Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Euer Bereich für Fernsehen, Film, Musik und Literatur
Benutzeravatar
pseudonym
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2548
Registriert: 02 Aug 2009, 23:02
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon pseudonym » 24 Jan 2011, 23:55

Mir gehts wie emptyblu: hab die ersten staffeln kaum gesehen, aber die jetzige (nicht jede Folge) aber schon vermehrt.
Es ist einfach Trash-TV aber es kommt halt darauf an wie man damit umgeht. Unterhaltsam ist es allemal, man bekommt auch einen guten Eindruck von den einzelnen Persönlichkeiten.
Dass sich die Leute "über Wert verkaufen" kann ich nicht bestätigen, das sind Promis die nicht mal mehr einen Buchstaben zur Klassifizierung haben. Aber das macht es gerade noch etwas lustiger.
Am schönsten ist es wenn ich meinen Freund zwinge das mit anzugucken und dann herlich über die ganzen Blödheiten zu lachen:)
Und wenn die fette Frau mit den Halluzinationen sagt dass es wahr ist, dann ist es auch wahr!

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Werbung
 

Benutzeravatar
Winchester
member
member
Beiträge: 508
Registriert: 10 Aug 2010, 14:42
Wohnort: Österreich

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon Winchester » 25 Jan 2011, 00:16

Holyshit! Was ging denn heute ab? Also die Sarah ... zum Kotzen! Und wieso glaubt ihr Peer bitte? Was geht denn mit dem ab? Der nickt sogar zustimmend, als Sarah seinen Busenfreund Mathieu (von wegen Alkoholiker) anmacht! Mann Mann Mann! So wie heut hab Ich mich schon lange nicht mehr über TV aufgeregt!

Und was denkt ihr über Jay und die "Absprachen" zwischen ihm und Indira - und die gewollte Liebesbeziehung mit Sarah?

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14075
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon timtom » 25 Jan 2011, 00:51

Ich denke Peer geht, weil er sich von Sarah hat vor den Karren spannen lassen. Sarah glaub ich prinzipiell nicht, wegen der "Vegetarier" Sache alleine. (wer einmal luegt, dem glaubt man nicht, auch wenn er dann die Wahrheit spricht)
Insgesamt find ich das gut produziert, die Sarah ist durch ihre polarisierende Art ein Gluecksgriff fuer RTL. (Falls nicht eh alles abgesprochen ist)

Was Jay und Indira angeht - ich glaub weiterhin, dass er schwul ist, und die Liebesgeschichte getuerkt ist. Aber nicht aus finanziellen Gruenden.
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

Eldit
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 82
Registriert: 07 Mai 2010, 18:57

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon Eldit » 25 Jan 2011, 01:28

Das finanzielle kommt noch so dazu, denke ich mal. Ist doch praktisch. ;)

Ray
Einmalposter
Beiträge: 9
Registriert: 21 Apr 2010, 22:02

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon Ray » 25 Jan 2011, 21:01

Ich glaube auch das der gute Jay schwul ist ;) aber wie Philipp Lahm muss man ja irgendwie den Schein wahren und umgibt sich eben mit Mädels und zahlt dafür eben.

Benutzeravatar
Winchester
member
member
Beiträge: 508
Registriert: 10 Aug 2010, 14:42
Wohnort: Österreich

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon Winchester » 25 Jan 2011, 21:27

Also der Philipp is aber sicher net schwul!

BlahKeks
advanced-boy
advanced-boy
Beiträge: 251
Registriert: 28 Okt 2010, 18:18

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon BlahKeks » 25 Jan 2011, 22:02

vielleicht ist jay ja soger der untem auf dem bild mit Richie...xDD
ihr wisst schon... :P
boar ich bin froh das diese sarah jetzt endlich weg ist, die hat ja genervt und aufgeregt...mampft sich beim perfekten dinner mit fleisch zu und macht da einen auf "omg ich habe drei maden getötet"...xDD

Benutzeravatar
alexludwig
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 51
Registriert: 23 Jan 2011, 20:54

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon alexludwig » 25 Jan 2011, 22:59

lol bin ich der einzige der mitleid mit sara hatte? :)
Das Leben ist ein ****spiel - aber die Grafik is geil ;D

Ray
Einmalposter
Beiträge: 9
Registriert: 21 Apr 2010, 22:02

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon Ray » 25 Jan 2011, 23:09

Freudscher Versprecher von Jay Kahn: 'kannst du mir mal jay gay jay jay klar machen' (als er gerade über ein Gespräch von Sarah mit seinem Manager sprach) der is 100% schwul ;)

Ray
Einmalposter
Beiträge: 9
Registriert: 21 Apr 2010, 22:02

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon Ray » 25 Jan 2011, 23:14

Und Philipp ist schwul frag mal in München Szenekenner und generell Leute die in den Medien arbeiten :) es gibt nur ne Mediensperre für sowas und der DFB tut ja auch alles um schwule Fussballer zu schützen, den es gibt sie definitiv ;) 10% der Weltbevölkerung sind schwul und der Rest ist mehr oder weniger bi

GayPride
Gast
Gast

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon GayPride » 25 Jan 2011, 23:21

Ray hat geschrieben:Und Philipp ist schwul frag mal in München Szenekenner und generell Leute die in den Medien arbeiten :) es gibt nur ne Mediensperre für sowas und der DFB tut ja auch alles um schwule Fussballer zu schützen, den es gibt sie definitiv ;) 10% der Weltbevölkerung sind schwul und der Rest ist mehr oder weniger bi

nicht nur der rest ist mehr oder weniger bi, sondern auch die meisten schwulen. ungefähr 96% der weltbevölkerung sind bis zu einem gewissen grad bi. das schliesst auch schwule ein. die wenigsten menschen sind also 100% hetero oder homo.

Benutzeravatar
Winchester
member
member
Beiträge: 508
Registriert: 10 Aug 2010, 14:42
Wohnort: Österreich

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon Winchester » 25 Jan 2011, 23:23

@Ray
Bin ein Österreicher, da komm Ich schwer zur Münchner Szene ^^ - Aber vorstellen kann Ichs mir net. Der ist doch verheiratet! Sogar frisch ...


@Topic
Hmmm. Also mir tut Peer ja irgendwie Leid ... und dass seine Freundschaft zu Mathieu so darunter leidet ... Ich hoff die vertragen sich wieder - Peer ist ja irgendwie die sprichwörtliche "Unschuld vom Lande" ...

... vorhin hab Ich ne ziemlich sadistische böse Seite an mir entdeckt: Wo die Sarah so geheult hat, hab Ich laut gelacht und mich total darüber amüsiert ... xD

Benutzeravatar
pseudonym
Star-Member
Star-Member
Beiträge: 2548
Registriert: 02 Aug 2009, 23:02
Wohnort: Bayreuth

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon pseudonym » 26 Jan 2011, 00:13

Schon etwas älter aber sehr interessant: Die Wahrheit über das Dschungelcamp. Klar alles fake, aber dass die sogar die "Natur" mit Fieberglas nachgebaut haben und künslichen Nebel erzeugen ist schon krass.
Naja unterhaltsam ist es trotzdem^^

Und hier noch ein Interview mit einem Insider:

Voting-Schmäh
Mit Anrufen verdient RTL Hunderttausende Euro. Aber: „Der Verdacht liegt nahe, dass da der Sender daran schraubt“, sagt der Insider. „Wenn eine Show erfolgreich war, dann kommt wie durch ein Wunder derselbe Star erneut zur Dschungelprüfung dran.“ Daniel Küblböck in der ersten Staffel gleich vier mal en suite, Giulia Siegel diesmal zweimal hintereinander. Und: Wenn die Moderatoren Sonja Zietlow und Dirk Bach zu den Kandidaten ins Camp kommen, um zu verkünden, wer zur Dschungelprüfung drankommt, dann wird das Publikum noch angehalten, anzurufen. Doch das Ergebnis steht bereits auf deren Moderationskarten ...

Star-Schmäh
„Vor den Vertragsabschlüssen (Gagen bis zu 60.000 Euro) werden die Fronten geklärt. Jeder Teilnehmer weiß dann, was er zu tun hat. Mit Giulia Siegel zum Beispiel ist vereinbart, dass sie zicken soll.“ Heißt: Alles läuft wie nach Drehbuch, sogar die spontanen (?) Nacktauftritte beim Baden – alles geplant.

Live-Schmäh
Die Camp-Show besteht aus einem geschickten Zusammenschnitt aus „Live und Aufzeichnung“. Dschungelprüfung und Schatzsuche sind nie live, können also dramatisiert werden. Der Zuschauer merkt das meist nicht.

Dschungel-Schmäh
Wer glaubt, dass die Kandidaten im echten Dschungel campen, irrt. Das Gebiet liegt auf einer ehemaligen Bananenplantage. Von Urwald rundherum keine Spur. Alles ist künstlich angelegt: Es gibt künstlichen Nebel, ein Netz gegen Regen über dem Camp, Strom, der Teich ist mit Folie ausgelegt. ... Im Boden ist so viel Technik vergraben wie bei einem „Rolling Stones“-Konzert.
Dazu: Das Gelände wird jeden Tag von Rangers abgesucht. Giftige Insekten, Spinnen oder gar Krokodile – keine Chance. Vom Camp aus kann man sogar die Autobahn hören.

Ekel-Schmäh
Klar, Kakerlaken essen ist grauslich. Aber: Die Tiere sind Spezialzüchtungen, UV-bestrahlt gegen Krankheiten. Und: Nicht einmal Dr. Bob ist echt. Er ist kein Arzt – sondern Sanitäter.
Quelle: vip-Promis blogspot
Und wenn die fette Frau mit den Halluzinationen sagt dass es wahr ist, dann ist es auch wahr!

Sierra
Gast
Gast

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon Sierra » 26 Jan 2011, 00:23

Ich finde solche Sendungen einfach nur schrecklich, dann guck ich lieber n ganzen Tag Spongebob Schwammkopf, denn das macht mich heiter :)
Beim Dschungelcamp bekomme ich nur Falten auf der Stirn ;)

Benutzeravatar
timtom
boypoint-Technik
Beiträge: 14075
Registriert: 13 Mär 2001, 00:00
Wohnort: Münster, Germany

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Beitragvon timtom » 26 Jan 2011, 11:15

Das Aufklaerungsvideo ist ja echt geil :)
Mir war schon die ganze Zeit klar, dass da gefakt wird (vor allem was den Anruf-Anreiz vs. die tasaechliche Mitbestimmung der Anrufer angeht) und nen Drehbuch hatte ich auch vermutet, aber dass es SO krass ist. Hammer!
The greatest enemy of freedom is a happy slave.

Re: Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Entertainment“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast