Musicals

Euer Bereich für Fernsehen, Film, Musik und Literatur
Ma1985
member-boy
member-boy
Beiträge: 140
Registriert: 31 Okt 2010, 09:33

Re: Musicals

Beitragvon Ma1985 » 04 Jan 2011, 03:06

pseudonym hat geschrieben:Elphaba gespielt von Willemijn Verkaik verlässt das Musical. Das war zu erwarten, sie ist mit nach Oberhausen gegangen um Wicked auch dort gut anlaufen zu lassen. Sie war eben von Anfang an DIE Elphaba.
Jedoch muss ich sagen dass ich Wicked auch mit der alternierenden Elphaba Roberta Valentini gesehen habe und sie kann Willemijn durchaus das Wasser reichen.
Ich weiß dass viele sehr fixiert auf Verkaik sind, sie singt ja auch wirklich unblaublich gut. Doch Roberta spielt die Elphaba ebenbürtig und ich kann nur empfehlen sich das nicht entgehen zu lassen.

Aber es ist auf Deutsch. Ein großer Grund sich das Ganze entgehen zu lassen....

Re: Musicals

Werbung
 

Benutzeravatar
RonPossible
member-boy
member-boy
Beiträge: 193
Registriert: 21 Jan 2010, 19:06
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Musicals

Beitragvon RonPossible » 04 Jan 2011, 19:03

Ich war am Sonntag mit meinem Schatzi in Cats ^^ War auch sehr sehr toll!
Es ist momentan in Hamburg und hat bald seine Premiere, wir haben ein Preview gesehen, es war aber trotzdem richtig klasse :D
Cats tourt 2011 durch Deutschland, Luxemburg und vermutlich auch die Schweiz und Hamburg ist seine erste Station. Es spielt in einem extra dafür designetes Musicalzelt. Die Darsteller sind wirklich alle total genial... und heiß xD
Ich kann es nur empfehlen! Wirklich toll *-*
Für Videos von mir, klick hier xD:
http://www.youtube.com/user/01RonPossible01

Benutzeravatar
pseudonym
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2548
Registriert: 02 Aug 2009, 23:02
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Musicals

Beitragvon pseudonym » 05 Jan 2011, 00:56

Ma1985 hat geschrieben:
pseudonym hat geschrieben:Elphaba gespielt von Willemijn Verkaik verlässt das Musical. Das war zu erwarten, sie ist mit nach Oberhausen gegangen um Wicked auch dort gut anlaufen zu lassen. Sie war eben von Anfang an DIE Elphaba.
Jedoch muss ich sagen dass ich Wicked auch mit der alternierenden Elphaba Roberta Valentini gesehen habe und sie kann Willemijn durchaus das Wasser reichen.
Ich weiß dass viele sehr fixiert auf Verkaik sind, sie singt ja auch wirklich unblaublich gut. Doch Roberta spielt die Elphaba ebenbürtig und ich kann nur empfehlen sich das nicht entgehen zu lassen.

Aber es ist auf Deutsch. Ein großer Grund sich das Ganze entgehen zu lassen....


Wieso das? Hast du das deutsche Musical denn schon gesehen um das zu wissen? Kenne es auf deutsch und englisch und das deutsche ist weit besser. Da wäre es schon allein das deutsche Orchester wert, vom Gesang ganz zu schweigen
Und wenn die fette Frau mit den Halluzinationen sagt dass es wahr ist, dann ist es auch wahr!

felix
member
member
Beiträge: 483
Registriert: 19 Mär 2010, 13:47
Kontaktdaten:

Re: Musicals

Beitragvon felix » 05 Jan 2011, 21:26

Ich hab heute mit meiner Familie "Tarzan" angeschaut.
Das war vielleicht geil, wie die da über deine Köpfe rübergefolgen sind und die ganze Zeit zwischen den Menschen durchgelaufen sind.
Zwischendurch war es jedoch schon ziemlich langatmig. Etwas langweilige Dialoge.
Es ist echt empfehelenswert und mal ein cooles Erlebnis.

xlPae
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 55
Registriert: 10 Dez 2010, 23:43

Re: Musicals

Beitragvon xlPae » 05 Jan 2011, 21:33

Hm, vor zwei Jahren hab ich mir mal "Mama Mia" in Hamburg angeschaut.
Fand ich zu diesem Zeitpunkt ziemlich gut.
Und vor einem Jahr bin ich extra die 500km nach Köln geeiert und hab mir "We Will Rock You" angeschaut.
Hat mir richtig Spaß gemacht, schon allein wegen der Stadt! :)

Ma1985
member-boy
member-boy
Beiträge: 140
Registriert: 31 Okt 2010, 09:33

Re: Musicals

Beitragvon Ma1985 » 11 Jan 2011, 11:02

pseudonym hat geschrieben:
Ma1985 hat geschrieben:
pseudonym hat geschrieben:Elphaba gespielt von Willemijn Verkaik verlässt das Musical. Das war zu erwarten, sie ist mit nach Oberhausen gegangen um Wicked auch dort gut anlaufen zu lassen. Sie war eben von Anfang an DIE Elphaba.
Jedoch muss ich sagen dass ich Wicked auch mit der alternierenden Elphaba Roberta Valentini gesehen habe und sie kann Willemijn durchaus das Wasser reichen.
Ich weiß dass viele sehr fixiert auf Verkaik sind, sie singt ja auch wirklich unblaublich gut. Doch Roberta spielt die Elphaba ebenbürtig und ich kann nur empfehlen sich das nicht entgehen zu lassen.

Aber es ist auf Deutsch. Ein großer Grund sich das Ganze entgehen zu lassen....


Wieso das? Hast du das deutsche Musical denn schon gesehen um das zu wissen? Kenne es auf deutsch und englisch und das deutsche ist weit besser. Da wäre es schon allein das deutsche Orchester wert, vom Gesang ganz zu schweigen


Das Orchester hat aber nix mit den Texten zu tun.

Allgemein bin ich Anti-Synchronisation/Übersetzung, sei es Buch, Film oder sonst etwas.
Leider ist Deutschland immer noch ziemlich rückständig, was Originale angeht. Obwohl es Europas Zentrum spricht, ist das Englisch der Deutschen nicht gerade prickelnd, was sicherlich nicht zuletzt daran liegt, dass man sich davor scheut sich mit der Sprache auseinanderzusetzen. Dass es bei exotischen Sprachen nicht so einfach ist, verstehe ich, aber Englisch sollte nun wirklich kein Problem sein. Was spricht dagegen im digitalen Fernsehzeitalter jeden Film auch im Original (meinetwegen mit Untertiteln) anzubieten? Gleiches gilt fürs Kino.

Hier (Japan) kann man jeden Film im Kino auch im Original mit Untertiteln sehen (Original und Synchronisation werden im selben Kino gleich oft angeboten).
Auch Wicked ist hier zu sicherlich mindestens 80% auf Englisch (ein Großteil der Texte und alle Lieder sind fast komplett im Original belassen). Die Übersetzung bekommt man entsprechend über Untertitel neben und über der Bühne angezeigt.

Benutzeravatar
Undercover
member-boy
member-boy
Beiträge: 178
Registriert: 08 Jan 2011, 12:03
Wohnort: Nähe Zürich
Kontaktdaten:

Re: Musicals

Beitragvon Undercover » 12 Jan 2011, 20:53

Führen im Frühling das Musical Grease auf und ich darf den Schönling spielen....wird sicher eine tolle Erfahrung für mich!
Am Ende wird immer alles gut...nur leider stehen wir erst am Anfang!

Leon123
Gast
Gast

Re: Musicals

Beitragvon Leon123 » 25 Mär 2011, 12:50

Also ich hab schon Tanz der Vampire, 42nd Street, Mamma Mia (2 Mal), 3 Musketiere und Elisabeth gesehen!

Benutzeravatar
Sandsturm
new-boy
new-boy
Beiträge: 26
Registriert: 14 Jan 2011, 20:33
Wohnort: Irgendwo in Niedersachsen

Re: Musicals

Beitragvon Sandsturm » 11 Apr 2011, 20:06

"König der Löwen" in Hamburg und "Oliver!" (allerdings auf Englisch, das hat mir Englischmuffel natürlich nicht so gefallen^^).
"König der Löwen" fand ich klasse, die Kostüme, die Giraffen ... obwohl, wenn ich mir jetzt die Musik anhöre, finde ich sie gar nicht mehr so toll. Die wirkt eben nur mit diesem Afrika-Flair :)
Und "Oliver!" ... naja, ich hab damals noch nicht viel verstanden, die Handlung war jetzt auch nicht so spannend, obwohl mir das Buch eigentlich gefällt. Aber ein klasse Darsteller, grad mal 11 Jahre alt und super gesungen!
Tut das Unnütze, singt die Lieder, die man aus eurem Mund nicht erwartet!
Seid unbequem, seid Sand, nicht das Öl im Getriebe der Welt!

Benutzeravatar
NekoChan
new-boy
new-boy
Beiträge: 15
Registriert: 14 Apr 2011, 22:29
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Musicals

Beitragvon NekoChan » 15 Apr 2011, 00:40

Sry, falscher Thread. D: Verzeiht mir! <3
Wer andere ausnutzt ist dumm,
wer sich ausnutzen lässt ist noch dümmer.

Benutzeravatar
RonPossible
member-boy
member-boy
Beiträge: 193
Registriert: 21 Jan 2010, 19:06
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Musicals

Beitragvon RonPossible » 25 Jun 2012, 19:32

Mittlerweile war ich (zusätzlich zu den anderen Beiträgen die hierdrüber von mir irgendwo rumwurschteln) nochmal in "Sister Act" in Hamburg (Anfang des Jahres), mit meinem Schatz <3 wir waren beide begeistert, ich kannte das ja auch schon^^
Die Musik ist wesentlich fetziger als im Film (wobei ich den auch liebe) und mit viel Gefühl, Charme, Witz und Energie dargestellt. Patricia Meeden ist eine grandiose Darstellerin.

Dann war ich im März in "Kein Pardon - Das Musical" von Hape Kerkeling, mit einer Freundin in Düsseldorf. Es war echt saulustig und musiktechnisch kann es wirklich mit den großen Broadway-Musicals mithalten, wobei der Witz-Faktor überwiegt und vermutlich nicht jeden anspricht. Aber ich war definitiv begeistert, da ich den Film von Hape auch klasse finde. Außerdem war Roberta Valentini, die ich schonmal als Elphaba sehen durfte, wirklich klasse.

Dann war ich Anfang Mai in der "Best of Musical Gala 2012" unter dem Motto "Musical meets Movie" in Mannheim, mit meinem Mann :D
allein die Darsteller waren genialst! Pia Douwes live zu sehen war ganz besonders toll. Aber auch die anderen waren alle super, hatte die allermeisten vorher schonmal gesehen, z.B. Patricia Meeden, Alexander Klaws, Elisabeth Hübert,... den Yngves fand ich am besten, der hat ne superschöne musicaltenor- Stimme <3

Sooo, im Juli fahren wir dann noch nach Stuttgart und gucken uns Rebecca an <3 ich bin sehr gespannt, ich liebe die Songs und die Story :D

Im August fliege ich nach Japan, dort werde ich mir auch einige Musicals ansehen, z.B. Elisabeth auf japanisch mit Maya Harkvoort und Mate Kamaras, die eigens für diese Produktion auf japanisch mitwirken xD

Wenn ich wieder da bin, muss ich auch noch auf jeden Fall die Chance ergreifen und in die gerade laufende Musicaltour von "Die Schöne und das Biest" zu gehen. das MUSS sein xD
Für Videos von mir, klick hier xD:
http://www.youtube.com/user/01RonPossible01

Benutzeravatar
Andy93
new-boy
new-boy
Beiträge: 46
Registriert: 19 Feb 2012, 20:48
Wohnort: Schweiz, Luzern

Re: Musicals

Beitragvon Andy93 » 25 Jun 2012, 21:12

Das beste Musical für mich ist Mamma Mia! Habs in London gesehen TOP :D

Benutzeravatar
RonPossible
member-boy
member-boy
Beiträge: 193
Registriert: 21 Jan 2010, 19:06
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Musicals

Beitragvon RonPossible » 22 Jul 2012, 23:12

Heute war ich in "Rebecca", und ich muss sagen, dass das Musical mir wirklich den Atem geraubt hat. Es ist super spannend und vor allem die Kennsongs der Charaktere sind mega geil. Natürlich "Rebecca" als Titellied ist das Highlight :) wir hatten nicht Pia Douwes als Mrs Danvers, aber unsere Darstellerin war, finde ich, sogar noch besser :)
Für Videos von mir, klick hier xD:
http://www.youtube.com/user/01RonPossible01

Benutzeravatar
Ayphron
new-boy
new-boy
Beiträge: 17
Registriert: 22 Jul 2012, 17:34
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Musicals

Beitragvon Ayphron » 23 Jul 2012, 21:26

Ich war schon bei Starlight Express und zwei mal im König der Löwen in Hmaburg^^ von MamaMia habe ich leider nur die kinoverfilmung gesehen so wie den Film von der WestSideStory
Wasser ist nicht alles - Aber alles ist nichts ohne Wasser

Benutzeravatar
RonPossible
member-boy
member-boy
Beiträge: 193
Registriert: 21 Jan 2010, 19:06
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Musicals

Beitragvon RonPossible » 11 Aug 2012, 21:50

Heute waren wir in der Tourneeproduktion von Disney's Die Schöne und das Biest, aufgeführt vom Budapester Theater. Die Aufführung war aber auf deutsch - und wirklich sehr, sehr gut gemacht. Wir hatten oft Gänsehaut bei den Liedern, es war super gemacht :-)

Als nächstes kommt Wicked und Phantom der Oper, beides im September, in Japan :D
Für Videos von mir, klick hier xD:
http://www.youtube.com/user/01RonPossible01

Re: Musicals

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Entertainment“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste