Die Unendliche Geschichte

Spielwiese für alle möglichen Forum Games
Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 17 Jul 2010, 20:41

Meine Angst machte sich nun nicht nur mehr in meinen Knien sonder im ganzen Körper bemerbar. " Na ohne deinen Wichser kannst du wohl nicht ?! " Langsam fingen meine Augen an zu tränen. Wo ist mein Schatz nur ? Ein weiterer Hieb folgte , doch auch dieser sollte mich nicht treffen. Auf einmal drängte sich ein Junge aus meiner nachbarschaft, Julius Knorkeeberborg van Schillg-Talenbrotbräcker, zwischen uns und fing dne Hieb ab. " Jungs ihr habt jetzt 2 sekunden zeit zu verschwinden , sonst bekommt ihr alle eine aufs maul!" Und ihm konnte man das wirklich glauben , er war ein sehr kräftiger Junge.
Die Schläger gingen weg. " Du ich hab das von dir und deinem Freund mitbekommen, spricht sich ja rum wie sonst was...
Na was geht? :D

Re: Die Unendliche Geschichte

Werbung
 

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst
Kontaktdaten:

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 18 Jul 2010, 12:29

... Ich verstehe die ganzen Leute nicht, dass sie so gemein sein müssen!" "Wow...D-D-D-Danke Julius...Ich-Ich-Ich wie kann ich das wieder gut machen?" "Ach, Schwamm drüber! Hab ich doch gern gemacht, du solltest lieber aufpassen wann du dich hier alleine so rumtreibst!" "Ja, hab ich gemerkt...Ähm Du? ISt es schlimm wenn ich jetzt ganz schnell abhaue? Ich hab es echt eilig..." "Klar, hab ich doch mitbekommen! Dann lauf mal weiter, und pass auf dich auf!" "Ja mach Ich, und noch einmal Danke!" "Kein Ding, bis dann!" Ich machte mich weiter auf meinem Weg. Julius war ein sehr netter Junge aus der Nachbarschaft, manchmal denke ich mir, dass er auch Schul oder mindestens Bi ist. Man weiß es nicht so genau, jedenfalls hat er mich beschützt, und das war Klasse! Jetzt stand Ich vor der Haustür. Ich klingelte...
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 18 Jul 2010, 23:01

und klingelte und klingelte ... und nach gefühlten 5 minuten ging die Tür endlich auf. Vor mir ein völlig verheulter Pascal. Im Türrahmen fielen wir uns schon in die Arme : " Schatz was ist los , erzähls mir :(" Schluchsend bat Pascal mich hinein und setzte mich auf ein Sofa. Er holte sich Taschentücher und setzte sich neben mir . " Jetzt erzähl , wa sist los , was sehr shclimmes?" " Okay, wo wie ähh fange ich an?" Ich legte meinen Arm auf sein Bein. " Naja du meine Mutter...
Na was geht? :D

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 19 Jul 2010, 13:40

...sie, mit ihr, sie... sie musste... ins Krankenhaus...gefahren werden...und...." Er brach total in Tränen aus. So aufgelöst habe ich ihn noch nie gesehen. Es war ein schreckliches Bild. Jetzt schnaufte er bereits sein 10tes Taschentuch. "Schatz, was ist denn jetzt mit deiner Mutter? Ist es echt so schlimm? Und was ist denn genau passiert?" Ohne ihn zu sehr zu treffen wollte ich die Dinge in Erfahrung bringen. "Also... es ist so...ich kam nach Hause und...mein Vater und meine Mutter haben sich gestritten...wegen mir...meine Mutter wollte das er endlich Verständnis zeigt was uns beiden angeht... dann ist er total ausgerastet...und ich habe die ganze Zeit gelauscht...irgendwann habe ich meine Mutter schreien hören... und...
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 19 Jul 2010, 15:09

später dann wollte ich die 2 bitten damit aufzuhören , ...a-a-aber da wars schon zu spät..." " Wie zu spät , Schatz wa shat dein Vater getan?"
Man sah Pascal mittlerweile noch mehr an , das es ihn sehr bedrückt, ihn nahm ihn in den Arm udn drückte ihn. " Naja dann lag sie schon auf dem Küchenboden, er hat ihr mit einem Küchenmesser in dne Unterleib gestochen!" "Nicht dein ernst? Oh mein gott, schatz du musst hier raus ! "
Pascal fing erneut heftig an zu weinen. Ich bemerkte da sihm die Umgebung hier nicht gut tat.
Na was geht? :D

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 19 Jul 2010, 15:19

Ich nahm ihn an den Armen, versuchte ihn zu heben. Nebenbei fragte ich ihn, wo sein Vater jetzt sei. "Er ist abgehauen...einfach so...ich weiß nicht wohin, ich rief den Notarzt, die Polizei sucht jetzt nach ihm..." "Oh Mein Gott... das kann doch alles nicht wahr sein, komm, du kommst zu mir mit, hier ist es nicht sicher, er könnte wiederkommen..." "Ja, Okay..." "Pack dir ein paar Sachen ein, ich rufe eben meine Mutter an..." Daraufhin rief ich sie auch gleich an. Ich schilderte ihr schnell die Situation, und sie war einverstanden, das Pascal für kürzere Zeit zu uns kann. Sie biet sich auch an, uns von dort abzuholen, was sie dann auch tat. "Keine Sorge, Schatz, alles wird gut..." Ich versuchte ihn auf der Hinfahrt ein wenig aufzumuntern. Dies hat auch geklappt. Er hörte auf zu weinen und beruhigte sich ein wenig....
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 19 Jul 2010, 15:24

Zuhause angekommen aßen wir erst einmal Nudelauflauf á la Mama. Wir versuchten das Thema tot zu schweigen , damit Pascal ein wenig auf andere Gedanken kommt. Auch meine doch so gesprächige Mutter bemerkte dies und sprach das Thema nicht an. Wir verbrachten so noch einen gemütlichen Abend. Nach einer Zeit erkannte ich meinen Pascal wieder. Doch das sollte nur für kurze Zeit andauern. Denn kurz darauf folgte ein Anruf auf seinem Handy.
Na was geht? :D

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 21 Jul 2010, 23:35

"Ja? Aha. Ja, ich bin bei einem Freund. Ja. Nein, ich weiß es nicht. Okay. Ja. Super, Danke. Auf Wiederhören!" Pascal legte auf." Wer war das? Ich rätselte die ganze Zeit, wer es denn gewesen sein könnte, es war ein sehr einseitiges Gespräch. "Der Kriminalinspektor. Er war bei meiner Ma und hat mir jetzt gesagt, dass es ihr wieder besser geht, und dass ich sie jetzt jederzeit besuchen kann." Pascal sah sehr erleichtert aus, als wäre ihn jegliche Last genommen. "Und was ist mit deinem Alten?" "Sie haben ihn noch nicht gefunden, Er hat gefragt, wo ich bin, ich sagte dann das ich hier sei, und er meinte, dass ich zunächst hierbleiben soll. Meinst du, deine Mum ist damit einverstanden?"...
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 22 Jul 2010, 00:06

" Ja kla , du gehörst doch quasi zur Familie, da sist in Ordnung , und wenn nicht hat sie halt ein Problem und zwar uns! Nein da sgeht klar Schatz und jetzt leg dich erstmal hin und entspann dich." Sichtlich erleichtert schmiss sich dieser tolle Junge gleich auf mein Bett. Ich fand wegen dem ganzen Stress und den ganzen Sorgen hatte er eine Massage reglich verdient. Also legte ich Hand an und massierte meinen Schatz. Es gefiel ihm und kurze Zeit später schlief er ein, aber ich massierte weiter...
Na was geht? :D

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 22 Jul 2010, 18:07

Es ist jetzt schon 23 Uhr. Die Zeit verging echt schnell. Während ich Pascal massierte, dachte Ich ein wenig über alles nach. Wie glücklich ich im Moment bin, was jetzt alles geschah und was wohl noch auf uns zu kommen wird. Er hat so geschmeidige Haut. Ihn zu berühren ist eine Wohltat, als würde man alle Sorgen vergessen und nur glücklich sein. So ist es ja auch. Durch die Massage schlief er ein, also konnte er beruhigt einschlafen. Und das ist schön. Was jetzt passiert war ist trotzdem schockierend. Was wohl jetzt aus seinem Dad wird? Ob sie ihn jetzt schon gefasst haben? Vielleicht wissen wir morgen mehr. Müdigkeit machte sich auf einmal in mir breit. Ich blickte auf die Uhr und stellte fest, das Ich Pascal jetzt seit eineinhalb Stunden massiert habe, denn es ist schon 00:30 Uhr. So müde wie ich war, legte ich mich an ihm, und kurze Zeit darauf, schlief auch ich ein, mit ihm an meiner Seite...
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 22 Jul 2010, 21:18

Damit nöffnete sich das Reich meiner Träume. Und wie immer träumte ich von meinem Schatz. Die ganzen letzten Woche habe ich nur von ihm und mir geträumt. Immer! Und so sollte es auch heute sein. Doch war es dieses mal anders. Dieses mal lag er neben mir. Und ich weiß nicht genau, aber ich habe da sGefühl, das meine Träume und seine Träume ziemlich identisch abliefen, eine Traum-Bindung sozusagen. Mein Traum erzählte eine Geschichte wie Folgende: An einem heißen Sommertag ging ich Hand in Hand mit meinem Schatz dem Sonnenuntergang entgegen.
Na was geht? :D

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 26 Jul 2010, 22:44

Wir kommen an einem Strand an, die Sonne blendend gleißend im Meer und spiegelt sich dort, am Himmel gibt es einen Kampf zwischen den Farben Rot, Orange und Gelb, ein leichtes Rosa ist zwischendrin auch noch zu erkennen. Leise Wellen prallen an die Felskluft im nahe liegenden Hafen. Die Möwen über unserem Kopf gleiten langsam der Sonne entgegen, und neben mir, an meiner Hand Pascal, der geradeaus in Richtung Meer blickt. Er steht mitten im Sonnenuntergang, sein Gesicht gleicht dem eines Gottes. Der Sand unter unseren Füßen ist weich wie Samt, die Luft angenehm kühl, und die Atmosphäre atemberaubend schön...
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 26 Jul 2010, 23:29

Der Traum änderte sich. Auf einmal saßen wir in einem Auto. Wir fuhren gefühlte 200km/h und mein Schatz schrie die ganze Zeit : Waaaah. Die Bäume zischten am Fenster vorbei, oder waren wir das? Wir fuhren auf der Autobahn, wo fuhren wir hin? Schatz war völlig besessen am Sateuer. "Wooohooooa" Auf einmal änderte sich der Traum wieder...
Na was geht? :D

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 26 Jul 2010, 23:52

Oder, schien sich zu verändern. Auf einmal sah ich nichts mehr. Alles wurde Schwarz. Ich hörte entfernt eine Stimme. "Schaaatz....Schaaaaaaaaaatz.......SCHAAAATZ.....SCHAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAATZ!" Die Stimme kam immer, es war die von Pascal, sanft und einfühlsam, dennoch immer lauter..."Schaaaatz, nun wach doch auf Schatz!" Ich bemerkte, dass ich nicht mehr träumte, sondern geweckt wurde, von ihm, von meinem Schatz, meinem Pascal, der neben mir geschlafen hat, und mich weckte...
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 27 Jul 2010, 09:12

Hmm eigentlich ein sehr schönes erwachen . Ein breites Grinsen zog sich über mein Gesicht. "Mein Schatz ist wach" und ehe ich mich versah küsste er mich. Und wieder und wieder." Du bist süß Schatz. Hättest dich mal beim Schlafen sehen sollen. Richtig knuffig!" Irgendwie fehlten mir noch immer die worte, vll lag es auch daran, dass ich gerade erst aufgewacht war. Natürlich musste ach diese traumhafte zweisamkeit gestört werden. Die Tür schlug auf und ein stechender Geruch von fettigem Rührei breitete sich in meinem Zimmer aus. " Oha stör ich euch.... Ihr zwei süßen, kommt ihr essen? Habe Rührei mit Speck und frische Brötchen" Pascal und ich gucken uns noch einmal tief in die augen, schüttelten innerlich mit dem kopf, guckten zu Mama rüber und nickten beide .
Na was geht? :D

Re: Die Unendliche Geschichte

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Forumgames“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste