Wie haben eure Eltern reagiert?

Rund ums Coming-Out - wenn es das überhaupt gibt.
Benutzeravatar
lacuna
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 71
Registriert: 24 Mär 2011, 21:20

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon lacuna » 06 Jun 2011, 22:27

Yay endlich kann ich hier auch posten :D Ohne diesen Thread hätt ich das wahrscheinlich noch nicht gemacht. Danke an alle, die hier geschrieben haben!
Mkay... Gestern Abend:

ich: "Ich bin übringends schwul..."

[drei Sekunden Pause...]

Mama: "Und, bist du mit Steffen zusammen?"

ich: Ô_____o (steffen ist ein guter Kumpel, den ich gern mal als Alibi benutzt hatte, wenn ich mal.. woanders war (:D) und er ist die Macho-Hete schlechthin :P)


Ok, und jetzt in Kurzfassung die Standardfragen, die so kamen: (abwechselnd mama/papa)

""Und seit wann weißt du das schon?"
"Und wer weiß noch davon?"
"Bist du denn schon verliebt?"
"Hattest du schon ne beziehung?"
"Sollen wir das geheimhalten?"

Ich glaub ich kann mich nicht beschweren. So in etwa hatte ich das auch erwartet... Nur hätt ich nicht gedacht, dass die beiden doch irgendwie überrascht waren^^ naja :P

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Werbung
 

Benutzeravatar
Mathew
new-boy
new-boy
Beiträge: 37
Registriert: 02 Sep 2010, 22:32
Wohnort: Mac-Pomm an der Ostsee.
Kontaktdaten:

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon Mathew » 07 Jun 2011, 17:29

Sehr nette Erfahrungen! Ich persönlich frage mich aber ab und an mal, ob es wirklich nötig ist, sich dringend outen zu müssen? Mein Bruder erzählte irgendwann, dass er eine Freundin hatte. Meine Schwester brachte irgendwann ihren Freund mit und es war in Ordnung. Wenn mir danach ist, werde ich es irgendwann genauso machen! :D Warum muss ich meinen Eltern unbedingt beichten, dass ich schwul bin? Für mich persönlich klingt es so, als wäre es meine Pflicht, andere (besonders die Familie) vor einer ansteckenden Krankheit zu warnen... Aber vllt bin ich auch einfach nur zu feige und suche nach Gründen :oops: Aber eine Überlegung dieser Sichtweise ist es immerhin wert.
Kein Ereignis ist so schrecklich wie die Angst davor.

Lee00
member-boy
member-boy
Beiträge: 161
Registriert: 16 Mär 2011, 14:34

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon Lee00 » 07 Jun 2011, 17:56

@Mathew
Ich finde deine Überlegung gar nicht so verkehrt. Warum sollte man auch in der Welt rum posaunen, was für sexuelle Interessen man hat? Heteros sagen doch auch nicht jedem: "Hey ich steh auf Frauen". Es ist einfach nicht unnormal und darum brauch man sich auch vor niemandem zurechtfertigen. Nur weil die Gesellschaft es so will muss man sich noch lange nicht an den "Pranger" stellen und sich outen. Ich glaub ich würde das genauso machen wie du. Einfach mit einem Freund aufkreuzen, was andere darüber denken ist doch erstmal nebensächlich. Wichtig ist doch, dass man selber glücklich wird und nicht das Umfeld.

Benutzeravatar
lycatoria
Frequent-Poster
Frequent-Poster
Beiträge: 1250
Registriert: 31 Okt 2010, 02:10
Wohnort: Karlsruhe

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon lycatoria » 07 Jun 2011, 18:12

Gegenargument: Das Problem ist, dass hetero die Norm ist. Homosexualität weicht von der Norm ab. Da "jeder" davon ausgeht (oder eher das überhaupt erst nicht in Frage stellt), dass der gegenüber (nicht) auf das jeweils andere Geschlecht steht ist das ein wenig kompliziert. Ein CO finde ich ein Stück weit auch Ehrlichkeit den anderen gegenüber...

Lee00
member-boy
member-boy
Beiträge: 161
Registriert: 16 Mär 2011, 14:34

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon Lee00 » 07 Jun 2011, 20:35

Aber was haben andere davon zu wissen, dass man schwul ist?
Und ich glaube kaum, dass sich das Verhältnis zu Verwandten, Bekannten und Freunden bessert, wenn man sich outet. Man kann kann schon von Glück reden, wenn es neutral aufgenommen wird und sich das Verhältnis nicht verschlechtert. Wirklich gewinnen kann man dadurch nicht, ich hab zumindest noch nie davon gehört, dass man mehr gemocht oder geduldet wird weil man sich geoutet hat.

Benutzeravatar
Mathew
new-boy
new-boy
Beiträge: 37
Registriert: 02 Sep 2010, 22:32
Wohnort: Mac-Pomm an der Ostsee.

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon Mathew » 07 Jun 2011, 23:47

Lee00 hat geschrieben:Aber was haben andere davon zu wissen, dass man schwul ist?


Vielleicht ist es ein persönlicher Befreiungsschlag, wenn man sich outet? Bei denen, den ich es gesagt habe (eine Hand voll) muss ich aber sagen, dass es mich in keiner Weise erleichtert hat, im Gegenteil. Mir fällt es trotzdem noch schwer, über meine Vorlieben zu reden. Einer Freundin, die davon weiß, zu sagen: "Hey, der da drüben sieht aber echt süß aus"

Als ich es einer sehr guten Freundin hier gesagt habe, fragte sie: "Und? Fühlst du dich jetzt erleichtert?", worauf ich antwortete: "Nein, im Gegenteil. Ich fühle mich nun schlecht dabei und kann nicht mal sagen, warum."
Kein Ereignis ist so schrecklich wie die Angst davor.

Benutzeravatar
Near2you
new-boy
new-boy
Beiträge: 14
Registriert: 13 Mär 2011, 02:22

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon Near2you » 08 Jun 2011, 22:20

Ich glaube 90% der Reaktion von hier bei euren Eltern waren positiv... bei mir ist das ziemlich miserabel gelaufen. Meine Mutter lebt getrennt von meinem Vater und ich lebe mit ihr.
Ihre Reaktion war dann so scheiße das ich dachte das sie nicht mehr ihr Sohn bin, sowas wie "Oh Nein das bist du nicht" u.s.w. im schlimmstem Tonfall.
Wie auch immer ich & sie haben dieses Thema nicht wieder aufgeriffen seitdem Outing, und es verläuft eigentlich jetzt wie alles wie vorher bloß das ich damit offen reden kann obwohl Outing.
Und weil meine Eltern getrennt leben, hatte ich keine Chance mein Paps das zu sagen, ich denke ich habe das auch nicht vor bis ein wirklich wichtiger Zeitpunkt kommt.

xXDennisXx
new-boy
new-boy
Beiträge: 36
Registriert: 31 Aug 2010, 23:32

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon xXDennisXx » 09 Jun 2011, 01:40

Robbi2804 hat geschrieben:Glückwunsch zum Outing :)

DerAnonyme hat geschrieben:Das einzige was sie Schade findet ist, dass sie keine Enkel haben wird :/

Hat mein Stiefvater auch gesagt. Nur anders ausgedrückt: "Die ganze Familienplanung ist wortwörtlich im Arsch!"


Gut, vielleicht war das in dem Moment nicht so lustig, aber gerade musste ich echt über diese Aussage lachen. :lol: :flag:

eragon
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 56
Registriert: 25 Apr 2011, 21:03

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon eragon » 11 Jun 2011, 01:57

lacuna hat geschrieben:ich: "Ich bin übringends schwul..."

[drei Sekunden Pause...]

Mama: "Und, bist du mit Steffen zusammen?"

ich: Ô_____o (steffen ist ein guter Kumpel, den ich gern mal als Alibi benutzt hatte, wenn ich mal.. woanders war (:D) und er ist die Macho-Hete schlechthin :P)


Made my day!!!! :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Hauro
new-boy
new-boy
Beiträge: 36
Registriert: 27 Mai 2009, 02:45

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon Hauro » 14 Jun 2011, 23:33

bei mir wars so:

ein kumpl hats geahnt und fragte mich, als wir bei mir waren: "und bist du jetzt schwul oda ned?"

"ja und weiter?"
"nix weiter"

am nächsten tag ist er mit nem anderen kumpl zu meiner mum gerannt und die beiden haben es ihr erzählt.
meinem vater hab ich noch nix gesagt, ahnen tut er bestimmt hin und wieder was, aber ich hab noch große bedenken ...
komischwerweise geh ich solchen gesprächen auch aus dem weg, mit meiner mum will ich darüber gar ned reden, ich denke ich sitze immer noch zu tief in meiner angst fest, darum ist es besser, ich lasse das co im freundeskreis und bei meiner mum
Letztendlich ist die Liebe alles, was es gibt =)

Taiki
Gast
Gast

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon Taiki » 15 Jun 2011, 06:30

Mein Outig lief auch nicht so wie ichs mir vorgestellt hatte, weswegen ich eine kleine Pause einlege.
Ich habe es meinem Vater gesagt, es hat mit minutenlanger Stille geantwortet, ich war derjenige, der die
dummen Fragen gestellt hat, a la: Magst du mich jetzt weniger, ist das schlimm für dich, wie fühlt es sich an. blablabla
Er meinte er sei Geschockt, hat die falschen Wörter gefunden, aber ich kann nicht einschätzen wie er zu diesem Thema steht.
Eins weiß ich aber, mein Vater mag mich nicht weniger. Das Problem ist, meine Eltern sind gläübige Muslime, weswegen ich die
ruhige Reaktion von meinem Vater recht lieb finde. Meiner Mom werde ichs demnächst auch sagen, ich hatte nur kurz nachdem Outing
das Gefühl von Reue, aber es war schneller weg, als mans glaubt. Es befreit dich von extrem viel Last und Druck, es tut gut.
Aber ich würde dir raten, deinen nicht so engen Freunden nichts zu erzählen, das endet meist nicht gut.

Liebe Grüße

Bleys94
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 70
Registriert: 22 Mai 2008, 21:37
Wohnort: Bayern

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon Bleys94 » 27 Jun 2011, 21:12

Hauro hat geschrieben:bei mir wars so:

ein kumpl hats geahnt und fragte mich, als wir bei mir waren: "und bist du jetzt schwul oda ned?"

"ja und weiter?"
"nix weiter"

am nächsten tag ist er mit nem anderen kumpl zu meiner mum gerannt und die beiden haben es ihr erzählt.
meinem vater hab ich noch nix gesagt, ahnen tut er bestimmt hin und wieder was, aber ich hab noch große bedenken ...
komischwerweise geh ich solchen gesprächen auch aus dem weg, mit meiner mum will ich darüber gar ned reden, ich denke ich sitze immer noch zu tief in meiner angst fest, darum ist es besser, ich lasse das co im freundeskreis und bei meiner mum


Erstmal: Ganz schön dreist von deinen Kumpels... Aber ich denk, deine Mum wirds nicht richtig ernst genommen haben..
eigentlich müsste man beiden aber trotzdem nen riesen Arschtritt verpassen, weil sie dir durch so nen Schwachsinn Angst vor weiteren CO's machen...
Ich weiß ja nicht, wie deine Eltern und weiteren Freunde dazu stehen.. aber wahrscheinlich stehen sie besser zu dem Ganzen als du denkst..
Die Erfahrung hab ich jedenfalls gemacht:

Ich hätt mich bei meinem ersten Outing fast eingenässt... und das war nur gegenüber ner Freundin. xD
Beim 2. und 3. (bei weiterne Freunden) liefs genauso.. Hatte jedes Mal so ne Angst, dass sie irgendwie ein Problem damit haben könnten...
Aber es war bei allen das Gleiche... alle weiblichen Freunde haben sich alle nur gefreut und mich mit Fragen bombadiert, sogar eine, die damals auf mich stand, meinte nur "oh man, du bist doch echt ein arsch.. ich steh doch auf dich und du bist schwul, naja.. wenigstens hab ich jetzt nen schwulen besten Freund.. das hab ich mir schon immer gewünscht :D " ... 8)
Und selbst von typen hab ich eig. auch nur positive Reaktionen gekriegt... die meisten meinten nur, dass sie es gut finden, dass ich dazu steh und mir keine gedanken machen soll.
Klar.. der ein oder andere zerreißt sich vielleicht hinter meinem Rücken das Maul über mich.. aber was solls ?!
Mit paar richtigen Freunden, die einen unterstützen ist das alles kein Problem.

Bei meiner Familie hab ich eig. den absoluten Horror erwartet.. zmd. bei meiner Mum..
aber eig. meinte sie dann auch nur, dass sies schon geahnt hat und dann die üblichen Fragen wieder.
Dann noch ne Umarmung, weil ich mit ner schlechten Reaktion gerechnet hab und deswegen total fertig war. ^^
aber absolut nichts negatives und, glaub mir, mütter rechnens einem hoch an, wenn man ehrlich zu ihnen ist :D
Seitdem wurd ich zwar 2 oder 3 mal von ihr gefragt, ob ich mir ganz sicher bin... aber ich glaub das ist normal..

Okay! jetzt zu dem, was ich eigentlich sagen wollte..
Ich finds immer traurig, wenn irgendwelche Idioten leuten wie dir, Hauro, Probleme und Angst beim CO machen...
wenn deine mum einigermaßen normal tickt, dann wird sies gut aufnehmen.
und ich bin mir sicher, dass du in deinem Freundeskreis paar Leute hast, denen du vertrauen kannst.. besonders Mädchen sind da normalerweise besser.
Und glaub mir! so ein Coming Out, wenn es dann nicht ganz schlecht läuft.. gibt einem unwahrscheinlich viel Kraft und Mut!

ah.. wenn ich mir noch eine Frage an dich erlauben darf, Hauro: wie alt bist du denn ?

hmh.. das wurd jetzt ganz schön lang..

Benutzeravatar
kralli
new-boy
new-boy
Beiträge: 24
Registriert: 26 Jun 2011, 18:36
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon kralli » 29 Jun 2011, 18:52

Ich habe mich gerade eben vor meine mum geoutet. Zum Glück musste ich es meinem Vater nicht sagen, weil ich keinen Kontakt zu ihm hat und er auch nicht so tolerant ist wie meine Mum.

Ich war mir total unsicher und hatte es heute auch mehrmals versucht. Schließlich hatte ich es eben geschafft und stellte fest, dass die Unsicherheit unbegründet war. Meine Mum meinte sofort, dass es nicht schlimm wäre, hatte gefragt ob ich mir sicher bin und meinte das es das wichtigste ist, dass ich damit glücklich bin. Sie meinte noch, dass ich mit ich beim Sex aufpassen soll, dass ich keine Krankheiten bekomme.

Zum Glück habe ich ihr es gesagt, denn ich fühl mich jetzt viel besser. Jetzt werde ich auch anfangen es meinen Freunden etc. zu erzählen. :)

Benutzeravatar
lacuna
Greenhorn
Greenhorn
Beiträge: 71
Registriert: 24 Mär 2011, 21:20

Re: Wie Haben eure Eltern Reagiert?

Beitragvon lacuna » 29 Jun 2011, 20:08

Supi, glückwunsch! :D Glaub mir, die Familie ist irgendwie immer am kompliziertesten, aber wenn du das hinter dir hast, dann sieht alles gleich viel besser aus :3

spicyman
Einmalposter
Beiträge: 9
Registriert: 06 Jun 2010, 01:33
Wohnort: München

Re: Wie haben eure Eltern reagiert?

Beitragvon spicyman » 29 Jun 2011, 21:45

Bei meinen Eltern habe ich mich erst vor ein paar Monaten geoutet (mit 23J.), aber es lief ziemlich gut.
Erst habe ich es meinem Vater erzählt als wir unterwegs Rast an einer Tankstelle gemacht haben.
Ich wollte es ihm ja schon länger erzählen, und war dann auch etwas schweigsam und wollte nicht weiterfahren, als er mit seinem Kaffee fertig war.
Er hat das gemerkt und gefragt ob was mit mir ist.
Ich: "Macht es dir was aus, wenn du von mir keine Enkel bekommst?"
Vater: "Lass uns nochmal hinsetzen. [...] Hab ich das richtig verstanden, dass du also eher auf Jungs als auf Mädels stehst?"
I: "Ja"
V: "Nein, das macht gar nix aus, du bist mein Sohn und ich liebe dich auch weiterhin so wie du bist"

Wir haben dann noch fast eine Stunde über dies und das geredet. Er sollte es dann am Abend meiner Mutter erzählen, als ich im Kino war.

Das Gespräch mit meiner Mutter hatte ich also am nächsten Morgen.
Mit ein paar Tränen im Gesicht hat sie einfach nur gefragt "Bist du dir sicher?"
Ich habe mit Ja geantwortet, erst hatte ich das Gefühl, dass es ihr gar nicht gefällt. Aber sie machte sich einfach Sorgen und wollte nicht, dass ich aus Verzweiflung oder so umschwenke. Aber nach einem längeren Gespräch hat auch sie gesagt, dass sie voll hinter mir steht, egal was ist.
Es sei halt einfach so plötzlich für sie, sie müsse sich erst etwas daran gewohnen.

Das war so in etwa mein (gekürztes) CO. Das Leben läuft seitdem weiter wie bisher (im positiven Sinne) :)

Lg spicy

Re: Wie haben eure Eltern reagiert?

Werbung
 

 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Coming-Out“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast