimensionale stadt vor mir. Überall lichter, es war aufeinmal abends und es war laut, wie bei einer großen Kirmes oder so. Ich wunderte mich aber nicht oder so wir gingen einfach in die Satdt und redeten, über welche themen oder worum es genau ging weiß ich nicht mehr. Naja wir gingen halt einfach nur rum und redeten um uns veränderte sich ständig alles. Aufeinmal waren wir in einem stockdunklen Wald. Man sah nichts, der himmel war schwarz ohne sterne, die bäume waren abgestorben und auf dem boden wuchsen pilze, große, kleine, dicke, dünne. Wieder drehten wir uns und dann standen wir auf einer großen Blumenwiese. Es war plötzlich hell und die Sonne schien. Schmetterlinge flatterten herum und man konnte vögel zwitschern hören. Ich bückte mich und pflückte aus i-welchen gründen auch immer eine blume, in diesem moment veränderte sich wieder alles. Es wurde dunkel, ein klare sternenhimmel, vollmond. Ich schaute die blume die ich in der hand hielt an die aufeinmal anfing zu leichten oder hell zu schimmern. Ich drehte mich wieder um und aufeinmal leuchteten alles blumen auf dieser wiese. Die Person die mich die ganze zeit begleitet hatte stand aufeinmal mit einem picknick korb neben mir und deckte alles auf dem boden für ein schönes und romantisches abends picknick. Wir setzen uns und schauten den Glühwürmchen zu wie sie in einem großen schwarm um uns herum flogen. Dann küssten wir uns.

Dann bin ich aufgewacht und alles war vorbei. Das lustige ist...mein freund hatte mich wachgeküsst :P
ich hab mal gehört das man manchmal das träumt was in real passiert, z.b. wenn man was zu geflüstert bekommt oder sowas...wisst ihr was ich meine? xD
kennt ihr den film Iception?
echt toller film! hat auch mit träumen zutun :D

Sierra
Gast
Gast

Re: eure Träume

Beitragvon Sierra » 07 Jan 2011, 22:16

Letztens träumte ich, ich klaue einen
LKW, aber im Traum konnte ich ihn leider nicht unter Kontrolle
bringen, also fuhr ich querfeldein und stoppte komischerweise
direkt vor einer Autobahnauffahrt, ich hatt voll
Angst das da gleich die Bullen angefahren kommen, dann flog ich plötzlich ein bissl,
als ich landete war ich von dem geklauten Lkw weit weg ich wachte auf und...
Habe alles nur geträumt... :D aber ein actionreicher Traum!

BadBoyz
member-boy
member-boy
Beiträge: 136
Registriert: 20 Jun 2010, 23:01

Re: eure Träume

Beitragvon BadBoyz » 07 Jan 2011, 23:17

Ich werde aus meinen Träumen mit einem Messerstich im Traum gerissen und davor lauf ich vor der Frau weg die mir das Messer reinstecken will ^^ klingt gruslig aber is es nicht ... :D
Keep on dancin' till the world ends

hosenklette
new-boy
new-boy
Beiträge: 31
Registriert: 07 Jan 2011, 21:57
Wohnort: Niedersachsen

Re: eure Träume

Beitragvon hosenklette » 07 Jan 2011, 23:34

haha, hatte ähnlichen Traum. Bei mir wars der Freund meiner Mutter, hab mich über seine "Grillkünste" ausgelassen und BÄM wurde ich verfolgt und er stach mir genau ins Herz! Sofort aufgewacht :D

Sierra
Gast
Gast

Re: eure Träume

Beitragvon Sierra » 08 Jan 2011, 04:54

Der schlimmste Traum den ich bisher hatte handelte
von einer Waschmaschine, oh gott ich bin soo froh ich hab ne eigene
mit Bullauge und ich liebe es da in meiner Küche bei zuzuschauen wie
sie wäscht. Mein Traum handelte davon, dass ich noch
zuhause wohnte und meine Mutter meine Waschmaschine missbrauchte,
obwohl ihre daneben stand. Oweh nie wieder nachhause,
meine Mutter ist zt neurotisch dachte i mir u war froh in meiner
eigenen Whg aufzuwachen! :)

felix
member
member
Beiträge: 483
Registriert: 19 Mär 2010, 13:47
Kontaktdaten:

Re: eure Träume

Beitragvon felix » 08 Jan 2011, 11:30

Ich habe vor ein paar Tagen auch was Schlimmes geträumt.
Wenn man im Nachhinein darüber nachdenkt ist es eigentlich nicht schlimm, aber in meinem Traum hatte ich 'ne scheiss Angst.
Ich war mit meinen Freunden im Kino gewesen und als der Film zu Ende war, sagten einige von ihnen, sie müssten eben zur Bank. Also sind wir zu einer Bank gerannt. Warum auch immer wir gerannt sind. Wir hätten auch gehen können. ;)
Auf dem Weg hab ich ein paar Freunde von meiner Schwester getroffen und mcih mit denen unterhalten, aber das ist jetzt nicht so wichtig. Als wir dann in der Bank waren sind die anderen in einen Nebenraum gegangen und ich habe in der Lobby gewartet. Die war sehr luxuriös. Überall standen antike Möbel rum und an der Decke hing ein Kronleuchter und so weiter.
Und irgendwann war es ganz still und ich habe mich umgedreht und auf einmal stand ein Clown neben mir. Und wenn es etwas richtig gruseliges gibt, dann sind das Clowns. Das ist nicht nur in Träumen so. xD
Der Clown hatte eine gelbe Rose in der Hand und wollte mich damit schlagen. Also bin ich aufgestanden und weggelaufen. Aber als ich kurz vor der Tür war war da noch einmal so ein Clown. Ich konnte also nicht zurück, aber auch nicht vorwärts, war also in einer Falle. Als die beiden dann auf mich zukamen, wachte ich auf.
Ich hatte selten in meinem Leben einen so gruseligen Traum gehabt. ;)

Re: eure Träume

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Forumgames“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste