Die Unendliche Geschichte

Spielwiese für alle möglichen Forum Games
Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 29 Aug 2010, 09:10

Immer noch völlig vernebelt brachte ich kein Wort aus dem Mund. Aber Pascal konnte Regung in meinem Gesicht sehen." Schon gut Schatz. Weißt du wie gut es ist zu sehen das du wach bist? Ich habe mir große Sorgen und vorallem auch Vorwürfe gemacht. Hab meinen kleinen gar nicht beschützen können... ."
Ich sah wie der Arzt langsam das Zimmer verließ. Er ging und eine andere Person tritt ein. Ich konnte sie nur unscharf erkennen. Aber im Angesicht, dass Pascal:"MAMA!" schrie konnte ich erahnen um welche person es sich handelte.
Na was geht? :D

Re: Die Unendliche Geschichte

Werbung
 

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst
Kontaktdaten:

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 29 Aug 2010, 11:02

Anscheinend ging es seiner Mutter viel besser, wenigstens etwas was einem in dieser Situation wie meiner erfreuen kann. Ich versuchte genauer hinzuschauen, selbst diese Anstrengung hatte Schmerzen als folge. "Oh mein Gott, Pascal, was ist mit euch beiden passiert?!" "Eine Lange Geschichte Mama, ich bin so froh, dass es dir wieder besser geht!" "Ja, find' ich auch, aber, Tobias, das sieht echt sehr schlimm aus." "Mama!!!" Diese Worte waren nicht gerade sehr aufbauend. Ich versuchte mir vorzustellen, wie ich wohl aus sah. Wahrscheinlich eine superschiefe Nase, Blutunterlaufende Augen... Ich wollte es dann doch nicht weiter ausführen. Ich versuchte ein paar Worte herauszubekommen: "SchSchSchatz?" "Jaa Tobi, was ist los? Kann ich dir irgendetwas besorgen? Was möchtest du?" "ich...Ich...Ich Liebe Dich..." Mit schwachen Worten wollte ich mich dafür bedanken dass er mich überhaupt ins Krankenhaus gebracht hat. Er brach wieder in Tränen aus, sein Mutter versuchte ihn zu beruhigen...
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 29 Aug 2010, 13:14

Okay ein wenig erinnerte mich die Situation an schlechtes Theater. Doch in diesem Moment berührte mich sein Geheule gar nicht. Ich hatte viel mehr meine Haare vor Augen. Wie sahen die nun wohl aus... . Nein ich fing an meine Gednaken nicht mehr klar fassen zu können. Meine Haare? Egal, mein Schatz wenit, und warum?
Warum, ich weiß es nicht mehr genau.
Wieso weint mein Schatz? Und wer ist überhaupt diese Frau da neben ihm? Was machen die zwei denn?
Die zwei? Welche zwei?
Oh mein gott ...
Na was geht? :D

Sukram
Gast
Gast

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon Sukram » 29 Aug 2010, 23:02

Wo bin ich? Was soll das schon wieder? Und wieso sah ich nichts mehr? Es kam mir vor als wäre ich in einem dichten Nebelfeld gefangen. Was war geschehen... Ich erinnerte mich nicht mehr. Durch den Nebel konnte ich zwei Gestalten ausmachen. Ja! Der Nebel schien sich zu lüften. Nein, er wurde wieder dichter. Dieses Hin-und-her verwirrte mich. Und wieso tat mir alles weh? Die kurzen Perioden in denen der Nebel nicht ganz so dicht war konnte ich Fetzten meiner Umgebung wahrnemen. Fetzten eines Gesprächs. "...akute Amnesie, das kommt häufig vor bei Kopfverletzungen, und diese Platzwunde..." Es war eine wissende Stimme, vielleicht war es ein Artzt, war ich in einem Krankenhaus? Die andere Stimme war verheult und von tiefer Verzweiflung durchsetzt: "...denn garnicht an mich erinnern können..." zu Ende des Satzes bröckelte die ohnehin schwache Stimme ab und ging in ein tiefes Schluchtzen über. Ich spürte bereits wieder der Nebel um meinen Geist stärker wurde als ich noch die wissende Stimme des Artztes hörte: "Das verhält sich folgendermaßen...
Zuletzt geändert von Sukram am 29 Aug 2010, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 01 Sep 2010, 20:13

Und weg war ich. Ich kann mich nur noch an diesen Satz erinnern. Erinnern? Erinnern? An was erinnern? Wer bist du überhaupt? " Wer ich bin ? Und das fragst du noch. Ich bin dein Schatz, wir sind zusammen?!". Er weinte. " Was wir sind zusammen? Ich bin schwul?! " Er nickte nur schluchzend.
"Du das tut mir nun wirklich sehr leid, aber ich erinnere mich einfach nicht." Nun trat ein Arzt zu mir. Er teilte mir mit, das ich einen Gedächtnisverlust erlitten habe, da mich wohl jemand stark am Kopf verletzt habe. Und dieser Junge da , der meint ich sei mit ihm zusammen gewesen? Zusammen sei? Ich bin schwul? Wie das?! Ist das nicht .. nein. Er sieht nicht schlecht aus. Moment. Ich verspürte plötzlich großen Hunger. " Ähhm du wo kann man hier denn wohl was essen gehen? Ich habe irgendwie Hunger."
Na was geht? :D

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 02 Sep 2010, 15:14

Total erschrocken darüber, dass ich anscheinend so plötzlich ans essen dachte, sagte dieser Junge mir, dass es hier eine Cafeteria geben soll. Ich fragte den Arzt, ob ich überhaupt umherlaufen dürfe, er bejahte dies. So ging ich mit dem mir befremdeten Jungen in die Cafeteria. "Du kannst dich echt nicht erinnern, oder?" Diese Frage stellte der Junge sehr ernst. "Ähm ja? Oder, ich weiß nicht. Ich kenne dich nicht. Wie heißt du überhaupt?" "Oh man...das ist heftig..." Wir gingen an den Tresen vorbei. "Was willst du denn Essen? Ich heiße Pascal...und naja, eigentlich sind wir ja ein Paar und so weiter... An was kannst du dich denn überhaupt so erinnern?" Ich nahm mir Spaghetti Bolognese. "Achso, okay, wir sind also zusammen, also, wir sind ein schwules Paar?"...
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 02 Sep 2010, 20:23

"Und sogar ein ziemlich glückliches, bis dich ein Junge so zugerichtet hat..."
" Zugerichtet? Du sga mal Pascal willst du gar nichts essen?"
Er ging in richtung der Tische und sagte nur , dass es ihm gerade nicht gut ginge und er keinen Hunger habe.
Als er zum Tisch ging kratze der sich an seinem Bauch, dabei hob sich sein T-Shirt und ich konnte seinen Bauch betrachten. Heiß!
War ich wirklich schwul? Neiiin ...
Ich ging ihm hinterher, irgendwie wollte ich mehr erfahren.
Am Tisch angekommen setzte ich mich und verzerte meine Spaghetti. " Du Pascal...
Na was geht? :D

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 03 Sep 2010, 11:31

... wie lange wären wir denn jetzt ein ""Paar""?" Ich konnte erkennen, wie sich Pascal, der sich als mein Freund ausgibt, anfing zu grübbeln. Es dauerte eine Weile, doch schließlich konnte er antworten: "Das müssen jetzt so ca. eineinhalb Wochen sein, glaube ich." "Glaubst du?" "Ja, ich meine, bei dem was in der letzten Zeit alles passiert ist, da bin ich selber auch ein wenig durcheinander, aber wahrscheinlich kannst du dich daran auch nicht erinnern..." Seine Stimme verstummte mitten im Satz. Ein Gefühl von Kälte zog von ihm zu mir. Ich bekam Gänsehaut. Ich versuchte nachzudenken, mich zu erinnern, was er denn meinen könnte. Jedoch weiß ich wahrscheinlich nicht, was er meint. Wie ein schwarzes Loch, das alles in sich hineingefressen hat. Ich kann mich nur noch an meinen Letzten Schultag erinnern. Und Moment, da kommt mir wieder ein Gedanke. Ich kenne Pascal, jedoch nicht als meinen festen Freund....
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 07 Sep 2010, 14:35

Am letzten Schultag wurde uns doch ein neuer Schüler vorgestellt, war das Pascal? Ich glaube schon, die Sillouette in meinem Kopf stimmte mit seiner Erscheinung überein, also wird es wohl richtig sein, das er nun nach den Ferien mit mir in eine Klasse geht. " Gehst du in meine Klasse Pascal?"
Na was geht? :D

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 07 Sep 2010, 20:07

Zunächst blieb er stumm. Er scheint schon wieder von dieser Frage erstaunt zu sein. Habe ich tatsächlich so viele Erinnerungen verloren, dass eine mir normale Frage so schockierend sein kann? In meinem Kopf scheint es also ein schwarzes Loch zu geben, eine Lücke, die fehlt. Ich wollte schnellsmöglichst alles wissen. Doch nicht hier. "Ähm ja? Natürlich gehst du in meine Klasse, ich bin doch jetzt zu euch gestoßen... du machst mir Angst, warum kannst du dich nicht erinnern... es war doch "nur" ein tritt..." Seine Stimme verstummte sowie er langsam seinen Kopf senkte. All dies schien ihn wirklich sehr zu betrüben. Ich konnte dir Trauer spüren die ihm in sein Gesicht geschrieben waren. Übrigens hatte er ein sehr liebliches Gesicht, nicht zu markant, gepflegt, eine süße Nase, Lippen, die man wahrscheinlich sehr gut küssen konnte... Meine Gedanken brachen ab. Wieso interessierte mich sein Gesicht so sehr? Und wieso konnte ich meinen Blick so schwer von ihm abwenden? Irgendetwas in meinem Kopf sagte mir, dass ich diesen, ausgerechnet diesen einen Jungen toll finde. Was war es? Wer war es? Was geschah mit mir? ...
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 08 Sep 2010, 19:09

Was soll ich nur tun? Liebe ich diesen Jungen? Habe ich ihn eig je geliebt? Ich weiß es nicht. Heiß ist er , er zieht mich an. Nur ist das liebe? weil er sagt wir waren zusammen? Ich muss unbedningt mein Gedächtnis widererlangen.
"Pascal, du was tun wir denn nun? Zeigst du mit meine alte Umgebung? Ich weiß gar nicht genau wo ich so hingehöre , weißt du? Vll erfahre ich dann ja wer oder wie ich war? :)"
Na was geht? :D

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 09 Sep 2010, 08:21

"Meinst du, du weißt absolut nichts mehr über dich?!" Schockiert starrte Pascal mich. Sein Blick durchbohrte mich, anscheinend brannte sich ein Loch in die hinter mir liegende Wand. "Ähm nein, so meinte ich das nicht... also, das einzige, was ich noch weiß, ist alles bis zu den Sommerferien, danach geht es mir jetzt eigentlich so als wäre der erste Ferientag, weißt du? Und ich glaube, dich gesehen zu haben, am letzten Schultag, kann das sein?" Als wenn er gerade um 1000kg erleichtert geworden wäre, meinte er, dass er sich freut, dass nicht die gesamte Erinnerung weg ist, jedoch Schade fand, dass ich mich nicht mehr an ihm erinnern konnte. Wir gingen zurück in mein Krankenzimmer. Dort wartete der Arzt bereits auf mich. "Tobias? Können wir eben gemeinsam unter 4 Augen miteinander sprechen?" Der Arzt wollte anscheinend etwas wichtiges mit mir besprechen. Zeitgleich kam eine Krankenschwester, die anscheinend Pascals Mutter und ihn selber sprechen wollte. Als die beiden weg waren fühlte ich mich sehr allein. Ich wollte, dass Pascal wieder bei mir war. Der Arzt fing an, mich auszufragen. "An was können Sie sich detailliert erinnern? Wir müssen wissen, welche Therapie am geeignetsten ist."...
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
MaxMustermann
member-boy
member-boy
Beiträge: 118
Registriert: 11 Jan 2010, 21:05
Wohnort: 49661 Cloppenburg

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MaxMustermann » 11 Sep 2010, 06:48

Nach einem einstündigen einseitigen Ausfragungs-und-kurze-Antwort-geb-Gespräch endete dieser Teil meines Lebens auch erst einmal. Ich durfte gehen. Von dem Gespräch habe ich nicht viel behalten, meine Gedanken waren bei Pascal. Als ich aus der Tür ging stand er dort auch shcon wieder. " Schaaatz.." Hmm er nennt mich Schatz . Ein lächeln zog sich über mein Gesicht, doch er hätte wohl mit einer anderen reaktion gerechnet. " Wo ist denn deine Mama hin?" " Die ist schon anch Hause. Ich könnte dort jetzt theoretisch auch erst einmal wieder hin."
Na was geht? :D

Benutzeravatar
MigiBiNane
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 16 Jun 2010, 08:12
Wohnort: Delmenhorst

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon MigiBiNane » 12 Sep 2010, 14:29

Plötzlich fühlte ich mich echt leer. SEINE Mutter war, aber meine? Wo ist sie eigentlich? Wusste sie überhaupt nicht davon? Muss man nicht erst die Eltern benachrichtigen? "Du sag mal, eine Frage, dann würd ich dich nach Hause lassen..." "Klar, Frag ruhig." Er lächelte. "Wo ist eigentlich meine Mutter? weiß sie nicht davon was passiert ist?" "Nein, wir haben ihr erstmal nichts gesagt sonst wäre sie noch in Panim ausgebrochen, du kennst sie doch..." Mitten im Satz verstummte er. Er schaute mich an als würde der Tod hinter mir stehen. Er machte Andeutungen, dass ich mich umdrehen solle. Daraufhin tat ich das. "Was ist denn da?" "Da...Da...Da sind die Typen, denen du das zu verdanken hast...." Ich spürte, wie er Angst bekam, aber dennoch sehr angespannt war. Aus seinem Gesicht konnte man erkennen, dass er am liebsten sofort auf sie los gehen wollen würde...
♥ Liebe ist etwas verdammt schönes, wenn man sie mit DEM Richtigen teilen kann <3 (: ♥

Benutzeravatar
Putzi2010
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 311
Registriert: 19 Jul 2010, 21:44
Wohnort: 675**

Re: Die Unendliche Geschichte

Beitragvon Putzi2010 » 14 Sep 2010, 22:56

"Was wollt ihr denn hier?", mutig stellte sich Pascal vor mich, als die drei Assis sich auf uns zu bewegten.
Einer der beiden kleineren Antwortete ihm. "Was geht dich das an, Schwuchtel?", die Gruppe blieb vor uns stehen, "Sieh zu, dass du aus dem Weg gehst."
Der Anführer der Bande sah so aus, als wüsste er nicht, was er jetzt tun soll. Da fiel mir ein Verband auf, der um seinen Kopf geschlungen war. "Was ist denn mit dem passiert?"
Unsicher und schütern antwortete der Junge: "Ich muss wohl gegen eine Laterne gelaufen sein... Seitdem erinnere ich mich an nichts mehr, was in den Sommerferien geschehen ist." Er trat einen Schritt auf mich zu. Pascal beobachtete ihn, bereit mich zu verteidigen, sollte der große einen Fehler machen.
"Ich heiße übrigens Daniel, und du?", er streckte mir die Hand hin, welche ich auch sofort nahm. Die anderen beiden gaben Geräusche des Ekels von sich: "Du hast die Schwuchtel angefasst. Hör sofort auf, sonst steckst du dich noch an!"
Daniel drehte sich um: "Haltet die Fresse! Der Junge ist wenigstens nett, im Gegensatz zu euch!" Er wandte sich wieder zu mir und schüttelte meine Hand: "Tut mir Leid, die beiden sind irgendwie total bescheuert. So richtige Assis!"
"Kein Problem! Du kannst ja nichts dafür.", ich lies seine Hand los, "Ich heiße übrigens Tobi."
Pascal fing auf einmal neben mir an schallend zu lachen. "Erst schlagen sie sich gegenseitig auf's Maul und jetzt sind sie gute Kumpels... Versteht einer die Welt noch?"
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein ;) :P
Subterrare Agragprodukte stehen in einer reziprogarellen Verbindung zum Intellekt des rustikalen Individuums ;-)

Re: Die Unendliche Geschichte

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Forumgames“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste