[abgelehnt] Namen ändern.

Fragen, Feedback, Kritik, Technische Probleme, Verbesserungsvorschläge und Lobgesänge
Silvervoice
Gast
Gast

Re: Namen ändern.

Beitragvon Silvervoice » 13 Mai 2010, 00:31

hm, es geht hier 1. um die Grundsätzlichkeit, jeder der sich mit seinem Individum sei als Name oda Avatar (man kann diesen ja auch anpassen) anmeldet hat wohl vorher auch die Regeln dieses Forums gelesen! Man sollte sich stets bewusst sein, mit was man hier Stellung nimmt, ich persönlich kritisiere einerseits die zu schnelle Akzeptanz des User hier, ich würd es auch besser finden esstmal 24 h verwalten zu lassen um idioten keine chance zu lassen! Das wirkt!

Re: Namen ändern.

Werbung
 

Mysticus
Einmalposter
Beiträge: 7
Registriert: 12 Mai 2010, 22:26

Re: Namen ändern.

Beitragvon Mysticus » 13 Mai 2010, 13:51

Ich möchte jetzt keine Stellung beziehen aber als weiterer Vorschlag wäre es sicherlich nicht falsch den alten Nick in die Signatur zu packen.
"Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen, und trotzdem zu uns halten".
- Marie von Ebner-Eschenbach

IchLiebeDich
Gast
Gast

Re: Namen ändern.

Beitragvon IchLiebeDich » 12 Jun 2010, 19:59

Ich würde meinen Nickanme auch gerne umbenenne.
Aber ich denke, wenn man das Bild behält sehen die leute doch wer das ist.

H-FAN
Gast
Gast

Re: Namen ändern.

Beitragvon H-FAN » 13 Jul 2010, 00:03

Ich wäre auch dafür, dass man den Namen ändern kann. Man hatte bei der Registrierung die Wahl für seinen Nick und warum sollte man dann auch nicht weiterhin die Wahl haben?
Wann kann doch kurz eine Regelung dafür finden.
z.B. Man darf seinen Namen nur einmal im Jahr ändern.
Und man sollte in seiner Signatur einen Monat lang seinen alten Namen einfügen, damit die anderen sehen wer es war und wer er jetzt ist.

Also ich sehe da jetzt nicht so das große Problem. Ich möchte mir ja auch mal einen neuen Nick zulegen.
Ist aber nicht nur das Problem hier. In anderen Foren geht es ja leider auch nicht.

Benutzeravatar
pseudonym
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2548
Registriert: 02 Aug 2009, 23:02
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Namen ändern.

Beitragvon pseudonym » 13 Jul 2010, 01:36

Die wichtigsten Aspekte wurden ja schon genannt. Dies führt immer zu Verwirrungen und ist vielmehr noch ein technisches Problem. (Dafür haben wir auch immer noch keinen Freiwilligen)

Daher behalten wir es dabei Nickänderungen nur in Ausnahmefällen vorzunehmen, welche wir im Speziellen mit dem jeweiligen User besprechen.
Und wenn die fette Frau mit den Halluzinationen sagt dass es wahr ist, dann ist es auch wahr!

Benutzeravatar
UnCuteBoy
member-boy
member-boy
Beiträge: 116
Registriert: 14 Apr 2010, 13:56
Wohnort: Erfurt // Norddeutschland <3
Kontaktdaten:

Re: Namen ändern.

Beitragvon UnCuteBoy » 18 Jul 2010, 19:07

Und wie sieht es mit dem Fall aus, wenn der ursprüngliche Name erhalten bleibt und bloß Sonderzeichen dazu kommen ? z.B. wenn man einen Teil des Nicks in Klammern gesetzt haben möchte ...
Wir haben alle sowohl eine helle, als auch eine dunkle Seite in uns. Es kommt darauf an, welche Seite wir für unser Handeln aussuchen. Das macht uns wirklich aus. Sirius BlackRIP

Benutzeravatar
pseudonym
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2548
Registriert: 02 Aug 2009, 23:02
Wohnort: Bayreuth

Re: Namen ändern.

Beitragvon pseudonym » 19 Jul 2010, 00:00

Sonderzeichen werden den Nick ja nicht so grundsätzlich verändern, dass deshalb ist der hiermit verbundene Aufwand ja erst recht nicht gerechtfertigt. Jede Änderung verursacht das genannte Technikproblem.......

...Ja ich kann mir schon vorstellen wo DU Klammern im Nick haben willst^^ aber glaub mir wir können es uns auch so denken
Und wenn die fette Frau mit den Halluzinationen sagt dass es wahr ist, dann ist es auch wahr!

Benutzeravatar
UnCuteBoy
member-boy
member-boy
Beiträge: 116
Registriert: 14 Apr 2010, 13:56
Wohnort: Erfurt // Norddeutschland <3

Re: Namen ändern.

Beitragvon UnCuteBoy » 19 Jul 2010, 00:33

die anderen sind der meinung das da klammern hin sollen, nicht ich ^^

Aber was sagt uns das ? Am besten 3mal überlegen was man für einen nick wählt :wink:
Wir haben alle sowohl eine helle, als auch eine dunkle Seite in uns. Es kommt darauf an, welche Seite wir für unser Handeln aussuchen. Das macht uns wirklich aus. Sirius BlackRIP

biboy15
Gast
Gast

Re: Namen ändern.

Beitragvon biboy15 » 19 Jul 2010, 19:18

naja ic würde meinen Nick auch gern ändern lassen

erstens weil ich nicht bi bin sondern gay das damals aber bei der anmeldung einfach nicht wahr haben wollte und mir nie erträumen hätte lassen das ich eigentlich gay bin

zweitens weil ich nie gedacht habe das ich so lange in einem forum bin und das soviel spaß macht wie hier :bp: und somit nie wieder mein alter in den nick tun würde

und drittens weil er einfach nur einfallslos ist.

Hoffe das sind gründe genug für unser tolles Moderatoren Team.

und es würde mich sehr freuen wenn cih ihn ändern könnte

lg biboy15, der seinen Namen hasst und ihn für sich nicht passend findet.

Wangsta
Gast
Gast

Re: Namen ändern.

Beitragvon Wangsta » 19 Jul 2010, 19:33

Um es noch einmal zusammenzufassen, was eine änderung des Nicknames für uns und andere User bedeutet:

1. Der Arbeitsaufwand von 30 min.
-Wir haben schon so genug zutun.

2. Probleme mit der Technick
-Was das angeht sind wir sogar etwas unterbesetzt.


3. Probleme im Chat

4. Verwirrung anderer User, keiner weiss mehr wer wer ist.
-Das gibt wieder Anfragen wie:
"Wieso habt ihr den user xyz gelöscht? Die Suche ergibt keine Treffer!"
Darauf zu Antworten kostet uns wieder wichtige zeit.

5. Selbes problem wie für die User, auch für die Moderation.
Wenn wir jemanden Verwarnen, woher sollen wir dann wissen
wer schon verwarnt wurde und an wen gehen nun unsere Notizen?
-Erklärt sich wohl von selbst.

Erst wenn der Grund zur Änderung all diese Punkte abdeckt, kann man sich dafür entscheiden den Nicknamen zu ändern.
Wer seinen Nicknamen bei der Registrierung unbedacht wählt und z.B. sein aktuelles Alter hinzufügt ist selber Schuld.

Wenn jemand glaubt, das er einen guten Grund hat uns diese Arbeit machen zu müssen kann sich per PN an einen Moderator wenden,
aber ich persöhnlich werde nicht auf eine Anfrage antworten die lautet "Ich würde gerne meinen Namen von Batman auf Superman ändern,
weil ich jetzt Superman viel besser finde" .
Zuletzt geändert von Wangsta am 19 Jul 2010, 19:38, insgesamt 3-mal geändert.

biboy15
Gast
Gast

Re: Namen ändern.

Beitragvon biboy15 » 19 Jul 2010, 19:42

Er war nicht unbedacht gewählt, ich hab es damals nur nie für möglich gehalten schwul zu sein, desweiteren mag es naiv von mir gewesen sein zu glauben das ich es nicht bin aber so war es nunmal und so wird es bleiben.

es geht mir ja nichtmal um die zahl Wangst die kann gern stehen bleiben sondern nur um das verdammte bi das ist was micht stört weil ich die ganze zeit für bi gehalten werde was ich nicht bin.

und das is nicht nur irreführend für die anderen sondern auch nervig für mich :(

und wenn mans genau betrachtet auch alles was meine sexuelle identität betrifft, eine ankettung an erinnerungen und dinge die man gern vergessen würde

ich verstehe ja das das viel arbeit für euch ist, aber es ist auch für uns nicht angenehm an einen namen gekettet zu sein, der zu einem in keinsterweise passt

lg biboy15 :flag:
Zuletzt geändert von biboy15 am 19 Jul 2010, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14044
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Re: Namen ändern.

Beitragvon timtom » 19 Jul 2010, 23:56

Tut mir leid, wenn Du vor der Wahl deines Namens nicht gut nachgedacht hast und den Namen als Teil deiner (geglaubten) sexuellen Ausrichtung gewaehlt hast.

Schau nochmal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Namensrech ... .A4nderung

Zu dem Thema ist alles gesagt. Diskussionen fuehren wir da nicht, tut mir leid im Einzelfall.
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

biboy15
Gast
Gast

Re: Namen ändern.

Beitragvon biboy15 » 20 Jul 2010, 19:55

danke timtom mit den rechten kenn ich mich aus da ich auch im echten leben schon eine namensänderung hatte bei vor und nachnamen

Benutzeravatar
Catcher
member-boy
member-boy
Beiträge: 133
Registriert: 29 Dez 2008, 19:14
Wohnort: Karlsruhe

Re: Namen ändern.

Beitragvon Catcher » 02 Sep 2010, 15:48

Wenn es nun mal nicht durchführbar ist, können wir wohl nichts machen.

Wobei es z.B: im deejayforum einfach so gelöst wurde, dass der Name 1x im Jahr geändert werden darf. Fährt man mit dem Zeiger über den Usernamen, wird dann (ggf.) der alte Name in einer kleinen Box angezeigt. Ist aber irrelevant, da die technische Umsetzung wieder zeitaufwenige wäre.

Aber: Bei der Registrierung wird nicht explizit erwähnt, dass der Nic auf ewiges Bestehen verdammt ist, zumindest hab ich es so in Erinnerung. Wenn hier keine Flexibilisierung (er)möglich(t) wird/ist, sollte zumindest ein entsprechener rotfarbiger Hinweis angezeigt werden al la "Wähle deinen Namen weise, gefällt er dir mal nicht hoksch in der Schei*e!" :lol: sorry^^

A propos flexibel: Die Regel der verbotenen Neuregistrierung (auch nach gelöschten alten Konto?) finde ich bedenklich, denn die Forenregeln betreffen zwar alle User - aber User heißt, Mitglied dieses Forums. Sobald ich auf diesem Forum nicht mehr angemeldet/gelöscht bin (weil ich in meiner Verzweiflung meinen u.U. ungünstigen Nic zu ändern eine Neuanmeldung benötige, nebenbei unter "Verlust" meiner bisherigen Posts) kann kein Regelwerk der Administration meine außerhalb-des-Forums-Aktionen beschneiden, denn solange bin ich ein "freier" Webuser. Sobald ich mich unter einem neuem Name wieder angemeldet habe, greifen sämtliche Regeln wieder. Aber eben nicht mehr, zumindest theoretisch.

Naja, ich sehe selber, ich beiße mich da in etwas hinein. Muss nicht sein, mit meinem Nic kann ich leben.
User wie biboy15 tuen mir aber etwas leid. Das hat nämlich nicht immer nur mit "falsch nachgedacht" zutun... :-?

Bluestorm
Gast
Gast

Re: Namen ändern.

Beitragvon Bluestorm » 02 Sep 2010, 15:57

Catcher hat geschrieben:...
A propos flexibel: Die Regel der verbotenen Neuregistrierung (auch nach gelöschten alten Konto?) finde ich bedenklich, denn die Forenregeln betreffen zwar alle User - aber User heißt, Mitglied dieses Forums. Sobald ich auf diesem Forum nicht mehr angemeldet/gelöscht bin (weil ich in meiner Verzweiflung meinen u.U. ungünstigen Nic zu ändern eine Neuanmeldung benötige, nebenbei unter "Verlust" meiner bisherigen Posts) kann kein Regelwerk der Administration meine außerhalb-des-Forums-Aktionen beschneiden, denn solange bin ich ein "freier" Webuser. Sobald ich mich unter einem neuem Name wieder angemeldet habe, greifen sämtliche Regeln wieder. Aber eben nicht mehr, zumindest theoretisch.
...


Ich beziehe mich besonders auf einen Punkt in deinem Posting und zwar das Löschen. Ich finde nicht, dass jemand sich löschen lassen sollte, nur weil sein Name ihm nicht passt. Zudem möchte ich an dieser Stelle nochmal auf Punkt 6 der Regeln - die wir alle gelesen und akzeptiert haben hinweisen - also bitte keine Doppelanmeldungen im Forum.
Bei der Anmeldung musstet ihr ja die Regeln bestätigen und daruch kam es zu einem "Vertrag"
Ansonten ist der letze Hinweis der Regeln hier entscheidend - d.h. von uns gelöschte User dürfen sich nicht einfach erneut anmelden, da man den Zugriffe auf private Foren beschränken darf.
Zuletzt geändert von Bluestorm am 02 Sep 2010, 16:30, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Namen ändern.

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Feedback“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast